Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (73) « Erste ... 71 72 [73]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Grundsatzdiskussion Flugverkehr [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Cloakmaster
  Geschrieben am: 22 Feb 2017, 22:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6219




QUOTE (Mühldorfer @ 22 Feb 2017, 23:11)
Hallo,
eine Gegenmeinung, als Langstreckenmaschine ist die 340 mit 4 Triebwerken günstiger im Verbrauch....

Genau aus diesem Grunde hat Airbus sehr sehr lange am 4-Strahler festgehalten, und trotz der hervorrangend laufenden 777 auf seine 340 gesetzt. Hier auch insbesondere im Ulterlangstrecken-Vergleich 777LR gegen A340-500. Gewonnen hat trotzdem die 777., und die 340 ist inzwischen tot. Deren Nachfolge 350 hat - na, wie viele Treibwerke? - Ja genau. Eindeutig. 4-Strahler MÜSSEN besser sein. ... SChon seit einigen Jahren gibt es versuche bei Boeing, , der 747 wenigstens ein Triebwerk, wenn nicht gar gleich zwei davon abzunehmen.

Die 340 war kaum auf der Welt, da hatte sie ihren Ruf als "lame Duck" - lahme Ente - weg. Die 777 benötigt wengier Startstrecke, und ist wesentlich schneller auf Reisehöhe - und NUR auf Reisehöhe fliegt der Vogel wirklich wirtschaftlich. Je länger du brauchst, um endlich oben anzukommen, desto mehr Pulver hast du in der Zwisxchenzeit verbraucht. Genau darin liegt die enorme Krankheit eben gerade der 340er. Und genau da spielt die 777 ihren eingebauten, enormen Leistungsüberschuss voll aus.


@Metropolebahner: Nochmal: Die 380er fliegen wie Hölle, aber eben immer nur Delhi-Frankfurt und zurück, wogegne die 747 in 7 Tagen 15 verschiedene Flughäfen ansteugern - jetzt mal übertrieben dargestellt. Zudem kanst du jedes ziel, weilches planmässig mit 380 angeflogen wird, auch mit 744 anfliegen - aber nicht jedes ziel, welches mit 744 bedient wird, auch mit 380 bedienen. Die 744 sind also flexibler einsetzbar - es gibt mehr unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, beim 380 dagegen eben wengier unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

"Sinnvoll" in Airline-Kreisen heisst: Damit lässt sich Geld verdienen. Was nutzt dir billig, wenn du als Unternehmer damit drauf zahlst?

Der A343 hat 2.24 kN Schub je Tonne, der A346 etwas bessere 2.46, die B777 aber 3.01 kN zu bieten. Das sind Leistungsmässige Welten. Das dei 346 gefühlt anständig motorisiert ist, liegt daran, daß sie relativ selten in der Nähe ihres MTOW agiert.

Der Spritvervrauch ist beim Starten/steigen naturgemäss am grössten. Kurze Flugstrecken, viele Starts -> viele Steigflüge -> hoher Spritverbrauch-> niedrige Profitabilität. Insbesondere eben wenn du eine lahme Ente regelrecht dazu überreden musst, doch bitte jetzt mal endlich mal loszufliegen, statt nur so dahinzuflattern.

Bearbeitet von Cloakmaster am 22 Feb 2017, 22:56
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 23 Feb 2017, 00:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13076
Chat: Bayernlover 

Alter: 27
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85, 87)


Der A380 fliegt schon noch paar mehr Ziele an als Dehli wink.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 23 Feb 2017, 00:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 2504




QUOTE (Mühldorfer @ 22 Feb 2017, 17:19)



Was ändert sich wenn 6000 Flugstunden nach 15 oder 18 Monaten erreicht werden....

Man überweist an Boeing für eine 777-300ER ~$1,7 Millionen pro Monat. Das Ding muss cash flow generieren.

QUOTE (Mühldorfer @ 22 Feb 2017, 23:11)
Hallo, eine Gegenmeinung, als Langstreckenmaschine ist die 340 mit 4 Triebwerken günstiger im Verbrauch. 


Nein. Nicht mal annähernd. Es ist zwar schwierig Treibstoffverbrauch zu vergleichen weil payload range schnell dazu führt das man Äpfel und Birnen vergleicht, aber ein paar Zahlen von Cathay Pacific. Im Durchschnitt:

777-300ER 8.100kg pro Stunde
A340-600 8.900kg pro Stunde.

Die Difference ist pro Jahr ein 7 stelliger $ Wert. Mission Profil ist hier vielleicht auch etwas anders, aber ~10% haut schon hin. Der Verbrauch ist der Grund warum Airbus 377 A340 verkauft hat, und Boeing bei der 777 momentan bei 1462 liegt.

QUOTE (Cloakmaster @ 22 Feb 2017, 23:54)


Der A343 hat 2.24 kN Schub je Tonne, der A346 etwas bessere 2.46, die B777 aber 3.01 kN  zu bieten.  Das sind Leistungsmässige Welten.  Das dei 346 gefühlt anständig motorisiert ist, liegt daran, daß sie relativ selten in der Nähe ihres MTOW agiert. 


Die Differenzen begründen sich darin das ein Flugzeug beim Start den Ausfall eines Treibwerks kompensieren muss. Die 777 mus 50% kompensieren, die A340 25%. Wobei die 777 ihren Leistungsgewicht Vorteil nicht immer ausspielen kann. Hoch und Heiß ist für sie ein Dilemma.

Johannisburg 1694m über MSL, 30 Grad Celsius. 5000nm Distanz (Europa)

Payload:

A340-600 78.000kg
777-300ER 36.000kg.

Die 777 würde nach Europa zwar ~10.000 kg weniger Treibstoff verbrauchen, aber fast 40.000kg weniger an Zuladung transportieren können. Man sieht warum sich South African Airways für die A340-600 entschieden hat, Verbrauch hin oder her.

Bearbeitet von Galaxy am 23 Feb 2017, 00:52

--------------------
user posted image
Quelle: NASA
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 23 Feb 2017, 05:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6219




QUOTE (Bayernlover @ 23 Feb 2017, 01:01)
Der A380 fliegt schon noch paar mehr Ziele an als Dehli wink.gif

Im Vergleich zum 747-Einsatzradius eher nicht. Im 2015er-Flugplan listet LH ganze 7 Destinationen für den 380 auf - von 261, welche von LH bedient werden. Die 747 dürfte da auf das zehnfache kommen.

@Galaxy: DIR sollte ich nicht erklären müssen, daß ein 2-Strahler bei Verlust eines Triebwerkes zwar 50% seiner Power, aber ca 80% seiner Performance einbüsst - und hier liegt der wahre Grund begraben, warum alle 2-Strahler im Vergleich zu 4-Strahlern derart über-motorisiert sind, da die verbleibenden 20% Performance eben immer noch für einen sicheren Start bei MTOM reichen müssen. Genau diese Über-Motorisierung macht sich dann aber eben auch bei häufigen Starts nützlich, wie sie bei einem angedachten Kurzstrecken-Verkehr anfallen würden.

Im Kurzstreckenverkehr ist auch die High/Hot-Problematik auch nicht gar so ausgeprägt. So viele Flughäfen in heisser Umgebung, grosser Höhe, aber kurzer Distanz gibt es nicht, welche mit einem Holzklasse-Großraumjet verbunden werden könnten. Und selbst wenn, dann ist mangels Fracht die niedrigere Payload auch nicht mehr entscheidend.

Da hier aber mit einer "High Density" Operation gespielt wird, sollte man vielleicht mal erwähnen, daß der 340 mit der angedachten Neuzulassung auf max. 475 Passagiere käme, wogegen die 777-Zulassung bei 550 Passagieren liegt.

Bearbeitet von Cloakmaster am 23 Feb 2017, 05:30
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1083 Antworten seit 4 Apr 2013, 15:18 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (73) « Erste ... 71 72 [73] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |