Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (18) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
MVG-Museum [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
tramfan
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 14:12


Unregistered









Ich habe was gefunden, was alle tramliebhaber wahrscheinlich freuen wird.

Auf der MVG-Seite steht, das ab dem Herbst 2006 das Museum in der Ständlerstraße, Nähe der Hauptwerkstätte, eröffnet werden soll. Es sollen Busse und Trams der Vergangenheit ausgestellt werden, also wird es kein reines Trambahnmuseum. Weitere Infos bekommt man über den Link.

Bearbeitet von tramfan am 6 Apr 2005, 14:33
    
  Link zum BeitragTop
Jean
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 14:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13167

Alter: 38
Wohnort: München


Das Museum wäre sicher besser an der Westendstraße platziert gewesen, allerdings ist die Hauptwerkstadt archietecktonisch interessanter.
Wie ich schon geschrieben habe, stehe ich den Abriss des alten Depot 3 eher skeptisch gegenüber weil, wenn die Bayerstraße oder Landsbergerstraße für den Trambahnverkehr gespert sind, dann ist der Westteil der Linien 18 und 19 isoliert. Das Depot wurde ja bereits wieder bei der letzten Sperrung in den Osterferien benutzt... Im Endeffekt ist das Depot immer sehr nützlich und sollte behalten werden bist die Westtangente gebaut wird. Mit dem Depot geht wieder ein Stück Flexibilität verloren.
Gegebenfalls könnten ja einfach Gleise im Busdepot verlegt werden. Da wird sich Schorsch freuen...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
tramfan
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 16:53


Unregistered









Worüber ich mich nicht freue, ist das es anscheinend ohne s-bahn eingerichtet wird (sagt ja das mvg), obwohl sie auch zur nahverkehrsgeschichte beigetragen hat. wenigstens kann man im nächsten jahr endlich mal die alten trams bestaunen biggrin.gif , auch wenns nur ein halbes straßenbahnmuseum ist

Bearbeitet von tramfan am 6 Apr 2005, 16:55
    
  Link zum BeitragTop
Boris Merath
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 22:01


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (tramfan @ 6 Apr 2005, 17:53)
Worüber ich mich nicht freue, ist das es anscheinend ohne s-bahn eingerichtet wird (sagt ja das mvg), obwohl sie auch zur nahverkehrsgeschichte beigetragen hat. wenigstens kann man im nächsten jahr endlich mal die alten trams bestaunen biggrin.gif , auch wenns nur ein halbes straßenbahnmuseum ist

Warum sollte man in den begrenzten Platz auch noch ne S-Bahn reinstellen, die ja nicht gerade klein ist? Das Museum ist ein Trabahn- und Bus-Museum, und das halte ich auch fuer sinnvoll so.

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
ChristianMUC
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 22:12


Unregistered









QUOTE (Boris Merath @ 6 Apr 2005, 23:01)
Warum sollte man in den begrenzten Platz auch noch ne S-Bahn reinstellen, die ja nicht gerade klein ist? Das Museum ist ein Trabahn- und Bus-Museum, und das halte ich auch fuer sinnvoll so.

Leg ein Gleis von der parallelen S-Bahn in die Hauptwerkstätte und stell den 420 001 drauf...DAS wäre mal eine interessante Variante für ein Museum....
    
  Link zum BeitragTop
ET 474
Geschrieben am: 6 Apr 2005, 22:31


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1916

Alter: 46
Wohnort: Hamburg


QUOTE (tramfan @ 6 Apr 2005, 17:53)
Worüber ich mich nicht freue, ist das es anscheinend ohne s-bahn eingerichtet wird (sagt ja das mvg), obwohl sie auch zur nahverkehrsgeschichte beigetragen hat. wenigstens kann man im nächsten jahr endlich mal die alten trams bestaunen  biggrin.gif , auch wenns nur ein halbes straßenbahnmuseum ist

Dieses Museum ist ein Trammuseum und kein S-Bahnmuseum! Die S-Bahn gehört nach Steinhausen und nicht ins Trammuseum. Auch künftige Museums-U-Bahnen sollten in Fröttmaning bleiben. Weitere Informationen über das künftige Tram- und Busmuseum gibt es hier.

--------------------
Flieg, Greta, flieg!
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 7 Apr 2005, 01:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (ET 474 @ 6 Apr 2005, 23:31)
Dieses Museum ist ein Trammuseum und kein S-Bahnmuseum!

Nee, ein MVG-Museum tongue.gif wink.gif

Bearbeitet von schorsch am 7 Apr 2005, 01:12

--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
423176
Geschrieben am: 7 Apr 2005, 06:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jan 04
Beiträge: 2671
Chat: db423176 

Alter: 36
Wohnort: München


QUOTE (schorsch @ 7 Apr 2005, 02:12)
Nee, ein MVG-Museum tongue.gif wink.gif

Schorsch...musst du denn schon wieder gleich auf die MVG verweisen, nur weil dir die Tram nicht so am Herzen liegt? wink.gif

Aber mal ehrlich, ein Museum für den ganzen Münchner Stadt-/Nahverkehr wäre mal eine feine Sache gewesen.

--------------------
Gruß, Marc
-> S-Bahn Forum, mit Internforum für Tf (nicht nur S-Bahn/er)
-> Drei Minions gehen auf Reisen...
    
      Link zum BeitragTop
ET 474
Geschrieben am: 7 Apr 2005, 06:25


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1916

Alter: 46
Wohnort: Hamburg


QUOTE (schorsch @ 7 Apr 2005, 02:12)
Nee, ein MVG-Museum tongue.gif  wink.gif

Es geht darum, dass dieses Museum für Straßenbahnen und Busse ist. Deshalb auch Trammuseum. Künftige historische U- und S-Bahnen sollten in ihren jeweiligen Betriebshöfen verbleiben.

--------------------
Flieg, Greta, flieg!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
Geschrieben am: 7 Apr 2005, 08:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13167

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE
Es geht darum, dass dieses Museum für Straßenbahnen und Busse ist. Deshalb auch Trammuseum. Künftige historische U- und S-Bahnen sollten in ihren jeweiligen Betriebshöfen verbleiben.
Oder in einen U- und S-Bahn Museum gelangen...
Es soll ja einer der ersten U-Bahnen im Deutschen Museum, verkehrsmuseum seine "letzte Ruhe" finden.Vielleicht verlange ich ja viel. Es war schon so ein langer Weg bis zu Museum des öffentlichen "Oberflächenverkehrs".

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
ET 474
Geschrieben am: 7 Apr 2005, 14:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1916

Alter: 46
Wohnort: Hamburg


QUOTE (Jean @ 7 Apr 2005, 09:12)
Oder in einen U- und S-Bahn Museum gelangen...
Es soll ja einer der ersten U-Bahnen im Deutschen Museum, verkehrsmuseum seine "letzte Ruhe" finden.Vielleicht verlange ich ja viel. Es war schon so ein langer Weg bis zu Museum des öffentlichen "Oberflächenverkehrs".

Ich meine damit, dass die künftigen Münchener Museums-U-Bahnen in Fröttmaning und die Museums-S-Bahnen in Steinhausen verbleiben. Vielleicht könnten bestimmte Bereiche der beiden Betriebswerke der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. In Hamburg ist derartiges im Gespräch, was jedoch sicher noch einige Jahre dauern wird.

--------------------
Flieg, Greta, flieg!
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 8 Apr 2005, 00:05


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (423176 @ 7 Apr 2005, 07:15)
Schorsch...musst du denn schon wieder gleich auf die MVG verweisen, nur weil dir die Tram nicht so am Herzen liegt? wink.gif

Ja, ich versuche halt negative Dinge zu verdrängen wink.gif

--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
rob74
Geschrieben am: 8 Apr 2005, 23:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2334




QUOTE (schorsch @ 7 Apr 2005, 02:12)
Nee, ein MVG-Museum tongue.gif wink.gif

Bin ich der einzige, dem der Name "MVG-Museum" komisch vorkommt? Ich meine, wozu braucht eine Firma, die gerade mal 5 Jahre alt ist, ein Museum wink.gif ?

Schön, daß mal Bewegung in die Sache kommt. Aber die werden schon Probleme kriegen, die ganzen historischen Tram-Wagen da unterzubringen (einige davon werden leider im wahrsten Sinne des Wortes außen vor bleiben sad.gif ), da werden sie den Teufel tun und auch noch nen S-Bahn-Zug da parken. Dachte der 420 001 geht zum DB-Museum nach Nürnberg?

Wo wir grad bei "Museumsstücken" sind: was wird eigentlich aus Wagen 091? Wäre doch schade, den "ersten Münchner U-Bahnwagen" und gleichzeitig den dienstältesten zu verschrotten blink.gif 092 hat wohl einen Platz im Verkehrszentrum des Deutschen Museums sicher.

Gruß,
Rob
    
     Link zum BeitragTop
ropix
Geschrieben am: 9 Apr 2005, 00:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14257
Chat: ropix 

Alter: 38
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (rob74 @ 9 Apr 2005, 00:38)
Bin ich der einzige, dem der Name "MVG-Museum" komisch vorkommt? Ich meine, wozu braucht eine Firma, die gerade mal 5 Jahre alt ist, ein Museum wink.gif ?

Schön, daß mal Bewegung in die Sache kommt. Aber die werden schon Probleme kriegen, die ganzen historischen Tram-Wagen da unterzubringen (einige davon werden leider im wahrsten Sinne des Wortes außen vor bleiben sad.gif ), da werden sie den Teufel tun und auch noch nen S-Bahn-Zug da parken. Dachte der 420 001 geht zum DB-Museum nach Nürnberg?

Wo wir grad bei "Museumsstücken" sind: was wird eigentlich aus Wagen 091? Wäre doch schade, den "ersten Münchner U-Bahnwagen" und gleichzeitig den dienstältesten zu verschrotten blink.gif 092 hat wohl einen Platz im Verkehrszentrum des Deutschen Museums sicher.

Gruß,
Rob

der 091 bleibt jetzt erst mal im Regelbetrieb - und da bitte so lange wie Möglich. Danach bleibt er hoffentlich - genauso wie der 420 001 - in seinem trauten Heim, was in diesem Fall ein netter Platz im BN ist. Man könnte z.B. das Zelt verwenden, falls es denn lang genug is, falls man partout keinen anderen Platz findet. Verschrottet glaub ich jetzt einfach mal nicht, dazu sind auch bei der MVG, SW//M Verkehrsbetrieben (wir fahren im Auftrag der MVG, U-Bahn, Bus und Tram für München)zu viele Freaks vorhanden.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 9 Apr 2005, 01:35


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14774




QUOTE (rob74 @ 9 Apr 2005, 00:38)
Bin ich der einzige, dem der Name "MVG-Museum" komisch vorkommt? Ich meine, wozu braucht eine Firma, die gerade mal 5 Jahre alt ist, ein Museum wink.gif ?

Wie schön, daß es keine wichtigeren Dinge gibt, über die man sich den Kopf zerbrechen kann. wink.gif Was interessiert schon der Name; was drin ist, ist wichtig, nicht das, was drauf steht.

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
257 Antworten seit 6 Apr 2005, 14:12 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (18) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |