Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (132) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Umgestaltung der S-Bahnhöfe in München, [M] S-Bahnhöfe werden aufgepeppt [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mellertime
Geschrieben am: 8 May 2003, 07:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Oct 02
Beiträge: 5160

Wohnort: MPFF


Zitat bzw. BIld aus urheberrechtlichen GRünden entfernt.

Ich bin zwar für außergewöhnliche Wohnideen, aber ein Bahnhofsgebäude? Nee, danke!
Außerdem sind die Gebäude meist uralt und stark sanierungsbedürftig. Dafür sind sie oft sehr preiswert. Deshalb frage ich mich, ob da so viel Geld zusammen kommt.

Bearbeitet von Rathgeber am 20 Jan 2005, 04:37

--------------------
Tf der Münchner S-Bahn.
user posted image
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 8 May 2003, 11:19


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




Mich würds mal interessieren, was unter einem schlechten Zustand verstanden wird. Geht es darum, daß viele Sachen einfach kaputt sind, die Sauberkeit zu wünschen übrig läßt, oder fehlende Fahrkartenautomaten...

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Flok
  Geschrieben am: 8 May 2003, 14:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 Jan 03
Beiträge: 2683

Alter: 34
Wohnort: MA


Ich denke da eher an den Behindertengerechten Ausbau. Ausserdem gehen die Gepäckbänder (falls vorhanden) oftmals nicht.
Und die Gestaltung der Bahnhöfe könnte man auch ma mit wenigen Handgrifffen überholen. Das Aussehen war größtenteils 197X moderen, aber heute? Ein gelungene Kombination aus vorhandenem Kult und Moderne ist oft sehr schön!
    
     Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 8 May 2003, 14:51


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 6706

Wohnort: Unter der Bavaria


Moin,

ich kann das Problem der Bahn durchaus nachvollziehen.
In der April-Ausgabe der DB-Mobil habe ich letztens gelesen, daß in den bestehenden Bahnhofsgebäuden nur noch 25% der Fläche für die Bahn selber notwendig sind.(Inwieweit daß es jetzt geschönt ist, sei jetzt einmal dahingestellt.)

Viele - vor allem ältere - Bahnhofsgebäude sind auch ein Aushängeschild der Städte. Insofern kann man auch die moralische Verpflichtung dieser Städte diskutieren.

Die Umfunktionierung von kleine Bahnhofsgebäuden in Wohnungen, etc. ist nix neues. So wohnt ein hier nicht unbekannter Verkehrsbetriebe-Chef in einem Bahnhäuschen.

Gruß

neudinho
    
     Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 8 May 2003, 14:54


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




Moin,

dazu kann ich mal wieder mein geliebtes Beispiel Puchheim nennen (warum wohl? *g*). Das Gleis 3 Richtung München (die Lokführer unter euch wissen sicherlich, was ich meine) ist nicht mal überdacht, und das bei einem 20000Einwohner Kuhdorf. Die einzigen Unterstellmöglichkeiten sind ein kleines Dach vom DB-Servicestore und die zwei Wartehäuschen. Überflüssig zu erwähnen, daß das in der HVZ viel zu wenig ist. Bleibt nur, Regenschirm mitnehmen (was ein Regenschirm bei Regen + Wind bringt, weiß sicher jeder) oder naß werden sad.gif sad.gif mad.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Dol-Sbahn
Geschrieben am: 9 May 2003, 17:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 2087

Alter: 31



Ich kann wohl denken...

http://www.ts-galaxy.de/bahnbilder/Bilder/...26/426521-1.jpg

Der Station sieht dort ungemütlich aus...

Bearbeitet von Dol-Sbahn am 9 May 2003, 17:49

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Chefanwender
Geschrieben am: 9 May 2003, 18:17


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Nov 02
Beiträge: 1215




Auch in der Region Stuttgart lässt der Zustand vieler Bahnhöfe zu wünschen übrig, obwohl in den letzten Jahren auch vermehrt Aufzüge eingebaut wurden. Hier die Schlimmsten Bahnhöfe:

- Stuttgart Hbf. (wird bei S 21 eh' neugebaut)

- Stuttgart-Bad Cannstatt (furchtbar schmuddelig und dreckig)

- Stuttgart Nordbahnhof (dunkle, schmutzige Bahnsteigzugänge)

- Stuttgart-Zuffenhausen (DB ReiseZentrum befindet sich in einem Container - schon seit 10 Jahren)

- Esslingen-Zell (Bahnsteige sind viel zu niedrig für die S-Bahn)

- Altbach (Bahnsteige sind viel zu niedrig für die S-Bahn; kein Fahrscheinautomat)

Bearbeitet von Alexander am 9 May 2003, 18:19
    
    Link zum BeitragTop
Dol-Sbahn
Geschrieben am: 9 May 2003, 20:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 2087

Alter: 31



In Kreuzstraße (München, S1, glaube ich) sollte auch zu niedrig Bahnsteig sein für S-Bahn...

korrigiert mich, wenn meine Wisse alte Stand hat...

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Matze-MUC
Geschrieben am: 28 Oct 2003, 23:25


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Jul 03
Beiträge: 199




Zitat bzw. BIld aus urheberrechtlichen GRünden entfernt.

Bearbeitet von Rathgeber am 20 Jan 2005, 04:38
    
     Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 06:34


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




Schade, daß es noch nicht mal sicher zu sein scheint, welche Stationen drankommen dry.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Wildwechsel
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 07:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6661

Wohnort: München


QUOTE (Matze-MUC @ 28 Oct 2003, 23:25)
Bei den Tunnel-Stationen hat man vor allem das Isartor im Visier, dem wohl eine Komplett-Umgestaltung bevorsteht. Das grüne Kachel-Design gilt schon jetzt als Auslaufmodell.

Die Chefetage der S-Bahn steht wohl auf vorsätzlich herbeigeführte Volksaufstände. Wenn den Münchnern ihre gewohnten Signalfarben bei den Tunnelbahnhöfen genommen werden und man nicht mehr auf den ersten Blick sieht, wo man gerade ist, dann kann ich das nicht nachvollziehen. So wird den Fahrgästen die Orientierung unnötig erschwert. Der eine oder andere Fahrgast wird dann wohl einen kleinen oder auch größeren Wuthanfall bekommen.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
Thomas089
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 08:30


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 02
Beiträge: 963

Wohnort: München


Warum eigentlich nur Isartor? Am Rosenheimer Platz sieht es genauso desolat aus. mad.gif

Der Austausch der Zugzielanzeiger ist im Übrigen schon seit Jahren überfällig. Die bisherigen sind reichlich überaltert und dadurch störanfällig. Aufgrund langjährig vernachlässigter Wartung sind die Anzeigeblätter verdreckt, die Sekundenzeiger kaputt, die Zifferblätter blättrig dry.gif , die Leuchtstoffröhren nicht erneuert, usw.

Viele Grüße,
Thomas

--------------------
Gruß, Thomas
    
    Link zum BeitragTop
Wildwechsel
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 08:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6661

Wohnort: München


Der beabsichtigte Austausch der Fallblattzugzielanzeiger erklärt deren nachlässige Wartung in der letzten Zeit.

@ Matze-MUC: Wo hast Du den Artikel denn her? Bei den Pressemeldungen der Bahn und der S-Bahn habe ich nämlich nichts dazu gefunden. Zeitung? Tät mich interessieren.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
Thomas089
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 09:52


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 02
Beiträge: 963

Wohnort: München


QUOTE (Wildwechsel @ 29 Oct 2003, 08:45)
Der beabsichtigte Austausch der Fallblattzugzielanzeiger erklärt deren nachlässige Wartung in der letzten Zeit.

Naja, aber defekte Leuchtstoffröhren könnten schon noch ausgewechselt werden. Und gereinigt wurden sie schon seit vielen Jahren nicht mehr. blink.gif sad.gif

Viele Grüße,
Thomas

--------------------
Gruß, Thomas
    
    Link zum BeitragTop
MünchnerFreiheit
Geschrieben am: 29 Oct 2003, 10:13


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Dec 02
Beiträge: 817
Chat: MF71 

Alter: 45
Wohnort: 80802 Schwabing


Der Artikel ist aus der Süddeutschen Zeitung online von heute. Allgemein fände ich es für sinnvoll, wenn bei Zitaten die Quelle angegeben wird.

Gruß Flo

--------------------
Of Course I'm for Monogamy: I'm Also for Everlasting Peace and an End to Taxes
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1976 Antworten seit 8 May 2003, 07:24 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (132) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |