Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (129) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Die Tram nach St. Emmeram [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 07:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




Nach einem Artikel der SZ (Titelseite Münchner Teil) soll die Tram nach St. Emmeram nach Plänen der MVG bis 2011 gebaut werden, wenn alles nach Plan läuft (und der Stadtrat zustimmt). Näheres sobald ich stabileres Handynetz habe.
Eckdaten:
Beginn Planfeststellung: Sommer 2008
Baubeginn: 2010
Fertigstellung: Frühjahr 2011
Fahrzeit: 10 Minuten
Takt: 10 Minuten
Fahrzeugneubestellung: 2-3 Varios
Kosten: 30-35 Millionen
Extras: Durchfahrt Mae West
Gleis: Rasen mit neuartiger Oberleitung

Bearbeitet von Iarn am 31 Mar 2008, 08:03

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
rob74
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 08:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2332




Das sind ja gute Nachrichten! Die Strecke war ja bisher zurückgestellt wegen mangelndem Bedarf, wenn ich mich recht erinnere? Die Zustimmung des Stadtrats setze ich mal als gegeben voraus, aber ob bei der Planfeststellung alles so glatt läuft? Aber zumindest bewegt sich scheinbar auch nach Fertigstellung der SL23 weiterhin was, und dem Gerede von einer "neuen Ausbauphase" sollen scheinbar auch Taten folgen smile.gif

Nur zur Absicherung: Du bist Dir schon bewusst, dass der 1. April erst morgen ist, oder wink.gif ?

Bearbeitet von rob74 am 31 Mar 2008, 08:15
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 08:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




In letzten Satz des Artikels wird auch die SL23 2009 und die Verlängerung nach Pasing 2013 angesprochen. über letzteres keine Details.

Rob: Ich darf Dich beruhigen, dass ich mir voll bewusst bin, dass heute der 31.3. ist...

Bearbeitet von Iarn am 31 Mar 2008, 08:17

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
TramPolin
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 08:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Feb 07
Beiträge: 12153

Alter: 51
Wohnort: Hoch über den Dächern, mit einem anderen Blick auf unser Millionendörfchen (197, N45)


QUOTE (Iarn @ 31 Mar 2008, 08:47)
Nach einem Artikel der SZ (Titelseite Münchner Teil) soll die Tram nach St. Emmeram nach Plänen der MVG bis 2011 gebaut werden, wenn alles nach Plan läuft (und der Stadtrat zustimmt). Näheres sobald ich stabileres Handynetz habe.
Eckdaten:
Beginn Planfeststellung: Sommer 2008
Baubeginn: 2010
Fertigstellung: Frühjahr 2011
Fahrzeit: 10 Minuten
Takt: 10 Minuten
Fahrzeugneubestellung: 2-3 Varios
Kosten: 30-35 Millionen
Extras: Durchfahrt Mae West
Gleis: Rasen mit neuartiger Oberleitung

Die neue Oberleitung soll "deutlich eleganter sein".

In demm Artikel ist ein großes Bild mit der geplanten Mae West inklusive durchfahrender Tram, das sehr spektakulär aussieht.

Der Artikel kann sich auch einige Anspielungen an den Strauß-Transrapid nicht verkneifen - "Express", "Probebohrungen in der Cosimastraße" - "alle 10 Minuten alle 10 Minuten".

--------------------
Neuperlach.org – Mein Zuhause im besten Stadtteil
    
       Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 09:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




Ich fand die Transrapidanspielungen eher bemüht und die Photomontage ist etwas diletantisch. Aber es geht ja um die Fakten.

Apropos Fakten, die Haltestellen:
Efferplatz, Arabellastraße, Arabellapark/Klinikum Bogenhausen, Cosimapark, Evastraße, Pionierschule *, Salzsenderweg, Regina-Ullmann-Straße,Fritz-Meyer-Weg,St.Emmeram
*wird wohl neuen Namen bekommen, die Kaserne wird ja aufgelöst

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 09:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 35
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (rob74 @ 31 Mar 2008, 09:13)
Das sind ja gute Nachrichten! Die Strecke war ja bisher zurückgestellt wegen mangelndem Bedarf
Korrigiere - mangels Planungskapazitäten. Und bisher ist auch schon eine weile zurück...
QUOTE
, wenn ich mich recht erinnere?
Nein. Der Bedarf wäre schon da. Allerdings hat man damals bei der ersten Planung festgestellt, Trambahn bauen ist eben doch nicht so leicht und hat dann die Strecke des geringsten Bedarfs und des höchsten Widerstandes erst mal hinten angestellt. Hinter 17, Osttangente und Nordtangente. Wie allseits bekannt wurde die Nordtangente ja dann zum großen Streitfall und hat erst mal viel Planungskapazität gebunden
QUOTE
Die Zustimmung des Stadtrats setze ich mal als gegeben voraus, aber ob bei der Planfeststellung alles so glatt läuft? Aber zumindest bewegt sich scheinbar auch nach Fertigstellung der SL23 weiterhin was, und dem Gerede von einer "neuen Ausbauphase" sollen scheinbar auch Taten folgen smile.gif

Der Stadtrat hat den Planungen schon mehrfach zugestimmt, die Planfeststellung wird sich in die Länge ziehen. Laut SZ erkennt die SW//M zwar bei ihrem zweiten Anlauf größere Zustimmung seitens der Bevölkerung (unter anderem auch weil man alle Ersatzpflanzungen direkt vor Ort machen will), aber glauben tu ich das kaum. Es wird schon wieder die ein paar wenigen geben. 2011 halte ich persönlich auch nicht für erreichbar, das wäre immerhin 2 Jahre nach der Tram 23. Deren gezeter geht jetzt aber auch schon seit Jahren. Die drei Varios sind eigentlich sicher, eher braucht man vier wenn die Verlängerung nach Pasing kommt. Übrigens - ach oh Wunder. Die Varios werden laut SZ jetzt schon bestellt... smile.gif

Das Gerede der neuen Ausbauphase versteh ich nicht - bislang hat sich seit 1990 nichts geändert. Das erstellen der Pläne dauert nun mal sehr lange, so viele Verkehrsplaner hat die MVG nicht. Und dann kommen die großen Hindernisse wie die CSU (Nord-) und die Bahn (Westtangente)

Auch interessant. Bislang ist man sich nicht sicher ob nun der 17ner oder der 18ner verlängert wird. Naja, Hauptsache die Linie die nicht zum Zug kommt wird bis Arabellapark fahren smile.gif (darüber schweigt sich der Artikel leider aus und es besteht zumindest die Möglichkeit dass das nicht mehr so kommt.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 10:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




Ropix, du hast Recht, dass sich der Artikel hier ausschweigt, aber wenn die jeweils nicht zum Zug kommende Linie verlängert wird, dann wohl bis Cosimastraße. Wüsste nicht wie eine Wendemöglichkeit am Arabellapark halbwegs sinnvoll baulich machbar wäre.

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 10:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 35
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Na hoffentlich. Die Befürchtung (hoffentlich unbegründet) bleibt nämlich im Raum, gewendet wird die andere Linie nach wie vor am Effnerplatz. Umsteigemöglichkeit zur Trambahn Richtung U-Bahn sad.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 10:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 15686

Wohnort: München


das sind ja mal gute Nachrichten, allerdings glaub ich net, das die Verlängerung in Pasing schon 2013 kommt

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 10:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




Ich frage mich gerade beim Anblick des Satellitenphotos auf google: wenn die Verkehrsinsel am Effnerplatz kreisrund werden soll, bleibt dann noch überhaupt die Wendeschleife? Noch ist die Verkehrsinsel mehr ein Ei, aber das soll ja wohl ein Kreis werden.
Wenn um die runde Verkehrsinse zentriert um die Tunnelachsel noch eine zweispurige Straße und ein Rad/Fussweg soll, dann überlappt sich das schnell mit der Wendeschleife.

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
rob74
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 12:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2332




Ich habe grad auf einer mir bisher unbekannten Website einen eingescannten Plan der Emmeram-Tram (vermute aus der SZ) gefunden.

Laut diesem ist tatsächlich an der Kreuzung Cosimastr./Englschalkinger Str. eine Wendeschleife geplant. Die Wendeschleife am Effnerplatz fällt weg, am Arabellapark wird's auch keine geben. Ob die Pläne allerdings noch aktuell sind?

Was mich erstaunt, ist dass laut dem Scan 1994 die Planfeststellung schon einmal beantragt wurde. Wurde das abgelehnt bzw. hat die Stadt den Antrag zurückgezogen?

Noch ein kurioses Detail: die Planfeststellung bezieht sich nur auf den Bereich in der Cosimastraße, der Abschnitt Effnerpl.-Cosimastr. ist ja bekanntlich nur seit Jahrzehnten "zeitweilig stillgelegt" wink.gif Vielleicht lässt sich der Artikel auch deshalb nicht über die Details in der Englschalkinger Str. aus - der Teil wird einfach so wieder aufgebaut, wie er vorher war.

Bearbeitet von rob74 am 31 Mar 2008, 12:14
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 12:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




QUOTE (rob74 @ 31 Mar 2008, 13:09)
Ich habe grad auf einer mir bisher unbekannten Website einen eingescannten Plan der Emmeram-Tram (vermute aus der SZ) gefunden.

Laut diesem ist tatsächlich an der Kreuzung Cosimastr./Englschalkinger Str. eine Wendeschleife geplant. Die Wendeschleife am Effnerplatz fällt weg, am Arabellapark wird's auch keine geben. Ob die Pläne allerdings noch aktuell sind?

Was mich erstaunt, ist dass laut dem Scan 1994 die Planfeststellung schon einmal beantragt wurde. Wurde das abgelehnt bzw. hat die Stadt den Antrag zurückgezogen?

Noch ein kurioses Detail: die Planfeststellung bezieht sich nur auf den Bereich in der Cosimastraße, der Abschnitt Effnerpl.-Cosimastr. ist ja bekanntlich nur seit Jahrzehnten "zeitweilig stillgelegt" wink.gif

Was du gefunden hast bezieht sich auf die Planung des letzten Anlaufs Anfang der 90er Jahre. Damals hatte man sich aber etwas verhoben und hat von den geplanten Projekten nur 17neu und Osttangente verwirklicht. Steht auch was dazu im heutigen Artikel, den ich allem wärmstens ans Herz legen möchte.

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 12:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 9663

Alter: 35
Wohnort: München


Ich denke mal die Schleife Effnerplatz bleibt erhalten. Ob die Linie 17 wirklich zum Cosimapark geführt wird halte ich für Zweifelhaft.

--------------------
Welcher Kurs darf heute kommentarlos entfallen?

2% Fahrgastzuwachs bei 4% Bevölkerungszuwachs ist keine Glanzleistung!
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 12:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14244




Wenn die Planfeststellung wirklich im Sommer begonnen werden soll, werden die Pläne sicherlich ausliegen. Bis dahin können wir ja noch bissi spekulieren.
edit: Am Effnerplatz wird eh noch rumgebaut werden müssen, da die Tram ja mitten durch Mae West fahren soll. Dann müsste die Tram die Schleife kreuzen, was sicher auch machbar wäre, man wird sehen.
Aber aus optischen Gründen wäre eine Schleifen freie Promenade Richtung Kunstwerk sicherlich die schönere Lösung.

Bearbeitet von Iarn am 31 Mar 2008, 12:34

--------------------
Für eine Totalsanierung des Münchner Nahverkehrs.
Gegen das weiter wursteln.
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 31 Mar 2008, 12:32


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17635
Chat: BorisM 

Alter: 32
Wohnort: München


Naja, war ja zu erwarten dass jetzt irgendeine der geplanten Trambahnlinien demnächst in die Planfeststellung geht, nachdem die Planungsarbeiten fürn 23er beendet sind und die Nordtangente vorübergehend kein Personal bindet.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1924 Antworten seit 31 Mar 2008, 07:47 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (129) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |