Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (37) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Grundsatzdiskussion Fernverkehr [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
andreas
  Geschrieben am: 17 Feb 2015, 15:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5835

Wohnort: 85777


Hallo,

was mich schon lange wundert und interessiert, warum fährt der ICE 537/587 so ziemlich als einziger ICE von Hamburg/Hannover/Würzburg über Augsburg nach München und nicht wie sonst alle anderen über Nürnberg?

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 17 Feb 2015, 20:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14999

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (andreas @ 17 Feb 2015, 15:44)
Hallo,

was mich schon lange wundert und interessiert, warum fährt der ICE 537/587 so ziemlich als einziger ICE von Hamburg/Hannover/Würzburg über Augsburg nach München und nicht wie sonst alle anderen über Nürnberg?

Für sowas kann es sinnvoll sein, schaut man mal ins Kursbuch rein. Und siehe da, nur südwärts nehmen auch 581, 1139/1189 und 633/683 diesen Weg. Dabei dürfte es um die Anbindung von Augsburg und umzu gehen.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 17 Feb 2015, 21:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3028

Alter: 35



Derzeit fährt noch viel über Augsburg , wenn Petershausen - Ingolstadt fertig ist wird sich das ziemlich stark Richtung Ingolstadt verlagern. In Augsburg wurden ja schon stimmen laut das man vom Fernverkehr abgehängt wird wenn die Bauarbeiten zu Ende sind.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 17 Feb 2015, 21:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14999

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (Rev @ 17 Feb 2015, 21:01)
Derzeit fährt noch viel über Augsburg , wenn Petershausen - Ingolstadt fertig ist wird sich das ziemlich stark Richtung Ingolstadt verlagern. In Augsburg wurden ja schon stimmen laut das man vom Fernverkehr abgehängt wird wenn die Bauarbeiten zu Ende sind.

Erstens wäre das nur die Relation von Augsburg gen Nürnberg/Würzburg und zweitens würde ich 4 Züge am Tag nicht "viel" nennen.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
chris232
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 00:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Jul 05
Beiträge: 6134

Wohnort: Myunkhen


Dabei wär das beste sowieso Augsburg zum Haltepunkt für Regionalzüge zurückzubauen ph34r.gif

--------------------
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 00:42


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




QUOTE (chris232 @ 18 Feb 2015, 00:03)
Dabei wär das beste sowieso Augsburg zum Haltepunkt für Regionalzüge zurückzubauen ph34r.gif

Sags nicht zu laut, sonst kommen als Nächstes noch irgendwelche Verrückte hier auf den Gedanken, die S-Bahn München bis Augsburg fahren zu lassen. wink.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 09:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5835

Wohnort: 85777


QUOTE (ET 423 @ 18 Feb 2015, 00:42)
Sags nicht zu laut, sonst kommen als Nächstes noch irgendwelche Verrückte hier auf den Gedanken, die S-Bahn München bis Augsburg fahren zu lassen. wink.gif

gute Idee biggrin.gif
Allerdings würde ich die als RE ohne halt ab Nannhofen bis Augsburg HBF fahren lassen.

Aber jetzt mal ernsthaft, sind die drei verbliebenen ICE Verbindungen von Augsburg Richtung Würzburg so wichtig?
noch dazu, wo die ja eher in Randlage verkehren, einer davon auch noch über Nürnberg fährt und einer davon in Fulda endet?




--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 12:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18793

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (andreas @ 18 Feb 2015, 09:44)
Aber jetzt mal ernsthaft, sind die drei verbliebenen ICE Verbindungen von Augsburg Richtung Würzburg so wichtig?

Die Linie gehört m.E. alle 2 Stunden konsequent über Augsburg gefahren (die paar Minuten Zeitunterschied machen den Kohl nicht fett, Nürnberg wäre mit Umstieg Würzburg in den Wiener angebunden).

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 13:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6988

Wohnort: München


ICE gehören m.E. soweit vorhanden konsequent über Schnellfahrstrecken geführt, also ICE via Nürnberg und IC via Augsburg nach Würzburg (und von da beispielsweise weiter Richtung Aschaffenburg - Frankfurt - Mannheim - Kaiserslautern - Saarbrücken oder - Mainz - Koblenz - Bonn - Köln oder - Trier - Luxemburg).

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 13:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5835

Wohnort: 85777


QUOTE (JeDi @ 18 Feb 2015, 12:24)
Die Linie gehört m.E. alle 2 Stunden konsequent über Augsburg gefahren (die paar Minuten Zeitunterschied machen den Kohl nicht fett, Nürnberg wäre mit Umstieg Würzburg in den Wiener angebunden).

Man hat ja im Prinzip zwei ICE Linien, die von Norden kommend nach Nürnberg fahren - da würde es sinn machen, in Nürnberg bahnsteiggleiches umsteigen anzubieten - also einmal den von Berlin über Augsburg führen und die Stunde drauf den von Würzburg...
Aber bei dem ICE 537 gibt's in Würzburg z.b. keinen ICE Anschluß nach Nürnberg, da muß man in den RE umsteigen - darum wundert mich die Führung über Augsburg eben bei diesem Zug besonders.

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 13:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1927

Wohnort: München


Dumm nur, wenn Milliarden in eine und ABS über Nürnberg gesteckt werden, die aber de facto keinen Fahrzeitvorteil bringen. Insofern gibt es für alles was nach Würzburg fährt keinen zwingenden Grund für Nürnberg.

Luchs.
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 14:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5835

Wohnort: 85777


QUOTE (Luchs @ 18 Feb 2015, 13:45)
Dumm nur, wenn Milliarden in eine und ABS über Nürnberg gesteckt werden, die aber de facto keinen Fahrzeitvorteil bringen. Insofern gibt es für alles was nach Würzburg fährt keinen zwingenden Grund für Nürnberg.

Luchs.

naja, der Weg über Augsburg ist schon noch eine halbe Stunde länger

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 15:07


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1927

Wohnort: München


Gerad mal ins Kursbuch 87/88 geschaut: damals lag die Fahrzeit über Augsburg bei 2:20. Macht also (je nachdem ob in Ingolstadt gehalten wird oder nicht) 15-20 Minuten Fahrzeitgewinn. Da wäre mit einfachen Massnahmen sicher noch 10 Minuten drin, wenn Du zusätzlich Gunzenhausen ausbügelst bist Du schon genauso schnell.

Aber diese Diskussionen wurden im Rahmen der Sinnhaftigkeit der NBS nach Nürnberg zu genüge geführt.

Luchs.
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 15:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18793

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (andreas @ 18 Feb 2015, 14:02)
naja, der Weg über Augsburg ist schon noch eine halbe Stunde länger

2:14 in der :30er-Lage über Nürnberg (:00 etwas schneller), 2:29 über Augsburg...
QUOTE (andreas @ 18 Feb 2015, 13:39)
Man hat ja im Prinzip zwei ICE Linien, die von Norden kommend nach Nürnberg fahren - da würde es sinn machen, in Nürnberg bahnsteiggleiches umsteigen anzubieten - also einmal den von Berlin über Augsburg führen und die Stunde drauf den von Würzburg...

Genau die Gurkerei über Nürnberg UND Augsburg kostet halt richtig Zeit. Außerdem gibts für Augsburg-Berlin auch noch die Linie 11.

Daher eben meine Wunschlösung: In der Stunde, wo die Linie 91 fährt, fährt der Hamburger über (Ansbach und) Augsburg, Reisende nach Nürnberg können zeitnah auf die Linie 91 umsteigen. Zur anderen Stunde fährt der Hamburger über Nürnberg und Ingolstadt, idealerweise mit AFX- (oder sonst einem schnellen RE-) Anschluss nach Augsburg. Augsburg-Berlin geht damit entweder Umsteigefrei mit der Linie 11 (München-Berlin) über Frankfurt, oder mit Umstieg RE -> ICE in Nürnberg.

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 18 Feb 2015, 15:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5835

Wohnort: 85777


QUOTE (Luchs @ 18 Feb 2015, 15:07)
Gerad mal ins Kursbuch 87/88 geschaut: damals lag die Fahrzeit über Augsburg bei 2:20. Macht also (je nachdem ob in Ingolstadt gehalten wird oder nicht) 15-20 Minuten Fahrzeitgewinn. Da wäre mit einfachen Massnahmen sicher noch 10 Minuten drin, wenn Du zusätzlich Gunzenhausen ausbügelst bist Du schon genauso schnell.

Aber diese Diskussionen wurden im Rahmen der Sinnhaftigkeit der NBS nach Nürnberg zu genüge geführt.

Luchs.

ja, aber die NBS ist ja auch bei weiten nicht am Limit was den Speed angeht, gerade wenn dann Ingolstadt - Petershausen fertig ist...
aber wie gesagt, ist ja jetzt wie es ist.
Trotzdem bleibt es dabei, daß mich die Führung dieses einen Zuges wundert

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
551 Antworten seit 17 Feb 2015, 15:44 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (37) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |