Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema |
Bahnsteighöhe Heimeranplatz [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Harras
  Geschrieben am: 27 Feb 2020, 15:08


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 May 11
Beiträge: 88

Alter: 48
Wohnort: München-Sendling


Weiss jemand, warum in der S7 seit einer Weile am Heimeranplatz vor dem Abstand zwischen Zug und Bahnsteig gewarnt wird (natürlich auch auf englisch...), obwohl dort ein wunderbarer 96cm Bahnsteig ist? Am Harras z.B., wo zum 76cm Bahnsteig (BOB, Meridian) eine echte Stufe ist, kommt die Warnung nicht.

Was hat man sich hierbei gedacht?
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 27 Feb 2020, 15:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6156
Chat: uferlos 




das kommt wegen den ET425 welche derzeit auf der S20 verkehren. Da kommt die Durchsage an allen 96er Bahnsteigen. Der 425 hat ja nur 76er Einstiege...

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 27 Feb 2020, 15:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3677




QUOTE (uferlos @ 27 Feb 2020, 16:14)
das kommt wegen den ET425 welche derzeit auf der S20 verkehren. Da kommt die Durchsage an allen 96er Bahnsteigen. Der 425 hat ja nur 76er Einstiege...

Das Hauptproblem dürfte weniger die Einstiegshöhe sein, sondern dass der 425er ist auch ~20cm schmäler als ein BR423 ist ..
    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 27 Feb 2020, 18:30


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1933

Wohnort: München


Fahren denn 425 auf der S7??
Wenn nicht - Warum soll dann bei einem 423 gewarnt werden ...?

Luchs.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 27 Feb 2020, 18:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6156
Chat: uferlos 




QUOTE (Luchs @ 27 Feb 2020, 19:30)
Fahren denn 425 auf der S7??
Wenn nicht - Warum soll dann bei einem 423 gewarnt werden ...?

Luchs.

weil die Fis-Datenbank die gleiche ist....

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Harras
  Geschrieben am: 28 Feb 2020, 08:30


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 May 11
Beiträge: 88

Alter: 48
Wohnort: München-Sendling


Danke für die Erklärung, aber es ist für mich nicht nachvollziehbar, warum man für den einen 425 pro Stunde auf der S20 eine Warnung einspielt, die dann bei x 423 auf der S7 falsch ist, bzw. man in Kauf nimmt, bei der S7 an den 76cm-Bahnsteigen (z.B. Harras) nicht zu warnen, nur damit es bei der S20 passt (sofern da ein 425 fährt, was ja auch nicht immer der Fall ist). Am Harras kam auf der S7 m.W. noch nie eine Warnung, auch seltsam, denn die könnte man bringen, da die S20 da gar nicht hält (leider).

Meiner Meinung nach sollte man die Ansagen auf die Mehrzahl der Züge (S7) ausrichten und für die geringere Anzahl der Züge (S20) die Falschansage in Kauf nehmen statt andersrum....

Ist natürlich kein wirkliches Problem, aber mich nervt es jeden Morgen ;-)
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 28 Feb 2020, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3677




QUOTE (Harras @ 28 Feb 2020, 09:30)
Danke für die Erklärung, aber es ist für mich nicht nachvollziehbar, warum man für den einen 425 pro Stunde auf der S20 eine Warnung einspielt, die dann bei x 423 auf der S7 falsch ist, bzw. man in Kauf nimmt, bei der S7 an den 76cm-Bahnsteigen (z.B. Harras) nicht zu warnen,

Bei den 76er Bahnsteigen musst Du mit der S7 / Br423 nicht warnen, denn der Abstand zum Bahnsteig ist wg. des breiteren Wagenkastens gering, es bleibt nur ne Stufe, für die man nicht warnen muss.

Ansonsten ja: Nerviges Problem, da will halt niemand 2 Datenbestände verwalten sad.gif
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 28 Feb 2020, 20:14


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 719

Wohnort: München


QUOTE (Metropolenbahner @ 27 Feb 2020, 15:25)
Das Hauptproblem dürfte weniger die Einstiegshöhe sein, sondern dass der 425er ist auch ~20cm schmäler als ein BR423 ist ..

Wobei man den Spalt allein anscheinend nicht als Problem sieht - sonst müsste die Ansage ja auch an den 76er Bahnsteigen kommen...

Ansonsten: hatte mich auch schon gefragt, was diese Ansagen sollen... War nur mit der S7 unterwegs, da bin ich auf diese Begründung nicht gekommen! Ziemlich absurd ist es auf jeden Fall, dass da diese Ansage kommt (nebenbei ist sie auch viel zu lang, "Liebe Fahrgäste" und "vielen Dank" kann man doch wirklich weglassen...).
    
     Link zum BeitragTop
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 28 Feb 2020, 22:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2977

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


Da gibts genaue Vorgaben, wie groß dieses Spaltmaß sein darf und ab wann geeignete Maßnahmen zur Risikominimierung umgesetzt werden müssen - natürlich können unabhängig davon solche Ansagen auch rein als Service erfolgen.
Generell ist aber logischerweise bei größerem Abstand und Höhenunterschied auch der benötigte Schritt größer.

Damit auch für jeden Bahnsteig die Abfertigung nur mit Lichtgittern durchgeführt werden darf (= Lokführer muss nicht alle Türen + den Spalt vor Abfahrt überprüfen), müssen ohnehin Messfahrten für jeden einzelnen Bahnsteig erfolgen, eventuell geht das auch mit Referenzwerten.

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
8 Antworten seit 27 Feb 2020, 15:08 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |