Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema |
[BY] Rettungsschirm ÖPNV [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 16:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20892




t-online* mit der Meldung dass Bayern 2021 den ÖPNV Rettungsschirm des Bundes auf 100% der coronabedingten Schäden auf.

*dpa Meldung wortgleich auch in einigen anderen Medien

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 17:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 19243

Wohnort: München


Wobei es für mich fraglich ist, ob das überhaupt Sinn macht, denn ein Teil der Fahrgäste ist wohl für immer weg und wird auch nicht wiederkommen. Stichwort Homeoffice z.b. Das wird es unter Garantie auch nach Corona noch weiterhin geben. Vielleicht nicht in dem Ausmass. Aber gänzlich wird das nicht verschwinden. Das ist sicher. Dann noch die, die aufs Rad umgestiegen sind. Auch die dürften eher weg sein...

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 17:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15180

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 13 Jul 2021, 18:06)
Wobei es für mich fraglich ist, ob das überhaupt Sinn macht, denn ein Teil der Fahrgäste ist wohl für immer weg und wird auch nicht wiederkommen. Stichwort Homeoffice z.b. Das wird es unter Garantie auch nach Corona noch weiterhin geben. Vielleicht nicht in dem Ausmass. Aber gänzlich wird das nicht verschwinden. Das ist sicher. Dann noch die, die aufs Rad umgestiegen sind. Auch die dürften eher weg sein...

Juhu, wieder mehr Platz im ÖPNV. Ich weiß gar nicht warum du da meckerst!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 18:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2878

Alter: 45
Wohnort: MBAL


QUOTE (Jean @ 13 Jul 2021, 18:18)
Ich weiß gar nicht warum du da meckerst!

Weil er sonst nicht er selbst wäre.

Für die Mobilitätsverhinderungsgesellschaft ist das natürlich ein echter Glücksfall. Volle Einnahmen, aber weniger Ausgaben dank U4, X98 und Takt 10 bis 10.

--------------------
Forennutzer. Manche sind drollig, manche sind trollig.
    
      Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 18:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 13201

Wohnort: ja


QUOTE (Lazarus @ 13 Jul 2021, 18:06)
Wobei es für mich fraglich ist, ob das überhaupt Sinn macht, denn ein Teil der Fahrgäste ist wohl für immer weg und wird auch nicht wiederkommen. (...) Dann noch die, die aufs Rad umgestiegen sind. Auch die dürften eher weg sein...

Auch deswegen können wir uns die U-Bahn nach Freiham parallel zu zwei S-Bahnen echt sparen. Schön, dass du und deinesgleichen das endlich einsehen. Lasst uns da kleinere Brötchen backen. Wie wär's mit einer Tram? tongue.gif ph34r.gif

--------------------
Nur echt mit Schachtelsatz.
    
    Link zum BeitragTop
cretu
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 18:29


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 05
Beiträge: 200

Wohnort: München und JWD


QUOTE (Jean @ 13 Jul 2021, 17:18)
Juhu, wieder mehr Platz im ÖPNV. Ich weiß gar nicht warum du da meckerst!

Vorschlag: die ÖPNV-Hilfen werden nur ausgezahlt, wenn der MVV/MVG mind. den selben Takt fährt wie Vor-Corona, jedoch konsequent jeden zweiten Sitz ausbaut und den entsprechenden Bereich sperrt. Dann können alle den Corona-Abstand einhalten und in Pasing kann immer noch auf Wunsch im Steh-Bereich von den kritischen Bürgern gekuschelt und geknuddelt werden.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 19:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15180

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (cretu @ 13 Jul 2021, 19:29)
Vorschlag: die ÖPNV-Hilfen werden nur ausgezahlt, wenn der MVV/MVG mind. den selben Takt fährt wie Vor-Corona, jedoch konsequent jeden zweiten Sitz ausbaut und den entsprechenden Bereich sperrt. Dann können alle den Corona-Abstand einhalten und in Pasing kann immer noch auf Wunsch im Steh-Bereich von den kritischen Bürgern gekuschelt und geknuddelt werden.

Einverstanden...wird aber nie passieren. Wir sind ja schließlich in Bayern.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 20:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4110

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Mark8031 @ 13 Jul 2021, 19:21)
Weil er sonst nicht er selbst wäre.

Für die Mobilitätsverhinderungsgesellschaft ist das natürlich ein echter Glücksfall. Volle Einnahmen, aber weniger Ausgaben dank U4, X98 und Takt 10 bis 10.

Takt 10 bis 10 wird doch zum Großteil eh von der Stadt bezahlt? U4 und X98 sind zwar ärgerlich, aber nicht ein Peanuts der Betriebskosten. Ich bin mal gespannt, wie das der Freistaat abrechnen will. Wahrscheinlich werden eh nur gefahrene Leistungen bezuschusst/ausgeglichen.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status (nochmal verlängert bis Juni 2022 obwohl die letzte Fahrt im Februar 2020 war)
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 20:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20892




QUOTE (Jojo423 @ 13 Jul 2021, 20:33)
U4 und X98 sind zwar ärgerlich, aber nicht ein Peanuts der Betriebskosten.

Tja und warum macht man das dann?

QUOTE
Wahrscheinlich werden eh nur gefahrene Leistungen bezuschusst/ausgeglichen.


Hoffentlich!

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 20:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4110

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Iarn @ 13 Jul 2021, 21:34)
Tja und warum macht man das dann?

Bei der U-Bahn tippe ich mal auf Fahrer/Fahrzeugmangel, den X98 braucht man ohne Tierpark jetzt nicht wirklich. Und auch sonst gilt bei unsicheren Finanzierungen: Lieber jeden Euro sparen der nicht weh tut.

QUOTE
Hoffentlich!


Da sind wir übrigens einer Meinung.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status (nochmal verlängert bis Juni 2022 obwohl die letzte Fahrt im Februar 2020 war)
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 21:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2878

Alter: 45
Wohnort: MBAL


QUOTE (Jojo423 @ 13 Jul 2021, 21:33)
Takt 10 bis 10 wird doch zum Großteil eh von der Stadt bezahlt?

Wurde er meines Wissens nur im ersten Jahr, weil er durch den Erfolg schnell refinanziert war. Gab da mal ne Meldung, damals.
QUOTE
den X98 braucht man ohne Tierpark jetzt nicht wirklich.

Der Tierpark ist aber schon seit drei Monaten wieder auf.

--------------------
Forennutzer. Manche sind drollig, manche sind trollig.
    
      Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 13 Jul 2021, 21:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4110

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Mark8031 @ 13 Jul 2021, 22:02)
Wurde er meines Wissens nur im ersten Jahr, weil er durch den Erfolg schnell refinanziert war. Gab da mal ne Meldung, damals.

Auf jeden Fall nicht alle. Gerade beim Bus wurde da auch noch einiges von der Stadt bezahlt.


QUOTE
Der Tierpark ist aber schon seit drei Monaten wieder auf.


Gut, auch wenn der Tierpark nicht die übliche Kapazität hat, gehe ich da mit dir. Aber ist ja bei den Nachtlinien nichts anderes. Wieso man die noch einspart weiß wohl auch nur die MVG selber...

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status (nochmal verlängert bis Juni 2022 obwohl die letzte Fahrt im Februar 2020 war)
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 16 Jul 2021, 10:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3816

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 13 Jul 2021, 17:06)
Wobei es für mich fraglich ist, ob das überhaupt Sinn macht, denn ein Teil der Fahrgäste ist wohl für immer weg und wird auch nicht wiederkommen. Stichwort Homeoffice z.b. Das wird es unter Garantie auch nach Corona noch weiterhin geben.

Ich bin mir nicht sicher, ob die ausbleibenden Fahrgäste wirklich nicht mehr zurückkommen. Außerdem gibt es in einer Großstadt immer auch viel Fluktuation, deswegen denke ich, dass ein Teil der dauerhaft ausbleibenden Fahrgäste im Lauf der Zeit von neuen Fahrgästen ersetzt werden wird.


--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 16 Jul 2021, 11:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13232




Also meine beiden 16er grad im Westen, ausserhalb der Stoßzeit, waren gut gefüllt.

--------------------
Stadtbahn für Regensburg , offizielle Projektseite der Stadt Regensburg
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
13 Antworten seit 13 Jul 2021, 16:44 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |