Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Die Zugspitzseilbahn, Seilbahn Zugspitze [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
VossBär
  Geschrieben am: 13 Sep 2018, 18:55


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Dec 06
Beiträge: 605




Bitter, bitter, grad erst wurde die Baustelle - mehr oder weniger - beendet, ein Publikummagnet ist sie geworden, und dann wir eine Kabine bei einer Übung nahezu total beschädigt:

Bericht bei der FAZ



Nach einem Unfall während einer Notfallübung ist die erst Ende vergangenen Jahres eröffnete neue Seilbahn an der Zugspitze so schwer beschädigt worden, dass sie auf unabsehbare Zeit ihren Betrieb einstellen muss. Menschen seien bei dem Zwischenfall nicht zu Schaden gekommen, teilte die Bayerische Zugspitzbahn am Donnerstag in Grainau mit.

Demnach ereignete sich der Zwischenfall bei einer Bergeübung am Mittwochabend. Bei der Vorbereitung der routinemäßigen Übung sei die Kette eines Hebewerkzeugs gerissen und habe dadurch eine Kettenreaktion ausgelöst. Der Bergewagen sei daraufhin ungebremst in eine unbesetzte Kabine der Seilbahn gerast. Dabei sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Die Zwangspause könnte Monate dauern

Die Höhe des Sachschadens stand noch nicht fest. Der Unfallhergang müsse noch weiter untersucht werden, daran werde auch der Seilbahnhersteller beteiligt. Nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks könnte die Zwangspause für die Seilbahn Monate dauern....



Glücklicherweise war die Kabine unbesetzt, die Bergegondel auch noch.
Fairerweise muß man sagen, ältere Bahnen besitzen solche Systeme nicht, geübt wird auch nicht, daher bleibt als einziger Kritikpunkt - warum hat die Bergegondel nicht ein automatisches Bremssystem, wie bspw. die Kabine ?

--------------------
Viele Grüße, Marc
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 14 Sep 2018, 09:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3086

Alter: 54
Wohnort: München


QUOTE (VossBär @ 13 Sep 2018, 19:55)
Fairerweise muß man sagen, ältere Bahnen besitzen solche Systeme nicht, geübt wird auch nicht, daher bleibt als einziger Kritikpunkt - warum hat die Bergegondel nicht ein automatisches Bremssystem, wie bspw. die Kabine ?

Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht besonders beruhigend, wenn ausgerechnet beim Bergesystem so ohne weiteres durch Reißen einer Kette so ein Schaden angerichtet werden kann. Sollte man sich nicht im Notfall auf das Bergesystem verlassen können, ohne Angst haben zu müssen, dass das gleich auch noch kaputt geht? Man stelle sich vor, das wäre während einer echten oder simulierten Rettungsaktion mit Personen in Gondel und Bergesystem passiert. Dann wäre es vermutlich nicht bei einem Sachschaden geblieben.

Bearbeitet von rautatie am 14 Sep 2018, 09:44

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 15 Sep 2018, 00:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1571




QUOTE (rautatie @ 14 Sep 2018, 09:43)
Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht besonders beruhigend, wenn ausgerechnet beim Bergesystem so ohne weiteres durch Reißen einer Kette so ein Schaden angerichtet werden kann. Sollte man sich nicht im Notfall auf das Bergesystem verlassen können, ohne Angst haben zu müssen, dass das gleich auch noch kaputt geht? Man stelle sich vor, das wäre während einer echten oder simulierten Rettungsaktion mit Personen in Gondel und Bergesystem passiert. Dann wäre es vermutlich nicht bei einem Sachschaden geblieben.

Ist die TAB nicht auch führ Bergbahnen zuständig? Auch wenn schnell eine neue Gondel ans Seil gehängt werden kann, ohne vorhergehender Analyse des Unfalls wird die Seilbahn wohl nicht mehr fahren. Mann stelle sich nur vor, daß Bergesystem wäre in eine voll besetzte Kabine eingeschlagen. Ohne jede Möglichkeit zur Hilfe von außen.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Sep 2018, 08:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17982




Jetzt ist die offene Frage ob die TAB überall mit gleichem Maß misst, auf der einen Seite Alpenidylle auf der anderen Seite ein Störfaktor für den Dienstwagenfahrer.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 15 Sep 2018, 08:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11757

Alter: 37
Wohnort: München


Und ist es die gleiche wie für München? Dann würde auch definitiv mit zwei Maßen gemessen!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 15 Sep 2018, 09:07


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10039

Wohnort: Drunt in da greana Au


Sagtmal - vergesst ihr nach schließen des Browsers sofort, was ihr in den anderen zahlreichen (und mittlerweile langweilenden) TAB-Bashings geschrieben habt?

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
VossBär
  Geschrieben am: 27 Sep 2018, 22:02


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Dec 06
Beiträge: 605




Die zerstörte Gondel wurde in den letzten Tagen am Berg vom verkeilten Bergefahrzeug befreit und heute zwischen 14 und 16 Uhr langsam gen Tal gefahren.



--------------------
Viele Grüße, Marc
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 28 Sep 2018, 07:57


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10039

Wohnort: Drunt in da greana Au


Und hier kann sie auf foto-webcam.eu bequem aus dem Sessel beobachtet werden

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 28 Sep 2018, 15:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12800

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Die pure Bergidylle dort. Sozusagen.

Glas-/Stahlbetonbau mit riesiger Asphalt-/Betonfläche davor.

Bearbeitet von spock5407 am 28 Sep 2018, 15:18

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
8 Antworten seit 13 Sep 2018, 18:55 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Sonderbauformen von öffentlichen Verkehrsmitteln
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |