Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (95) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Regionalverkehr Baden-Württemberg [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
baladid
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 14:54


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 06
Beiträge: 12




Gilt das Baden-Württemberg Ticket eigentlich auch auf Lindau-Ulm uns Singen-Basel bad?
Und fahren im BW-Regionalverkehr irgendwo Doppelstockwagen
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 14:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 5508
Chat: uferlos 

Alter: 29
Wohnort: München


dostos fahren doch auf den RE´s zwischen Ulm und Stuttgart

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
ChristianMUC
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 14:58


Unregistered









QUOTE (baladid @ 28 Nov 2006, 14:54)
Gilt das Baden-Württemberg Ticket eigentlich auch auf Lindau-Ulm uns Singen-Basel bad?
Und fahren im BW-Regionalverkehr irgendwo Doppelstockwagen

Ja, BaWü-Ticket gilt auf beiden Strecken, dazu auch auf Lindau - Hergatz - Kißlegg - Memmingen - Ulm (NICHT über Kempten!)

Dostos fahren auf
Stuttgart - Ulm - Lindau
Stuttgart - Aalen
Stuttgart - Heilbronn - Mosbach
Stuttgart - Heidelberg - Mannheim
Stuttgart - Karlsruhe
Karlsruhe - Freiburg - Basel
    
  Link zum BeitragTop
baladid
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 15:48


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 06
Beiträge: 12




QUOTE (ChristianMUC @ 28 Nov 2006, 14:58)
QUOTE (baladid @ 28 Nov 2006, 14:54)
Gilt das Baden-Württemberg Ticket eigentlich auch auf Lindau-Ulm uns Singen-Basel bad?
Und fahren im BW-Regionalverkehr irgendwo Doppelstockwagen

Ja, BaWü-Ticket gilt auf beiden Strecken, dazu auch auf Lindau - Hergatz - Kißlegg - Memmingen - Ulm (NICHT über Kempten!)

Dostos fahren auf
Stuttgart - Ulm - Lindau
Stuttgart - Aalen
Stuttgart - Heilbronn - Mosbach
Stuttgart - Heidelberg - Mannheim
Stuttgart - Karlsruhe
Karlsruhe - Freiburg - Basel

Immer?
    
     Link zum BeitragTop
ChristianMUC
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 16:03


Unregistered









QUOTE (baladid @ 28 Nov 2006, 15:48)
Immer?

Nicht immer, aber immer öfter dry.gif laugh.gif
Im Ernst: natürlich nicht auf allen Zügen - aber eben auf diesen Strecken.
    
  Link zum BeitragTop
glemsexpress
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 16:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Nov 05
Beiträge: 2512

Alter: 30
Wohnort: Bretten bei Karlsruhe


QUOTE (baladid @ 28 Nov 2006, 15:48)
QUOTE (ChristianMUC @ 28 Nov 2006, 14:58)

Dostos fahren auf
Stuttgart - Ulm - Lindau
Stuttgart - Aalen
Stuttgart - Heilbronn - Mosbach
Stuttgart - Heidelberg - Mannheim
Stuttgart - Karlsruhe
Karlsruhe - Freiburg - Basel

Immer?

IRE Stuttgart - Ulm - Lindau: immer
RE Stuttgart - Aalen: teilweise, sind aber meistens n-Wagen
RB Stuttgart - Heilbronn - Mosbach; kurzläufer Stuttgart Heilbronn zu ca. 50% n-Wagen
RE Stuttgart - Heidelberg: immer, einen RE Stuttgart - Mannheim gibt es nicht. Es gibt nur einen Morgendlichen (und nur unter der Woche) RE Ldwigshafen - Mannheim - Bruchsal - Stuttgart. In der Gegenrichtung fährt der RE ab Heidelberg leer nach Ludwigshafen
IRE Stuttgart - Karlsruhe: immer
RE Offenburg (nicht KA) - Freiburg - Basel: fast immer (gibt meines wissens ein paar Ausnahmen

zusätzliche DoStos:
RE Stuttgart - Singen (Kurzläufer nach Stuttgart Rotteil in der Regel Et425, ein Zugpaar nach Singen ist auch Et425/426)
RB Freiburg - Titisee - Neustadt bzw. Seebrug: immer
RE Stuttgart - Ulm: Immer wenn ich sie gesehen hab, teilweise aber mit einen n-Wagen als Steuerwagen
RE Stuttgart - Tübingen: im Mischverkehr mit n-Wagen

Neu ab Fahrplanwechsel:
RE/IRE Karlsruhe - Konstanz (Schwarzwaldbahn) wohl immer.
    
        Link zum BeitragTop
Schwarzwälder
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 17:17


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 05
Beiträge: 464

Alter: 23



QUOTE
RE Offenburg (nicht KA) - Freiburg - Basel: fast immer (gibt meines wissens ein paar Ausnahmen


Also mit Stand Sommerferien 2006 fahren alle (von mir gesichteten) ca. Halbstundenverdichter mit n-Wagen ^^.

QUOTE
Neu ab Fahrplanwechsel:
RE/IRE Karlsruhe - Konstanz (Schwarzwaldbahn) wohl immer.


Ja, 3 und 4 Teilige Einheiten.

Der Rest müsste stimmen.

Gruß, Schwarzwälder.
    
      Link zum BeitragTop
baladid
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 17:24


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 06
Beiträge: 12




Was ist ein n-wagen?
    
     Link zum BeitragTop
oberpfälzer
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 17:35


Kaiser


Status: gesperrt
Mitglied seit: 26 Dec 05
Beiträge: 1459

Alter: 30
Wohnort: Regensburg


QUOTE (baladid @ 28 Nov 2006, 17:24)
Was ist ein n-wagen?

Das ist der Museumsbestand, den die DB gerade im Regelbetrieb hat. biggrin.gif

Sieht etwa so (wenn der Steuerwagen funktioniert):
n-Wagen oder auch Schrottling

Also nur eine der typischen Nahverkehrskrücken.

--------------------
Auf Wiedersehen Forum. Man hat mich rausgeekelt, wie man es wollte. Ich hoffe, man kann mit dieser Entscheidung leben.
Bis demnächst.

75,4 Millionen Menschen in Deutschland können kein Bairisch!
Schreib dich nicht ab, lern bairisch, du Saupreiß
    
          Link zum BeitragTop
Schwarzwälder
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 17:37


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 05
Beiträge: 464

Alter: 23



Ex. Silberling,
Die Wagen auf diesem Bild hier.

Wikipedia zu n-Wagen.

Gruß, Schwarzwälder.

Edit wurde wieder gelöscht. Derjenige User weiß es ja auch so.

Bearbeitet von Schwarzwälder am 28 Nov 2006, 17:39
    
      Link zum BeitragTop
143 094-1
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 19:22


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Oct 04
Beiträge: 1176




So, um das nach dem "Brainstorming" (zu deutsch: Auskotzen) mal ein wenig zu ordnen:

QUOTE
IRE Stuttgart - Ulm - Lindau: immer

4 SAT Dostos DBpza / DABpza

QUOTE
RE Stuttgart - Aalen: teilweise, sind aber meistens n-Wagen

nachdem der Regelbetrieb mit Reichsbahnmaterial aufgegeben wurde (DBuza) laufen auf den stündlichen RE nur Bn-Garnituren. Heute war z. B. der Zwischentakt um 1649 ab TS ein Dosto mit DBza / DBpza, einer mit blauem Punkt und natürlich SAT ->fähig.
Inwiefern das planmäßig ist müsste ein Blick in den Zugbildungsplan verraten.

QUOTE
RB Stuttgart - Heilbronn - Mosbach

Es fahren keine durchgehenden Züge von Stuttgart nach Mosbach.
Die RB Stuttgart - Neckarelz, teilw. durchgebunden aus Ulm sind bespannt mit DBza und DBpza. Nach wie vor ist aber ein Dosto-Ersatzpark im Umlauf. Die Fahrzeiten des Ersatzparks habe ich an anderer Stelle schon einmal geschrieben.

QUOTE
kurzläufer Stuttgart Heilbronn zu ca. 50% n-Wagen

Klares Nein.
Die RB Stuttgart - Heilbronn sind fast ausschließlich aus Bn gebildet.

QUOTE
IRE Stuttgart - Karlsruhe: immer

4 DBpza mit ep/Mg/NBÜ

QUOTE
RE Stuttgart - Ulm: Immer wenn ich sie gesehen hab, teilweise aber mit einen n-Wagen als Steuerwagen

Unter der Woche ausschließlich DBza / DBpza, bis auf den 23:32 ab TS, das sind Bn.
Am Wochenende teilweise bayrische Garnituren mit fähigen DBz750/DABz755 und Wittenberger Kopf - natürlich in SAT. Einzelne durchgebunden Donauwörth - Stuttgart - Neckarelz.

QUOTE
RE Stuttgart - Tübingen: im Mischverkehr mit n-Wagen

etwa 2/3 Bn. Die Dostos sind DBza 751 und DABza 756 - leider TAV.

Soll wohl ab Fahrplanwechsel auch einen schnellen Durchläufer von Würzburg her mit Doppelstock geben meinte ein Kollege - wohl auch TAV und ohne Zugbegleitpersonal.
Mal sehen wie lange das noch gut geht. Aber hauptsache Service abgebaut und wieder ein paar Arbeitsplätze zerstört. Nicht wahr, Herr Oberpfälzer?

--------------------
BZ-ESTW sind wie ein Computerspiel. Es fehlt nur noch das Fenster "Game over!" wenn sich zwei rote Linien treffen!
    
     Link zum BeitragTop
oberpfälzer
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 19:26


Kaiser


Status: gesperrt
Mitglied seit: 26 Dec 05
Beiträge: 1459

Alter: 30
Wohnort: Regensburg


QUOTE (Plochinger @ 28 Nov 2006, 19:22)
Aber hauptsache Service abgebaut und wieder ein paar Arbeitsplätze zerstört. Nicht wahr, Herr Oberpfälzer?

Jaja, Plochinger, das herumgeheule bringt dir aber auch nix. Und sorry, das ich nicht deiner Meinung bin, es soll ja noch Menschen geben, die andere Meinungen haben als du.

Das soll übrigens heißen, das ich nicht die Entlassung von Mitarbeitern billige, aber du meinst, neue Fahrzeuge bringen automatisch Arbeitsplatzverluste, und das stimmt so nicht.

Bearbeitet von oberpfälzer am 28 Nov 2006, 19:27

--------------------
Auf Wiedersehen Forum. Man hat mich rausgeekelt, wie man es wollte. Ich hoffe, man kann mit dieser Entscheidung leben.
Bis demnächst.

75,4 Millionen Menschen in Deutschland können kein Bairisch!
Schreib dich nicht ab, lern bairisch, du Saupreiß
    
          Link zum BeitragTop
ChristianMUC
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 19:38


Unregistered









QUOTE (oberpfälzer @ 28 Nov 2006, 19:26)
Das soll übrigens heißen, das ich nicht die Entlassung von Mitarbeitern billige, aber du meinst, neue Fahrzeuge bringen automatisch Arbeitsplatzverluste, und das stimmt so nicht.

Dann beweis mal das Gegenteil dry.gif
    
  Link zum BeitragTop
143 094-1
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 19:38


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Oct 04
Beiträge: 1176




QUOTE
Jaja, Plochinger, das herumgeheule bringt dir aber auch nix.

Wer heult denn hier mehr? Immerhin schaffst du es immer wieder, in jedem Thema, auch wenn es sich um etwas ganz anderes handelt, deine extrem subjektive Meinung zu Fahrzeugen kundzutun, die älter als 5 Jahre sind. Dass die Bn-Wagen große Nachteile haben, brauchst du mir sicher nicht zu erklären, ich bin mit den Alltgasschwierigkeiten dieser Wagen durchaus vertraut. Aber dein ständiges Geblubber ohne jegliches Argument geht mir so langsam auf den Sack.

QUOTE
Das soll übrigens heißen, das ich nicht die Entlassung von Mitarbeitern billige, aber du meinst, neue Fahrzeuge bringen automatisch Arbeitsplatzverluste, und das stimmt so nicht.

Dann zeig mir mal, wo durch den Einsatz von Triebwagen&TAV-Zügen nicht massiv Arbeitsplätze abgebaut wurden. Ganze Dienststellen wurden bei uns auf einen Schlag ausgelöscht durch den Einsatz von Keksdosen, Coladosen und TAV-Dostos.

--------------------
BZ-ESTW sind wie ein Computerspiel. Es fehlt nur noch das Fenster "Game over!" wenn sich zwei rote Linien treffen!
    
     Link zum BeitragTop
oberpfälzer
  Geschrieben am: 28 Nov 2006, 19:49


Kaiser


Status: gesperrt
Mitglied seit: 26 Dec 05
Beiträge: 1459

Alter: 30
Wohnort: Regensburg


QUOTE (Plochinger @ 28 Nov 2006, 19:38)
Wer heult denn hier mehr? Immerhin schaffst du es immer wieder, in jedem Thema, auch wenn es sich um etwas ganz anderes handelt, deine extrem subjektive Meinung zu Fahrzeugen kundzutun, die älter als 5 Jahre sind. Dass die Bn-Wagen große Nachteile haben, brauchst du mir sicher nicht zu erklären, ich bin mit den Alltgasschwierigkeiten dieser Wagen durchaus vertraut. Aber dein ständiges Geblubber ohne jegliches Argument geht mir so langsam auf den Sack.


Dann zeig mir mal, wo durch den Einsatz von Triebwagen&TAV-Zügen nicht massiv Arbeitsplätze abgebaut wurden. Ganze Dienststellen wurden bei uns auf einen Schlag ausgelöscht durch den Einsatz von Keksdosen, Coladosen und TAV-Dostos.

Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, das Mitarbeiter übernommen werden. Also, nicht immer so schwarz malen. Und dein ständiges Geläster über die heutige nervt mich ebenso. Ich sehe Wettbewerb eher als was positives, sonst müssten wir immer noch mit Uralt-Bn rumfahren. Übrigens, die Nürnberger Dostos sind alle TAV-fähig, und trotzdem fährt noch Personal mit.

Ach, übrigens, was du da nennst mit Keksdosen usw. das nennt sich wie schon erwähnt Wettbewerb, der sorgt dafür, das der Bahnbetrieb auch nicht mehr so viel Geld kostet, das letztlich von allen Steuerzahlern finanziert wird, also auch von dir. Und, die Qualität ist dadurch gestiegen, ich verweise mal auf die Vogtlandbahn, da gab nach der Übernahme Fahrgaststeigerungen, davon träumt die DB hier. Und bald kommt schon die Regentalbahn. Das da eventuell wieder Arbeitslose von der Straße geholt werden, interessiert dich ja auch nicht. Was solls, bei dir rede ich gegen eine Wand, daher mach ich hier Schluss.

Bearbeitet von oberpfälzer am 28 Nov 2006, 19:58

--------------------
Auf Wiedersehen Forum. Man hat mich rausgeekelt, wie man es wollte. Ich hoffe, man kann mit dieser Entscheidung leben.
Bis demnächst.

75,4 Millionen Menschen in Deutschland können kein Bairisch!
Schreib dich nicht ab, lern bairisch, du Saupreiß
    
          Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1421 Antworten seit 28 Nov 2006, 14:54 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (95) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |