Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (8) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[S](A): U-Bahn Salzburg kommt!, Die Salzburger U-Bahn wird gebaut [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ET 474
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 19:34


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1858

Alter: 44
Wohnort: Hamburg


Nach jahrzehntelanger Diskussion hat der Rat der Stadt Salzburg im April 2018 endlich den Bau des ersten Abschnitts zwischen Hauptbahnhof und Mirabellplatz verbindlich beschlossen:

http://www.österreich.at/chronik/Die-U-Bah...hiene/329579675

--------------------
Die U5 kommt - die Stadtbahn auch!
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 21:32


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 294




https://derstandard.at/2000077603472/Stadt-...m-Mirabellplatz


--------------------
🚨 Mein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 22:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16439




Wobei es doch eigentlich eher ein S-Bahn Tunnel ist oder?
    
     Link zum BeitragTop
Michi Greger
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 22:01


Lebende Forenlegende


Status: Moderator
Mitglied seit: 6 Sep 02
Beiträge: 4219
Chat: MichiG 

Alter: 33
Wohnort: dahoam


1. "U-Bahn" rolleyes.gif
2. Na endlich.
3. Hält wahrscheinlich noch genau eine Woche (bis 22.04.18)

--------------------
Achtung! Entladezeit länger als 1 Minute!
    
     Link zum BeitragTop
P-fan
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 22:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 May 07
Beiträge: 3317




Auflösung zu 3.:

https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_...n_Salzburg_2018

--------------------
Symmetrische Fahrpläne: Voraussetzung für gute Anschlüsse in beiden Richtungen Symmetrieminute
    
     Link zum BeitragTop
ET 474
  Geschrieben am: 15 Apr 2018, 22:37


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1858

Alter: 44
Wohnort: Hamburg


QUOTE (Iarn @ 15 Apr 2018, 23:00)
Wobei es doch eigentlich eher ein S-Bahn Tunnel ist oder?

Die Salzburger Lokalbahn wird derzeitig mit als "S-Bahn" vermarktet. Kann aber sein, dass sich das später ändern wird, wenn die unterirdische Strecke in Betrieb ist.

--------------------
Die U5 kommt - die Stadtbahn auch!
    
     Link zum BeitragTop
Elch
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 08:00


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jun 04
Beiträge: 1908




Das größte Problem an der "Stummel-Verlängerung" ist die fehlende Verbindung Richtung Nonntal - Hallein um für die Pedler aus dem Süden (Berchtesgaden/Grödig/Anif und Pongau) eine attraktive Direktverbindung Richtung Innenstadt zu schaffen. Es kann nur ein erster Anfang sein.

--------------------
"Lächle, es könnte schlimmer kommen" Ich lächelte [...] und es kam schlimmer [...]

user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 08:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16439




QUOTE (ET 474 @ 15 Apr 2018, 22:37)
Die Salzburger Lokalbahn wird derzeitig mit als "S-Bahn" vermarktet. Kann aber sein, dass sich das später ändern wird, wenn die unterirdische Strecke in Betrieb ist.

Danke, mittlereweile hat ich mir das auch per Wikipedia erschlossen. Mir ging es nicht so sehr um die Vermarktung, sondern um die Frage, ob das in eigenständiges System wird oder wie es sich heraus gestellt hat eine Verlängerung der existierenden Systems.
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 08:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12606

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Es würde sich anbieten, dann aus Ri Strasswalchen mit Zweisystem-Wagen in den Stadtbahntunnel einzufahren (das ginge aus der Richtung ja recht problemfrei) und so auch den Takt zu verstärken.

Außerdem sind die SLB-Wagen nicht gerade für starke Fahrgastwechsel in kurzer Zeit geeignet.

Aber warten wir erstmal ab, die Ideen gibts ja schon Jahrzehnte...

Bearbeitet von spock5407 am 16 Apr 2018, 08:34

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
ET 474
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 15:14


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1858

Alter: 44
Wohnort: Hamburg


QUOTE
Das größte Problem an der "Stummel-Verlängerung" ist die fehlende Verbindung Richtung Nonntal - Hallein um für die Pedler aus dem Süden (Berchtesgaden/Grödig/Anif und Pongau) eine attraktive Direktverbindung Richtung Innenstadt zu schaffen. Es kann nur ein erster Anfang sein.


Ich denke, das wird ein erster Anfang sein. Die fehlende Verbindung Richtung Nonntal wird irgendwann auch noch kommen. Aber im Moment ist die "Stummel-Verlängerung" ein erster Schritt in die richtige Richtung. Fahrgäste aus dem Flachgau werden diesen zu schätzen wissen.

QUOTE
Außerdem sind die SLB-Wagen nicht gerade für starke Fahrgastwechsel in kurzer Zeit geeignet.


Die ältesten SLB-Wagen sind von 1983, also auch schon 35 Jahre alt. Da kann man sich schon Gedanken um eine nächste Generation machen, die dann auch etwas "U-Bahniger" sein wird, also mehr Niederflur-Anteil und mehr Türen haben wird. Ganz abgesehen davon, dass die Bestandsstrecke nach Lamprechtshausen dann auch für einen dichteren Takt ertüchtigt werden muss, also 2-gleisig ausgebaut werden muss. Denn U-Bahn nur alle 30 Minuten wird dann nicht mehr sein.

--------------------
Die U5 kommt - die Stadtbahn auch!
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 16:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12606

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Die jetzigen Wagen sind ja Abkömmlinge des Frankfurter U3 (Duewag).
Btw, das wird einfach ein klassisches Stadtbahn/Lightrail-System.
Bitte nicht "U-Bahn" nennen, die SLB hat mit einer richtigen Metro nix zu tun.

Bearbeitet von spock5407 am 16 Apr 2018, 16:53

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
ET 474
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 17:14


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Mar 03
Beiträge: 1858

Alter: 44
Wohnort: Hamburg


QUOTE
Die jetzigen Wagen sind ja Abkömmlinge des Frankfurter U3 (Duewag).


Nein, sind sie nicht. Sie haben nur die Kopfform vom Frankfurter U3 und das ist es dann auch. Innen und technisch haben die nichts mit dem Frankfurter U3 gemeinsam.

QUOTE
Btw, das wird einfach ein klassisches Stadtbahn/Lightrail-System.


Das wird ein Mehrsystem. Auf den Außenstrecken EBO, im Innenstadt-Tunnel - wenn dieser tatsächlich eines Tages auch so kommen sollte - BOStrab.

QUOTE
Bitte nicht "U-Bahn" nennen, die SLB hat mit einer richtigen Metro nix zu tun.


Darüber wird man sich jetzt schon streiten können. Die Stadt Salzburg wird es höchstwahrscheinlich als "U-Bahn" vermarkten, auch wenn da die Grenzen letztendlich fließend sein werden.

--------------------
Die U5 kommt - die Stadtbahn auch!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 17:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18411

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (ET 474 @ 16 Apr 2018, 17:14)
Das wird ein Mehrsystem. Auf den Außenstrecken EBO, im Innenstadt-Tunnel - wenn dieser tatsächlich eines Tages auch so kommen sollte - BOStrab.

Die gelten beide bereits seit 1957 nicht mehr in Salzburg.

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 18:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12606

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Dann muss ich in meinem SLB-Bücherl nochmal nachlesen, dortdrin ist IMO die Rede von Ableitung vom U3, abgeändert für Überlandverkehr (Inneneinrichtung, Festtreppen, weniger Türen). Vielleicht ist das aber auch vereinfacht dargestellt da drin.

Ob "da draussen" weit im Vorland mehr als Takt30 (bzw. Takt15 im Stoß auf der Bündelstrecke S1+S11) notwendig wird, ist das eine. Im stadtnahenbereich bzw Innenstadt wäre der heutige Takt sicher wenig hilfreich. Da müssten Verlängerungen und Verzweigungen dazu kommen, um stark genutzte/überlastete Obus-Relationen zu entlasten. Damit der Stadtverkehr wirklich was davon hat.
Dazu kenn ich aber die Salzburger Bau- und Verkehrsverhältnisse abseits der Innenstadt nicht, um da die Möglichkeiten und Bedärfe beurteilen zu können. Ich vermute mal, a la Regensburg ist das alles eng bis sehr eng, was das Bauliche betrifft. Nicht nur die Innenstadt.
Vom daraus erwachsenden Finanzbedarf vmtl. ganz zu schweigen.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
rabauz
  Geschrieben am: 16 Apr 2018, 20:12


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jun 07
Beiträge: 418




Man kennt das ja von anderen Orten: Ich könnte mir vorstellen dass der Tunnelabschnitt eben als U-Bahn bezeichnet wird, der Rest weiterhin als S. Oder man macht es eben wie München und andere Städte und bleibt beim S als Marke auf der Stammstrecke.

Ein künftiges Fahrzeug wird sich sicher weniger an Straßenbahnfahrzeugen orientieren und vollbahnähnlicher wirken.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
118 Antworten seit 15 Apr 2018, 19:34 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (8) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |