Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
MVG steigt ins Fahrradgeschäft ein, Leihräder als neues Standbein? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 09:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13846




Nachdem es im schienengebundenen Nahverkehr hakt, steigt die MVG nun ins Fahrradgeschäft ein.

Süddeutsche
QUOTE
Das intern "MVG Rad" getaufte Projekt solle "mittelfristig quasi unser vierter Betriebszweig neben U-Bahn, Bus und Tram werden", kündigt König an.

Prinzipiell habe ich nichts gegen Leihräder, aber langsam habe ich echt das Gefühl die MVG will nicht mehr auf der Schiene wachsen (Buszüge, Expressbusse, Leihräder).

Bearbeitet von Iarn am 19 Oct 2013, 09:33

--------------------
Eine Meinung ist kein Fakt
    
     Link zum BeitragTop
sebastian_t
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 10:43


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jan 12
Beiträge: 155




Bei Schiene überwiegen die Verwaltungsnachteile die technischen Vorteilen - das sollte der Bürger mit seiner Regierung klären, nicht mit der MVG.
Zum Thema: das geklaute Radl ist billiger wie das MVG Rad... rolleyes.gif
    
     Link zum BeitragTop
GSIISp64b
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 11:34


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 14 Feb 11
Beiträge: 4419




Irgendwie habe ich den Eindruck, die MVG kann tun, was sie will, sie wird so oder so dafür kritisiert, dass sie nicht stattdessen die U-Bahn ausbaut.

Wie Fahrräder die U-Bahn ersetzen sollen, ist mir komplett schleierhaft. Die Idee, ein auf den schienengebundenen Verkehr hin ausgerichtetes Fahrradvermietungssystem einzurichten, finde ich aber ziemlich gut und das kann sicherlich neue Fahrgastpotentiale erschließen.

Wenn das einem MVG-Verkehrsmittel Konkurrenz macht, dann am Ehesten dem Bus und der Tram bei der Feinverteilung im Nahbereich.

Bearbeitet von GSIISp64b am 19 Oct 2013, 11:34

--------------------
Dauerhaft abwesend, und ich komme nicht mehr wieder.
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 11:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17918

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


Leihstationen an Haltestellen bringen aber nichts, wenn man damit die letzte Meile abdecken will - den fehler macht die DB aber ja genau so.

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 11:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13846




Natürlich stehen Fahrräder nicht in verkehrlicher Konkurrenz zu einer U-Bahn.
Allerdings Frage ich mich wie es sein kann, dass man seit Jahren angeblich keine Kapazitäten im Bereich der Planung hat, sich aber mit Freude in Nebengeschäften verzettelt.

Was für mich in allen Bereichen fehlt, ist eine bedarfsgerechte Bewältigung der Kern Herausforderung en. Das betrifft die MVG, die Kliniken und den Wohnungsbau und am meisten unseren globalen Ökostromriesen SWM.
Der Bürger braucht keine Radlclowns, Windkraftwerke in der irischen See, Kontaktläden für und gegen alles sondern Wohnungen, pünktliche Verkehrsmittel in denen man nicht zerquetscht wird und wenn er krank ist ein Klinikum was funktioniert.

--------------------
Eine Meinung ist kein Fakt
    
     Link zum BeitragTop
GSIISp64b
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:00


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 14 Feb 11
Beiträge: 4419




Nein, Windräder in der irischen See braucht der Bürger tatsächlich nicht. Der Strom kommt ja aus der Steckdose.

(Als ich das letzte Mal nachgeguckt habe, war Energie auch ein Kerngeschäft der SWM.)

--------------------
Dauerhaft abwesend, und ich komme nicht mehr wieder.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13846




Der Strom aus der irischen Produktion wird in Irland Und Großbritannien verbraucht.
Dafür kauft man dann in Deutschland Strom ein (wo und wie der hergestellt wird muss sich jemand anders kümmern) und verkauft in den den Münchner Bürgern als 100% Ökostrom.

Das letzte mal als ich nach geschaut habe stand dass M in SWM noch für München.

--------------------
Eine Meinung ist kein Fakt
    
     Link zum BeitragTop
GSIISp64b
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:27


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 14 Feb 11
Beiträge: 4419




Ich kann's jedenfalls einfach nicht mehr hören, dass bei jedem Handschlag der MVG diese Windräder erwähnt werden. Ich find's übrigens schnurz, wo die SWM jetzt was zur Energiewende beiträgt, solange sie das überhaupt tut, und sehe die Energieversorger da auch in der Verantwortung.

Eigentlich ist es hier aber off-topic.

Übrigens, eine Kleinigkeit: Es heißt Münchener VERKEHRSgesellschaft. Nicht Münchener Massenverkehrs- oder Schienenverkehrs- oder Ähnliches. Münchener VERKEHRSgesellschaft.

Warum sollte RadVERKEHR nicht zum Kerngeschäft einer Münchener VERKEHRSgesellschaft gehören dürfen?

Bearbeitet von GSIISp64b am 19 Oct 2013, 12:31

--------------------
Dauerhaft abwesend, und ich komme nicht mehr wieder.
    
    Link zum BeitragTop
Caesarion
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:37


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Dec 11
Beiträge: 634

Wohnort: München


QUOTE (GSIISp64b @ 19 Oct 2013, 13:27)
Ich kann's jedenfalls einfach nicht mehr hören, dass bei jedem Handschlag der MVG diese Windräder erwähnt werden. Ich find's übrigens schnurz, wo die SWM jetzt was zur Energiewende beiträgt, solange sie das überhaupt tut, und sehe die Energieversorger da auch in der Verantwortung.

Eigentlich ist es hier aber off-topic.

Übrigens, eine Kleinigkeit: Es heißt Münchener VERKEHRSgesellschaft. Nicht Münchener Massenverkehrs- oder Schienenverkehrs- oder Ähnliches. Münchener VERKEHRSgesellschaft.

Warum sollte RadVERKEHR nicht zum Kerngeschäft einer Münchener VERKEHRSgesellschaft gehören dürfen?

Volle Zustimmung zum gesamten Beitrag, danke!
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12105

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Das ist das neue SEV-Verkehrsmittel. ph34r.gif

--------------------
Südtangente Linie 26 Ostbf<>Waldfriedhof (als X30-Nachfolger). Verlängerung Linie 20 ab Hbf Ri Silberhornstr. via ex SL17.
Wiederherstellung Hermann-Lingg-Str. - Harras und neu weiter zur Aidenbachstr. via Passauerstr. "Innere Westtangente" als Tram über Donnersbergerbrücke (ex 22).
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13846




Sorry aber ihr glaubt doch nicht, dass man mit paar Fahrradständern und Leihrädern die Verkehrsprobleme einer Millionenstadt lösen kann.
Klar sind Fahrräder Verkehr, Fußgänger sind es auch. Vielleicht gibt es demnächst MVG Laufschuhe.

--------------------
Eine Meinung ist kein Fakt
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17918

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (GSIISp64b @ 19 Oct 2013, 13:27)
Warum sollte RadVERKEHR nicht zum Kerngeschäft einer Münchener VERKEHRSgesellschaft gehören dürfen?

Weil das Betreiben von Bordellen auch nicht dazugehört.

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
GSIISp64b
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:51


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 14 Feb 11
Beiträge: 4419




QUOTE (JeDi @ 19 Oct 2013, 13:48)
Weil das Betreiben von Bordellen auch nicht dazugehört.

Wenn du das Niveau noch ein bisschen senken möchtest, leihe ich dir gerne einen Spaten.

--------------------
Dauerhaft abwesend, und ich komme nicht mehr wieder.
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 12:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17918

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (GSIISp64b @ 19 Oct 2013, 13:51)
Wenn du das Niveau noch ein bisschen senken möchtest, leihe ich dir gerne einen Spaten.

Nur weil ich deine Argumentation aufgreife? Ich kenne den Gesellschaftsvertrag derMVG nicht - gehe aber davon aus, dass da was von ÖPNV drinsteht. Spaten-"Bier" ist im übrigen Widerlich.

Edit: Auf persönlichen Wunsch eines einzelnen ein Leerzeichen gelöscht

Bearbeitet von JeDi am 19 Oct 2013, 12:55

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 19 Oct 2013, 13:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 3544

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 19 Oct 2013, 10:31)


Prinzipiell habe ich nichts gegen Leihräder, aber langsam habe ich echt das Gefühl die MVG will nicht mehr auf der Schiene wachsen (Buszüge, Expressbusse, Leihräder).

Warum sind Fernverkehrsbusfahrten billiger als die Bahn? Weil die Busunternehmen die Fahrwege nicht bezahlen müssen. Zu dieser Erkenntnis kam wohl auch die MVG

QUOTE
Sorry aber ihr glaubt doch nicht, dass man mit paar Fahrradständern und Leihrädern die Verkehrsprobleme einer Millionenstadt lösen kann.


Unterschätze das mal nicht! In anderen Städten spielen Mieträder eine sehr große Rolle im ÖPNV. Ich persönlich habe das in Paris (Velib) und Sevilla (Sevici) gesehen.

QUOTE
Vielleicht gibt es demnächst MVG Laufschuhe.
Wenn die eine Nike-Air-Max-Sohle haben aber ansonsten Made in Germany sind, würde ich mir die glatt kaufen. Mieten würde ich sie aber nicht!

Bearbeitet von gmg am 19 Oct 2013, 13:21

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
103 Antworten seit 19 Oct 2013, 09:31 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |