Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (29) « Erste ... 27 28 [29]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Allgäu-Sammelthema [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 26 Mar 2019, 18:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9888

Alter: 24
Wohnort: GR


Geil ist ja, dass im April die ECs einfach mal vollständig und ohne jeden Ersatz entfallen.
So kriegt man Leute effektiv in den grünen* Fernbus...

Ja, sogar mich, trotz BC25 und BC50.
Weil 6 Umstiege und 70€ für 6 Stunden Fahrt gegenüber 0 Umstiegen und 20€ für 4 Stunden fahrt dann doch keine so schwere Entscheidung sind.


*Den IC Bus für die Ostschweiz hat man ja zum Fahrplanwechsel kommentarlos eingestellt – die Giftgrünen wird's freuen...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 26 Mar 2019, 20:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 1661

Alter: 58
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Aufgeschmissen sind jene, die unterwegs einsteigen wollen. Für die ist weder der Flexbus noch der IC-Bus von DB/SBB eine Alternative.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 01:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9888

Alter: 24
Wohnort: GR


QUOTE (ralf.wiedenmann @ 26 Mar 2019, 20:20)
Aufgeschmissen sind jene, die unterwegs einsteigen wollen. Für die ist weder der Flexbus noch der IC-Bus von DB/SBB eine Alternative.

Das ist bei mir tatsächlich der Fall.

Ich hab halt das Glück, dass zwischen Chur und München noch die grüne Konkurrenz auf direktem Weg unterwegs ist...



PS: Dass die Bahn immer groß tönt, der Entfall der ECs mache ja nichts, weil es ja die parallelen IC Busse München – Zürich gibt, ist mir nicht erst einmal sauer aufgestoßen...

Bearbeitet von TramBahnFreak am 27 Mar 2019, 01:02

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 05:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6160

Alter: 39
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (ralf.wiedenmann @ 26 Mar 2019, 12:28)
Nur, wenn die Fernverkehrszüge Zürich-Lindau-München auch von Nahverkehrspendlern genutzt werden können, hat ein Stundentakt zwischen Zürich und München eine Chance. Der Schweizer Ständerat (entspricht dem Bundesrat in Deutschland) hat sogar ein Postulat ( https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suc...airId=20193006) verabschiedet ( https://www.parlament.ch/press-releases/Pag...2019-02-19.aspx ), welche eine Finanzierung des Streckenausbaus auf deutschen Staatsgebiet ermöglicht, um eine solche Taktverdichtung einzuführen. Dieses Angebot sollte der Freistaat Bayern unterstützen.
Ja, aber das ginge nur, wenn die EC einen Teil des Regionalverkehrstakt mit übernehmen, so wie auf der Gäubahn, wo der (immer noch nicht eingeführte IC2-Stundentakt) auch die vorherigen RE zumindest zweistüdlich abgelöst hat.
D.h. die EC müssten auch zumidest in Wangen, Kisslegg, Leutkirch, und Mindelheim halten um der BEG die Zahlungen für die alternativen RE in der Zeitlage zu ersparen. Das aber steht der im Staatsvertrag vereinbarten Maximalfahrzeit zw. Grenze D/A und München (1h, 50m) entgegen.
Ausserdem sind die Mittel begrenzt, sodass Subventionen von gleichzeitig fahrenden EC und RE, nicht sehr sinnvoll sind. Um z.B. auf der Ilztalbahn, Taktverkehr nicht einzuführen, weil ein paar SBB-Züge im Allgäu wichtiger sind, würde auf kein Verständnis stossen.
Du kannst die ABS-48 durchgehend sechsgleisig und auch sonst mit allem drum und dran ausbauen - die BEG muss sich trotzdem auf ganz Bayern konzentrieren und mit dem leben, was der Bund für SPNV zur Verfügung stellt.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 13:59


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 1331




Das sehe ich anders, man muss mitnichten die RE-Halte einführen um den EC bzw. den Fernverkehr generell auch für Nahverkehrskunden freizugeben.
Die Auslastung der EC würde massiv ansteigen und die Leute hätten eine schnelle Verbindung München - Lindau im Stundentakt, statt nur 2-Stundentakt für Nahverkehrskunden, denen der Fernverkehr zu teuer ist.

Wir müssen von dieser strikten Trennung wegkommen und ein Ticket für alles einführen. Am besten eine Mobicard, die man einscannt und am Ende wieder aus und die immer den günstigsten Preis berechnet. Geht sich am Ende des Monats oder des Jahres eine Monats- oder Jahreskarte aus (weil günstiger), dann wird Geld rückerstattet oder gleich dieser Tarif berechnet. Das wäre einfaches Reisen, zum immer günstigsten Preis, ohne Stress mit Kauf, Überlegung usw.
Damit könnte die Schiene einen Systemvorteil erzeugen.

Zurück zum EC, der muss freigegeben werden und damit hat man schon den Stundentakt München - Lindau.
Später, wenn es wirklich einen Stundentakt München - Zürich geben sollte, müsste man eben einen Nahverkehrsstundentakt Lindau - Memmingen einführen, der alles mitnimmt, eben auch Wangen und Leutkirch. So bedeutend sind die Orte jetzt auch nicht für Fernverkehr. Wichtig wäre, dass Lindau und Memmingen direkte Umsteigepunkte vom Fernverkehr wären, so dass man mit Umstieg trotzdem auch schnell in und aus dem württembergischen Allgäu kommt.

    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 18:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6160

Alter: 39
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 27 Mar 2019, 07:59)
Das sehe ich anders, man muss mitnichten die RE-Halte einführen um den EC bzw. den Fernverkehr generell auch für Nahverkehrskunden freizugeben.
Die Auslastung der EC würde massiv ansteigen und die Leute hätten eine schnelle Verbindung München - Lindau im Stundentakt, statt nur 2-Stundentakt für Nahverkehrskunden, denen der Fernverkehr zu teuer ist.
Stimmt doch überhaupt nicht. Für viele Fahrgäste ist der Fernverkehr billiger, als Bayern-Ticket und sonstige C-Tarif Fahrkarten.
QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 27 Mar 2019, 07:59)
Wir müssen von dieser strikten Trennung wegkommen und ein Ticket für alles einführen. (...)
Das ist eine Grundsatzdikussion, die mit dem Allgäu nix zu tun hat. 00000689.gif
QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 27 Mar 2019, 07:59)
Zurück zum EC, der muss freigegeben werden und damit hat man schon den Stundentakt München - Lindau.
Später, wenn es wirklich einen Stundentakt München - Zürich geben sollte, müsste man eben einen Nahverkehrsstundentakt Lindau - Memmingen einführen, der alles mitnimmt, eben auch Wangen und Leutkirch. So bedeutend sind die Orte jetzt auch nicht für Fernverkehr. Wichtig wäre, dass Lindau und Memmingen direkte Umsteigepunkte vom Fernverkehr wären, so dass man mit Umstieg trotzdem auch schnell in und aus dem württembergischen Allgäu kommt.
Und wer zahlts? Die BEG unter der Bedingung, dass sie trotzdem auch noch RE subventionieren muss, bestimmt nicht! Man kann nicht beides subventionieren, damit die einen im Allgäu Fernverkehrskomfort geniessen, während andere witehin Bus fahren müssen. Oder Fernverkehr zahlt die Trassengebüren und Regio streicht die Einnahmen ein? Auch so läuft das nicht! Und jetzt komm nicht wieder mit der Trennung an. Die ist nunmal da (ob sinnvoll oder nicht) und man muss mit den Gegebenheiten zurecht kommen.
Für die Auslastung reichen die (z.Z. nicht fahrenden) 2x650 RB. Da wären C-Tarif EC + RE/RB Stundentakt schon etwas zu grosszügig. Zumal Durchfahrer München - Lindau eh die Direktverbindungen via Kempten haben.
Das sind zwar rollende Folterkammern, aber grunsätzlich gibt es die Verbindungen.
Und nocheinmal: Vor einigen Jahren gab es an Sa+S tatsächlich die C-Tarif Freigabe wegen Bauarbeiten und das wurde kaum angenommen.
Vlt. etwas mehr Realismus und weniger Rosarote Brille. rolleyes.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 18:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9888

Alter: 24
Wohnort: GR


QUOTE (218 466-1 @ 27 Mar 2019, 18:07)
Zumal Durchfahrer München - Lindau eh die Direktverbindungen via Kempten haben.
Das sind zwar rollende Folterkammern, aber grunsätzlich gibt es die Verbindungen.

Hä? huh.gif
Das ist eine der wenigen strecken, auf der man noch komfortable Nahverkehrszüge hat...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Stellwerk
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 19:46


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Feb 04
Beiträge: 402




QUOTE (TramBahnFreak @ 27 Mar 2019, 19:55)

Hä? huh.gif
Das ist eine der wenigen strecken, auf der man noch komfortable Nahverkehrszüge hat...

Eben!

Oder meinte 218 466-1 da die SEV-Busse? ph34r.gif

Bearbeitet von Stellwerk am 27 Mar 2019, 19:47
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 28 Mar 2019, 04:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6160

Alter: 39
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (TramBahnFreak @ 27 Mar 2019, 12:55)
Hä? huh.gif
Das ist eine der wenigen strecken, auf der man noch komfortable Nahverkehrszüge hat...
Beim Sollzustand habe ich den Alex bereits nicht mehr berücksichtigt. 612-Stundentakt - das ist die künftige, bittere Realität.dry.gif
Über ex-Reichsbahn Kisten kann man allerdings auch geteilter Meinung sein, aber nichts ist schlimmer als 612.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
428 Antworten seit 20 Mar 2014, 14:51 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (29) « Erste ... 27 28 [29] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |