Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[CZ] Zug Zusammenstoß M-Prag 08.2021 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 09:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20988




t-onlie zu einem Zug Zusammenstoß mit Toten
Einer der Züge war München Prag, der andere ein lokaler Regionalzug.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 09:26


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 309




tagesschau.de berichtet auch darüber. Im Gegensatz zu t-online.de wird man dort nicht faktisch gezwungen, Tracking zu akzeptieren.
    
    Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 09:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6608

Alter: 27
Wohnort: München


In den tschechischen Medien ein paar mehr Details:
- 2 Tote, Dutzende Verletzte
- Der Alex hat ein Haltesignal im Kreuzungsbahnhof Radonice überfahren
- Laut erstem Link Ex 361 mit Os 7413 zusammengestoßen, das kann aber nicht sein, weil 7413 in die gleiche Richtung unterwegs wäre und es passt außerdem nicht zur genannten Zeit (wenige Minuten nach 8:00 Uhr)

Es handelt sich klar um einen Frontalzusammenstoß, deswegen vermute ich stark, dass der Ex 361 mit dem Os 7406 kollidiert ist. Mal wieder so ein typisches Beispiel: Eine Kreuzung, die nur zu dieser Zeit werktags stattfindet, natürlich ohne Zugbeeinflussung (weil vMax <=100). Man kann wohl noch von Glück sprechen, dass es ein Regioshark war, mit einer Brotbüchse oder Regionova wäre das viel übler ausgegangen...

Edit: Mehr Bilder
Unfallstelle bei km 161,4, die beiden Toten sind die Tf.

Bearbeitet von Entenfang am 4 Aug 2021, 10:05
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 10:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19419

Alter: 30
Wohnort: Land der Küchenbauer


Wie du sicherlich ** ****** **** übersehen hast, kann Ex 361 auch nicht sein, der ist nämlich noch gar nicht unterwegs. Unfallzüge waren 351 und 7406.

Bearbeitet von Martin H. am 4 Aug 2021, 16:27

--------------------
"Gleichzeitig" und "Zeitgleich" sind keine Synonyme.
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 10:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20988




QUOTE (JeDi @ 4 Aug 2021, 10:34)
Wie du sicherlich ** ****** **** übersehen hast, kann Ex 361 auch nicht sein, der ist nämlich noch gar nicht unterwegs. Unfallzüge waren 351 und 7406.

Wo siehst Du mal wieder "****"?

@EZ415: bei solch aktuellen Nachrichten nehme ich die Erstmeldung

Bearbeitet von Boris Merath am 4 Aug 2021, 20:42

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 10:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6608

Alter: 27
Wohnort: München


Danke @JeDi für die Korrektur, sollte natürlich Ex 351 sein.

Nun wird noch ein toter Reisender gemeldet. sad.gif
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 15:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20988




Ich würde höflichst drum bitten, über Signaturen im Signaturen Thema zu diskutieren und nicht in einem Thema über ein schweres Zugunglück.

Auf tagesschau.de gibt es mittlerweile mehr Informationen. Neben den beiden Triebfahrzeugführern kam eine Frau aus dem Regionalzug ums Leben. Weiterhin gibt es leider zehn schwer bis lebensgefährlich Verletzte sowie 30 Leichtverletzte.

Der Zugführer des Zuges München Prag hat nach ersten Erkenntnissen erst ein Langsamfahrt und dann ein Haltesignal überfahren.

Bearbeitet von Iarn am 4 Aug 2021, 15:40

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 16:31


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8727

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 4 Aug 2021, 15:11)
Ich würde höflichst drum bitten, über Signaturen im Signaturen Thema zu diskutieren und nicht in einem Thema über ein schweres Zugunglück.

Bitteschön.....

--------------------
user posted image
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 17:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 8113




QUOTE (Iarn @ 4 Aug 2021, 15:11)
Der Zugführer des Zuges München Prag hat nach ersten Erkenntnissen erst ein Langsamfahrt und dann ein Haltesignal überfahren.

...was ja schon ziemlich krass wäre. Ein Signal zu übersehen ist (dank Vorsignalen) ja eigentlich schon ziemlich unmöglich. 2 hintereinander würde schon auf andere Probleme hindeuten (Krankheit, Alkohol, Signalstörung, Absicht,...?).

Man wird wohl auf weitere Untersuchungsergebnisse warten müssen.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 17:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 13247

Wohnort: ja


QUOTE (Hot Doc @ 4 Aug 2021, 18:13)
Man wird wohl auf weitere Untersuchungsergebnisse warten müssen.

Ich kenne die Strecke und die tschechischen Eisenbahnen nicht. Ist eines der zu erwartenden Ergebnisse, dass es kein technisches Zugsicherungssystem gab?

/edit: Präzisierung. ph34r.gif

Bearbeitet von Rohrbacher am 4 Aug 2021, 17:28

--------------------
Nur echt mit Schachtelsatz.
    
    Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 17:53


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1861




Könnte man das Datum einfügen da Ich solche Beiträge liebe wie:
"XY Ereigniss wo ..."
und der Beitrag ist von 2011 und eine verirrte Person hat was auch immer dazu geschrieben. wink.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Luchs
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 18:00


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Apr 07
Beiträge: 1946

Wohnort: München


@Rohrbacher. Ja. Von dieser Art gab es in der letzten Zeit einige Unfälle, angeblich will man jetzt stärker Zugbeeinflussung nachrüsten, sowas dauert aber.

Bzgl. der Signale vermute ich nach den Berichten, die ich gehört haben, dass ein Vorsignal + Hauptsignal überfahren wurde und nicht zweimal Hauptsignal (plus zweimal Vorsignal).

Luchs.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 18:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6572
Chat: uferlos 




QUOTE (Rohrbacher @ 4 Aug 2021, 17:26)
Ich kenne die Strecke und die tschechischen Eisenbahnen nicht. Ist eines der zu erwartenden Ergebnisse, dass es kein technisches Zugsicherungssystem gab?

/edit: Präzisierung. ph34r.gif

Nein dort liegt keine Zugsicherung wie PZB...
In meinen Augen hätte diese das Unglück ggf. verhindern können.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Balduin
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 19:17


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 10
Beiträge: 1312




QUOTE (Hot Doc @ 4 Aug 2021, 17:13)
...was ja schon ziemlich krass wäre. Ein Signal zu übersehen ist (dank Vorsignalen) ja eigentlich schon ziemlich unmöglich. 2 hintereinander würde schon auf andere Probleme hindeuten (Krankheit, Alkohol, Signalstörung, Absicht,...?).

Man wird wohl auf weitere Untersuchungsergebnisse warten müssen.

Naja, wenn das "ziemlich unmöglich" ist hätte man ja nicht irgendwann schon vor Urzeiten Indusi/PZB o.ä. erfinden müssen.
Ist leider menschliches Versagen dass eben so zustande kommt: Man hat 100 000 Mal jedesmal aufgepasst und es richtig gemacht. Beim 100 001 Mal ist der Kopf dann blöderweise irgendwie im Tiefschlaf, und sei es nur für einen Moment. Das ist nunmal leider am Ende kalte mathematische Statistik, dass es so alle paar Jahre dann irgendwo irgendwas in der Art passiert.


QUOTE
Nein dort liegt keine Zugsicherung wie PZB...


Ok, das ist natürlich heftig. Zumal die Strecke eigentlich gerade eine internationale Schnellzugverbindung ist und noch mehr als jetzt sein sollte.
Nicht falsch verstehen, auch hier in D gibt es mehr wohl immer noch mehr als zuviele Lücken. Aber gerade Tschechien wurde ja gern von einigen Freaks in der Himmel gelobt als angeblich besseres Vorbild was Bahn anbelangt. Ganz so toll ists wohl am Ende da doch nicht.

Bearbeitet von Balduin am 4 Aug 2021, 19:30

--------------------
Angie, Angie,when will those clouds all disappear? Angie, Angie, where will it lead us from here? With no loving in our souls and no money in our coats you can't say we're satisfied. But, Angie, Angie, they can't say we never tried. Angie, you're beautiful, yeah, but ain't it time we said goodbye?
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 4 Aug 2021, 19:24


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1861




QUOTE
Aber gerade Tschechien wurde ja gern von einigen Freaks in der Himmel gelobt als angeblich besseres Vorbild was Bahn anbelangt. Ganz so toll ists wohl am Ende da doch nicht.
Die Frage ist halt welchen aspekt. Das Rollmaterial, das Personal, die Tarife,... wink.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
29 Antworten seit 4 Aug 2021, 09:16 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) [1] 2 
<< Back to Bahn International
Antworten | Neues Thema |