Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Elektromobilität - Bus, Einsatz im Linienverkehr [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
146225
  Geschrieben am: 23 Sep 2018, 15:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14999

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (Iarn @ 23 Sep 2018, 13:51)
Macht man in Peking auch. Die können als Linienwechsel dann auch unelektifizierte Strecken befahren und laden dann wieder unter Oberleitung.

Gibt es bereits auch in Deutschland, 2/3 aller Trolleybusbetriebe in Deutschland setzten so was ein - Esslingen und Solingen.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 16:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2284

Alter: 43
Wohnort: Maisach


Die Hamburger Hochbahn hat die ersten zwei von insgesamt 10 Elektrobussen des Typs Solaris Urbino 12 electric in den Fahrgastbetrieb genommen.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 16:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12226

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 12 Feb 2019, 16:02)
Die Hamburger Hochbahn hat die ersten zwei von insgesamt 10 Elektrobussen des Typs Solaris Urbino 12 electric in den Fahrgastbetrieb genommen.

Und wann werden die Schiffe auf E-Antrieb umgestellt... Denn davon kommt die größte Verschmutzung in Hamburg... ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 18:38


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 511




QUOTE (Jean @ 12 Feb 2019, 16:32)
Und wann werden die Schiffe auf E-Antrieb umgestellt... Denn davon kommt die größte Verschmutzung in Hamburg...  ph34r.gif

Es wäre schon ein Riesenfortschritt, wenn die Schiffe statt mit gereinigtem Rohöl mit normalem Dieselkraftstoff bzw. Biodiesel betrieben würden! Außerdem käme auch noch Erdgas als Antriebsstoff in Frage. Aber davon ist die Hochseeschifffahrt noch weit entfernt. Den Beitrag, den die E-Busse zur Luftreinhaltung in Hamburg erfüllen finde ich dann schon ein wenig witzig, wenn man bedenkt, dass bei auflandigen Winden der ganze Dreck der Hochseeschiffe ungehindert in die Stadt drängt!

Bearbeitet von Reinhard Busfan am 12 Feb 2019, 18:44
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 18:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12251

Wohnort: ja


QUOTE (Reinhard Busfan @ 12 Feb 2019, 19:38)
Es wäre schon ein Riesenfortschritt, wenn die Schiffe statt mit gereinigtem Rohöl mit normalen Dieselkraftstoff bzw. Biodiesel betrieben würden!

Das ist aber auch irgendwie Populismus. Wer weniger Schweröl rumliegen haben will, muss entsprechend weniger Kerosin, Benzin, Diesel, Heizöl etc. verbrauchen. Davon fallen nunmal in der Raffinerie chemisch definierte Mengenanteile an. Ich kann auch nicht Bananen essen wollen ohne zu wissen, was ich mit den Schalen mache. Im Gegensatz zur Gülle, die's zu jedem Liter Milch und jedem Kilo Fleisch dazugibt, kann man das Schweröl als logische Folge unserer ölbasierten Welt wenigstens verbrennen statt's ins Wasserschutzgebiet zu kippen... Dass man den Schiffen nahezu keine Abgasreinigung oder während des Aufenthalts im Hafen keine Energieversorgung von Land aus vorschreiben kann oder will, ist wieder eine ganz andere Sache. wink.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
mapic
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 18:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2190

Alter: 31
Wohnort: Holzkirchen


QUOTE (Reinhard Busfan @ 12 Feb 2019, 18:38)
Es wäre schon ein Riesenfortschritt, wenn die Schiffe statt mit gereinigtem Rohöl mit normalem Dieselkraftstoff bzw. Biodiesel betrieben würden!

Werden sie doch. Schweröl als Treibstoff ist schon seit einigen Jahren in der gesamten Nordsee verboten, in vielen Häfen bereits noch länger.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 12 Feb 2019, 18:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 3242




QUOTE (Reinhard Busfan @ 12 Feb 2019, 19:38)
Es wäre schon ein Riesenfortschritt, wenn die Schiffe statt mit gereinigtem Rohöl mit normalem Dieselkraftstoff bzw. Biodiesel betrieben würden! Außerdem käme auch noch Erdgas als Antriebsstoff in Frage. Aber davon ist die Hochseeschifffahrt noch weit entfernt. Den Beitrag, den die E-Busse zur Luftreinhaltung in Hamburg erfüllen finde ich dann schon ein wenig witzig, wenn man bedenkt, dass bei auflandigen Winden der ganze Dreck der Hochseeschiffe ungehindert in die Stadt drängt!

Rohöl zu verbrennen ist im Hamburger Hafen, oder besser einen Großteil der Nordsee/Ostsee sowieso schon verboten. International wird es 2020 umgesetzt.

Der größte Treiber für Innovationen bei Schiffsantrieben ist die Yacht Industrie. Es kommt halt schlecht an wenn man beim Sonnenbaden in einer Wolke liegt, oder der strahlend Weiße Lack eine schwarze Patina bekommt.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 13 Feb 2019, 10:39


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 511




QUOTE (Galaxy @ 12 Feb 2019, 18:59)
Rohöl zu verbrennen ist im Hamburger Hafen, oder besser einen Großteil der Nordsee/Ostsee sowieso schon verboten. International wird es 2020 umgesetzt.

Der größte Treiber für Innovationen bei Schiffsantrieben ist die Yacht Industrie. Es kommt halt schlecht an wenn man beim Sonnenbaden in einer Wolke liegt, oder der strahlend Weiße Lack eine schwarze Patina bekommt.


Du hast Recht mit Deiner Darstellung. Anstelle gereinigten Rohöls wird jetzt Marine-Diesel verlangt. Dieser ist aber immer noch schlechter, was die Luftbelastung anbelangt, als Dieselkraftstoff für Landfahrzeuge (entspricht Heizöl EL = extra leicht). Der Grund liegt in der Bauart der großvolumigen und langhubigen Schiffsdiesel. Diese brauchen wegen ihrer Bauart einen relativ zäh fließenden Kraftstoff. Nur bei Schiffsneubauten könnte man andere Antriebsaggregate einbauen, die etwa mit Flüssiggas betrieben werden. Die Meyer Werft in Papenburg hat vor kurzem ein Kreuzfahrtschiff mit Gasantrieb geliefert. Es wird Zeit, dass sich bei der Hochseeschifffahrt sich nachhaltig etwas verändert.

Bearbeitet von Reinhard Busfan am 13 Feb 2019, 10:53
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 13:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2284

Alter: 43
Wohnort: Maisach


Die Hochbahn hat mit dem Irizar ie-tram den ersten E-Gelenkbus in Deutschland vorgestellt. Er wird testweise für eine Woche ohne Fahrgäste in Hamburg fahren.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 13:37


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 1019

Wohnort: München


Aus der Pressemitteilung:

QUOTE
Während die ersten vier serienreifen Elektrobusse schon im Fahrgastbetrieb in Hamburg unterwegs sind und in diesem und im kommenden Jahr weitere 56 Elektrobusse nach Hamburg kommen, bleibt der Blick der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) nach vorne gerichtet. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Ausschreibungen für Elektro-Gelenkbusse erfolgen.


Aber bitte leise lesen, sonst wachen die Schnarchnasen bei der SWMMVG noch auf ph34r.gif

--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 13:52


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 511




E-Gelenkbusse fahren schon in Köln bei der KVB, bei der VHH in Hamburg, den Stadtwerken Osnabrück sowie bei der ASEAG in Aachen. Es ist Kokolores zu behaupten, man stelle den ersten E-Gelenkbus in Deutschland vor!
    
     Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 20 Feb 2019, 22:50


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1255




In der PM steht das auch nicht drin, nur im Post von Mark. In der PM der Hochbahn verstehe ich das eindeutig so, dass es sich auf speziell diesen Fahrzeugtyp bezieht. Aber ich gebe zu, man kann das leicht falsch interpretieren.

Bearbeitet von 218217-8 am 20 Feb 2019, 22:51
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 21 Feb 2019, 01:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9065




Die Schiffsdiesel können durchaus auch hochwertigen Kraftstoff verheizen. Sie sind aber eben so konstruiert, daß die auch mit der letzten (= im Einkauf billigsten) Schlacke nicht den Geist aufgeben. Wenn dein Auto für das alte Normalbenzin mit 89 Oktan läuft, dann läuft es auch mit dem 102 Oktan Deluxe Benzin. Nur umgekehrt ist nicht so prickelnd...
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 21 Feb 2019, 12:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2284

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (218217-8 @ 20 Feb 2019, 22:50)
In der PM steht das auch nicht drin, nur im Post von Mark. In der PM der Hochbahn verstehe ich das eindeutig so, dass es sich auf speziell diesen Fahrzeugtyp bezieht. Aber ich gebe zu, man kann das leicht falsch interpretieren.

Oh, das habe ich tatsächlich falsch verstanden. Jetzt, bei nochmaligem Lesen, geht es tatsächlich um dieses Fahrzeug, das erstmals in Deutschland getestet wird. Asche auf mein Haupt.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Balduin
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 10:18


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 10
Beiträge: 1151




Interessanter Artikel zu E-Bussen auf Nordbayern.de
Vor dem Hintergrund, dass sich eben auch Nürnberg dem Zeitgeist geschuldet auf E-Busse einschießt. Erstaunlich differenziert und gut recherchiert.

--------------------
Angie, Angie,when will those clouds all disappear? Angie, Angie, where will it lead us from here? With no loving in our souls and no money in our coats you can't say we're satisfied. But, Angie, Angie, they can't say we never tried. Angie, you're beautiful, yeah, but ain't it time we said goodbye?
Europe is falling apart: In the absence of war we are questioning peace
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
85 Antworten seit 10 Dec 2017, 22:52 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |