Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (935) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Störungschronik S-Bahn München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Smirne
Geschrieben am: 19 May 2002, 17:03


Unregistered









Das Unwetter gestern abend in Südbayern hat weitere Schäden verursacht: Wegen einer Unterspülung des Bahndamms ist die S4 zwischen Fürstenfeldbruck und Buchenau unterbrochen, es besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Gruß,
Marcus

Bearbeitet von ET 423 am 15 May 2005, 11:43
    
  Link zum BeitragTop
ET 420
Geschrieben am: 7 Nov 2002, 20:25


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 630

Alter: 51
Wohnort: NRW


Stand: 7. November, 17.25 Uhr

(München, 7. November 2002) Aufgrund eines Baumes, der nach Aussagen der Feuerwehr umzustürzen droht , ist derzeit der Streckenabschnitt Giesing-Taufkirchen auf der S-Bahnlinie S 2 gesperrt. Dadurch kommt es auf der Linie S2 derzeit zu Verspätungen von durchschnittlich 10 Minuten. Die S-Bahnen auf der Stammstrecke verkehren derzeit mit durchschnittlich 5 Minuten Verspätung.

Quelle: Deutsche Bahn AG

Bearbeitet von ET 423 am 15 May 2005, 11:43

--------------------
Eine Legende lebt weiter.
Interessengemeinschaft S-Bahn München e.V.
    
      Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 8 Nov 2002, 13:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




Find ich so an sich nicht schlecht, Bäume zu fällen, wenn sie umstürzen könnten. Vorsicht ist nunmal besser als Nachsicht smile.gif Würde der Baum umstürzen, während gerade eine S-Bahn vorbeifährt, so möchte ich mir nicht vorstellen, was da passiert, wenn der Baum genau AUF die S-Bahn draufknallt...

--------------------
Und es sind trotzdem nur 149 S-Bahnstationen!
    
    Link zum BeitragTop
mellertime
Geschrieben am: 18 Nov 2002, 20:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Oct 02
Beiträge: 5160

Wohnort: MPFF


Falls sich jemand gewundert hat was heute am frühen Nachmittag auf der S2 Süd los war. Eine Signalstörung. Rotausleuchtung im Bereich Fasanenpark. Dadurch kam es zu starken Verspätungen. Ich persönlich wurde von Holzkirchen kommend, ab Deisenhofen, außerplanmäßig über Solln, Mittersendling usw. zum Hauptbhf umgeleitet. Ich habe die Leute wunderbar ausfürlich informiert. Trotzdem musste ich mir das Genöle von denen anhören. :crying: Denn wie immer bin ich ja schuld. In Deisenhofen überholte die BOB und die S20 durfte auch noch vor mir abfahren. Alle dann im Blockabstand. :) Und das musste alles zum Feierabend passieren. :mad:
    
     Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 20 Nov 2002, 12:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




Mach dir nix draus
    
    Link zum BeitragTop
Quietschi-Fahrer
Geschrieben am: 20 Nov 2002, 16:52


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Oct 02
Beiträge: 110




Zitat: "Und wenn zwei Züge vor dir Vorrang kriegen, dann sollten sich die Leutchen beim Fdl beschweren" Wenn, dann wohl eher beim der BL oder TP. Denn der Fdl darf gar nicht in Eigenregie entscheiden, welcher Zug welchem vorausfährt, wenn Unregelmäßigkeiten am Laufen sind. Gruß Q-F
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 21 Nov 2002, 20:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




@Q-F: Wenn du meinst
    
    Link zum BeitragTop
Quietschi-Fahrer
Geschrieben am: 21 Nov 2002, 21:03


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Oct 02
Beiträge: 110




BL is die BetriebsLeitung und TP is die TransportLeitung Diese sitzen im Hauptquartier an der Donnersbergerbrücke und haben die oberste Bestimmungsgewalt. Was die sagen, wird gemacht. So sollte es jedenfalls sein :D Gruß Q-F
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 4 Dec 2002, 03:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




@Q-F: "so sollte es jedenfalls sein"

--------------------
Und es sind trotzdem nur 149 S-Bahnstationen!
    
    Link zum BeitragTop
aceomatic
Geschrieben am: 18 Dec 2002, 18:47


Unregistered









Hallo Foren-ianer,
als langjähriger Amateur-Bahn-Fan und S-Bahn-Forenleser, (denn es informiert besser als jede Pressemitteilung was wirklich abgeht) möchte ich mich endlich auch einmal zu Wort melden. Denn was unsere geliebte Sausebahn-München täglich zu bieten hat ist beeindruckend!

Hier mal mein Bericht vom heutigen "Großkampftag":
Heimwärts so ca. 17.00 Uhr im Hbf-Tunnelbahnhof eingelaufen und nach kurzem Blick (da braucht der erfahrene "Beförderungsfall" auch keine Durchsagen) erkannt das hier jetzt kein Weiterkommen ist. Spontan auf "Plan B" umgeschaltet - ab zur Haupthalle. Und ja, dann bekam ich als Bahnfan gleich so ein Schmankerl geliefert: mit einem Quitschie aus der Haupthalle(!) nonstop nach Pasing. Denn die Erfahrung zeigt: von Pasing hab ich die besten Chancen trotz immer wieder neuer kreativer "Notkonzepte" der Bahn doch noch meinen Zug zu erreichen. (Ich wohne am Westast unseres "Rollenden-S-Bahn-Museums") und lag mit Pasing auch genau richtig: um 17.20 rollte an Gleis 7 ein 423er Langzug völlig finster im Schrittempo durch. Der zweite Zugteil war definitiv abgebügelt, der erste mein ich auch. Das dürfte wohl der "böse" gewesen sein, hab ich recht? Dann kam im völlig überfüllten Bahnhof (Berufsverkehr + herumirrende S-Bahn-Fahrgäste von Gleis 1,2,3 + einlaufende S6 am Gleis 6) die Hammerdurchsage für die am Gleis 6-7 wartenden S5-ianer: "Der nächste Zug S5 fährt in 5 Minuten von Gleis 1". - Was dann folgte, war mit Massenpanik nur schlecht zu beschreiben. Ein Freund, den ich traf sagte in einer S-Bahn habe er die Ansage gehört: "Liebe Fahrgäste, falls sie sich beschweren wollen, die Nummer ist XXXXXXXXX, ich habe vollstes Verständnis!"

DAS nenne ich Kundenservice!

Bearbeitet von Rathgeber am 20 Jan 2005, 03:29
    
  Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 18 Dec 2002, 19:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




QUOTE
Der nächste Zug S5 fährt in 5 Minuten von Gleis 1


Besser in 5 Minuten von Gleis 1, als in einer Minute von Gleis 5 biggrin.gif Das hab ich nämlich so ähnlich auch mal erlebt: Das war im Horrorwinter 1998 (mein erstes Jahr, wo ich täglich mit der S-Bahn gefahren bin). Es begab sich eines Tages in Puchheim auf dem Gleis 3. Die Fahrgäste bibberten in der Kälte, und warteten auf die S-Bahn Richtung München. Als die S-Bahn schon in Sichtweite war, kam eine Ansage, daß die S-Bahn Richtung München wegen einer eingefrorenen Weiche vom Gleis 2 abfahren wird. Dann haben mehrere hundert Leute in einer Art Massenflucht versucht, noch die Unterführung zu erreichen, um auf den Mittelbahnsteig zu gelangen. Überflüssig zu erwähnen, daß die S-Bahn auch nicht gewartet hat, bis die laufenden und hetzenden Fahrgäste die S-Bahn erreichten. Und die verbleibende Zeit von der Ansage bis zur Abfahrt war weniger als eine Minute

--------------------
Und es sind trotzdem nur 149 S-Bahnstationen!
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 18 Dec 2002, 23:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14736




Schon heute früh um 8.00Uhr? Dann hat das entweder noch kleine Auswirkungen gehabt, oder Radio 106.4 ist in der Vergangenheit. Ich tippe auf letzteres... Eine Stellwerksstörung am Ostbahnhof? Das ist natürlich das Sahnehäupchen auf jeden [I]tollen[/I] Tag. Zum Glück hab ich nichts gegen Chaos (ansonsten hätt ich mich nicht zur Ausbildung bei der S-Bahn München beworben
    
    Link zum BeitragTop
thg
Geschrieben am: 19 Dec 2002, 12:27


Unregistered









Vor ein paar Tagen haben wir noch drüber geredet, nun soll es gestern tatsächlich passiert sein. In DSO steht heute, daß wohl eine Zugtrennung bei der S8 die Ursache für das Chaos am 18.12. gewesen sein soll. Offenbar der gleiche Defekt, wie bei der ICE3-Zugtrennung. Na mal sehen was nun passiert und welche Weisung das EBA für die 423 rausgibt. Im Blockabstand hinterherfahren wie bei den ICE geht ja wohl schlecht :D :D :D. Vielleicht werden wir ja bald alle verfügbaren 420 er wieder im Einsatz haben ....
    
  Link zum BeitragTop
Smirne
Geschrieben am: 19 Dec 2002, 16:27


Unregistered









@thg: DSO kannste vergessen, da stehen immer nur Halbwahrheiten. Die ganze Wahrheit hat ET420 schon geschrieben gehabt, es war lediglich eine Störmeldung und keine tatsächliche Zugtrennung. Gruß, Marcus
    
  Link zum BeitragTop
Panic room
Geschrieben am: 1 Jan 2003, 16:19


Unregistered









Heute habe ich einige Verwandte besucht. Als ich dann am Ostbahnhof in die S1 stieg, bemerkte ich, daß diese nur bis Lohhof fuhr. Für mich war das kein Problem, weil ich hier eh aussteigen mußte. Aber warum fuhr sie nicht weiter nach Freising. In Lohhof stand sie dann 40 Minuten bis sie wieder Richtung München fuhr. Wieso war das so?
    
  Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
14018 Antworten seit 19 May 2002, 17:03 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (935) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |