Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (24) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[NRW] Der Rhein-Ruhr-Express, Fakten, Meinungen, Gerüchte über RRX [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ruhri
  Geschrieben am: 2 Jul 2007, 19:15


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 May 07
Beiträge: 1534

Alter: 53
Wohnort: Bochum


Was wissen wir eigentlich über die neuen Linien? Wattenscheid, Benrath und möglicherweise Mülheim an der Ruhr werden aufgegeben, die Linien RE1, RE6 und RE11 werden eingestellt, alle 15 Minuten soll ein Zug zwischen Hamm und Köln fahren, und bestückt werden die RRXe mit "spurtstarken Triebwagen". Start sollte 2015 sein, aber laut Minister Wittke startet bereits vorher ein 20-Minuten-Takt.

Ist das soweit richtig oder hat sich schon wieder etwas geändert? Macht das überhaupt alles Sinn oder wird da ideologische Schaumschlägerei betrieben? Ich bitte um Beiträge!
    
    Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 00:53


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Soweit ich weiß, soll nicht Mülheim an der Rühr entfallen (das wäre auch Wahnsinn), sondern Köln-Mülheim.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Catracho
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 01:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Apr 06
Beiträge: 2887

Alter: 35



QUOTE (Tequila @ 3 Jul 2007, 01:53)
Soweit ich weiß, soll nicht Mülheim an der Rühr entfallen (das wäre auch Wahnsinn), sondern Köln-Mülheim.

Welche Linie? RE1 oder RE5? Oder beide? Dann wäre der Bahnhof in Zukunft ja hübsch überdimensioniert
Mfg
Catracho

--------------------
Theirs not to reason why, theirs but to do and die. - Alfred Tennyson
    
     Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 01:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Da RE 1 und RE 5 durch den legendären RRX ersetzt werden, nehm ich mal an, daß beide entfallen.
Halt machen tun dann noch die S-Bahnen, der RE 7 (sofern man bis dahin nicht eine fixe Idee für einen RWX (Rhein-Wupper-Express) hat) und die RB 48.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Catracho
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 01:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Apr 06
Beiträge: 2887

Alter: 35



QUOTE (Tequila @ 3 Jul 2007, 02:41)
der RE 7

Ach, der soll dann in Köln-Mülheim halten? Tut er ja bis jetzt nicht.
Mfg
Catracho

--------------------
Theirs not to reason why, theirs but to do and die. - Alfred Tennyson
    
     Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 15:05


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Bin davon ausgegangen, da er hält, weil ja auf dem ersten Blick so gut wie alle RE-Züge dort Halt machen.

Aber wenn er das heute nicht tut, wird er das vermutlich auch in der Zukunft nicht machen.

Das heißt, Köln-Mülheim wird reiner S- und RegionalBahn-Halt.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Catracho
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 22:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Apr 06
Beiträge: 2887

Alter: 35



QUOTE (Tequila @ 3 Jul 2007, 16:05)
Das heißt, Köln-Mülheim wird reiner S- und RegionalBahn-Halt.

Wow. Fünf Bahnsteige für eine Regionalbahnlinie. Nicht schlecht. Dürfte Rekord sein. Na ich hoffe mal, dass es nicht so schlimm kommt.
Mfg
Catracho

--------------------
Theirs not to reason why, theirs but to do and die. - Alfred Tennyson
    
     Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 3 Jul 2007, 23:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Das war nur meine Vermutung, und das ist auch nur der Stand von heute. Wer weiß, wie 2015 (oder wann auch immer das RRX-Ding seinen Betrieb aufnimmt) die Regionallinien fahren werden. Möglicherweise hält der RE 7 dann doch noch, wenn es der Fahrplan hergibt, oder man entscheidet sich bis dahin, den RRX-Nichthalt auf Leverkusen zu legen und in Köln-Mülheim dafür zu halten. Nur zwei Halte zwischen Düsseldorf und Köln müssen schon entfallen, sonst kann man keinen taktgenauen 15-Minuten-Takt wegen der Fernzüge fahren.

Es ist sowieso ein Unding. Da wird mit riesen Steuermitteln eine super nahverkehrsbediente Relation aufgebaut, währenddessen parallel nicht so stark ausgelastete Fernlinien fahren dürften (zumindest die, die ihren Endpunkt von Süden her in Dortmund oder vom Norden her in Köln haben), weil sie andere Tarife haben und Verbundkarten schon mal gar nicht gelten. In der Schweiz würde man einen solchen Unsinn nicht betreiben, weil die dortigen Schienenverkehrsmittel den gleichen Tarif haben. Da würden die Fernzüge ins Taktschema integriert werden.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
ruhri
  Geschrieben am: 4 Jul 2007, 17:24


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 May 07
Beiträge: 1534

Alter: 53
Wohnort: Bochum


QUOTE (Larry Laffer @ 2 Jul 2007, 21:43)
Der Rhein-Ruhr-Expreß kann sicherlich nicht mit 425ern bedient werden. Eher mit fünfteiligen FLIRTs in Vierfachtraktion, aber mindestens. Allerdings scheint in Mülheim (Ruhr) jetzt doch ein Halt vorgesehen zu sein, siehe hier.

Was Wattenscheid betrifft, da sind wir uns sicher einig. Wattenscheid ist größer als manche Stadt mit ICE-Anschluß und der Bahnhof ist aufgrund seiner P&R-Anlage attraktiv. Diesen Bahnhof vom schnellen SPNV abzukoppeln würde diesem eher schaden als nutzen.



Die FLIRTs, so wie sie bei Wikipedia beschrieben sind, können es aber nicht sein. Die sollen doch maximal 160 km/h fahren können. Beim RRX war aber mal 200 km/h im Gespräch, oder? Tja, und was den Wegfall des Halts "Mülheim" angeht, da haten wir es also womöglich nur mit einer Verwechslung zu tun? "Köln-Mülheim" anstelle "Mülheim an der Ruhr"? Witzigerweise hält der NRW-Express RE1 an beiden Bahnhöfen.

Der Verzicht auf Wattenscheid wäre bedauerlich, wobei ich hoffe, dass da nicht nur Lokalpatriotismus aus mir spricht. Das größere Essen hat immerhin nur einen Halt an dieser wichtigen Ost-West-Strecke, während die Regionalzüge in Bochum gleich zweimal halten. Trotzdem hat Wattenscheid m.E. unbestreitbare Vorteile, nämlich eben die P+R-Möglichkeit. So etwas kann ein Hauptbahnhof in der Regel eben nicht leisten. Das Wort "attraktiv" hört man aber im Zusammenhang mit dem Wattenscheider Bahnhof wohl trotzdem nur selten! biggrin.gif
    
    Link zum BeitragTop
ubahnfahrn
  Geschrieben am: 4 Jul 2007, 18:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Sep 05
Beiträge: 5399

Alter: 44
Wohnort: MMB


QUOTE (Tequila @ 4 Jul 2007, 00:45)
Es ist sowieso ein Unding. Da wird mit riesen Steuermitteln eine super nahverkehrsbediente Relation aufgebaut, währenddessen parallel nicht so stark ausgelastete Fernlinien fahren dürften (zumindest die, die ihren Endpunkt von Süden her in Dortmund oder vom Norden her in Köln haben), ...

Dann läßt man halt die meisten Fernzüge wegen mangelnder Auslastung von Süden in Köln und von Norden in Dortmund und Hamm enden. dry.gif

--------------------
user posted image

Grüße vom Holledauer Tor
    
     Link zum BeitragTop
Larry Laffer
  Geschrieben am: 4 Jul 2007, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 15 Dec 05
Beiträge: 2601

Alter: 35
Wohnort: Witten


Ja, das ist richtig, geplant ist, den SPFV im Gegenzug aus dem Ruhrgebiet herauszunehmen. Das würde auch die Probleme entschärfen, die an bestimmten Knotenpunkten entstünden. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß sich eine börsennotierte Deutsche Bahn AG verbieten läßt, hochrentable ICEs (EC und IC werden ja 2019 abgeschafft) durchs Ruhrgebiet zu führen.

--------------------
Kunden - Ein bei der DBAG völlig unbekannter Begriff für "Beförderungsfälle"
    
       Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 5 Jul 2007, 00:33


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


Well... die durchfahrenen Fernrelationen (Hamburg - Ruhr - Süden) wird man wohl kaum nördlich und südlich des Rhein-Ruhr-Gebiets brechen.

Ich könnte mir folgendes vorstellen:
- Die ICE aus Berlin werden nicht mehr in Hamm geflügelt, sondern generell über die Wupperachse nach Köln geführt.
- Die IC/ICE der Mitte-Deutschland-Verbindung nach Düsseldorf/Köln werden wohl mittelfristig sterben, machen wir uns nichts vor sad.gif
- Die Fernzüge, die in Tagesrandlage von Norden her nur noch bis Köln fahren, werden in Dortmund verendet; aus Süden her ist es allerdings nicht so leicht, einfach so in Köln zu enden wegen Bahnsteigknappheit, nicht umsonst fahren fast alle Regionalzüge weiter bis Deutz. Oder man fährt auch hier über die Wupperachse nach Dortmund<->Köln.
- Spannend wird es, wie man die IC Norddeich - Luxemburg durchschleusen will, immerhin befährt man dabei den für 10 Minutentakt geplanten RRX-Abschnitt Duisburg - Düsseldorf.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Larry Laffer
  Geschrieben am: 5 Jul 2007, 15:18


Lebende Forenlegende


Status: gesperrt
Mitglied seit: 15 Dec 05
Beiträge: 2601

Alter: 35
Wohnort: Witten


QUOTE (Tequila @ 5 Jul 2007, 01:33)
Well... die durchfahrenen Fernrelationen (Hamburg - Ruhr - Süden) wird man wohl kaum nördlich und südlich des Rhein-Ruhr-Gebiets brechen.

Natürlich nicht. Aber die Planer des RRX glauben halt, eine dann börsennotierte Deutsche Bahn AG würde sich das vorschreiben lassen.

Zum Thema IC: Das kann vernachlässigt werden, 2015 soll der RRX frühestens starten, 2019 sollen InterCity und EuroCity schon abgeschafft werden.

--------------------
Kunden - Ein bei der DBAG völlig unbekannter Begriff für "Beförderungsfälle"
    
       Link zum BeitragTop
Der Adler
  Geschrieben am: 5 Jul 2007, 16:11


Unregistered









QUOTE (Larry Laffer @ 5 Jul 2007, 16:18)
Zum Thema IC: Das kann vernachlässigt werden, 2015 soll der RRX frühestens starten, 2019 sollen InterCity und EuroCity schon abgeschafft werden.

Dabei stellt sich für mich eine Frage, ob Rhein-Ruhr-Expreß unter "Nahverkehr" tarifiert wird, wenn die EC/IC als derzeitige Zuggattung abgeschafft wird!?
    
  Link zum BeitragTop
Tequila
  Geschrieben am: 5 Jul 2007, 17:50


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 05
Beiträge: 1538

Alter: 39
Wohnort: Selke-Aue (LHEW)


QUOTE (Larry Laffer @ 5 Jul 2007, 16:18)
Natürlich nicht. Aber die Planer des RRX glauben halt, eine dann börsennotierte Deutsche Bahn AG würde sich das vorschreiben lassen.

Da müssen die Planer aber ganz viele Aktien kaufen, damit man das der DB AG dann vorschreiben kann wink.gif

QUOTE
Dabei stellt sich für mich eine Frage, ob Rhein-Ruhr-Expreß unter "Nahverkehr" tarifiert wird, wenn die EC/IC als derzeitige Zuggattung abgeschafft wird!?
Der ist in den Vorstellungsunterlagen explizit als Nahverkehrsangebot deklariert, auch die normalen Verbundtarife, Länderticket und Wochenendticket (sofern es das bis dahin noch gibt; noch ist es ja ein genehmigungspflichtiges Angebot, was bis heute immer wieder verlängert wurde) sollen ausdrücklich darin gelten.

--------------------
02.05.1996 - 27.05.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
28.05.2000 - 04.11.2000: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar - Hildesheim
05.11.2000 - 13.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover
ab 14.12.2014: RE 4 Halle - Halberstadt - Goslar
Der ZGB beschloß im Rahmen des Regionalbahnkonzepts 2014+ zusammen mit der LNVG und RH das Brechen des RE 4 in Goslar zugunsten eines fahrzeugreinen Echtstundentaktes auf Bad Harzburg - Hannover!
    
         Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
356 Antworten seit 2 Jul 2007, 19:15 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (24) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |