Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (123) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Schnellfahrstrecke Berlin-München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ice3
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 17:31


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 07
Beiträge: 156




Wird sich die Fahrzeit zwischen den beiden Metropolen nun auf 4 Stunden oder 3:45 verkürzen.

Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, wenn man die Verbindung bis Leipzig über Nürnberg hinaus paralell zur A9 gegaut hätte mit zwei Abzweigen nach Nürnberg um die Stadt nicht zu umgehen.

Nun hat man aber soviel in beiden Neubaustrecken finanzirert, dass man es sein lassen sollte.
    
     Link zum BeitragTop
612 hocker
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 17:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Jul 07
Beiträge: 2221




QUOTE
Wird sich die Fahrzeit zwischen den beiden Metropolen nun auf 4 Stunden oder 3:45 verkürzen.

Bei Bahn TV war sogar die Rede von 3:30.
München-Nürnberg 62min
Nürnberg-Erfurt 66min
Erfurt-Halle 33min
Nur wie lange dauert Halle-Berlin

Bearbeitet von 612 hocker am 25 Aug 2007, 17:47
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 17:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12011

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Das klappt aber nur, wenn von der NBS aus Erfurt her direkt nach Berlin gefahren wird und nicht erst Leipzig Hbf.

--------------------
Südtangente Linie 26 Ostbf<>Waldfriedhof (als X30-Nachfolger). Verlängerung Linie 20 ab Hbf Ri Silberhornstr. via ex SL17.
Wiederherstellung Hermann-Lingg-Str. - Harras und neu weiter zur Aidenbachstr. via Passauerstr. "Innere Westtangente" als Tram über Donnersbergerbrücke (ex 22).
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 17:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 15291

Wohnort: München


entscheidet ist aber net unbedingt immer die Zeit, sondern eher, wie man die meisten Fahrgäste in die Züge bekommt.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jörg.L.E.
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 18:54


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 04
Beiträge: 589

Alter: 37
Wohnort: Leipzig / Arbeit : FFB


QUOTE (Lazarus @ 25 Aug 2007, 18:47)
entscheidet ist aber net unbedingt immer die Zeit, sondern eher, wie man die meisten Fahrgäste in die Züge bekommt.

RICHTIG !!! Und die Belegung erst. Durch 2, im Stundentakt, verkehrende ICE-Linien, entsteht zwischen Leipzig und Erfurt ein interessanter und attraktiver 30min-Takt. Absolut begeistert bin ich von dem Abschnitt Leipzig - Berlin - Hamburg. Da bleiben keine Wünsche offen. Das hat die Bahn geklotzt, nicht gekleckert. Bin die Woche jeden Tag von Leipzig nach Berlin(das war schon saugeil, von den Zeiten her) beruflicherseits gefahren, die nächsten 2 Wochen pendle ich von Berlin nach Hamburg. Ohne den erfolgreichen Ausbau jeweils, undenkbare Angelegenheiten. Dafür der Deutschen Bahn mal, ein fettes Kompliment. smile.gif

Bearbeitet von Jörg.L.E. am 25 Aug 2007, 18:55

--------------------
Bahnstatistik 2009:
83770 km (229,5 km pro Tag )
Stand: 31.12.2009

Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere !
    
      Link zum BeitragTop
KBS 855
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 19:26


Unregistered









QUOTE (Lazarus @ 25 Aug 2007, 18:47)
entscheidet ist aber net unbedingt immer die Zeit, sondern eher, wie man die meisten Fahrgäste in die Züge bekommt.

Ich sehe das Potenzial für einen durchgehenden Zug München - Berlin ohne über Leipzig zu fahren durchaus gegeben, die SNCF macht das ja vor!
Eine Linie im Stundentakt von München nach Berlin, entweder über Halle oder mit Bau einer Verbindungskurve vom Flughafen Halle/Leipzig in Richtung Berlin. Dazu eine Linie die von Berlin kommend Leipzig stündlich anbindet und z. B. nach Frankfurt weiterverkehrt. Und eben ICE-Linie von München kommend nach Leipzig und weiter nach Dresden.
So hat jeder einen mehr als guten Anschluss und das Potenzial ist durchaus vorhanden. Auch kann man so die Fahrzeit München - Berlin drastisch reduzieren, denn die durchreisenden müssen nicht unbedingt nach Leipzig und die Stadt kann auch so im Stundentakt sowohl an München, als auch an Berlin angeschlossen werden.

Mit einer Fahrzeit von weit unter 4 Stunden kann man Flugpassagiere abziehen, außerdem sollte man über eine Reservierungspflicht analog zum TGV nachdenken und die freien Plätze dann eben günstig verkaufen, um volle Züge zu garantieren.
Die SNCF machts vor, wir müssen es nur nachmachen, der ICE ist kein Inter Regio, aber den gibts ja leider nicht mehr...
    
  Link zum BeitragTop
ice3
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 21:34


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 07
Beiträge: 156




Den ICE nach Rostock wird doch auch die Strecke benutzen. Man sollte doch noch Züge in einem dichten Takt nach München und Berlin- Hamburg von LeipzigHBF anbieten. Ist docheine Stadt mit mehr als 500000 Menschen leben.
Dennoch bin ich auch der Meinung,dass man auch Sprinter anbieten muss. Und zwar in einem dichteren Takt, als bislang das Sprinterangebot bei der DB.
    
     Link zum BeitragTop
konsti
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 21:35


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Oct 06
Beiträge: 544

Alter: 27
Wohnort: UE


@Mods

Kann man mal die ganzen SFT-Themen irgendwie zusammenfassen. Irgendwie gehts ja überall um das Gesamtnetz von neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken.

--------------------
LG
Konsti
    
      Link zum BeitragTop
ice3
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 22:14


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 07
Beiträge: 156




GANZ EINFACH. VON BERLIN NACH LEIPZIG/HALLE IST DIE BESTANSSTRECKE FÜR 200km/h AUSGEBAUT. VON DORT AUS FÜHRT EIN NEUBAUSTRECKE FÜR 300km/h NACH ERFURT.
ERFURT -EBENSFELD 300km/h
EBENSFELD-NÜRNBERG 200-300km/h
NÜRNBERG-INGOLSTADT 300km/h
Ingolstadt-München Nordabschnitt 160km/h Mitte 190km/h Südabschnitt 200km/h
    
     Link zum BeitragTop
Jörg.L.E.
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 22:17


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 04
Beiträge: 589

Alter: 37
Wohnort: Leipzig / Arbeit : FFB


QUOTE (ice3 @ 25 Aug 2007, 23:14)
GANZ EINFACH. VON BERLIN NACH LEIPZIG/HALLE IST DIE BESTANSSTRECKE FÜR 200km/h AUSGEBAUT. VON DORT AUS FÜHRT EIN NEUBAUSTRECKE FÜR 300km/h NACH ERFURT.
ERFURT -EBENSFELD 300km/h
EBENSFELD-NÜRNBERG 200-300km/h
NÜRNBERG-INGOLSTADT 300km/h
Ingolstadt-München Nordabschnitt 160km/h Mitte 190km/h Südabschnitt 200km/h

Interessanter Aspekt. Halle/Leipzig - Erfurt - Ebensfeld = 300 km/h . Welcher ICE-Typ soll denn da fahren ? Auf beiden ICE-Linien fahren Neigetechnik-ICE`s und dass sehr erfolgreich,mit einer Vmax von 230 km/h. Da bin ich mal gespannt.

--------------------
Bahnstatistik 2009:
83770 km (229,5 km pro Tag )
Stand: 31.12.2009

Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere !
    
      Link zum BeitragTop
ChristianMUC
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 22:20


Unregistered









QUOTE (Jörg.L.E. @ 25 Aug 2007, 23:17)
QUOTE (ice3 @ 25 Aug 2007, 23:14)
GANZ EINFACH. VON BERLIN NACH LEIPZIG/HALLE IST DIE BESTANSSTRECKE FÜR 200km/h AUSGEBAUT. VON DORT AUS FÜHRT EIN NEUBAUSTRECKE FÜR 300km/h NACH ERFURT.
ERFURT -EBENSFELD 300km/h
EBENSFELD-NÜRNBERG 200-300km/h
NÜRNBERG-INGOLSTADT 300km/h
Ingolstadt-München Nordabschnitt 160km/h Mitte 190km/h Südabschnitt 200km/h

Interessanter Aspekt. Halle/Leipzig - Erfurt - Ebensfeld = 300 km/h . Welcher ICE-Typ soll denn da fahren ? Auf beiden ICE-Linien fahren Neigetechnik-ICE`s und dass sehr erfolgreich,mit einer Vmax von 230 km/h. Da bin ich mal gespannt.

Naja, die Wackel-ICE fahren München-Berlin derzeit hauptsächlich wegen dem Saaletal - für den Fall einer NBS gibt es eigentlich keine wirklichen Gründe, die weiter fahren zu lassen. Wobei man sich die Frage nach dem Fahrzeugeinsatz erst stellen sollte, wenn das Ding irgendwann mal fertig ist...
    
  Link zum BeitragTop
ice3
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 22:59


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 07
Beiträge: 156




Wegen den 300km/h wohl mit dem ICE3 oder 4. Ich habe bislang aber von keiner Info eines neuen ICE gehört. Vielleicht wisst ihr ja mehr.
Dann meldet euch so schnell wie möglch.
    
     Link zum BeitragTop
KBS 855
  Geschrieben am: 25 Aug 2007, 23:48


Unregistered









QUOTE (ice3 @ 25 Aug 2007, 23:59)
Wegen den 300km/h wohl mit dem ICE3 oder 4. Ich habe bislang aber von keiner Info eines neuen ICE gehört. Vielleicht wisst ihr ja mehr.
Dann meldet euch so schnell wie möglch.

Wieso so schnell wie möglich? Bis die NBS nach Erfurt fertig ist, sind die ICE-T längst reif für die Firma Bender... rolleyes.gif
    
  Link zum BeitragTop
francis-braun
  Geschrieben am: 26 Aug 2007, 00:05


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Jan 07
Beiträge: 512

Alter: 30
Wohnort: THL


Was hat denn der ICE3 / 4 mit ner Strecke zu tun, die mit 300 km/h befahrbar ist, ivh meine Leipzig - Berlin ist immernoch 200 km/h Berlin - Hamburg (ich denke mal dass es dann ja auch durchgehende Züge nach Hamburg geben wird) auch "nur" auf 250 (oder gar nur 230?).

Ich beantrage hiermit einmal, dass man nicht immer für alles einen Thread aufmacht, wir haben doch auch irgendwo ein Thema "ICE-Netz der Zukunft" oder so, lieber ice3: wieso benutzt du nicht einfach das???

LG Francis

/edit:

Zum ICE4: Es gab da mal einen Entwurf, der einen doppelstöckigen ICE 4 vorsah, wurde aber glaube ich wieder auf Eis gelegt, dann gabs ja noch den Eurotrain als Gemeinschaftsprojekt von Deutschland, Frankreich und Italien. Italien hatte sich schnell wieder verabschiedet und zwischen Deutschland und Frankreich gab es da noch gestaltungstechnisch offene Fragen, somit wurde der auch wieder auf Eis gelegt, von einem andren Entwurf zum ICE4 hab ich noch nicht gehört (wäre meiner Meinung nach auch noch schwachsinnig, da der ICE3 noch ne lange lange Zeit vor sich hat genauso wie der ICE1 / -2 (die haben schätzungsweise noch 15 Jahre oder so). Außerdem spricht die Bahn immer von einer einheitlichen fahrzeugflotte, das spricht gegen einen ICE4, also ich glaube nicht dass es den so schnell geben wird.

Bearbeitet von francis-braun am 26 Aug 2007, 00:09

--------------------
Bahnkilometer 2008: 98736,016 km (Stand 06.11.2008)
Letzte Tour: Berlin Ostbf - Berlin Hbf - Hamburg Hbf - Bremen Hbf - Dortmund Hbf - Ulm Hbf - Herrlingen | 1171,436 km
    
        Link zum BeitragTop
ice3
  Geschrieben am: 26 Aug 2007, 10:19


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Aug 07
Beiträge: 156




Die jetzigen Fahrzeuge werden bislang auf der Neubaustrecke Köln-Rhein/Main eingesetzt. Zwischen Berlin und München würde später aufgrund der geringeren Steigungen in Betracht kommen.

Bis 2016 ist ws ja noch ein Weilchen.

ICE1 kam 1991

ICE2 1996

ICET 1999

ICE3 2001

ICE4 20??

Die Zeit ist demzufolge reif für einen neuen ICE.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1833 Antworten seit 25 Aug 2007, 17:31 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (123) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |