Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (15) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bundesweite ÖPNV-Warnstreiks im Herbst 2020 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 13:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19967




Zahlreiche Städte unter anderem auch München sind betroffen.
Bin mal gespannt, ob sich das in der Corona Statistik niederschlägt, wenn in zahlreichen Städten die Leute dicht an dicht im ÖPNV stehen.

(Ich persönlich bin in der glücklichen Lage, am Dienstag Home Office machen zu können)
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 13:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14190

Alter: 38
Wohnort: München


Ich habe zum Glück Urlaub.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 13:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3619

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 25 Sep 2020, 14:14)
Bin mal gespannt, ob sich das in der Corona Statistik niederschlägt, wenn in zahlreichen Städten die Leute dicht an dicht im ÖPNV stehen.

Wenn Busse und Bahnen überwiegend gar nicht fahren, dann kann man auch nicht dicht an dicht darin stehen. Ich persönlich rechne eher mit ausgiebigen Fußmärschen. Zum Glück habe ich während der ersten Corona-Phase im April die Strecke zur Arbeit schon ein paarmal zu Fuß zurückgelegt, sodass ich weiß, wie lang es dauern wird (knapp zwei Stunden pro Richtung).

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 14:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19967




Wie in den meisten Jahren wird es wohl einen Notbetrieb geben, außerdem fahren ja S-Bahnen und Regionalzüge. Dort kann ich mir vorstellen, dass es sehr kuschelig wird.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 15:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18959

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 25 Sep 2020, 15:08)
Wie in den meisten Jahren wird es wohl einen Notbetrieb geben, außerdem fahren ja S-Bahnen und Regionalzüge. Dort kann ich mir vorstellen, dass es sehr kuschelig wird.

Hilft mir nur nichts, weil ich den Bahnhof nur mit einem ziemlich langem Fussmarsch erreiche und bei dem Wetterbericht baue ich lieber Überstunden ab.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 15:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3619

Alter: 55
Wohnort: München


Mir nützen die S-Bahnen auch nur bedingt was, da mein Arbeitsplatz etwa 4 km von der nächsten S-Bahnstation entfernt liegt. Naja, mal sehen, wie es wird.....

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Beobachter
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 16:42


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 May 19
Beiträge: 198




QUOTE (Lazarus @ 25 Sep 2020, 15:18)
Hilft mir nur nichts, weil ich den Bahnhof nur mit einem ziemlich langem Fussmarsch erreiche und bei dem Wetterbericht baue ich lieber Überstunden ab.

Bitte entschuldige die Frage, bist Du körperlich eingeschränkt? Falls nicht, vom Avenariusplatz ist der S-Bahnhof Pasing zu Fuß in 18 Minuten erreichbar. Viele Leute würden sich glücklich schätzen, so nahe an der Stammstrecke zu wohnen. Wenn tatsächlich gestreikt wird, gehe ich ca. 45 Minuten zu Fuß -einfache Strecke!-, und das werde ich auch bei Regen tun.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 17:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18959

Wohnort: München


QUOTE (Beobachter @ 25 Sep 2020, 17:42)
Bitte entschuldige die Frage, bist Du körperlich eingeschränkt? Falls nicht, vom Avenariusplatz ist der S-Bahnhof Pasing zu Fuß in 18 Minuten erreichbar. Viele Leute würden sich glücklich schätzen, so nahe an der Stammstrecke zu wohnen. Wenn tatsächlich gestreikt wird, gehe ich ca. 45 Minuten zu Fuß -einfache Strecke!-, und das werde ich auch bei Regen tun.

Nein, aber bei uns wird es nicht gerne gesehen, wenn man sich Überstunden auszahlen lässt. Hier ist es üblich, das man dafür Freizeitausgleich bekommt.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 25 Sep 2020, 17:29


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 614




Oder doch in Ingolstadt umsteigen?
    
    Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 07:39


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10393

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Beobachter @ 25 Sep 2020, 17:42)
Bitte entschuldige die Frage, bist Du körperlich eingeschränkt? Falls nicht, vom Avenariusplatz ist der S-Bahnhof Pasing zu Fuß in 18 Minuten erreichbar. Viele Leute würden sich glücklich schätzen, so nahe an der Stammstrecke zu wohnen. Wenn tatsächlich gestreikt wird, gehe ich ca. 45 Minuten zu Fuß -einfache Strecke!-, und das werde ich auch bei Regen tun.

Oder Westkreuz, dürfte sogar näher sein.
Oder Planegger Straße mit 2 Regionallinien.
Und sogar der 160er dürfte fahren, Watzingers werden ja auch nicht streiken.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 08:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6349
Chat: uferlos 




Mit der SUB Quote ist der Norden eh am besten dran. Der Süden und Osten schaut da eher in die Röhre bei den ganzen MVG Kursen...

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 08:24


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 789

Wohnort: München


QUOTE (uferlos @ 26 Sep 2020, 08:01)
Mit der SUB Quote ist der Norden eh am besten dran. Der Süden und Osten schaut da eher in die Röhre bei den ganzen MVG Kursen...

Pasing ist ja m.W. eher im Westen, von daher erkenne ich jetzt nicht, auf was sich die Aussage bezieht.
Wenn der Norden besser durch von Subunternehmern gefahrene Busse abgedeckt wird, ist das aber ein glücklicher Zufall. Denn die Alternativen sind dort wohl am schlechtesten - der Raum zwischen S1 und S8 ist recht groß, dort sind die Wege zur S-Bahn entsprechend häufig länger als in Pasing oder auch den südlichen und östlichen Stadtteilen.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 08:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6349
Chat: uferlos 




QUOTE (AK1 @ 26 Sep 2020, 09:24)
Pasing ist ja m.W. eher im Westen, von daher erkenne ich jetzt nicht, auf was sich die Aussage bezieht.
Wenn der Norden besser durch von Subunternehmern gefahrene Busse abgedeckt wird, ist das aber ein glücklicher Zufall. Denn die Alternativen sind dort wohl am schlechtesten - der Raum zwischen S1 und S8 ist recht groß, dort sind die Wege zur S-Bahn entsprechend häufig länger als in Pasing oder auch den südlichen und östlichen Stadtteilen.

Im Westen hat man auch ne hohe Sub-Quote... mit Watzinger, Edelweiß, Griensteidl, Ludwig, Baumann usw.



--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 08:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14190

Alter: 38
Wohnort: München


Mal abwarten was wirklich kommt. Ich verstehe ja, dass die Angestellten mehr Lohn haben wollen, würde vielleicht auch Helfen Personal zu finden, aber dieses Jahr ist die Lage einfach nur beschi...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 26 Sep 2020, 08:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18959

Wohnort: München


QUOTE (Auer Trambahner @ 26 Sep 2020, 08:39)
Und sogar der 160er dürfte fahren, Watzingers werden ja auch nicht streiken.


Davon gibt es am 160er aber nur so 4 Kurse derzeit und die Linie geht vom Waldfriedhof bis Karlsfeld.

2/3 der Kurse werden von der MVG selbst gefahren. Die restlichen Kurse kommen von Novak, Ludwig und Griensteidl.

Macht in etwa einen Stundentakt.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
214 Antworten seit 25 Sep 2020, 13:14 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (15) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |