Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[RNV|Bilder] HSB+MVG+OEG+RHB+VBLu+ZWM=RNV, Bilder aus dem Rhein-Neckar-Dreieck [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 28 Oct 2020, 17:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6284

Alter: 26
Wohnort: München


...doch die äußeren Gleise waren noch nie in Benutzung...
user posted image

...denn die mittleren Gleise führen in einem engen Bogen wieder ans Tageslicht, weil der einst geplante, in gerader Verlängerung verlaufende Tunnel unter der Bismarckstraße zum Berliner Platz nie gebaut wurde.
user posted image

Das Stadtbahnsystem sollte mit Hochflurwagen bedient werden. Die niedrigen, straßenbahntauglichen Bahnsteige sollten eigentlich nur ein Provisorium für die Übergangszeit werden. Die zusätzlichen Stufen am Fuß der Rolltreppen erinnern an diesen Plan.
user posted image

Und der knapp 3 km lange Tunnel von der Hemshofstraße über Rathaus (nicht mehr zugängliche Ebene -2) und den ebenfalls nicht mehr vorhandenen Bahnhof Danziger Platz zum Hbf ist jedenfalls seit 2008 nicht mehr befahrbar. Die Tunneleinfahrten sind auf dem Luftbild noch gut zu erkennen.
https://goo.gl/maps/6egffpVkZPFAxxbBA

Doch nicht nur den ÖPNV haben die Sparmaßnahmen getroffen - die Hochstraße im Bereich des Berliner Platzes war derart baufällig, dass sie jetzt komplett abgerissen wurde.
user posted image

Die geplante Ausrückzeit für den Ludwigshafener Düwag-Kurs rückt näher und ich fahre Richtung Betriebshof Rheingönheim. Doch zunächst scheint wieder alles schiefzugehen - in den Haltestellen vermeldet ein Laufband Streckensperrung wegen Verkehrsunfall auf dieser Linie. Ich bleibe erstmal sitzen und habe tatsächlich Glück - meine Bahn ist die erste, welche wieder planmäßig fahren kann. So gelingt mir noch die Umsetzung des Ausrückers.
user posted image

Ein weiterer Fuzzi steigt mit mir zusammen ein, alle normalen Fahrgäste haben die gerade zuvor abgefahrene Niederflurbahn genommen. Die fehlende Klimaanlage macht sich auch Mitte September noch sehr negativ bemerkbar.
user posted image

user posted image
Eine defekte Weiche und ein vorzeitig gewendeter Kurs sorgen für mehrere Bonusminuten und der Fahrer beschwert sich bei einem zugestiegenen Kollegen, dass der Fahrplan mit dem Kurbelwagen unmöglich zu halten wäre. Viele Türen hat der Wagen wahrlich nicht und die erste darf man coronabedingt gar nicht nutzen, was der Fahrer fast an jeder Haltestelle Zusteigern erläutern muss.

Die Strecke führt am BASF-Gelände entlang, wenig fotogen in der Mitte einer stark befahrenen Straße. Da aus dem gemütlichen Endstations-Knipsen aufgrund der Verspätung ohnehin nichts mehr wird, steige ich lieber in den Gegenkurs um und fahre zur Hemshofstraße zurück. An der Oberfläche prägt eine undurchschaubare Kreuzung das Bild, sodass die Bahn unter der Erde deutlich besser aufgehoben ist.
Zunächst wartet nur ein Junge mit Skatebord auf die Bahn. Zwei Besoffene sitzen auf einer Bank. Einer der beiden schnarcht im Sitzen laut vor sich hin, der Andere wundert sich vermutlich, was ich hier mit der Kamera mache.
user posted image

Auf dem Rückweg muss ich unbedingt nochmal am Rathaus aussteigen und den mustergültig ausgebauten Hochstraßenknoten dokumentieren, der die Ausdehnung von etwa 200x400 m (!) hat.
Es dauert erstmal fast 10 Minuten, bis ich durch das Einkaufszentrum wieder an der Strecke bin. Da kommt auch schon 2207
user posted image

Auf dem Dach des Einkaufszentrums gibt es einen riesigen Parkplatz mit Blick auf die Tunnelrampe.
user posted image

Es dauert weitere 10 Minuten, bis ich wieder auf dem Bahnsteig stehe - dabei ist der eigentlich keine 100 m vom Fotostandort entfernt.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 28 Oct 2020, 17:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6284

Alter: 26
Wohnort: München


1017 begegnet mir nochmal am Berliner Platz
user posted image

5637 in der dortigen Hausdurchfahrt
user posted image

Nach leider nur zwei Runden rückt der Düwag schon wieder ein und befährt dabei die Rheinbrücke an der Haltestelle Handelshafen, wieder auf Mannheimer Gebiet
user posted image

Der direkt darunter befindliche S-Bahnhof ist über eine Treppe erreichbar. Eine gute Verzahnung mit der S-Bahn war im Stadtbahnkonzept der 60er-Jahre ein wesentlicher Bestandteil.

Wie viele Tonnen Beton wohl in bzw. unter den Ludwigshafener Hochstraßen verbaut sind?
user posted image

5607 bringt mich zurück zum Bahnhof Ludwigshafen Mitte.
user posted image

425 759 fährt an den mit 280 m Länge leicht überdimensioniert wirkenden Bahnsteig.
user posted image

Das bekannte Bild vom Ludwigshafener Hbf lasse ich mir nicht nehmen - hoch über dem auf zwei Ebenen angelegten, dreieckigen Bahnhof rauscht der Verkehr der B37
user posted image

Der Bahnsteig der oberen Gleisebene liegt direkt unter der Schnellstraße
user posted image

186 359 rollt auf der unteren Ebene durch den Bahnhof mit morbidem Charme - die zusätzliche Unterführung zwischen den Bahnsteigen im Hintergrund ist nicht mehr benutzbar
user posted image

Und da kommt 429 122 leicht verspätet eingefahren, um mich zurück Richtung Karlsruhe zu bringen. Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass der Süwex ein Beispiel dafür ist, dass moderner SPNV nicht superunbequem sein muss?
user posted image
Warum ein Teil des Bahnsteigs frisch gepflastert ist, wird wohl nie geklärt werden.

Nein, eine wahre Perle ist Ludwigshafen wahrlich nicht und wird ihrem Image eindeutig gerecht. Die ganze Stadt scheint nur aus Schnellstraßen zu bestehen, über die sich endlose Blechlawinen im Schritttempo quälen. Auch wenn das Verkehrskonzept der 60er Jahre sicher völlig überdimensioniert war und ist - die Urheber haben sich nicht nur Gedanken zum MIV gemacht, sondern durchaus auch zum ÖPNV, welcher bei erfolgreicher Umsetzung sicher eine vergleichbare Steigerung der Leistungsfähigkeit wie der MIV durch die Hochstraßen erhalten hätte.


--------------------
Schön, dass Sie da sind. Mit gesundem Menschenverstand kommen Sie auch in schwierigen Zeiten an Ihr Ziel. Schützen Sie sich und Söders Kanzlerkandidatur. Halten Sie den Mindestabstand zu Verschwörungstheoretikern und Moralaposteln ein. Tragen Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung im gesamten Intimbereich. Nutzen Sie die gesamte Breite an Experten zur Information und Desinformation. Werden Sie vernünftig.
    
     Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 28 Oct 2020, 22:27


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1453




Danke für die schönen Bilder! Funfact am Rande: In Gemeinschaftsarbeit von drei Fuzzis sind jetzt alle drei noch aktiven Düwags - 1015, 1017 und 1018 - im Jahr 2020 in der Haltestelle "Hemshofstraße" dokumentiert!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
107 Antworten seit 21 Dec 2008, 15:32 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8] 
<< Back to Straßen- und U-Bahnbilder
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |