Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (300) « Erste ... 298 299 [300]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Fragen und Grundsatzdiskussion zur Münchner S-Bahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
gmg
  Geschrieben am: 17 Jan 2020, 16:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4531

Wohnort: M-Hasenbergl


Mich würde mal interessieren, wenn eine S1 von Moosach nach Laim fährt, ab wann fährt sie da mit LZB?
Danke!

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 17 Jan 2020, 16:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6128
Chat: uferlos 




QUOTE (gmg @ 17 Jan 2020, 17:37)
Mich würde mal interessieren, wenn eine S1 von Moosach nach Laim fährt, ab wann fährt sie da mit LZB?
Danke!

Kurz vor Laim geht die LZB an, selbiges, wenn man aus Dachau kommt.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 17 Jan 2020, 18:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4531

Wohnort: M-Hasenbergl


Ich frage nur, weil wir heute sehr langsam gefahren sind und ich den Eindruck hatte, dass damit schon in Nymphenburg einem Stau auf dem Stamm Rechnung getragen wurde. So ein vorausschauendes Fahren bin ich eher nicht gewohnt.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 17 Jan 2020, 18:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6128
Chat: uferlos 




QUOTE (gmg @ 17 Jan 2020, 19:02)
Ich frage nur, weil wir heute sehr langsam gefahren sind und ich den Eindruck hatte, dass damit schon in Nymphenburg einem Stau auf dem Stamm Rechnung getragen wurde. So ein vorausschauendes Fahren bin ich eher nicht gewohnt.

Wenn das Signal halt noch "Halt erwarten" zeigt, fährt man halt entsprechend langsam.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
gmg
  Geschrieben am: 17 Jan 2020, 21:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4531

Wohnort: M-Hasenbergl


QUOTE (uferlos @ 17 Jan 2020, 19:49)
Wenn das Signal halt noch "Halt erwarten" zeigt, fährt man halt entsprechend langsam.

Mir war nur nicht klar, dass die Signale kilometerweit vor dem stark befahrenen Stamm schon so geschaltet werden, dass man auf eine Gleisbelegung reagiert, die erst in ein paar Minuten relevant sein wird, zumal der Zug bis dahin pünktlich war und einen Puffer-Aufenthalt in Laim gehabt hätte.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 23 Jan 2020, 19:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18988




Süddeutsche zu der schlechter BEG BEwertung der SBM im Jahr 2019
    
     Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 23 Jan 2020, 22:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 1020

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 23 Jan 2020, 19:47)
Süddeutsche zu der schlechter BEG BEwertung der SBM im Jahr 2019

So, liebe BEG, und jetzt machen wir die Statistik nochmal richtig, nämlich realistisch aus Kundensicht: jeder ausgefallene Taktverstärker wird als 10 Minuten verspätet gewertet.

Was kommt dann raus, so grob geschätzt vielleicht 87% pünktlich?

--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 23 Jan 2020, 22:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18300

Wohnort: München


Naja, wenn die Strafen Peanuts sind bis nicht vorhanden, muss man sich nicht wundern, das die Bahn nicht wirklich dagegen etwas unternimmt....

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
7851Panto
  Geschrieben am: 28 Jan 2020, 14:41


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Dec 18
Beiträge: 12




Seit gestern (16:50) ist eine Weichenstörung in Petershausen welches bis jetzt nicht behoben worden ist. Was muss die Weiche haben (oder intern passieren), dass die Störung lange anhält?
Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Pünktlichkeit auf der S2 zwischen Petershausen <-> Dachau in der Früh seit Neujahr leidet.. 7:12 als Beispiel fuhr bis jetzt selten pünktlich, meist erst zwischen 7:15 oder 7:25. Der zieht halt einen ordentlichen Rattenschwanz, da der Gegenzug oftmals in Röhrmoos wartet und so die selbe Verspätungsanzahl mitnimmt..
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4493 Antworten seit 3 Jun 2008, 08:55 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (300) « Erste ... 298 299 [300] 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |