Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Berduxstraße [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 08:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18490




Merkur Der Freistaat will auf Wunsch der Stadt die Planung für einen Halt nahe dem Verdichtungsgebiet Paul-Gehardt-Allee (wieder) aufnehmen.
Allerdings wie immer unter dem Vorbehalt des NKF und dem Bau der 2. Stammstrecke.

Bearbeitet von Iarn am 15 Nov 2014, 09:05

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 08:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9005




War der Halt nicht schon mal geplant - allerdings für S1 UND S2? Und wurde dann verworfen, weil zu teuer, da mitten im Überwerfungsbauwerk?
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 09:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18490




So weit ich das interpretiere will man den Haltepunkt etwas aus dem Überwerfungsbereich rausschieben und ohne die S1 ausführen. Das würde die Kosten senken aber es wäre die Frage ob der Nutzen noch etwa erhalten bleibt.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 09:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Iarn @ 15 Nov 2014, 09:29)
Merkur dDer Freistaat will auf Wunsch der Stadt die Planung für einen Halt nahe dem Verdichtungsgebiet  Paul-Gehardt-Allee (wieder) aufnehmen.
Allerdings wie immer unter dem Vorbehalt des NKF und dem Bau der 2. Stammstrecke.

Warum darf der gemeine Bürger solch Tollpatsch eigentlich nicht mit dem Papier das er beschissen äh beschrieben hat zu den Stadttoren hinausprügeln?

Der KNF ist unter 1, das wäre jetzt dann die vierte Studie die zu diesem Schluss kommt.

Außerdem sollte man mal dringlich in das Planungskonzept eine Schubbade tiefer sehen - da stände drin, der Halt wäre eigentlich unverzichtbar um die S2 mit der Pasinger Kurve zu verknüpfen...

Und wiederum in einer anderen Schubblade weilt das Papier dass es auf der S2 weder Express-S-bahnen gibt noch einen 15 Minutentakt. Auch nach Einführung des Tunnels.

Zum Kotzen mit den [zensiert] die keine Ahnung mehr haben was ihre Untergebenen gestern getan haben.

Bearbeitet von ropix am 15 Nov 2014, 09:06

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 09:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12105

Alter: 37
Wohnort: München


Und wenn die S1 und S2 jeweils einen Bahnsteig erhalten?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 09:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18490




QUOTE (ropix @ 15 Nov 2014, 10:05)
Außerdem sollte man mal dringlich in das Planungskonzept eine Schubbade tiefer sehen - da stände drin, der Halt wäre eigentlich unverzichtbar um die S2 mit der Pasinger Kurve zu verknüpfen...

Dumme Frage: will man das überhaupt?

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 09:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9005




QUOTE (Jean @ 15 Nov 2014, 10:06)
Und wenn die S1 und S2 jeweils einen Bahnsteig erhalten?

Darfst du einen schönen Treppen-Irrgarten anlegen, um die Bahnsteige untereinander zu verknüpfen, und entsprechende Zugänge zu schaffen. Von Aufzügen zweck Barrierefreiheit fange ich gar nicht erst an.
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 10:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Iarn @ 15 Nov 2014, 10:07)
Dumme Frage: will man das überhaupt?

Nein, man will dass sich alle Probleme in Luft auflösen. Peng weg.

In DSO stand jetzt schon zu lesen, eigentlich wäre das ganz einfach. Man muss München halt sehr unattraktiv für Menschen und Gewerbe machen. Schwupps gibt's keine Einwohner und damit auch keine Verkehrsprobleme mehr smile.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 10:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13949
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (ropix @ 15 Nov 2014, 10:34)
In DSO stand jetzt schon zu lesen, eigentlich wäre das ganz einfach. Man muss München halt sehr unattraktiv für Menschen und Gewerbe machen. Schwupps gibt's keine Einwohner und damit auch keine Verkehrsprobleme mehr smile.gif

Wir tauschen einfach alle Ortseingangsschilder aus - und schreiben "Berlin" dran ph34r.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 10:39


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10106

Wohnort: Drunt in da greana Au


Bah, damit das ganze Media- und Onlinebussineshipstergschwerl herkommt? Na bitte nicht. ph34r.gif

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 10:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13949
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Dann benennen wir die Au in "Isarhain" um und Haidhausen wird "Mühldorfer Berg"

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 10:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5778

Wohnort: 85777


Ich würde ja lieber Nürnberg statt Berlin draufschreiben, dann laufen die Firmen alle schreiend davon.....

Bearbeitet von andreas am 15 Nov 2014, 10:47

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 11:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12105

Alter: 37
Wohnort: München


Aber dann hätten wir eine super vollautomatische U-Bahn (die keiner braucht)...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 13:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Jean @ 15 Nov 2014, 12:47)
Aber dann hätten wir eine super vollautomatische U-Bahn (die keiner braucht)...

aber immerhin - die IST Zugelassen (was man vom C2 nicht behaupten kann) und sogar kompatibel in vielen Punkten. Und äh ja

in die Nürnberger S-Bahn hat man in den letzten 10 Jahren so viel investiert wie in kein anderes echtes S-Bahn-Netz in der Republik. Streckenlänge irgendwie verdreifacht (so um den Dreh), Fahrzeugflotte neu beschafft, Linienzahl fast verdoppelt, Haltestellen neugebaut, Strecken elektrifiziert und ein derzeit ausreichend groß dimensioniertes Betriebswerk gebaut...

könnte man das Thema umbenennen, mehr zur Berduxstraße kommt sowieso erst wenn irgend einem Politiker mal wieder die Schubbladen zum aufziehen durcheinandergekommen sind - oder alternativ: Ein Gesamtkonzept erstellt wird bei dem die eine Hand dann auch weiß was die andere tut und nicht immer mal wieder irgendwas irgendwo vergessen wird.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Marcus798
  Geschrieben am: 15 Nov 2014, 15:09


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Jul 06
Beiträge: 92




Investiert ? Ja, das ist unbestritten. Aber in was ?
- Erstklassige S-Bahnen sehen anders aus als die (Un-)Talent(ierten) Triebwagen, in München würden sie schon allein ob der zu wenigen Türen scheitern.
- Zwei verschiedene Bahnsteighöhen in einem Netz ? Tolle Investition. Während man bei uns schaut, daß man nach Möglichkeit alle Bahnsteige auf ein Niveau bekommt, plant man in Nürnberg mal so mal so. Man kann das Geld auch gleich in einem Ofen verheizen.

Marcus

Bearbeitet von Marcus798 am 15 Nov 2014, 15:09
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
77 Antworten seit 15 Nov 2014, 08:29 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |