Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (13) « Erste ... 11 12 [13]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Diesel, Strom & Hybrid, neue Antriebskonzepte, aus: Alle ICE-TD werden ausgemustert [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
mapic
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 16:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2190

Alter: 31
Wohnort: Holzkirchen


QUOTE (Rohrbacher @ 7 Jun 2019, 16:37)
Das ist das "Dumme" an der Eisenbahn und warum das wie gesagt, mit dem gleichmäßig dahinblubberten Dieselmotor oder den Gasturbinen nie geklappt hat:

Hat es denn jemals Gasturbinen Fahrzeuge mit elektrischen Antriebsmotoren gegeben? Die mir bekannten (210/602) haben die Kraft aus der Turbine direkt über ein hydraulisches Getriebe auf die Räder übertragen. Da kann man natürlich nix wegregeln. Der große Vorteil beim dieselelektrischen Antrieb mit Akku ist ja, dass man bei Bedarf z.B. die Hälfte der Generatorleistung an die Fahrmotoren leiten kann und die andere Hälfte in den Akku laden. Und den Fahrmotoren ist es dann ja letztlich völlig egal, ob der Strom direkt aus dem Generator, aus dem Akku oder aus beiden gleichzeitig kommt.

Ansonsten stimme ich dir völlig zu. Für hohe Last ist der Akku sicherlich nicht ausgelegt.


Gibts eigentlich irgendwo nähere Infos, warum das bei der 245 nicht so funktioniert, wie ursprünglich geplant? Wo hakt es denn da? Oder ist man einfach nur froh, wenn die Dinger überhaupt fahren und will deshalb gar nichts mehr an der Effizienz verbessern? laugh.gif

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 7 Jun 2019, 20:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE (mapic @ 7 Jun 2019, 17:23)
Hat es denn jemals Gasturbinen Fahrzeuge mit elektrischen Antriebsmotoren gegeben?

Im "Voith-Land" meines Wissens nicht, aber der TGV 001 war 1972 gasturbinen-elektrisch, ebenso schon 1938 die Am 4/6 der SBB. Auch in den USA müsste es wenigstens in den 40ern und 50ern solche Lokomotiven gegeben haben, ohne da jetzt spontan konkret werden zu können. Die Kombination aus Gasturbine und Hydraulik traue ich es sogar zu, exklusiv westdeutsch gewesen zu sein. Wobei die vergleichsweise kleine Gasturbine in der 210 im Gegensatz zu den beiden anderen ja eh nur zusätzlich als Booster zum deutlich leistungsfähigeren Dieselmotor war und vermutlich auch als Analogie gedacht war zur berüchtigten Trafoumschaltung der zu der Zeit erscheinenden 103.1 mit dann kurzzeitig 12 MW. Vor dem TEE Bavaria wäre man mit der 103 halt nur bis Geltendorf gekommen und soweit der Schwung gereicht hätte. wink.gif (Heute hätten wir aber auch mehr davon, wenn die DB damals schon einfach Oberleitungen im Allgäu aufgehängt hätten.)

QUOTE (mapic @ 7 Jun 2019, 17:23)
Gibts eigentlich irgendwo nähere Infos, warum das bei der 245 nicht so funktioniert, wie ursprünglich geplant?

Näher weiß ich es auch nicht. Soweit ich weiß, tut den Motoren in der Praxis bei wechselnden Temperaturen das ständige Hoch- und Runterfahren samt Starten und Abstellen nicht gut, sodass die teilweise schon getauscht werden mussten, wie ich hörte. Ich vermute mal ähnliche Probleme wie bei einem Auto, das dauernd und verschärft Kurzstrecken fährt: Kalt, Lauwarm, Warm, Kalt, Lauwarm... da stimmt dann auf Dauer die Schmierung nicht und es kann Risse geben. Wenn ich mir vorstelle, da gibt's Motoren, die werden auf München - Mühldorf dann meinetwegen 8x angeworfen und wieder abgestellt, um angestellt zu werden und gleich Vollast laufen sollen. Selbst wenn die Motoren dauernd vorgeheizt sind, gesund kann das über die bei der Bahn gefahrenen Distanzen nicht sein. Ist aber nur eine Vermutung. Und vor allem vor'm SyltShuttle scheinen die kleinen Industriemotoren einer 245 unter Dauerlast nicht so geeignet zu sein, um zwei (!) 215/218 zu ersetzen. Der Luftwiderstand der offenen Autotransportwagen in Kombination mit dem stetigen Westwind soll ja nicht zu vernachlässigen sein und lässt den Zug wohl dauernd "bergauf" fahren. Das Teil hat aber ca. 600 m und rund 1.000 t. Da kann ich mir auch vorstellen, dass das nicht das optimale Einsatzgebiet für die 245 ist und eine einmotorige und vielleicht mehr für Güterzüge hin optimierte Lok wie die Vectron DE mit einem für Lokomotiven entwickelten Motor standfester wäre.

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
corsa636
  Geschrieben am: 10 Jun 2019, 09:14


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 12
Beiträge: 215




Die "kleinen Industriemotoren" werden häufig als "Gensets" benutzt und laufen da permanent auf Dauerlast.. somit sollten die durchaus Vollgasfest sein.
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 10 Jun 2019, 11:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12875

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Alles Frage der Auslegung und Specs. Dazu gabs Ende 2017 ein recht aufschlussreiches Video von Alwin Meschede:
Kinderkrankheiten westdeutscher Bahn-Dieselmotoren

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 10 Jun 2019, 15:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE (corsa636 @ 10 Jun 2019, 10:14)
Die "kleinen Industriemotoren" werden häufig als "Gensets" benutzt und laufen da permanent auf Dauerlast.. somit sollten die durchaus Vollgasfest sein.

Drehzahl oder Last? Stell bei deinem Auto die Leerlaufdrehzahl auf 3.000 oder fahr' innerorts im 2. Gang. Drehzahl wird einiges da sein, aber dennoch weniger Last, also Kräfte und Temperaturen, die gegen die beweglichen Teile im Motor wirken, als wenn du mit der gleichen Drehzahl einen schweren Anhänger mit 100 km/h den Berg hochziehst. Stationäre Generatoren dürften so ausgelegt sein, dass die am Optimum laufen, aber nicht am Maximum. Und das gleichmäßig über lange Zeiträume ohne Lastwechsel. Bei einem Zug steigt die Strecke mal leicht an oder auch nicht. Es ist bei der 245 die Frage, ob die wirklich dafür ausgelegt ist, den ganzen Tag 1.000 t gegen den Wind zu ziehen. Das Mehrmotorkonzept ist ja gerade vor dem Hintergrund entstanden, dass die Loks im Regionalverkehr eben grad nicht dauernd unter Vollast fahren.

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
corsa636
  Geschrieben am: 10 Jun 2019, 20:04


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 12
Beiträge: 215




Die Hitachi-"IC"-Züge in UK verwenden ein ähnliches Konzept, also mehrere kleine Gensets.. mal sehen wie die funktionieren
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 18 Nov 2019, 19:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14999

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


Siemens gibt bekannt den Vectron Dual Mode (die beiden Prototypen) an die Railsystems RP aus Gotha verkauft zu haben. (Skandal! Wie kann man dort nur der ewig wahren 218 vor dem Jahr 2285 schon so untreu werden...?!?)

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 18 Nov 2019, 20:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE (146225 @ 18 Nov 2019, 20:06)
(Skandal! Wie kann man dort nur der ewig wahren 218 vor dem Jahr 2285 schon so untreu werden...?!?)

Ja, es ist echt tragisch, dass die 218 als Ersatzmaschinen für alle gescheiterten SPNV-Wettbewerbsnetze schon lange vor 2285 nicht mehr ausreichen. sad.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Naseweis
  Geschrieben am: 18 Nov 2019, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 07
Beiträge: 2914

Alter: 34
Wohnort: Südwest Nasenfarbe: weiß


QUOTE (Rohrbacher @ 7 Jun 2019, 21:31)
Auch in den USA müsste es wenigstens in den 40ern und 50ern solche Lokomotiven gegeben haben, ohne da jetzt spontan konkret werden zu können.

https://en.wikipedia.org/wiki/Union_Pacific_GTELs

--------------------
Für gnadenlose Vertaktung und strategische Ausbauten!
Jede Stunde, jede Klasse - willkommen auf der Gäubahn!
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 19 Nov 2019, 04:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6524

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (146225 @ 18 Nov 2019, 13:06)
Siemens gibt bekannt den Vectron Dual Mode (die beiden Prototypen) an die Railsystems RP aus Gotha verkauft zu haben. (Skandal! Wie kann man dort nur der ewig wahren 218 vor dem Jahr 2285 schon so untreu werden...?!?)
Wieso untreu? Abgesehen davon, dass RP auch BR 29X und 36X hat, ist das ein ganz anderes Einsatzgebiet. EVU die die Siemens-Schienenstaubsauger bei RP anmieten, würden alternativ keine 218 anmieten bzw. RP wird das Zeug nicht dort einsetzen, wo 218er fahren.
Oder anders: Wie konnte die Bundesbahn der 218 schon während der Produktion in den 1970er untreu werden, indem auch BR 103, 111, 120, 290, 628.0 u.a. beschafft wurden. wacko.gif
QUOTE (Rohrbacher @ 18 Nov 2019, 14:09)
Ja, es ist echt tragisch, dass die 218 als Ersatzmaschinen für alle gescheiterten SPNV-Wettbewerbsnetze schon lange vor 2285 nicht mehr ausreichen. sad.gif
Wobei die RP-Loks konkret im Fall des Sylt-Shuttle und bei den Fehmarn-IC (jew. keine Ausschreibungsbahnen) sowie bei der SOBB (Ausschreibungsbahn) jew. allein deshalb im Einsatz sind, weil BR 245 schwächelt. Eigentlich sollte BR 218 im Norden generell nur noch bei den Marschbahn-IC (Sylt-Shuttle 100% BR 245) und beim RE 83 fahren...
Mittlerweile gehe ich stark davon aus, dass die letzten 245er einmal von einer MEG-218 zum Schrotti nach Trier oder Leverkusen überführt werden und finde diese Prognose alles andere als unrealistisch. laugh.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
189 Antworten seit 3 Jan 2013, 23:24 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (13) « Erste ... 11 12 [13] 
<< Back to Technik
Antworten | Neues Thema |