Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Neuer Chef bei Bombardier Deutschland [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mellertime
Geschrieben am: 18 Jul 2003, 18:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Oct 02
Beiträge: 5160

Wohnort: MPFF


aus urheberrechtlichen Gründen wurde das Zitat gelöscht

Bearbeitet von ET 423 am 26 Jan 2005, 22:42

--------------------
Tf der Münchner S-Bahn.
user posted image
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Yopohari
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 09:26


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Oct 03
Beiträge: 277

Alter: 53
Wohnort: Rhein-Ruhr


Apropos Bombardier (ich mag es nicht, 8768678 neue Threads anzulegen - und dieser ist wohl der einzige zum Bombardier unter "Technik")...

Unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Talent_%28Bahn%29

habe ich gelesen, daß es auch 4-teilige Talente gibt - werden sie irgendwo in Deutschland eingesetzt?

Es soll auch in Österreich Elektro-Talente geben - hat man versucht, solche in Deutschland einzusetzen?

--------------------
Bundesoberstvertreter der Bahnaktivisten (selbstern.) ;-)
    
      Link zum BeitragTop
Südostbayer
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 10:21


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1799

Alter: 41
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (Yopohari @ 21 Jul 2004, 10:26)
Unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Talent_%28Bahn%29
habe ich gelesen, daß es auch 4-teilige Talente gibt - werden sie irgendwo in Deutschland eingesetzt?

Nein. Die einzigen vierteiligen "Talent", die mir bekannt sind, sind die (elektrischen) Fahrzeuge der ÖBB-Reihe 4024.


QUOTE (Yopohari @ 21 Jul 2004, 10:26)
Es soll auch in Österreich Elektro-Talente geben - hat man versucht, solche in Deutschland einzusetzen?

Bisher nicht. Auch die ÖBB-Fahrzeuge der Reihen 4023 (dreiteilig) und 4024 (vierteilig) befinden sich noch in der Erprobungsphase. Die 4023 laufen dabei im Raum Salzburg mittlerweile im Plandienst, während von der Reihe 4024 erst ein (?) Triebwagen fertiggestellt wurde.
    
    Link zum BeitragTop
Yopohari
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 10:48


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Oct 03
Beiträge: 277

Alter: 53
Wohnort: Rhein-Ruhr


QUOTE
Auch die ÖBB-Fahrzeuge der Reihen 4023 (dreiteilig) und 4024 (vierteilig) befinden sich noch in der Erprobungsphase. Die 4023 laufen dabei im Raum Salzburg mittlerweile im Plandienst, während von der Reihe 4024 erst ein (?) Triebwagen fertiggestellt wurde.

Gibt es irgendwo genaue technische Daten der 4024? (Ich glaube, z.B. die Vmax müsste höher liegen als die der Diesel-Version?)
Wären sie nicht eine sinnvolle Alternative zu den ET425 mit den klappernden Müllbehälterdeckeln und (wichtiger!) ewigen Bremsproblemen?

--------------------
Bundesoberstvertreter der Bahnaktivisten (selbstern.) ;-)
    
      Link zum BeitragTop
Südostbayer
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 11:18


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1799

Alter: 41
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (Yopohari @ 21 Jul 2004, 11:48)
Gibt es irgendwo genaue technische Daten der 4024? (Ich glaube, z.B. die Vmax müsste höher liegen als die der Diesel-Version?)

Technische Daten ÖBB 4023/24:

Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Anfahrzugkraft: rund 104 kN (4023) bzw. 110 kN (4024)
max. Betriebs-Verzögerung: 1,0 m/s² (ohne Mg-Bremse)
Notbrems-Verzögerung: 1,0 m/s² (ohne Mg-Bremse)
Max. Antriebsleistung am Rad: 1.444 kW (4023) bzw. 1.523 kW (4024)

Eigengewicht: 94,1 t (4023) bzw. 116 t (4024)
Dienstgewicht: 110,6 t (4023) bzw. 137 t (4024)

Länge über Kupplung: 52.120 mm (4023) bzw. 66.870 mm (4024)

Sitzplätze: 151 (4023) bzw. 199 (4024)
Stehplätze: 160 (4023) bzw. 252 (4024)

Auf Wunsch baut Bombardier aber sicher auch eine Version mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Konstruktiv sollte dies ohne weiteres möglich sein.


QUOTE (Yopohari @ 21 Jul 2004, 11:48)
Wären sie nicht eine sinnvolle Alternative zu den ET425 mit den klappernden Müllbehälterdeckeln und (wichtiger!) ewigen Bremsproblemen?

Zumindest auf dem Papier ist der E-Talent wohl durchaus eine Alternative. Bleibt abzuwarten, wie sich der Triebwagen im Plandienst der ÖBB bewährt - einige Kinderkrankheiten des 4023 traten während der Erprobung bereits auf, die aber weitgehend beseitigt werden konnten.
    
    Link zum BeitragTop
Yopohari
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 12:24


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Oct 03
Beiträge: 277

Alter: 53
Wohnort: Rhein-Ruhr


Upps... Auch die Vmax der Elektro-Version steht in der Wikipedia drin, ich habe es vorerst übersehen...

"(ohne Mg-Bremse)" - Es ist aber welche dabei? (Anders als bei den ET425... Und: Diesmal habe ich vor dem Fragen den WikiArtikel zweimal genau durchgelesen! wink.gif smile.gif )

--------------------
Bundesoberstvertreter der Bahnaktivisten (selbstern.) ;-)
    
      Link zum BeitragTop
Südostbayer
Geschrieben am: 21 Jul 2004, 16:09


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1799

Alter: 41
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (Yopohari @ 21 Jul 2004, 13:24)
"(ohne Mg-Bremse)" - Es ist aber welche dabei? (Anders als bei den ET425... Und: Diesmal habe ich vor dem Fragen den WikiArtikel zweimal genau durchgelesen! wink.gif smile.gif )

Die bislang ausgelieferten ÖBB-4023/4024 haben meines Wissens keine Mg-Bremse. Grundsätzlich bietet Bombardier jedoch den Einbau an, daher den entsprechende Vermerk in den aus einer ausführlichen "Technischen Beschreibung" von Bombardier entnommenen Technischen Daten.
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
6 Antworten seit 18 Jul 2003, 18:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |