Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Bw München Ost verschwindet, Ersatz durch Wohn-/Gewerbegebiet [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 18:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6239

Alter: 34
Wohnort: München


Wie der lokalen Presse (u.a. "Hallo" Berg am Laim) in letzter Zeit zu entnehmen ist, wird das ehemalige Bw München Ost bereits relativ bald inkl. aller Gleisanlagen und der noch vorhandenen Drehscheibe verschwinden. Das gesamte Areal südlich der Berg am Laimer Umfahrung bzw. der Gleise München - Rosenheim wird mit einem neuen Wohn- und Gewerbegebiet neu bebaut.

Ein konkreter Zeitrahmen für den Abriß/Bau wird nicht genannt, allerdings soll das ganze recht schnell gehen.

Da ich bisher kaum Informationen zum Bw Ost gefunden habe - und vor allem auch kaum Bildmaterial - würde ich ganz gerne nochmal auf dem Areal rumstolpern und ein paar Abschiedsbilder machen, auch im Sinne einer "stadtteilhistorischen" Erhaltung des Andenkens. Hat jemand einen Tipp, an welche Stelle der Bahn ich mich da am besten wende? An den nächsten Info-Point zu stolpern bringt da wohl nicht so viel wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Zeuge eines Quietschi's
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 18:38


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Sep 05
Beiträge: 423

Wohnort: München


Geh doch einfach mal am WE so hin. Solange du da nichts anfässt, oder Gleise betrittst, wo noch Betrieb herrscht, was im alten Bw eigentlich nicht mehr der Fall ist, interessiert es wohl kaum jemanden. Interessant ist auf jeden Fall die Drehscheibe.
Viel Spaß

--------------------
Signatur musste verändert werden. Danke VT609

GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) Homepage

FPTV.de
    
     Link zum BeitragTop
Matthias1044
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 18:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 Nov 02
Beiträge: 3369

Wohnort: München


Bisher war doch die konterminierte Erde des ehemaligen Bahnbetriebswerkes der Grund dafür, dass seit Mitte der 90er Jahre nichts auf dem Gelände passierte. Hat sich jetzt endlich jemand gefunden, der die Kosten für die Sanierung übernimmt?
Was passiert eigentlich mit dem ESW Sportverein und dem eingemieteten Antiktempel?
    
     Link zum BeitragTop
Claudia
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 20:27


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 05
Beiträge: 434

Alter: 32
Wohnort: Irgendwo an der 980..


Also für schöne s/w-Fotos eignet sich das Gelände ganz gut, ist auch so ohne Probleme eigentlich begehbar, da nicht abgesperrt. Dort herrscht kein Betrieb mehr. Ich war auch schon öfters mal im stillgelegten BW von der Ausbildung aus. Schon interessant, besonders die noch nicht eingerostete Drehscheibe wink.gif.

Übrigens habe ich gerade ein paar Fotos gefunden. Fotos aus dem BW München Ost

Bearbeitet von Claudia am 15 Jul 2007, 21:00

--------------------
Gruß, Claudia
user posted image
Ausbildung auf: 423/425/426, 101, 642, T: 401/402/410, 411/415, 403/406
    
      Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 21:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6239

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (Matthias1044 @ 15 Jul 2007, 19:59)
Bisher war doch die konterminierte Erde des ehemaligen Bahnbetriebswerkes der Grund dafür, dass seit Mitte der 90er Jahre nichts auf dem Gelände passierte. Hat sich jetzt endlich jemand gefunden, der die Kosten für die Sanierung übernimmt?
Was passiert eigentlich mit dem ESW Sportverein und dem eingemieteten Antiktempel?
Der Name Vivico wird im Artikel öfter genannt - diese Firma zeichnet auch für das Wohngebiet Arnulfpark verantwortlicht, hat also Erfahrung mit der Neubebauung alter Bahnflächen. Die Kosten für eine evtl. notwendige Sanierung scheinen da relativ gering zu sein im Vergleich zu dem, was man mit Eigentumswohnungen gerade mal 5 S-Bahn-Stationen vom Marienplatz verdienen kann...

Der ESV soll im Zusammenhang mit der Bebauung des Areals "modernere" Flächen bekommen - was wohl auf gut Deutsch auch Abriß und Neubau heißt - die alten Gebäude des ESV sind anscheinend äußerst marode.

QUOTE (Claudia @ 15 Jul 2007, 21:27)
Übrigens habe ich gerade ein paar Fotos gefunden.
Fantastisch, genau sowas hab ich gesucht! Vielen Dank! smile.gif Wahnsinn, was da früher für ein Betrieb war... besonders nett find ich auch die 70 083 im Schuppen, die Lok sieht 41 Jahre später noch genauso gut aus smile.gif

QUOTE (Claudia @ 15 Jul 2007, 21:27)
Also für schöne s/w-Fotos eignet sich das Gelände ganz gut, ist auch so ohne Probleme eigentlich begehbar, da nicht abgesperrt. Dort herrscht kein Betrieb mehr.
und
QUOTE (Zeuge eines Quietschi's @ 15 Jul 2007, 19:38)
Geh doch einfach mal am WE so hin. Solange du da nichts anfässt, oder Gleise betrittst, wo noch Betrieb herrscht, was im alten Bw eigentlich nicht mehr der Fall ist, interessiert es wohl kaum jemanden. Interessant ist auf jeden Fall die Drehscheibe.
Das werd ich dann auch machen smile.gif Nachdem dort ja wirklich kein Betrieb mehr herrscht und man auch nichts mehr kaputtmachen kann, sollte sich wirklich niemand daran stören. Das wird bestimmt eine tolle Foto-Ausbeute - das Areal ist ja wirklich riesig!
    
     Link zum BeitragTop
Matthias1044
  Geschrieben am: 15 Jul 2007, 22:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 Nov 02
Beiträge: 3369

Wohnort: München


QUOTE
Der ESV soll im Zusammenhang mit der Bebauung des Areals "modernere" Flächen bekommen - was wohl auf gut Deutsch auch Abriß und Neubau heißt - die alten Gebäude des ESV sind anscheinend äußerst marode.

Sieht ganz danach aus, dass der ESV in einen anderen Stadtteil umziehen muss, weil DB Imm auch diese Fläche bewinnbringend verkauft hat. Zumindest hat man gegenüber Laim Rbf (ohne Berg) neue Sportanlagen errichtet, die meines Wissens auch dem ESV zur Verfügung stehen.
    
     Link zum BeitragTop
Claudia
  Geschrieben am: 27 Aug 2007, 10:43


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 05
Beiträge: 434

Alter: 32
Wohnort: Irgendwo an der 980..


Hallo!

Gibts denn schon Neuigkeiten in Bezug auf den Abriss vom BW? Hat man noch ein paar Wochen Zeit oder ist die Arbeit schon im Gange? Bin seit einiger Zeit nicht mehr da hinten gewesen, würde aber gerne nochmal s/w-Fotos machen wollen.

Grüße

--------------------
Gruß, Claudia
user posted image
Ausbildung auf: 423/425/426, 101, 642, T: 401/402/410, 411/415, 403/406
    
      Link zum BeitragTop
Joe
  Geschrieben am: 27 Aug 2007, 15:27


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Feb 05
Beiträge: 10




@Claudia

Derzeit tut sich offenbar noch nichts. Keine Abrissbirne, kein Bagger weit und breit. Auch der Antikmarkt an der Baumkirchner Str. wirbt noch nicht mit Schnäppchen wegen Geschäftsaufgabe. Ein paar Fotos sollten also auf jeden Fall noch drin sein. Dafür empfehle ich aber dringend einen treu sorgenden Partner, der Dich nach der Session auf Zecken untersucht - der nördliche Teil ("Biotop") sieht reichlich verwahrlost aus; das Unkraut steht meterhoch.
Die Gebäude werden wohl komplett platt gemacht, geplant ist eine Ladenzeile an der Baumkirchner Str, dahinter Wohn- und Bürogebäude in nach Norden abnehmender Dichte. Hinter dem BW-Gebäude, wo jetzt noch die alten Gleise liegen, soll ein Park entstehen.

Joe
    
     Link zum BeitragTop
Claudia
  Geschrieben am: 27 Aug 2007, 19:51


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 05
Beiträge: 434

Alter: 32
Wohnort: Irgendwo an der 980..


Danke Joe. Ja, zugewachsen war das BW schon vor einigen Monaten ^^. Ich werde mal sehen, ob ich die nächsten paar Wochen da mal hin kann, müsste ja noch reichen...

Gruß

--------------------
Gruß, Claudia
user posted image
Ausbildung auf: 423/425/426, 101, 642, T: 401/402/410, 411/415, 403/406
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
8 Antworten seit 15 Jul 2007, 18:29 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |