Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (18) « Erste ... 16 17 [18]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Verhalten auf Rolltreppen, aus: Laienkommentare über die Bahn...... [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Boris Merath
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 09:44


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17974
Chat: BorisM 

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (DumbShitAward @ 17 Aug 2017, 09:17)
Das Modell ist ja schön und gut

Welches Modell eigentlich? Was ich bisher kenne sind nur Berichte zu dem Versuch in London, wo man drei parallele Rolltreppen hat.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 10:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17823




QUOTE (Lazarus @ 6 Aug 2017, 18:30)
Nur kann die MVG viel verkünden. Den meisten Fahrgästen scheint es zumindest meinen Beobachtungen am Hbf nach, herzlich egal zu sein. Zumindest habe bisher keine Änderung im Gegensatz zu früher feststellen können. Viele gehen nachwievor links die Rollentreppen nach oben oder unten. Andere stehen rechts.

Hier muss ich Lazarus ausnahmsweise beipflichten. Diese Verkündung hat die selbe Wirkung wie ein Sack Reis in China....

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Unwort des Jahrzehnts: nachfragegerecht
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 10:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1172




Der Vorteil beim rechts stehen, links gehen ist halt, dass man die Wahlfreiheit hat.


Klar kann es sein, dass wenn alle stehen es im Schnitt schneller geht, aber für den einzelnen ist der Durchschnitt völlig egal.

Wenn ich einen Anschluss erwischen muss, dann bin ich froh, wenn ich durch das links gehen schneller bin und den Anschluss erreiche.
Wenn ich dagegen Zeit habe und mich rechts auf die RT stelle, dann stört es mich nicht, wenn ich ein paar Sekunden länger brauche weil die Kapazität der Rolltreppe vielleicht durch das gehen links nicht perfekt ausgenutzt wird.


Sollte es aber wirklich so sein, dass die Rolltreppen die Passagiermassen nicht mehr schnell genug abgefertigt bekommen, dann spricht das eher dafür, dass das gesamte System überlastet ist und alternative Strecken geschaffen werden müssen und nicht das Nutzerverhalten auf den Rolltreppen angepasst werden muss.

    
     Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 10:34


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5638

Alter: 22
Wohnort: Wabe 320


QUOTE (bestia_negra @ 17 Aug 2017, 11:12)
Sollte es aber wirklich so sein, dass die Rolltreppen die Passagiermassen nicht mehr schnell genug abgefertigt bekommen, dann spricht das eher dafür, dass das gesamte System überlastet ist und alternative Strecken geschaffen werden müssen und nicht das Nutzerverhalten auf den Rolltreppen angepasst werden muss.

Da machst du aber den Bock zum Gärtner, denn am Hauptbahnhof wurde ja diese Regelung grade deshalb eingeführt, weil eben die alternative Strecke wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 11:07


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1172




QUOTE (NJ Transit @ 17 Aug 2017, 10:34)
Da machst du aber den Bock zum Gärtner, denn am Hauptbahnhof wurde ja diese Regelung grade deshalb eingeführt, weil eben die alternative Strecke wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

Ja. Das für Ausnahmesituationen kann man ja auch Ausnahmen vom Standardvorgehen machen.

Es ging mir darum, ob die Regel standardmäßig eingeführt werden soll.


Unterm Strich ist es eh egal. Wegen ein paar Aufklebern wird sich das Verhalten mMn kaum ändern.
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 17 Aug 2017, 13:58


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8349

Wohnort: München


Wenn es nur der Alternativweg ist, die Zettel hängen aber auch am westlichen Ende Richtung südlicher Vorplatz.

Klar, das ist auch einer der Alternativwege, wie der nach Westen in Richtung Indien.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
Bis Anfang März nur sporadisch hier, zu viel zu tun.
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 18 Aug 2017, 09:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6957

Wohnort: München


QUOTE (Boris Merath @ 17 Aug 2017, 10:44)
Welches Modell eigentlich? Was ich bisher kenne sind nur Berichte zu dem Versuch in London, wo man drei parallele Rolltreppen hat.

Nenne es Modell oder besser Murks, die dämlichen Aufkleber am Hauptbahnhof sind halt gemeint.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
P-fan
  Geschrieben am: 30 Sep 2017, 21:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 May 07
Beiträge: 3317




QUOTE (rautatie @ 17 Aug 2017, 09:30)
QUOTE (DumbShitAward @ 17 Aug 2017, 09:17)

1. praktisch wird fast immer eine Stufe frei gelassen, d.h. die Steherkapazität ist de facto nur etwas mehr als halb so groß wie behauptet.


Beim Aufwärtsfahren mache ich das auch so, weil man sonst seine Nase fast direkt am Rücken oder Hinterkopf des Vordermanns hat.

Problematisch ist das Stehen auch bei knappem Anschluss. Da steht man natürlich nur ungern, wenn man weiß, dass in wenigen Sekunden die Anschlussbahn abfährt und man dann 10 Minuten warten muss.

Warum es ratsam ist, immer 1 oder besser 2 Stufen freizulassen:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/rea...php?003,8318784

--------------------
Symmetrische Fahrpläne: Voraussetzung für gute Anschlüsse in beiden Richtungen Symmetrieminute
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 1 Oct 2017, 01:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9989

Alter: 25
Wohnort: GR


Ich weiß nicht, ob es hier schon erwähnt wurde: Seit die Bauarbeiten beendet wurden und der Übergang wieder frei ist, sind sämtliche Aufkleber bezüglich "Überall stehen" wieder verschwunden.

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 1 Oct 2017, 08:38


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8349

Wohnort: München


Aber auch nur nach und nach.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
Bis Anfang März nur sporadisch hier, zu viel zu tun.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 1 Oct 2017, 09:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11593

Alter: 37
Wohnort: München


Ich wüsste auch gar nicht wo da die Festtreppen sind...
Lange Rolltreppen bringen mich eher dazu auf den Treppen stehen zu bleiben, bei kurzen gehe ich eher.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
265 Antworten seit 11 Apr 2014, 13:58 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (18) « Erste ... 16 17 [18] 
<< Back to Sonderbauformen von öffentlichen Verkehrsmitteln
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |