Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Ausländische Hersteller deutscher Züge [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
gmg
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 11:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4325

Wohnort: Buchenau


Hallo zusammen!

Gestern habe ich mir auf Youtube eine Doku von einem Hobbyfilmer angesehen. Es ging um neue Züge auf der Innotrans. Dabei war auch (ab Ende 8. minute) eine chinesische Rangierlok (CRRC), von der die DB 20 Stück bestellt haben soll.

Mir war überhaupt nicht klar, dass in Deutschland solche Exoten bestellt werden. Was kennt ihr denn da noch für Beispiele. Gut Skoda-Wagen kommen im Film auch vor aber das hätte ich noch gewusst.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 13:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9958

Alter: 25
Wohnort: GR


Ich werfe mal Bombardier, Stadler und Alstom in den Raum...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 13:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2966

Alter: 34



Na ja das mit den Chinesischen Rangierloks ist so ne sache... Das sind wohl spezial Maschinen unter anderem für Bustellen. Wurde Europaweit ausgeschrieben hat sich keiner drauf gemeldet weil wohl nichts passendes auf Lager und so hat man sich in der Großen weiten welt umgesehen ...

Ansonsten ist mir noch der Schienen Schleifzug aus den USA bekannt.

Und der PESA Link ist natürlich auch nicht gerade Deutsch biggrin.gif

Ausländische Hersteller sind ggf. auch etwas zu eng gefasst... Wann ist für dich ein Zug aus dem Ausland ? ! Ich würde es auch nicht Europäische Züge ausweiten wink.gif

Bearbeitet von Rev am 26 Dec 2018, 13:55
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 14:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9958

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (Rev @ 26 Dec 2018, 13:54)
Ich würde es auch nicht Europäische Züge ausweiten wink.gif

Dann eben nur Bombardier. wink.gif


Ich wage übrigens zu behaupten, dass on den letzten Jahren maximal eine Handvoll deutscher Züge gebaut wurde und es auch sonst nicht arg viel mehr gibt, auf die diese Eigenschaft zutreffen würde...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 14:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14607

Alter: 41
Wohnort: TH


Ich halte das nicht zwingend für eine Entwicklung neuerer Zeiten, die Konzentration auf einige große Herstellerkonzerne hat das sogar eher wieder eingeschränkt als weiter begünstigt.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 17:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2921

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


Bombardier, Stadler und Alstom sind aber zumindest alles Hersteller mit großen (teils mehreren) Werken in Deutschland. Meist erfolgt dann die Montage an den deutschen Standorten, da sieht es bei Pesa oder Skoda schon wieder völlig anders aus.

Was mir im Lok-Bereich sofort eingefallen ist - die 'Class 66' eines US-amerikanischen Herstellers, von der die DB auch welche besitzt.

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 17:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14607

Alter: 41
Wohnort: TH


Flottenbetreiber von Güterwagen bestellen schon geraume Zeit in der Slowakei oder auch in Rumänien. Gerade Astra Vagoane könnte natürlich neben dem polnischen Anbieter Newag auch ein Kandidat sein, falls die ominöse Ausschreibung von DB FV für Wagenzüge mal von Gerücht zu Wahrheit wird.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 18:13


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17970
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (S-Bahn 27 @ 26 Dec 2018, 18:15)
Bombardier, Stadler und Alstom sind aber zumindest alles Hersteller mit großen (teils mehreren) Werken in Deutschland. Meist erfolgt dann die Montage an den deutschen Standorten

Nicht nur die Montage, auch die Entwicklung und Projektdurchführung ist bei Stadler und Bombardier zu großen Teilen in Deutschland. Ein Talent 3 ist ganz klar ein deutsches Fahrzeug, während z.B. der Avenio oder auch die Inspiros von Siemens eher europäische Fahrzeuge (u.a. ist Erlangen und Wien daran beteiligt) sind.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 26 Dec 2018, 21:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14607

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Boris Merath @ 26 Dec 2018, 18:13)
Nicht nur die Montage, auch die Entwicklung und Projektdurchführung ist bei Stadler und Bombardier zu großen Teilen in Deutschland.

Jein. Bombardier mischt ja schon gern mal Leistungen und Komponenten von Standorten anderswo in Europa mit unter. Stadler produziert deshalb in Berlin, weil sich die halbe Welt Züge zu Schweizer Preisen leisten will und kann, nur Deutschland wieder mal nicht.

Bearbeitet von 146225 am 26 Dec 2018, 21:24

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 27 Dec 2018, 00:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3416




QUOTE (TramBahnFreak @ 26 Dec 2018, 15:02)
Dann eben nur Bombardier. wink.gif

Bombardier Transportation, also die Bahnsparte von Bombardier, hat ihren Sitz in Berlin.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 27 Dec 2018, 19:40


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17970
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (146225 @ 26 Dec 2018, 22:24)
Jein. Bombardier mischt ja schon gern mal Leistungen und Komponenten von Standorten anderswo in Europa mit unter.


Es ist klar dass nicht alles aus einem Talent aus Deutschland stammt, der Anteil ist aber sehr hoch.

QUOTE
Stadler produziert deshalb in Berlin, weil sich die halbe Welt Züge zu Schweizer Preisen leisten will und kann, nur Deutschland wieder mal nicht.

Stadler produziert deshalb in Berlin weil sie von Adtranz das Werk sowie die Rechte an Regioshuttle und Variobahn gekauft haben.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 27 Dec 2018, 19:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14607

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Boris Merath @ 27 Dec 2018, 19:40)
Stadler produziert deshalb in Berlin weil sie von Adtranz das Werk sowie die Rechte an Regioshuttle und Variobahn gekauft haben.

Das mag der Auslöser gewesen sein, hing damals mit der Bombardier-Übernahme von ADtranz zusammen. Dennoch werden die einzigen in Bussnang gebauten Flirt, die du in Deutschland finden kannst, SBB-RABe 521 beim Seehas und der Regio-S-Bahn Basel sein.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 08:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18620

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (146225 @ 26 Dec 2018, 21:24)
Stadler produziert deshalb in Berlin, weil sich die halbe Welt Züge zu Schweizer Preisen leisten will und kann, nur Deutschland wieder mal nicht.

Deswegen kommen ja auch diverse Komponenten aus den schweizer Werken? Und deswegen werden auch FLIRT für halb Europa in Siedlce oder Szolnok gebaut?

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 08:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18620

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (146225 @ 27 Dec 2018, 19:47)
Das mag der Auslöser gewesen sein, hing damals mit der Bombardier-Übernahme von ADtranz zusammen. Dennoch werden die einzigen in Bussnang gebauten Flirt, die du in Deutschland finden kannst, SBB-RABe 521 beim Seehas und der Regio-S-Bahn Basel sein.

Wie viele FLIRT, die außerhalb der Schweiz eingesetzt werden, wurden denn in Bussnang gebaut?

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
guru61
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 13:12


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Mar 11
Beiträge: 733

Alter: 57
Wohnort: Arolfingen


QUOTE (JeDi @ 28 Dec 2018, 09:55)
Wie viele FLIRT, die außerhalb der Schweiz eingesetzt werden, wurden denn in Bussnang gebaut?

Italienische?
https://flic.kr/p/TKWn8v
https://flic.kr/p/ePpFUx

Weissrussische?
https://www.flickr.com/gp/r_walther/cawZj7
https://www.flickr.com/gp/r_walther/eao4MA
Nordbahn?
https://www.flickr.com/gp/r_walther/m5481h
Norwegen?
https://flic.kr/p/ePFBDy
https://flic.kr/p/ePQjfC
https://flic.kr/p/ePCJHc
Estland:?
https://flic.kr/p/ePT9fq
Unbekannt:
https://www.flickr.com/gp/r_walther/w4Px66

Algerien:
https://www.flickr.com/gp/r_walther/0a6b7Y
Das sind mal die, die ich selber gesehen habe.


Was auffällt: Prestige Aufträge werden immer in der Schweiz gefertigt!
Über den Grund hört man einiges, aber, da es Gerüchte sind, schweige ich :-)
Gruss Guru

Bearbeitet von guru61 am 28 Dec 2018, 13:12
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
27 Antworten seit 26 Dec 2018, 11:40 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) [1] 2 
<< Back to Technik
Antworten | Neues Thema |