Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (202) « Erste ... 200 201 [202]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Fragen zur U-Bahn München, Fragen die mich beschäftigen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
City Cyberspace
  Geschrieben am: 12 Apr 2017, 06:56


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 17
Beiträge: 37

Alter: 22
Wohnort: An der 2. Stammstrecke


Ich habe noch eine Frage: Ist noch was vom Probetunnel unter der TW vorhanden?

--------------------
Für den Ausbau.
Und Museum.
    
     Link zum BeitragTop
P-fan
  Geschrieben am: 12 Apr 2017, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 May 07
Beiträge: 2683




QUOTE (khoianh @ 11 Apr 2017, 21:09)
Wo du schon die Fahrplanbücher erwähnst, hast du die Taktfrequenzen der Linien in den 1970ern da? Fuhr man bereits damals zu den Randzeiten im nachfragegerechten (ja, steinigt mich) 20-Minuten-Takt und Ähnliches?

Bis 22. Mai 1982 wechselten U3 und U6 zwischen 19:30 und 20 Uhr auf den 15-Min.-Takt, der bis ca. Mitternacht beibehalten wurde. Die damalige U8 fuhr erst ab ca. 23 Uhr im 15-Min.-Takt. Die meisten Tramlinien fuhren ab ca. 19:30 Uhr ebenfalls im 15-Min.-Takt, ausserdem begann zu diesem Zeitpunkt die sog. Kurzfahrzeit.

Zum 23. Mai 1982 wurde auf den Tramlinien ab 20 Uhr der 20-Min.-Takt eingeführt, der Beginn der Kurzfahrzeit blieb jedoch bei 19:30 Uhr. Als Kuriosum fuhr der letzte vor 19:30 Uhr startende Zug bei manchen Linien nicht mehr die ganze Strecke, sondern rückte mittendrin ein.

Bei der U-Bahn wurde zu diesem Datum der 10-Min.-Takt bis Betriebsschluss eingeführt, allerdings fuhr die U6 ab ca. 20 Uhr nur noch zwischen Münch(e)ner Freiheit und der damaligen Endstation Kieferngarten.

--------------------
Symmetrische Fahrpläne: Voraussetzung für gute Anschlüsse in beiden Richtungen Symmetrieminute
    
     Link zum BeitragTop
MVVUser
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 07:18


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Aug 11
Beiträge: 332

Alter: 26
Wohnort: München


Wisst ihr, wie viele Züge beim Klinikum Großhadern abgestellt werden können? Bei Störungen sieht man oft die Züge im Minuten-Takt nach Großhadern fahren, aber Richtung Innenstadt fährt teilweise 20 Minuten lang gar nichts.
    
     Link zum BeitragTop
Eisenbahn Alex
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 08:09


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Oct 05
Beiträge: 895

Alter: 25
Wohnort: München


Max. 3 Züge + 1 Kurzwender am Bahnsteig

--------------------
Wir würden uns freuen sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ihre MVG U-Bahn, Bus und Tram für München
    
     Link zum BeitragTop
Silberstein
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 09:30


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 May 07
Beiträge: 87




QUOTE (spock5407 @ 11 Apr 2017, 21:09)
Ich bin Anfang der 90er, als diese Frühkurse kurz nach 4 Uhr eingeführt wurden, noch mit P2 auf der U6 gefahren.

Hallo zusammen,

war zwar nicht U3/U6, aber die Frühkurse mit P2 liefen noch bis in die frühen 2000er-Jahre an Samstagen, Sonn- und Feiertagen auch auf der U4/U5. Dies wurde dann prompt (ca. mit der Inbetriebnahme der C1) aufgegeben, da der P2 nicht selten aus allen Nähten platzte. Von da an waren P6 - selbst bei den Frühwagen - die Regel. Ebenfalls müsste zum gleichen Zeitpunkt die Schwächung der U5 an Sonn- und Feiertagen auf P4 entfallen sein.

Viele Grüße
Silberstein
    
     Link zum BeitragTop
elchris
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 18:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 May 03
Beiträge: 4740

Alter: 30
Wohnort: hier


Bis zum Verbot der Fahrgast-P2 Fahrten fuhren Sonntags früh auf der U4 P2, die U5 wurde auch erst nach und nach auf P6 verstärkt.

--------------------
"Man kann auf zwei Wegen gut durch das Leben kommen, entweder man ist sehr schlau oder sehr freundlich. Früher war ich sehr schlau, nun bin ich sehr freundlich."
    
    Link zum BeitragTop
khoianh
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 18:26


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Apr 10
Beiträge: 1314

Wohnort: links der Isar


QUOTE (elchris @ 13 Apr 2017, 19:14)
Bis zum Verbot der Fahrgast-P2 Fahrten fuhren Sonntags früh auf der U4 P2, die U5 wurde auch erst nach und nach auf P6 verstärkt.

Wie kam es zum Verbot? Gab es die Befürchtung, die Karren könnten auf stromschienenlosen Abschnitten liegenbleiben?

--------------------
Let's build a wall around Pasing and let Pasing pay for it! - flickr
    
    Link zum BeitragTop
elchris
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 18:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 May 03
Beiträge: 4740

Alter: 30
Wohnort: hier


Schwacher Steuerstrom, defekte Umformer, abgesperrte Stromabnehmer. Irgendwann wurds ihnen halt selber zu heiss, dass fast jeden Sonntag früh da Züge liegengeblieben sind... unsure.gif

Ausserdem durfte mit P2 nicht LZB gefahren werden, sprich spätestens seit der Pflicht zum LZB Fahren ists aus.

Bearbeitet von elchris am 13 Apr 2017, 18:38

--------------------
"Man kann auf zwei Wegen gut durch das Leben kommen, entweder man ist sehr schlau oder sehr freundlich. Früher war ich sehr schlau, nun bin ich sehr freundlich."
    
    Link zum BeitragTop
P-fan
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 19:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 May 07
Beiträge: 2683




QUOTE (elchris @ 13 Apr 2017, 19:14)
Bis zum Verbot der Fahrgast-P2 Fahrten fuhren Sonntags früh auf der U4 P2, ...

nicht zu vergessen die Kürzung der U4-Züge täglich ab 20:30 Uhr auf 2 Wagen, wenn im Prinzregententheater keine Veranstaltung stattfand.

--------------------
Symmetrische Fahrpläne: Voraussetzung für gute Anschlüsse in beiden Richtungen Symmetrieminute
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 21:07


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 7229

Wohnort: München


Warum eigentlich dieser LZB-Zwang? Darf man innerhalb der LZB dann noch manuell fahren? Und im Störfall völlig ungeübt komplett manuell fahren.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 21:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 9128

Alter: 35
Wohnort: München


In den letzten Tagen fuhr ja die U2 (Ost) manuell. Ob das wohl mit dem Umbau am Sendlinger Tor zu tun hat?

--------------------
Welcher Kurs darf heute kommentarlos entfallen?

2% Fahrgastzuwachs bei 4% Bevölkerungszuwachs ist keine Glanzleistung!
    
    Link zum BeitragTop
elchris
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 22:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 May 03
Beiträge: 4740

Alter: 30
Wohnort: hier


QUOTE (Martin H. @ 13 Apr 2017, 22:07)
Warum eigentlich dieser LZB-Zwang? Darf man innerhalb der LZB dann noch manuell fahren? Und im Störfall völlig ungeübt komplett manuell fahren.

Ja, die Pflicht zum manuellen Fahren wurde geändert vom Fahrsystem "Fo" (Fahren ortsfeste Signale) auf "FnL" (Fahren nach Linienleiter), was natürlich völlig am Ziel vorbeiführt, vorallem da manuelles Fahren in U-Bahn LZB eine Krankheit ist (Vist auch nur 1km/h größer Vsoll = *zisch*).

Begründet wurde das mit der erhöhten Sicherheit der LZB ggü. FO - zumindest in der Anfangszeit der M21 Geräte habe ich da ganz anders gesehen...

--------------------
"Man kann auf zwei Wegen gut durch das Leben kommen, entweder man ist sehr schlau oder sehr freundlich. Früher war ich sehr schlau, nun bin ich sehr freundlich."
    
    Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 13 Apr 2017, 22:03


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 7229

Wohnort: München


Das mit der "Sicherheit" hab ich mir fast gedacht.
Danke.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
    
     Link zum BeitragTop
Michael_System
  Geschrieben am: 21 Apr 2017, 13:02


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Apr 16
Beiträge: 23

Wohnort: München


Für alle die sich immer gefragt haben wie 618 nach seinem Unfall nun aussieht:
618 in Fröttmaning (Google Earth)

Im Moment leider nur mit Google Chrome zu betrachten.

--------------------
Hier meine neusten Videos zur Münchner U-Bahn: Eine Nacht in Fröttmaning und Ein Tag im Münchner Untergrund
Hier meine neusten Videos zur Münchner Trambahn: Mitfahrt Linie 16| Einrückfahrt
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3028 Antworten seit 5 Nov 2005, 16:59 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (202) « Erste ... 200 201 [202] 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |