Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (12) 1 [2] 3 4 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bayerische Regiobahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Rohrbacher
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12203

Wohnort: ja


QUOTE (612 hocker @ 10 Oct 2008, 21:00)
Vergleiche einfach mal den Innenraum eines 425 mit einem 423. Ich glaube da wird dir sofort auffallen was wir meinen. Kannst auch gerne nen 648 mit nem 642 oder einen 440 mit nem 427 vergleichen.

Jetzt sag' doch mal was konkretes, nicht immer dieses inhaltsleere MMC-Fuzzizeug!
Was ist anders? Die Kunststoffmischung (was da? Optik? Haptik?), die Verarbeitung, das Design, was denn nun? Was soll ich genau vergleichen? Wenn da was ist, kann man das doch ganz genau benennen, wenn es so eindeutig ist.

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
KBS 855
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:07


Unregistered









QUOTE (Rohrbacher @ 10 Oct 2008, 21:02)
Ja und? Die BEG hat die Ausschreibung immer noch an die BRB vergeben.

Was hat das aber mit der Bezahlung der Mitarbeiter zu tun? Der Tarifvertrag wurde weit nach der Vergabe ausgehandelt. Das hat auch gar nichts mit dem Ausschreibungssystem zu tun. Mir ist egal wer gewinnt, ich habe nur angeprangert dass sämtliche EVU, trotz der angespannten Situation weiter versuchen, das Personal zu drücken. Ist ja auch nicht so, als würden die BOBler jetzt übermäßig verdienen, daher hätte man das 1:1 übernehmen können, aber Verdi, dazu will ich jetzt nichts sagen, haben halt von Eisenbahn keine Ahnung.
Und jetzt will ich dazu nichts mehr sagen, war nur eine Fesstellung dass es keine Begründung gibt, warum BRBler weniger Wert sind als BOBler und ich diese Entwicklung bedenklich finde, nicht mehr und nicht weniger.
    
  Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12203

Wohnort: ja


QUOTE
Was hat das aber mit der Bezahlung der Mitarbeiter zu tun?

Warum tust du heute so begriffsstutzig? Damit wird das Angebot billiger, der Preis ist das fast einzige Kriterium? Schon vergessen? Das sind Feststellungen von dir! laugh.gif

QUOTE
Und jetzt will ich dazu nichts mehr sagen

Schade.

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
612 hocker
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Jul 07
Beiträge: 2221




QUOTE
Was ist anders? Die Kunststoffmischung (was da? Optik? Haptik?), die Verarbeitung, das Design, was denn nun? Was soll ich genau vergleichen? Wenn da was ist, kann man das doch ganz genau benennen, wenn es so eindeutig ist.
Vor allem die Farbauswahl, beim ET 423 ist vieles weiß oder grau gehalten. Beim ET 425 hat man zum Beispiel Haltestangen im bebürstetem Edelstahl Look und man hat sich die Mühe gemacht und Buchenholzfuniere in die Gepäckablagen miteingearbeitet. Dieses durchgehende Lichtband im ET 423 und VT 648 sieht einfach nur ätzend aus. Dann diese billigen Plastikdeckenverkleidungen mit dem knick da dirn und dem kalten Weißton, im ET 425 hat man bei der ersten Bauserie wenigstens noch so einen blauanteil da drin. Dann hat man beim VT 648 so zwei offene Profilschienen wo alles auf billigste Art und Weise rein gefercht wird, obs jetzt Haltestangen, Gepäckablagen oder Displays sind. Den Rest drumherum haben se einfach mit irgendwelchen Plastikplatten zugeschustert die in keinster Wesie durchgehend aussehen und wo man noch nicht mal die Löcher für die Schrauben abdecken konnte. Im VT 648 hat man dann noch so ein riesen Ungetümm von Scheißhaus wo man kaum dran vorbei kommt. Dann kommen da noch diese teilweise riesen Fensterholme. Bei anderen Herstellern passt einfach alles zusammen und bei Alstom sieht das immer aus als hätten die überhaupt keine Designer. Beim VT 648 ist alles so eng, wenn man jetzt zum Beispiel die Raumteiler im Türbereich betrachtet, ragen die sehr weit in den Raum rein.

Ich kann dir das ganze auch mal visuell darlegen.
VT 648 mit Komfortaustattung
user posted image

VT 642 mit Standartaustattung
user posted image

VT 640 mit Komfortaustattung
user posted image

Der 642 wirkt doch viel freundlicher und wärmer von den Farbtönen.

Bearbeitet von 612 hocker am 10 Oct 2008, 20:49
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18761

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


Wo is da jetzt der Unterschied?

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Christian0911
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:54


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 May 06
Beiträge: 1071

Alter: 40
Wohnort: Nürnberg - Langwasser (NNLW)


Als weiterer Minuspunkt bei den LINT kommt hinzu, das die Toiletten dank defekter Türe meist unbenutzbar ist...

--------------------
Viele Grüße aus NNLW
Christian0911

Mein YouTube-Kanal
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 20:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14983

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


Johannes: Der 642 - wie auch eine Talente oder ein 613 - wirken aufgeräumter, weniger verbaut. Der LINT fühlt sich wirklich wie ein Discount-VT an.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 21:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18761

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (146225 @ 10 Oct 2008, 21:57)
Johannes: Der 642 - wie auch eine Talente oder ein 613 - wirken aufgeräumter, weniger verbaut. Der LINT fühlt sich wirklich wie ein Discount-VT an.

Die sehen irgendwie gleich billig aus...

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 21:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12203

Wohnort: ja


QUOTE
Vor allem die Farbauswahl, beim ET 423 ist vieles weiß oder grau gehalten.

Kommt drauf an, wie man es bestellt. Herstellen wird man das Zeug in allen erdenklichen Farben können.

QUOTE
Beim ET 425 hat man zum Beispiel Haltestangen im bebürstetem Edelstahl Look

Okay. Akzeptiert, hat aber möglicherweise einen kleinen hygienischen Nachteil.

QUOTE
und Buchenholzfuniere in die Gepäckablagen miteingearbeitet

Sieht trotzdem grauslig aus, in dem hellen Raum oben das Holz, das erschlägt einen optisch.

Ansonsten hast du sicherlich Recht, aber wir vergleichen hier auch Fahrzeuge unterschiedlicher Preisklassen. Natürlich hat ein Desiro einen relativ wertigen aussehenden Innenraum, auch wenn die DB meistens nur die Basisversion bestellt, der kostet aber ein paar Scheine mehr. Mach' nen Teppichboden rein und andere Sitze, dann ist das Ding zumindest optisch fernverkehrstauglich. Das ist ein bisschen wie wenn man ein französisches Auto für 10000 Euro mit einem gleich großen deutschen Auto für 14000 Euro vergleicht. In Sachen Technik hat mich das eine Wochenende, wo ich mit dem Desiro mal intensiver zu tun hatte, aber abgeschreckt, viel schlimmer als dieser spezielle 642er kann kein LINT sein.

QUOTE
bei Alstom sieht das immer aus als hätten die überhaupt keine Designer

Achtung, das könnten auch einfach nur Franzosen sein. laugh.gif

QUOTE
Bei anderen Herstellern passt einfach alles zusammen

Najaaaaaaa. Fast kein Hersteller schafft es das mit der Fenster-/Sitzaufteilung richtig hinzukriegen, da gefällt mir die Desiro-Lösung mit den großen Fenstern und dem Raumteiler zwischen Hoch- und Niederflurteil noch am besten. Gut, beim Talent passt's auch mit dem komplett durchgängigen Niveau, aber die BOB-Talente haben 'ne Niederflur-Fußbodenhöhe von 75 cm, der Desiro von 55 cm. Bei 55er-Talenten ist das auch nimmer so schön oder bei Itino. Ganz schlimm ist der 425er!

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
rob74
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 22:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 04
Beiträge: 2332




Ich kann ja schon mal ein paar Fotos einstellen, die ich am 14.09 in Lenggries gemacht habe. Leider musste ich feststellen, dass ich nur ein ganzes Foto vom Innenraum habe wacko.gif

Also, von außen...

user posted image

...von innen...

user posted image

...und nochmal von außen, wo man den Sitzabstand in etwa erkennen kann

user posted image

Die Inneneinrichtung von Zügen ist finde ich Geschmackssache. Kann sein, dass der 425 wertiger aussehen sollte wie der 423, ich finde aber eher, dass der 425 mit den paar "wertigen" Teilen im ansonsten gleichen Plastikambiente ziemlich zusammengestückelt aussieht. Und das durchgehende Lichtband des 423 gefällt mir auch deutlich besser als das unmotiviert unterbrochene des 425. Und Schwächen bzw. Kinderkrankheiten haben heutzutage alle Fahrzeuge - es liegt an den EVUs, die Hersteller solange nicht in Ruhe zu lassen, bis diese behoben sind.

Bearbeitet von rob74 am 10 Oct 2008, 22:32
    
     Link zum BeitragTop
chris232
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 22:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Jul 05
Beiträge: 6134

Wohnort: Myunkhen


QUOTE (rob74 @ 10 Oct 2008, 23:31)
Kann sein, dass der 425 wertiger aussehen sollte wie der 423, ich finde aber eher, dass der 425 mit den paar "wertigen" Teilen im ansonsten gleichen Plastikambiente ziemlich zusammengestückelt aussieht. Und das durchgehende Lichtband des 423 gefällt mir auch deutlich besser als das unmotiviert unterbrochene des 425.

Da spricht mir einer aus der Seele wink.gif

Ich find 'nen hellen, übersichtlichen Innenraum, der am besten noch möglichst funktional ist und auch so aussieht wesentlich angenehmer als irgendein zugebautes etwas, wo schlimmstenfalls zugunsten des "Designs" auch noch Qualität oder Funktionalität leiden...

--------------------
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
    
    Link zum BeitragTop
Ubile
  Geschrieben am: 10 Oct 2008, 23:31


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Feb 06
Beiträge: 638




Iiih. Also das Gelb im Einstiegsbereich ist einfach nur schrecklich. Das beißt sich extrem mit der restlichen Einrichtung. Außerdem assoziiere ich das mit niederwertigem Großstadt-Nahverkehr.
Ich vermisse die 628er jetzt schon. sad.gif
Ansonsten gefällt mir von der Inneneinrichtung der Integral ganz gut. Schade, dass man den nicht mehr baut.
    
    Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 11 Oct 2008, 00:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12203

Wohnort: ja


QUOTE
...von innen...

Das bunte da vorne ist die Spielecke (ich erahne den Tisch), oder?^^
Ach ja und alles was für Herrn Seeger fährt, hat konsequenterweise vorne einen Schneeräumer oder sowas ähnliches dran. tongue.gif

QUOTE
Schade, dass man den nicht mehr baut.

Zustimmung.

http://www.bahnarchiv.net/integral-jw-01.jpg

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 11 Oct 2008, 12:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18761

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


Schaut nach der Einrichtung aus, die die LNVG auch hat - is annehmbar.

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
UlrichK731
  Geschrieben am: 11 Oct 2008, 14:10


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Aug 08
Beiträge: 73




Ich habe mich für die Ausbildung zum Lokführer bei der BRB beworben. Die Vorstellungstermine
laufen ja jetzt. Theorie ist in Lenggries und die Praxis in Augsburg.
Ich weiß garnicht was ihr an den Lint zu motzen habt. Die sehen doch toll aus. Man sollte nicht
immer alles gleich schlecht reden. Aber die Umgebung wo die Züge fahren ist echt ne geile Ecke.
Hoffe nur das das Leben in Augsburg nicht zu teuer ist . blink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
172 Antworten seit 10 Oct 2008, 13:39 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (12) 1 [2] 3 4 ... Letzte »
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |