Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[KP] Pjöngjang Metro, Zur U-Bahn Pjöngjangs [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Kaeson-Station
  Geschrieben am: 20 Nov 2013, 23:01


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 13
Beiträge: 4




Hallo Eisenbahn-Fans,

ich wollte Euch darauf hinweisen, dass im April 2014 eine Nahverkehrsreise nach Nordkorea stattfindet. Dies ist sicherlich für einige in diesem Forum hier sehr interessant, zumal die Reise bisher noch nie dagewesene Möglichkeiten bietet. U.a. wird erstmalig das gesamte Metro-Netz Pjöngjangs (nicht nur 4 Stationen) in ex-Berliner Typ D Zügen abgefahren, zudem werden eigens Straßenbahnen und Busse gechartert.

Mehr gibt Infos gibt es unter
www.nordkorea-reise.de/nahverkehrsreise.html
    
     Link zum BeitragTop
Flo_K
  Geschrieben am: 20 Nov 2013, 23:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Nov 04
Beiträge: 2592

Alter: 32
Wohnort: München


Wahnsinn. Es gibt tatsächlich mehr als die vier StTionen? ^^

Schade, dass es für mich unbezahlbar ist, da würde ich doch sehr gerne hin.
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 20 Nov 2013, 23:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Es gibt in diesem Forum vermutlich 1 Person die es sich finanziell leisten könnte.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 21 Nov 2013, 06:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13895
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Hm, die Kohle hätte ich bis April schon beisammen. Aber ob ich wirklich nach Nordkorea will? biggrin.gif

Interessant wäre es schon.

Bearbeitet von Bayernlover am 21 Nov 2013, 06:08

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 21 Nov 2013, 17:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9927

Alter: 24
Wohnort: GR


QUOTE (ropix @ 20 Nov 2013, 23:23)
Es gibt in diesem Forum vermutlich 1 Person die es sich finanziell leisten könnte.
Haben <=> übrig haben.

Hört sich aber echt interessant an!

QUOTE (Bayernlover @ 21 Nov 2013, 06:08)
Aber ob ich wirklich nach Nordkorea will?
Ja. biggrin.gif

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Supertom
  Geschrieben am: 21 Nov 2013, 23:04


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Mar 05
Beiträge: 591

Alter: 34
Wohnort: Freising


QUOTE
Es gibt in diesem Forum vermutlich 1 Person die es sich finanziell leisten könnte.


Auch wenn ich mir jetzt nicht so reich vorkomme: ich denk mal dass sich das hier mehr als eine Person leisten kann. Klar, es kommt noch die Anreise nach Dandong / Peking hinzu, aber es bewegt sich in der Größenordnung einer normalen Fernreise...

QUOTE
Dies ist sicherlich für einige in diesem Forum hier sehr interessant, zumal die Reise bisher noch nie dagewesene Möglichkeiten bietet. U.a. wird erstmalig das gesamte Metro-Netz Pjöngjangs (nicht nur 4 Stationen) in ex-Berliner Typ D Zügen abgefahren, zudem werden eigens Straßenbahnen und Busse gechartert.


Hab das Programm durchgelesen, interessant ist es in der Tat und sicher ein einmaliges Erlebnis. Das ganze Netz abzufahren und als einer der ersten ausländischen Besucher überhaupt zu sehen - des hätte schon was cool.gif

QUOTE
Aber ob ich wirklich nach Nordkorea will?


Wie bei jeder Reise gilt: es gelten die Regeln des Gastlandes und man muss sich halt drüber im klaren sein, dass ein Nordkorea-Urlaub etwas anders abläuft als in anderen Ländern. Auf Wikivoyage wird das alles übrigens recht anschaulich beschrieben. Mal unabhängig vom politischen System: Alleine was erkunden oder sich Programmteile aussuchen, geht halt nicht. Dafür muss man sich wohl nicht mit ausländischen Fahrkartenautomaten und verwirrenden Plänen rumschlagen. Es ist sicher keine leichte Entscheidung, ob man so einen außergewöhnlichen Urlaub machen möchte.
    
     Link zum BeitragTop
Laurum
  Geschrieben am: 22 Nov 2013, 19:09


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Mar 13
Beiträge: 277




QUOTE (Supertom @ 21 Nov 2013, 23:04)

Auch wenn ich mir jetzt nicht so reich vorkomme: ich denk mal dass sich das hier mehr als eine Person leisten kann. Klar, es kommt noch die Anreise nach Dandong / Peking hinzu, aber es bewegt sich in der Größenordnung einer normalen Fernreise...



Hab das Programm durchgelesen, interessant ist es in der Tat und sicher ein einmaliges Erlebnis. Das ganze Netz abzufahren und als einer der ersten ausländischen Besucher überhaupt zu sehen - des hätte schon was cool.gif



Wie bei jeder Reise gilt: es gelten die Regeln des Gastlandes und man muss sich halt drüber im klaren sein, dass ein Nordkorea-Urlaub etwas anders abläuft als in anderen Ländern. Auf Wikivoyage wird das alles übrigens recht anschaulich beschrieben. Mal unabhängig vom politischen System: Alleine was erkunden oder sich Programmteile aussuchen, geht halt nicht. Dafür muss man sich wohl nicht mit ausländischen Fahrkartenautomaten und verwirrenden Plänen rumschlagen. Es ist sicher keine leichte Entscheidung, ob man so einen außergewöhnlichen Urlaub machen möchte.

Das ganze Netz wird es aber sicherlich nicht werden. Dort soll es wie so in Moskau geheime U-Bahn-Linien geben.
    
    Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 22 Nov 2013, 19:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Welche aber wenn schon ein anderes Netz darstellen und es sowieso keine Existenzbeweise gibt biggrin.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Laurum
  Geschrieben am: 22 Nov 2013, 20:03


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Mar 13
Beiträge: 277




QUOTE (ropix @ 22 Nov 2013, 19:44)
Welche aber wenn schon ein anderes Netz darstellen und es sowieso keine Existenzbeweise gibt biggrin.gif


Manchmal kommt ein kleiner Zipfel der Wahrheit aber doch ans Licht ph34r.gif
    
    Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 22 Nov 2013, 20:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Laurum @ 22 Nov 2013, 20:03)

Manchmal kommt ein kleiner Zipfel der Wahrheit aber doch ans Licht ph34r.gif

naja, Tunnel braucht man nicht in Frage zu stellen, Löcher haben ja schon die Schweizer mehr in ihre Berge als in ihren Käse gegraben.

Aber dass da auch noch ein U-Bahn-Netz drin versteckt sein soll rolleyes.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Laurum
  Geschrieben am: 25 Nov 2013, 19:17


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Mar 13
Beiträge: 277




QUOTE (ropix @ 22 Nov 2013, 20:10)
QUOTE (Laurum @ 22 Nov 2013, 20:03)

Manchmal kommt ein kleiner Zipfel der Wahrheit aber doch ans Licht    ph34r.gif

naja, Tunnel braucht man nicht in Frage zu stellen, Löcher haben ja schon die Schweizer mehr in ihre Berge als in ihren Käse gegraben.

Aber dass da auch noch ein U-Bahn-Netz drin versteckt sein soll rolleyes.gif

So etwas ähnliches gab es in München auch schon, wenn auch nicht ganz so groß. Hitler hielt gelegentlich Reden von der Feldhernnhalle. Zur Erleichterung der Anreise soll er ein Rollwagen vom Brauen Haus zur Feldherrenhalle benutzt haben. So konnte er dort "aus dem nichts" erscheinen und seine Reden halten.
Ein Teil der Bunkeranlagen ist heute noch erhalten, wenn auch nicht zugänglich.
    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 12 Dec 2013, 23:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3025

Alter: 53
Wohnort: München


Die Reise klingt wirklich sehr interessant... Es wundert mich, dass man jetzt Ausländer das gesamte U-Bahn-Netz befahren lässt... Bisher durfte man doch immer nur zwischen zwei Stationen hin und herfahren....

Früher hätte ich mich vielleicht wirklich dazu hinreißen lassen, inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich da wirklich hin will... Man ist ja doch recht unfrei....

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 12 Dec 2013, 23:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18600

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (rautatie @ 12 Dec 2013, 23:16)
Die Reise klingt wirklich sehr interessant... Es wundert mich, dass man jetzt Ausländer das gesamte U-Bahn-Netz befahren lässt... Bisher durfte man doch immer nur zwischen zwei Stationen hin und herfahren....

Das stimmt so nicht. Nur zwischen 2 Stationen galt für die Gruppenreisen. Für "Individual"reisende ging schon immer mehr.

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Pjöngjangmetro
  Geschrieben am: 29 Dec 2013, 15:35


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Dec 13
Beiträge: 9

Alter: 37
Wohnort: Heidelberg


Also ich bin 6 Haltestellen gefahren, suche aber Leute die Interesse an einem Verein haben, der mich mit dem ÖPNV in NK. beschäftigt.
    
     Link zum BeitragTop
Kaeson-Station
  Geschrieben am: 5 Jan 2014, 18:06


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 13
Beiträge: 4




QUOTE (Pjöngjangmetro @ 29 Dec 2013, 15:35)
Also ich bin 6 Haltestellen gefahren, suche aber Leute die Interesse an einem Verein haben, der mich mit dem ÖPNV in NK. beschäftigt.

Artikel in der Presse über die bevorstehende Nahverkehrs-Reise

http://www.nknews.org/2013/12/travel-compa...yongyang-metro/
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
16 Antworten seit 20 Nov 2013, 23:01 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) [1] 2 
<< Back to Homepages
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |