Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bahnsteignutzlänge in München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 21 Sep 2017, 23:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4109




Wenn man sich auf Stredax die Bahnsteiginfos anzeigen lässt, variieren die Längen relativ stark. Es gibt das Maximum von 210m, häufig sinds aber auch nur 205, ansonsten ist von 202 bis 209 auch alles vertreten.

Frage: Woran liegt das, der Steig selbst ist doch immer 210m lang gebaut, oder? Liegt das an verschieden aufgestellten H-Tafeln? Falls ja, welche Gründe gibts dafür?

Zusatzfrage: Sind die Nutzlängen der Stamm2-Haltestellen schon bekannt?

Danke und schönen Freitag,

MB
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 21 Sep 2017, 23:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10783

Alter: 26
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun


Es gibt in München auch regelmäßig planmäßig genutzte Bahnsteige, die wesentlich kürzer als 200 Meter sind. Und wesentlich länger auch.

--------------------
Huift ja doch nix...
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 22 Sep 2017, 00:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4109




QUOTE (TramBahnFreak @ 22 Sep 2017, 00:46)
Es gibt in München auch regelmäßig planmäßig genutzte Bahnsteige, die wesentlich kürzer als 200 Meter sind. Und wesentlich länger auch.

Ja das natürlich auch, aber z.B. die Steige im Stammtunnel sind doch alle gleichmäßig auf 210m Länge gebaut oder nicht? Dort variiert die Länge wie angegeben.
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 22 Sep 2017, 12:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2759




Ich würde ja mal auf Signalstandorte tippen. Die gibt es ja von direkt am Bahnsteigende bis ein paar Meter nach Bahnsteigende. Steht das Signal dahinter, kann man ja wirklich bis zum letzten Zentimeter des Bahnsteigs fahren und kann das Signal immer noch zweifelsfrei erkennen.

--------------------
MVG - Wir können Aufkleber.
    
    Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 22 Sep 2017, 14:54


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8669

Wohnort: München


Die LZB stellt einen auch gern mal mehrere Meter vor dem Hauptsignal, gibt da paar knappe Stellen im Tunnel.

Wenn's noch so ist, Dachau Gleis 2 hat nach der tollen Auskunft auch 210 Meter Länge und 96 cm Höhe. *hust*

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 22 Sep 2017, 16:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4109




QUOTE (Martin H. @ 22 Sep 2017, 15:54)
Die LZB stellt einen auch gern mal mehrere Meter vor dem Hauptsignal, gibt da paar knappe Stellen im Tunnel.

Ah klar LZB gibts auch noch, gelten die H-Tafel dabei eigentlich noch?



QUOTE
Wenn's noch so ist, Dachau Gleis 2 hat nach der tollen Auskunft auch 210 Meter Länge und 96 cm Höhe. *hust*

Ja, Fehler gibts da sicherlich, ist nichts Neues. Aber da würd ich dann eben sowas wie in Dachau erwarten, nämlich dass Standartwerte (210m/96cm) angegeben werden, nicht aber ein bunter Haufen zwischen 202 und 209m. Das finde ich merkwürdig.

Kurze Übersicht:
QUOTE

Laim Pbf:
1: 210
2: 208
3: 210

Hirschgarten
1:205
2:205

Donnersberger Brücke:
1:205
2:203
3:205
4:205

Hackerbrücke:
1:206
2:207


Hbf tief
1:204
2:210

Karlsplatz
1:205
2:205

Marienplatz
1:205
2:205

Isartor
1:209
2:202

Rosenheimer Platz
1:206
2:206
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 22 Sep 2017, 21:36


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8669

Wohnort: München


Prinzipiell gelten die H-Tafeln, aber wenn Halt dann eben Halt.
Teilweise liegen diese Werte an Kurven im Bahnsteigbereich. Laim Gleis 2 endet an der Treppe, Gleis 3 wird wohl noch ein Teil des Weges zum Aufzug mitgerechnet.
Ein Langzug hat 202, 2 Meter, paar Eiter Toleranz da die Türen nicht am Ende sind, passt eigentlich soweit überall.

Hbf scheint recht viel Abweichung zu haben, und am Isartor ist es tatsächlich recht eng, passt aber.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 23 Sep 2017, 16:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4109




QUOTE (Martin H. @ 22 Sep 2017, 22:36)
Prinzipiell gelten die H-Tafeln, aber wenn Halt dann eben Halt.
Teilweise liegen diese Werte an Kurven im Bahnsteigbereich. Laim Gleis 2 endet an der Treppe, Gleis 3 wird wohl noch ein Teil des Weges zum Aufzug mitgerechnet.
Ein Langzug hat 202, 2 Meter, paar Eiter Toleranz da die Türen nicht am Ende sind, passt eigentlich soweit überall.

Hbf scheint recht viel Abweichung zu haben, und am Isartor ist es tatsächlich recht eng, passt aber.

Ach ja die Kurvenlage. Da gehts drum, dass der Tf den ganzen Zug überblicken kann, oder?

Hieße dann, dass man mit Monitoren wie bei der U-Bahn die vollen 210m nutzen könnte?
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 23 Sep 2017, 16:43


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8669

Wohnort: München


Ich meinte eher, dass die kurvenäußere Bahnsteigkante einfach länger ist.
Der ganze Zug muss nicht überblickt werden beim 423 und wird er auch an vielen Stationen nicht.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 23 Sep 2017, 20:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2759




Ich müsste mich jetzt grob irren, aber Isartor liegt doch nicht in einer Kurve. Wo kommt da der Unterschied von 7m her?

--------------------
MVG - Wir können Aufkleber.
    
    Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 23 Sep 2017, 20:52


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8669

Wohnort: München


Da könnten es wieder die Signale sein, das ist recht knapp mit dem LZB-Halt, ja.
Auf jeden Fall spielen da denke ich mehrere Faktoren mit rein.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 23 Sep 2017, 21:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2759




Der Durchrutschweg vielleicht? Wäre jetzt so grundsätzlich für mich das plausibelste

--------------------
MVG - Wir können Aufkleber.
    
    Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 28 Mar 2021, 15:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2080

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Ausschreibung Erneuerung Bahnsteige und Unterführung Grafing Bahnhof: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.b...a2cbb27/details
QUOTE
Beschreibung
- Erneuerung der Bahnsteige A, B und C inklusive setzen neuer Kanten und Fundamente
- Nachrüstung / Erneuerung der taktilen Leiteinrichtungen
- Erneuerung des Pflasterbelages
- Korrosionsschutz der Stützenfüße aller Bahnsteigdächer
- Erneuerung aller Geländer und Handläufe
- Sanierungsarbeiten der Personenunterführung
...
Im Anschluss an die Erneuerungsmaßnahmen liegen folgende Bahnsteighöhen vor:

- Bahnsteig A:
o Gleis 11: 141,95 m Baulänge (km 0,042 - km 0,184); 96 cm ü. SOK
o Gleis 1: 221,17 m Baulänge (km -0,037 - km 0,184); 96 cm ü. SOK

- Bahnsteig B:
o Gleis 2: 320,00 m Baulänge (km 24,852 - km 25,172);
- - km 24,852 - km 24,899: 76 cm ü. SOK
- - km 24,906 - km 25,108: 96 cm ü. SOK
- - km 25,115 - km 25,172: 76 cm ü. SOK
o Gleis 3: 320,00 m Baulänge (km 24,852 - km 25,172); 76 cm ü. SOK

- Bahnsteig C:
o Gleis 4: 320,00 m Baulänge (km 37,393 - km 37,719); 76 cm ü. SOK
o Gleis 5: 320,00 m Baulänge (km 37,393 - km 37,719); 76 cm ü. SOK
...
Auftragsdauer von
01.07.2021
Auftragsdauer bis
03.03.2023


Wenn die Daten stimmen, ist Bahnsteig bei Gleis 2 bisher auf ganzer Länge 76 cm hoch. Siehe: https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/...Bahnhof-4518362

Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 28 Mar 2021, 15:30

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 28 Mar 2021, 15:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9879




Ich fände es eine ganz gute Idee, künftig mit 280 Meter Bahnsteiglänge für die S-Bahn zu planen, allen voran bei Stamm 2. Aber wird zu teuer.

Bearbeitet von Cloakmaster am 28 Mar 2021, 15:29
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 28 Mar 2021, 19:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4109




QUOTE (Cloakmaster @ 28 Mar 2021, 15:29)
Ich fände es eine ganz gute Idee, künftig mit 280 Meter Bahnsteiglänge für die S-Bahn zu planen, allen voran bei Stamm 2. Aber wird zu teuer.

Da dürfte jeder dabei sein, mach doch gleich 310, die 30m sind auch schon egal und es reicht dann auch für eventuelle zukünftige 200+100m Züge.

Aber der verpassten Chance trauer ich schon länger hinterher, v.a. da man ja bei Stamm2 auch noch Stationen zusammengestrichen hat, wäre der Aufwand jetzt geringer.

Aber damit es was brächte, dann das ganze restliche Netz aus/umbauen ... Halleluja.

Da könnte man dann darüber diskutieren, ob nicht gleich 420m sinnvoll wären, um in der Übergangszeit solange nicht wenigstens eine Linie ausgebaut ist, durch Flügeln in Laim und Ostbahnhof bei Bedarf Tunnel-Trassen einsparen zu können ^^
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
32 Antworten seit 21 Sep 2017, 23:40 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) [1] 2 3 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |