Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
RE Nürnberg – Coburg - Sonneberg über NBS [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
218 466-1
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 17:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6801

Alter: 41
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


Die BEG hat auch für die VdE8 SFS einen RE ausgeschrieben:
Die RE-Leistungen auf der Linie „Nürnberg – Coburg – Landesgrenze (- Sonneberg)“ über die Neubaustrecke sollen zum Dezember 2017 vergeben werden.
"Das RE-Angebot soll mit Doppelstockzügen erbracht werden, die in zweigleisigen Tunnels südlich von Coburg dem Begegnungsverkehr mit ICE standhalten müssen. Es müssen Triebfahrzeuge zum Einsatz kommen, die mit dem auf der Neubaustrecke obligatorischen Zugsicherungssystem ETCS ausgerüstet sind. Gebrauchtfahrzeuge sind zugelassen."
http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:45...15:TEXT:DE:HTML

Passt so nicht ganz. Gebrauchte RE-D mit (p) gibt es nicht, außer wenn die von Skoda bis dahin bereits als "gebraucht" gelten, obwohl die bis dahin auch auf der NIM noch nicht zum Einsatz kommen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 17:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13047




Und, selbst wenn die Kisten mal da sind, mit was würde dann auf der NIM gefahren, wenn sie Nürnberg-Sonneberg fahren sollen?
Mit Schubkarren?

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
MAN ND 202
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 17:51


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Nov 11
Beiträge: 529




Durchbinden von/nach München?

--------------------
Snobs sind schlechte Kopien eines missverstandenen Originals...

Loriot
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 17:52


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (MAN ND 202 @ 28 Dec 2015, 18:51)
Durchbinden von/nach München?

Braucht auch Fahrzeuge.

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 17:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13047




Ebent.

Wären die IC-D druckdicht?

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 18:01


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (spock5407 @ 28 Dec 2015, 18:55)
Ebent.

Wären die IC-D druckdicht?

Den Fotos nach )p(, also nur druckertüchtigt. Allerdings sollen die Züge ja auch mal auf bestehenden Schnellfahrstrecken (z.B. Hannover - Würzburg) fahren, wo ich mich auch frage ob da )p( ausreicht...

Vielleicht reicht nach Coburg ja auch )p(?

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 18:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6801

Alter: 41
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Boris Merath @ 28 Dec 2015, 19:01)
QUOTE (spock5407 @ 28 Dec 2015, 18:55)
Ebent.
Wären die IC-D druckdicht?

Den Fotos nach )p(, also nur druckertüchtigt. Allerdings sollen die Züge ja auch mal auf bestehenden Schnellfahrstrecken (z.B. Hannover - Würzburg) fahren, wo ich mich auch frage ob da )p( ausreicht...

Vielleicht reicht nach Coburg ja auch )p(?

Tunnel mit über 250 km/h Begegnungsverkehr erfordert (p) druckertüchtigt. Das gibt es nur auf KRM, NIM (südlich von Allersberg) und eben auch hier auf der VdE8.
Für alles andere würde )p( druckgeschützt reichen.

In der Ausschreibung steht ja aber, dass dem Begegnungsverkehr mit ICE (die bis 300 km/h fahren) standgehalten werden muss.
Zur Auswahl stehen daher nur Skoda RE-D, sonstige Neufahrzeuge, oder gebrauchte einstöckige Fahrzeuge mit (p).

Notfalls müsste man halt den jetzigen MüNüX dorthin verschieben, wenn es so wie von der BEG geplant, in 12/2017 nicht funktioniert, bis dort entsprechende gewünschte RE-D verfügbar sind.

Andernfalls ältere RE-D mit )p( und die Strecke auf 250 km/h begrenzen, aber da würde DB Bahn nicht mitmachen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 19:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12544

Wohnort: ja


"Das RE-Angebot soll mit Doppelstockzügen erbracht werden (...) Da nach unserer Kenntnis nur die DB Regio AG über geeignete Fahrzeuge verfügt, kommt nur die DB Regio AG für die Erbringung der Leistungen in Betracht."

Das sagt ja eigentlich schon alles. Da DB Regio über solche doppelstöckigen Fahrzeuge derzeit noch nicht verfügt, aber für den München-Nürnberg-Express welche bestellt hat, ist doch warscheinlich klar, wie sich die BEG die Sache vorstellt.

Es sind bei Skoda bereits sechs Züge bestellt. Für München - Ingolstadt mit Stundentakt komme ich auf einen Bedarf von zwei Zügen, einen dritten Zug braucht man für den Zweistundentakt Ingolstadt - Nürnberg, der vierte fungiert im selben Abschnitt als Taktverstärker, ein fünfter Zug als ständige Reserve. Theoretisch könnte man einen Zug abzwacken. Übergangsweise hätte man ja im Dezember 2017 sicherlich noch 101 + Bpmz, es spräche nichts dagegen bei Skoda noch Züge nachzubestellen. Es würde sich absolut anbieten, die beiden Linien betrieblich mit dem MüNüX zu verknüpfen, vielleicht sogar als durchlaufende Züge, wenn man sich traut. wink.gif

Vielleicht gibt's ja für die einjährige Lieferverspätung einen siebten Zug gratis, dann hätte man genau rechtzeitig für Nürnberg - Sonneberg im Dezember 2017 einen Zug mehr. wink.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
rabauz
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 20:15


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jun 07
Beiträge: 420




Warum verzögert sich das eigentlich Skoda so? Hat man da wieder ne Banane gekauft? wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8495

Wohnort: München


Naja, so leicht geht's nicht. Die aktuellen Skoda haben kein ETCS, Pflicht für VDE8 und erforderlich für Petershausen-Ingolstadt schneller als 160 km/h.

Dauer: Die Lok hat einige Anpassungen, aber die Wagen sind eine komplette Neuentwicklung. Insbesondere die Steuerwagen bereiten/bereiteten hier Probleme.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 22:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3804




QUOTE (218 466-1 @ 28 Dec 2015, 19:32)
Andernfalls ältere RE-D mit )p( und die Strecke auf 250 km/h begrenzen, aber da würde DB Bahn nicht mitmachen.

Wieso eigentlich nicht, in dem Abschnitt gleich hinter/vor der ABS wird man doch sowieso die 300 nicht ausfahren können, da man eh auf 200 bremsen/beschleunigen muss.
Also viel wäre da doch nicht verloren, oder?
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 22:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3116

Alter: 35



QUOTE (Martin H. @ 28 Dec 2015, 21:20)
Naja, so leicht geht's nicht. Die aktuellen Skoda haben kein ETCS, Pflicht für VDE8 und erforderlich für Petershausen-Ingolstadt schneller als 160 km/h.

Echt jetzt mad.gif dachte das Zeug hätte man mit ETCS bestellt. Was ist den das für ne Logik die Kisten ohne ETCS zu kaufen rolleyes.gif .

Aber LZB bekommen Sie ja ... blink.gif da wäre es schon irgendwie sinnvoller ETCS mal auf die NIM zu klatsche bis 2017 ...



    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 22:44


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18187
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (Rev @ 28 Dec 2015, 23:39)
Aber LZB bekommen Sie ja ... blink.gif da wäre es schon irgendwie sinnvoller ETCS mal auf die NIM zu klatsche bis 2017 ...

Macht man doch schon seit Jahren. Balisen lagen ja schon mal :-)

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 22:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6801

Alter: 41
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Rev @ 28 Dec 2015, 23:39)
Aber LZB bekommen Sie ja ...  blink.gif

Aber die NIM nicht zw. MIH und MPE.
QUOTE (Rev @ 28 Dec 2015, 23:39)
da wäre es schon irgendwie sinnvoller ETCS mal auf die NIM zu klatsche bis 2017 ...

Schon passiert, auf o.g. Abschnitt.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 28 Dec 2015, 22:53


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8495

Wohnort: München


Sagte ich schon und nein, wie Boris erwähnte liegen aktuell keine Balisen. Zumindest waren vorhin keine da.


Die Entscheidung gegen LZB zwischen Ingolstadt und Petershausen fiel wohl zeitlich ungünstig mit der Bestellung der neuen Züge zusammen, genau weiß ich es aber nicht.

Edit: Ob es geplant ist? Zumindest dürften die Skodas leichter mit ETCS nachgerüstet sein, als Kölner 423 mit LZB. Vielleicht kommen daher auch Teile der Lieferverzögerung. ???

Bearbeitet von Martin H. am 29 Dec 2015, 15:55

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
75 Antworten seit 28 Dec 2015, 17:14 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |