Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
"Hatte Wirecard einen Insider bei den ÖBB?" [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 25 Apr 2021, 09:29


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1888




Nachdem Ich hier nicht aus den Artikel Zitieren darf schaut selber rein:
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wi...i-den-OeBB.html
So neben bei die
QUOTE
ÖVP
sind jetzt die "Türkisen" mit den Basti der gerade unser Land gegen die Wand fährt.

https://orf.at/stories/3204136/

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 25 Apr 2021, 13:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13247




Ich frag mich bis heute, wofür es diese zusätzlichen Zahlungsdienstleister braucht und nicht direkt von den Banken angeboten wird.
Aus meiner Sicht alles nur weitere Händchen, die die Scheine weiterreichen und nen Teil davon einbehalten.

Bearbeitet von spock5407 am 25 Apr 2021, 13:05

--------------------
Stadtbahn für Regensburg , offizielle Projektseite der Stadt Regensburg
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 25 Apr 2021, 17:13


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1888




Weil da sehr viel wissen vorhanden sein müssen und natürlich auch viel Risiko. Beispiel das du echte von falschen Transaktionen unterscheiden kannst.
Noch wichtiger das es keine falsch positive gibt und ein Shop Produkte verschickt obwohl es keine Valide zahlung gab.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 25 Apr 2021, 20:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 3319




QUOTE (spock5407 @ 25 Apr 2021, 13:04)
Ich frag mich bis heute, wofür es diese zusätzlichen Zahlungsdienstleister braucht und nicht direkt von den Banken angeboten wird.
Aus meiner Sicht alles nur weitere Händchen, die die Scheine weiterreichen und nen Teil davon einbehalten.

Weil VISA, Mastercard, und AMEX sehr träge waren, bezüglich online Transaktionen. Auch heute hinken die hinterher. Weshalb Dienste wie Apple und Google pay existieren. Außerdem arbeiten die 3 großen nur mit Global player zusammen, wenn um eigene Zahlkarten geht (Lufthansa Mastercard, ADAC VISA), Wirecard hat auch für kleinere Unternehmen karten ausgestellt die auf virtuelle Mastercard basieren. Warum Mastercard das toleriert hat ist eine andere Frage.
    
     Link zum BeitragTop
ZüriMünchner
  Geschrieben am: 18 Sep 2021, 12:05


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 08
Beiträge: 492

Alter: 59
Wohnort: TMAN


Ich habe gestern auf ZDFinfo die Dokumentation über Wirecard gesehen.

ZDF Mediathek

Der Marsalek hatte wohl überall Kontakte, zu Geheimdiensten sowieso.

Interessant: Fondsmanager Hendrik Leber konnte dann auch mal persönlich mit dem Braun sprechen. Da dieser aber völlig anders reagierte, als ein inspirierender CEO eines Erfolgsunternehmens normal wirken würde, wurde Leber sehr skeptisch und konnte so 21 Millionen ¤ retten.

--------------------
Leut schaltets den WLAN-Accesspoint des Providers aus. Da loggt sich eh niemand ein und man spart Strom und verringert das Funkwirrwarr.
"Wer das Bargeld abschafft, schafft die Freiheit ab" - Hans Magnus Enzensberger.
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 18 Sep 2021, 13:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4230




QUOTE (Galaxy @ 25 Apr 2021, 20:14)
Weil VISA, Mastercard, und AMEX sehr träge waren, bezüglich online Transaktionen. Auch heute hinken die hinterher.

Ja, weil ihre Gebühren im Vergleich sehr hoch sind. Deshalb hatten die auch kein Interesse an irgendwelchen Billig-Innovationen, das würde ja das eigene Geschäft schmälern.
Im Endeffekt war das aber auch ein Schuss in den Ofen, jetzt macht das Geschäft halt ein anderer.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
5 Antworten seit 25 Apr 2021, 09:29 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to 10 vorne
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |