Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
MVG Pilotprojekt mit Elektrobuslinie [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 13:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14059




Merkur

QUOTE
Die erste E-Buslinie der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) soll rascher kommen als geplant. SPD und CSU wollen bereits 2019 starten – Grünen-Fraktion kritisiert Kooperation mit MAN als Lobbypolitik.


Selbst wenn es die Grünen mit ihrem Lobbyvorwurf recht haben sollten, einen Gefallen machen sie sich glaube ich nicht mit ihrer Kritik.

--------------------
"Schöne Pläne stellen die Bevölkerung nicht mehr zufrieden." Bayerns ehemaliger Verkehrsminister Martin Zeil
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 17:00


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 983

Wohnort: [M] ON


Tja mei, "Lobbypolitik" - *pfhh*

"Buy local!" den Spruch sollten doch selbst die Grünen irgendwoher kennen... Gut, wurde halt von VW übernommen und die sind zur Zeit halt böse.

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 17:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 9591

Alter: 35
Wohnort: München


Auf einer Quartierlinie kann man das sicher testen...oder auf der eins angedachten Linie 101...

--------------------
Welcher Kurs darf heute kommentarlos entfallen?

2% Fahrgastzuwachs bei 4% Bevölkerungszuwachs ist keine Glanzleistung!
    
    Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 19:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 12205

Alter: 39
Wohnort: TH


Der E-Bus ist die bequeme Ausrede für alljene, die zu feige sind, eine Tram zu bauen. Denn da, wo dann am Ende der Kette wirklich nur noch der Bus sinnvoll ist, also als Quartierslinie und Kurzstreckenzubringer zur Schiene, braucht es dann mehr als nur ein bisschen Show um die ganzen Diesel abzulösen. Das ist dann auch wieder anstrengend. Und zu teuer (für so was unnötiges wie Nahverkehr) sowieso.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 19:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 9591

Alter: 35
Wohnort: München


Na ja...dann müsste die Buslinie aber konsequent eine Busspur kriegen...und das braucht mehr Platz als eine Trambahn...

--------------------
Welcher Kurs darf heute kommentarlos entfallen?

2% Fahrgastzuwachs bei 4% Bevölkerungszuwachs ist keine Glanzleistung!
    
    Link zum BeitragTop
Luas
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 20:45


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Feb 15
Beiträge: 782

Alter: 26
Wohnort: Umweltzone


QUOTE (Jean @ 29 Mar 2017, 18:34)
Auf einer Quartierlinie kann man das sicher testen...oder auf der eins angedachten Linie 101...

...oder irgendeine Linie( z.B. 130er), die direkt am Busbetriebshof vorbeigeht, wenn mal die Elektrokiste schlapp macht...

--------------------
Eine Anzeige ist zur Zeit leider nicht möglich
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 20:47


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1266

Alter: 41
Wohnort: Maisach


Wenn sie dir am Harras oder in Pasing schlapp macht, bringt Dir der Betriebshof an der Hans-Thonauer auch nix. Da musst Du abschleppen und wie weit ist dann auch egal.

--------------------
Der MVV. 1 Netz. 1 Fahrplan. 1 Tarif. 2 Abo-Verwaltungen. 2 Fahrpreisnacherhebungsstellen. 3 Apps. Drölfzig Fundbüros. Drölfzig Beschwerdestellen. 0 durchgängige Info. 0 sind zuständig.
    
        Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 22:05


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17605
Chat: BorisM 

Alter: 32
Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 29 Mar 2017, 21:47)
Wenn sie dir am Harras oder in Pasing schlapp macht, bringt Dir der Betriebshof an der Hans-Thonauer auch nix. Da musst Du abschleppen und wie weit ist dann auch egal.

Wobei man bei unerwartet leerem Akku in den meisten Fällen vermutlich rechtzeitig reagieren kann. Die Frage ist dann eher, ob ein Tauschbus zur Verfügung steht...

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 29 Mar 2017, 22:08


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5638

Alter: 21
Wohnort: Wabe 320


QUOTE (Boris Merath @ 29 Mar 2017, 23:05)
Die Frage ist dann eher, ob ein Tauschbus zur Verfügung steht...

Natürlich nicht. Und wozu auch, kommentarloser Kursausfall ist doch jetzt nichts besonderes oder vermeidenswertes, sondern eher alltäglicher Betriebsablauf.

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
Tramalbum
  Geschrieben am: 30 Mar 2017, 22:20


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Nov 06
Beiträge: 143




Es gibt bereits einen elektrischen Bus der seit mittlerweile über 80 Jahren ganz perfekt funktioniert. Und das ganz ohne Batterien die man den ganzen Tag rumschleppen und immer wieder aufladen muß. Dieses System nennt sich Obus oder Trolleybus. Braucht man nur nach Salzburg fahren, um zu sehen, wie gut das funktioniert.

Alle schreien nach dem Elektrobus, aber keiner will zwei Drähte in der Luft hängen haben.

Wären die zwei Drähte wirklich so vom Satan???

--------------------
Für eine Tram durch den Englischen Garten!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 30 Mar 2017, 23:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17960

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


Wenn man unbedingt die Nachteile von Straßenbahn und Bus kombinieren möchte, kann man sicherlich 'nen O-Bus bauen.

Bearbeitet von JeDi am 30 Mar 2017, 23:03

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 31 Mar 2017, 03:32


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 478

Alter: 41
Wohnort: zwischen Erding und Landshut


Ich frage mich ob das mit dem Obus oder Elektrobus wirklich so Umweltfreundlich ist.
Begründung:der Strom muss ja auch irgendwo her kommen und so viele Umweltfreundliche Möglichkeiten gibt es nun wieder auch nicht. Zum Beispiel Windräder,wenn Windstille ist wird auch kein Strom produziert. Solar,naja sind zwar schon besser geworden aber ob die den Strombedarf so einfach decken? Wasserkraft gut Idee nur so viele richtige Standorte für solche Kraftwerke gibt es nun auch nicht.
Aus dem Atomkraftwerkprogramm wollen Sie ja aussteigen und das mit dem billig aus dem Ausland kaufen ich weiß nicht. Die Nachbarländer,gerade der Ostblock,werden dann an den Grenzen zu Deutschland Atomkraftwerke hinbauen um den Strom dann nach Deutschland zu verkaufen . Das Ganze ist auch nur eine Verlegung der Kraftwerke von A nach B . Nur damit man sein Gewissen beruhigen kann das im eigenen Land keine Atomkraftwerke mehr stehen .

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 31 Mar 2017, 05:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 12205

Alter: 39
Wohnort: TH


Oh mei, ja, wir alle wissen es, ohne Atomkraft wird die Steinzeit wiederkehren und nie mehr Strom auf der Welt zur Verfügung stehen. Herr, erhöre das Lallen! wacko.gif

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
panurg
  Geschrieben am: 31 Mar 2017, 08:12


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Nov 12
Beiträge: 348

Wohnort: München, Bezirk 11


Die Steinzeit wird nicht wiederkehren, weil diese bereits vor der Entdeckung der Kernenergie beendet war. Billige Polemik, liebe Elektrolok.

Was Hochbrücker jedoch richtig moniert ist, dass der Rückbau und fehlende Neubau von Kernkraftwerken diese nur außerhalb unserer Bundesgrenzen verlagert und die hiesigen Energieversorger den fehlenden Strom bei Flaute mit dichter Wolkendecke dann teuer zukaufen dürfen, denn Kohle, Öl und Gas als Energieträger werden ja auch zurückgefahren (was ich durchaus begrüße...)
Der "Atomausstieg" gleicht jedoch nur dem Verhalten eines kleinen Kindes, das sich die Augen zuhält und meint, andere Menschen würden es dann nicht sehen.

P.S.: Dieser Diskussionsstrang darf gerne in ein geeignetes Thema verschoben werden...

--------------------
[X] Bitte hier bohren für neuen Bildschirm…
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 31 Mar 2017, 09:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17960

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


Weil ja seit 1978 die Nachbarn Österreichs ihnen AKW an die Grenze setzen?!? Mal ganz davon abgesehen, dass auch Atomkraftwerke das selbe Problem haben, wie Elektromobilität: Sie sind halt auch nur lokal Emmissionsfrei.

Bearbeitet von JeDi am 31 Mar 2017, 09:08

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
90 Antworten seit 29 Mar 2017, 13:52 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |