Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (52) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Hallertauer Lokalbahnen, war: "Bockerlbahn" Wolnzach - Freising [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
josuav
  Geschrieben am: 20 Dec 2006, 19:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 06
Beiträge: 3551

Alter: 27
Wohnort: Moosburg


Hallo, ich bin neu hier und komm gleich einmal mit einer Frage ph34r.gif :

Könnte man nicht die ehemalige "Bockerlbahn" wieder aufbauen und so eine schnellere Anbindung des Bereichs Ingolstadt/Wolnzach an denm Flughafen realisieren (ohne Umweg über München) ?
Es soll ja auch diese Neufahrner Kurve oder wie das heißt gebaut werden um Landshut usw. an den Flughafen anzubinden.

Hier kann man den ehemaligen und heutigen Streckenverlauf gut erkennen:

http://www.bockerl.de/strecken.htm

Ein Teil des notwendigen Gleises bis Zolling steht ja noch, man bräuchte halt noch eine Elektrifizierung.


Sorry für die dumme Frage aber mir würde ein Zug durch die Hallertau einfach gefallen. biggrin.gif (aber wahrscheinlich hat die Bahn eh kein Geld blink.gif )
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 20 Dec 2006, 20:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 11596

Wohnort: ja


Ey, hallo. Du bist mir sympatisch. biggrin.gif
Die Idee mit dem Bockerl und dem Flughafen hatte ich auch schon, wenn ich allerdings die Chancen für einen Neubau bei unter 1% sehe, da müsste politisch noch viel passieren...

In einigen Themen hier ging's schonmal um den Abschnitt Rohrbach-Wolnzach:
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act...344&hl=wolnzach
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act...201&hl=wolnzach
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act...333&hl=wolnzach
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act...&f=5&t=4825&hl=

/edit: Hab' einen vergessen.

Bearbeitet von Rohrbacher am 20 Dec 2006, 20:41

--------------------
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's."
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 07:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10814

Alter: 36
Wohnort: München


Ich würde die Strecke so nicht mehr aufbauen da zu kurvenreich. Ich schlage vor: Freising - Langenbach - Zolling - Allershausen - Petershausen.

Die Strecke von Rohrbach nach ainburg soll möglicherweise wieder für den Personenverkehr reaktiviert werden...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 09:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 11596

Wohnort: ja


QUOTE
Ich würde die Strecke so nicht mehr aufbauen da zu kurvenreich. Ich schlage vor: Freising - Langenbach - Zolling - Allershausen - Petershausen.

Kommt halt drauf an, was man bezweckt. Will man einfach die Region bahnmäßig erschließen, würde das alte Netz ganz gut sein. Will man aber eine schnelle Querverbindung im Münchner Umland bauen, dann hast du recht.
Wobei für die alte Trasse noch für die meisten Teile noch eine Betriebsgenehmigung vorliegen dürfte, bislang ist das meines Wissens vieles noch nicht eisenbahnrechtlich "entweiht". Ein kompletter Neubau auf einer anderen Trasse dürfte deutlich aufwendiger und teurer sein und warscheinlich würden auch die Hütten einiger klagender seniler Opas im Weg stehen *fg*, wenn auch die Verbindung Petershausen - Freising MVV-mäßig recht sinnvoll wäre - wenn man davon ausgeht, dass der die nächsten Jahre nicht vergrößert wird. Das wäre aber ein möglicher Anlass die Strecke Rohrbach - Wolnzach (- Mainburg) wieder als Bahnstrecke in Betrieb zu nehmen, weil ein großer Verkehrsverbund ohne Verkehr ist ja auch irgendwie nicht so arg sinnvoll... wink.gif

Ich befürchte aber, die zuständigen Leute wollen gar nix von alledem, das sind derzeit leider oft nur gedankliche "Tiefschweber"... mad.gif

--------------------
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's."
    
    Link zum BeitragTop
josuav
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 13:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 06
Beiträge: 3551

Alter: 27
Wohnort: Moosburg


Man bräuchte die Strecke ja nur eingleisig bauen und nur sehr kleine Bahnhöfe.
Von den Bahnhöfen ist ja teilweise noch was übrig, siehe zum Beispiel Freising Neustift cool.gif
Es wird ja darüber nachgedacht, die S1 bis Moosburg (wo ich wohne rolleyes.gif ) zu verlängern, da könnte man die S1 ja abwechseld nach Moosburg und Richtung Rohrbach faheren lassen.
Von der Strecke her am besten wär wahrscheinlich eine Mischung aus alter Strecke und neuer Strecke, halt die alte Stecke nur gerader.

Dann hätte man zwei verschiedene S1, die erste
[Bahnhöfe auf dem Weg zwischen München und Freising] - Freising - Freising Neustift - Marzling - Langenbach - Moosburg , die andere

[Bahnhöfe auf dem Weg zwischen München und Freising] - Freising - Freising Neustift - Marzling - Langenbach - Haag - Zolling - Attenkirchen - Nandlstadt (da hab ich mal gewohnt wink.gif ) - evtl. Reichertshausen - Au - Enzelhausen - Wolnzach - Rohrbach

man darf ja mal träumen ph34r.gif

Aber eigentlich ist die Idee gar nicht so schlecht, man müsste halt die Leute auf den Geschmack bringen, Bahn zu fahren.

Der größte Nutzen wäre aber eine mehr oder weniger direkte Verbindung zwischen Ingolstadt und Landshut und Ingolstadt - Flughafen. Da könnte man ja eine Verbindung mit dem ICE - T machen, ohen Zwischenhalte, das wären dann von Ingolstadt nach Landshut ca. 45 min statt jetzt 1h 45 min und von Ingolstadt zum Flughafen ca. auch 45 Min (jetzt 1 h 40, mit Transrapid ca. 48 min -> kaum Vorteil)

Vielleicht könnte ja jemand, der da Connections hat tongue.gif den Vorschlag mit dem ICE T und der S-Bahn der Bahn machen. Aber ich weiß, die Erfolgschancen sind gering, aber man kann es ja mal probieren.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 14:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 11596

Wohnort: ja


QUOTE
[Bahnhöfe auf dem Weg zwischen München und Freising] - Freising - Freising Neustift - Marzling - Langenbach - Haag - Zolling - Attenkirchen - Nandlstadt (da hab ich mal gewohnt  ) - evtl. Reichertshausen - Au - Enzelhausen - Wolnzach - Rohrbach

*lol* S1 Rohrbach (Ilm) - Ostbahnhof
Am besten die S2 von Petershausen auch noch nach Rohrbach verlängern, dann hat man da Anschluss. Da werden sich die Sausebahner hier aber freuen... biggrin.gif

Ne, also sowas sollte man anders integrieren und schon gar nicht in die S1, die soll eh schon recht oft verspätet sein. Als Anschlusslinie wie Holzkirchen - Kreuzstraße oder Dachau - Altomünster fänd' ich sowas deutlich sinnvoller, auch weil man sicher nicht überall lange Hochbahnsteige für 423er Vollzüge bauen wird, so viel Fahrgastpotential wird da meiner Meinung nach nun auch nicht plötzlich aus dem Boden schießen lassen können. wink.gif

Ich glaub' nicht, dass es sehr attraktiv wäre, eine S-Bahnlinie derart aufzublähen. Die Idee für die Wolnzacher Seite wäre nämlich den Zug bis Petershausen zu fahren, unterwegs überall zu halten und dafür die RB nicht mehr in Paindorf und eventuellen neuen Haltepunkten, zwischen Rohrbach und Pfaffenhofen könnte man durchaus noch einen vom Potenzial eines "Paindorf" herbringen! Dann wären die kleinen Hp angebunden und man könnte die RB beschleunigen. Allerdings dürfte auf der 990er kaum noch Platz sein für viel Kleinklein-Verkehr, man bräuchte vielleicht ein drittes Gleis - und jetzt wird's leider wirklich unrealistisch und total utopisch. wink.gif

--------------------
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's."
    
    Link zum BeitragTop
ubahnfahrn
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 14:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Sep 05
Beiträge: 5399

Alter: 43
Wohnort: MMB


QUOTE (josuav @ 21 Dec 2006, 13:21)
Man bräuchte die Strecke ja nur eingleisig bauen und nur sehr kleine Bahnhöfe.
Von den Bahnhöfen ist ja teilweise noch was übrig, siehe zum Beispiel Freising Neustift cool.gif
Es wird ja darüber nachgedacht, die S1 bis Moosburg (wo ich wohne rolleyes.gif ) zu verlängern, da könnte man die S1 ja abwechseld nach Moosburg und Richtung Rohrbach faheren lassen.
Von der Strecke her am besten wär wahrscheinlich eine Mischung aus alter Strecke und neuer Strecke, halt die alte Stecke nur gerader.

Dann hätte man zwei verschiedene S1, die erste
[Bahnhöfe auf dem Weg zwischen München und Freising] - Freising - Freising Neustift - Marzling - Langenbach - Moosburg , die andere

[Bahnhöfe auf dem Weg zwischen München und Freising] - Freising - Freising Neustift - Marzling - Langenbach - Haag - Zolling - Attenkirchen - Nandlstadt (da hab ich mal gewohnt wink.gif ) - evtl. Reichertshausen - Au - Enzelhausen - Wolnzach - Rohrbach

man darf ja mal träumen ph34r.gif

Aber eigentlich ist die Idee gar nicht so schlecht, man müsste halt die Leute auf den Geschmack bringen, Bahn zu fahren.

Der größte Nutzen wäre aber eine mehr oder weniger direkte Verbindung zwischen Ingolstadt und Landshut und Ingolstadt - Flughafen. Da könnte man ja eine Verbindung mit dem ICE - T machen, ohen Zwischenhalte, das wären dann von Ingolstadt nach Landshut ca. 45 min statt jetzt 1h 45 min und von Ingolstadt zum Flughafen ca. auch 45 Min (jetzt 1 h 40, mit Transrapid ca. 48 min -> kaum Vorteil)

Vielleicht könnte ja jemand, der da Connections hat tongue.gif den Vorschlag mit dem ICE T und der S-Bahn der Bahn machen. Aber ich weiß, die Erfolgschancen sind gering, aber man kann es ja mal probieren.

Ich find es toll, daß heutzutage die jungen Leute noch Visionen und Ideen haben smile.gif

--------------------
user posted image

Grüße vom Holledauer Tor
    
     Link zum BeitragTop
josuav
  Geschrieben am: 21 Dec 2006, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 06
Beiträge: 3551

Alter: 27
Wohnort: Moosburg


@ubahnfahrn:
Danke, ich hab noch viel mehr solche Ideen. rolleyes.gif (Man könnte z.B eine direkte Zugverbidung von Madrid nach Moskow machen so mit ICE 3M )


Als ich klein war (ca. 6) meinte ich einen Zug mit 2000 km/h zu bauen. Ich dachte mir, irgendwann wird mir jemand Geld schenken und dann bau ich das und den Strom hol ich über eine Kabeltrommel von zu Hause. ph34r.gif
(sorry, aber das hab ich wirklich gedacht biggrin.gif )

Bearbeitet von josuav am 21 Dec 2006, 20:21
    
     Link zum BeitragTop
josuav
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 07:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 06
Beiträge: 3551

Alter: 27
Wohnort: Moosburg


Na, will keiner mehr seinen Senf dazu geben (sorry, ich bin halt ungeduldig biggrin.gif ) ?
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 08:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10814

Alter: 36
Wohnort: München


Ich würde beide Strecken (wieder auf)bauen.user posted imageUnter den Motto: wünsch dir was...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Südostbayer
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 10:39


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1799

Alter: 41
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (josuav @ 22 Dec 2006, 07:16)
Na, will keiner mehr seinen Senf dazu geben (sorry, ich bin halt ungeduldig biggrin.gif ) ?

Was soll man dazu noch schreiben? Dass es eine unsinnige und unrealistische Idee ist?
    
    Link zum BeitragTop
mellertime
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 10:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Oct 02
Beiträge: 5160

Wohnort: MPFF


Ich wünsch mir auch was: den Wiederaufbau/-inbetriebnahme meiner Heimatstrecke Landshut-Rottenburg a.d.L. wink.gif

--------------------
Tf der Münchner S-Bahn.
user posted image
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
oberpfälzer
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 13:49


Kaiser


Status: gesperrt
Mitglied seit: 26 Dec 05
Beiträge: 1459

Alter: 32
Wohnort: Regensburg


Ich will dann den Wiederaufbau der Strecke Regensburg - Falkenstein. wink.gif

--------------------
Auf Wiedersehen Forum. Man hat mich rausgeekelt, wie man es wollte. Ich hoffe, man kann mit dieser Entscheidung leben.
Bis demnächst.

75,4 Millionen Menschen in Deutschland können kein Bairisch!
Schreib dich nicht ab, lern bairisch, du Saupreiß
    
          Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 16:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 11596

Wohnort: ja


QUOTE
Dass es eine unsinnige und unrealistische Idee ist?

Zum Beispiel welche Idee du "unsinnig" findest?

QUOTE
Na, will keiner mehr seinen Senf dazu geben (sorry, ich bin halt ungeduldig  ) ?

Einfach warten, das hier bringt wie du siehst nie das richtige Ergebnis.

QUOTE
Ich will dann den Wiederaufbau der Strecke Regensburg - Falkenstein.

QUOTE
Ich wünsch mir auch was: den Wiederaufbau/-inbetriebnahme meiner Heimatstrecke Landshut-Rottenburg a.d.L.

Ja Leute, dann tut was.

--------------------
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's."
    
    Link zum BeitragTop
Südostbayer
  Geschrieben am: 22 Dec 2006, 16:22


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1799

Alter: 41
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (Rohrbacher @ 22 Dec 2006, 16:16)
Zum Beispiel welche Idee du "unsinnig" findest?

Schon allein die Idee, Ingolstadt (oder auch nur Wolnzach) über eine dafür äußerst ungünstig trassierte Bahnstrecke an den Flughafen anzubinden. Von den konkreteren Vorschlägen (ICE-T?) mal ganz abgesehen.

Wenn man an einer schnellen und wirtschaftlich(er)en Bahnverbindung zwischen Ingolstadt und dem Flughafen interessiert ist (wäre), wäre eine kurze Neubaustrecke Neufahrn - Röhrmoos sicher die bessere Entscheidung.
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
777 Antworten seit 20 Dec 2006, 19:31 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (52) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |