Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Eisenbahnforum.de > S-Bahn Netze & Allgemeines > Erweiterung Betriebshof MSTH


Geschrieben von: ChristianMUC am 12 Oct 2006, 12:42
Hmm...gehts mit dem Umbau / der Erweiterung von MSTH endlich los?

Geschrieben von: ET 423 am 12 Oct 2006, 12:45
Anscheinend - das wird zumindest als Erklärung für den 40min-Takt genannt und es ist ja auch schon längstens angedacht/geplant. smile.gif

Geschrieben von: ChristianMUC am 12 Oct 2006, 13:16
QUOTE (ET 423 @ 12 Oct 2006, 13:45)
Anscheinend - das wird zumindest als Erklärung für den 40min-Takt genannt und es ist ja auch schon längstens angedacht/geplant. smile.gif

Naja, "in Vorbereitung" - das klingt so, als könnte es noch ne Weile dauern...

Geschrieben von: ET 423 am 12 Oct 2006, 15:39
QUOTE (ChristianMUC @ 12 Oct 2006, 14:16)
Naja, "in Vorbereitung" - das klingt so, als könnte es noch ne Weile dauern...

Ja das sowieso. Mit dem Einbau einer Weiche isses ja net getan. Da muß ja zuerst die S8 zwischen Leuchtenbergring und Daglfing verschwenkt werden. Aber ich finde, es ist zumindest schonmal ein kleiner Anfang! smile.gif

Geschrieben von: 423176 am 15 Oct 2006, 09:52
QUOTE (ChristianMUC @ 12 Oct 2006, 13:42)
Hmm...gehts mit dem Umbau / der Erweiterung von MSTH endlich los?

Servus!

Ja, es geht los, alles wurde abgeklärt und dann kann MSTH endlich wachsen. Das wird auch Zeit! Die Umbauarbeiten werden sich auch lange lange ziehen.

Geschrieben von: VT 609 am 16 Oct 2006, 22:02
QUOTE (423176 @ 15 Oct 2006, 10:52)
Servus!

Ja, es geht los, alles wurde abgeklärt und dann kann MSTH endlich wachsen. Das wird auch Zeit! Die Umbauarbeiten werden sich auch lange lange ziehen.

Bevor die S 8 verschwenkt werden kann, muß auch erstmal der stillgelegte Teil des Rangierbahnhofs abgetragen werden. Auf den überwucherten alten Gleisen wird ja die S 8 kaum fahren...

Geschrieben von: Jean am 17 Oct 2006, 06:21
QUOTE
Auf den überwucherten alten Gleisen wird ja die S 8 kaum fahren...
Der DB traue ich alles zu. rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif

Geschrieben von: ET 423 am 17 Oct 2006, 11:50
QUOTE (Jean @ 17 Oct 2006, 07:21)
Der DB traue ich alles zu. rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif

Ich vieles, aber das wird nicht gehen. Die Schienen sind zu alt, noch dazu liegen sie nicht mal richtig. Ne, da wird man trotz Börsengangs und Sparwahn nicht um einen Neubau rumkommen. rolleyes.gif biggrin.gif

Geschrieben von: ropix am 18 Oct 2006, 21:43
QUOTE (ET 423 @ 12 Oct 2006, 16:39)
Ja das sowieso. Mit dem Einbau einer Weiche isses ja net getan. Da muß ja zuerst die S8 zwischen Leuchtenbergring und Daglfing verschwenkt werden. Aber ich finde, es ist zumindest schonmal ein kleiner Anfang! smile.gif

Hm... - reicht da verschwenken? Ich dachte bislang, da muss auch ordentlich gebuddelt werden. Auch in MSTH selber wird wohl nicht alles beim alten bleiben, die Halle soll ja größer werden, der Stutzen hinten (oder ein anderes Gleis) in Richung Daglfing angebunden werden - damit ist MSTH auch erreichbar, wenn der Ostbahnhof dicht ist. Bislang musste man egal ob über Noteinfahrt oder S-Bahn ja mehr oder weniger nach München Ost hineinfahren.

Geschrieben von: rob74 am 18 Oct 2006, 23:15
QUOTE (ET 423 @ 12 Oct 2006, 16:39)
Ja das sowieso. Mit dem Einbau einer Weiche isses ja net getan. Da muß ja zuerst die S8 zwischen Leuchtenbergring und Daglfing verschwenkt werden. Aber ich finde, es ist zumindest schonmal ein kleiner Anfang! smile.gif

Hey, das sind mal interessante News! Diese Planungen sind bisher irgendwie an mir vorbeigegangen... Kennt jemand da mehr Details und Termine? Wie weit wird die S8 nach Süden verlegt? Wenn man die Trasse direkt neben die Gleise der Umfahrung Berg am Laim legt, dürfte sich die Fläche für den Abstellbahnhof ja locker verdoppeln smile.gif Außerdem kann man dann die Kurve, die die S8 zwischen Steinhausen und Daglfing fährt, ein wenig "entschärfen" - das dürfte dann etwas höhere Geschwindigkeiten ermöglichen, oder?

Gruß,
Rob

Geschrieben von: Wetterfrosch am 19 Oct 2006, 09:26
ja Waaaaaaaahnsinn www_smiliemania_de_75309.png , da sbahnlogo.gif gibts ja nicht - Steinhausen wird erweitert... - Gigantisch! Doch schon nach 5 Jahren oder gar mehr fester Absicht... blink.gif

Geschrieben von: ET 423 am 19 Oct 2006, 10:32
QUOTE (ropix @ 18 Oct 2006, 22:43)
Hm... - reicht da verschwenken? Ich dachte bislang, da muss auch ordentlich gebuddelt werden.

Das gehört ja dazu. Mit Verschwenken meinte ich als Sammelbegriff alle nötigen Arbeiten (Unterbau, Oberbau, Schwellen, Schienen und dergl.).

QUOTE (rob74 @ 19 Oct 2006, 00:15)
Kennt jemand da mehr Details und Termine?


Details leider nicht im Detail. biggrin.gif Ich weiß nur, daß es erweitert werden soll und dafür wird ein großer Teil des ehemaligen Rbf verwendet. Also kommt das mit deiner Verdoppelung eventuell sogar hin. Termine weiß ich noch überhaupt nichts, aber verbindliche Aussagen gibts dazu wohl eh net.

QUOTE (rob74 @ 19 Oct 2006, 00:15)
Außerdem kann man dann die Kurve, die die S8 zwischen Steinhausen und Daglfing fährt, ein wenig "entschärfen" - das dürfte dann etwas höhere Geschwindigkeiten ermöglichen, oder?


Das is richtig, ja. Man möchte sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Bisher is da ja eine 70er La und die Strecken-HG beträgt allgemeinhin nur 80. Man möchte die Kurve dahingehend entschärfen, daß man schneller fahren kann. Fragt bitte nicht, wie schnell genau, denn ich weiß es nicht. Schätze, daß man so etwa 90-100km/h anpeilt. smile.gif

Geschrieben von: Jean am 19 Oct 2006, 10:57
QUOTE
Man möchte sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Seit wann schlägt die DB zwei Fliegen mit einer Klappe?

Geschrieben von: ET 423 am 19 Oct 2006, 11:46
QUOTE (Jean @ 19 Oct 2006, 11:57)
Seit wann schlägt die DB zwei Fliegen mit einer Klappe?

Was für eine hirn- und geistlose Frage. tongue.gif Sorry, aber das mußte sein. biggrin.gif Von Sprichwörtern hast du wohl auch noch nicht viel gehört, oder? laugh.gif

Geschrieben von: Zeuge eines Quietschi's am 19 Oct 2006, 15:00
Arme MBAL Bewohner, ich kann nur hoffen, das der Ho-Chi-Minh-Pfad nicht verschwindet.

Geschrieben von: Jean am 19 Oct 2006, 15:47
QUOTE
Von Sprichwörtern hast du wohl auch noch nicht viel gehört, oder? laugh.gif
Muß ich darauf überhaupt antworten rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif

Geschrieben von: ET 423 am 20 Oct 2006, 00:28
QUOTE (Jean @ 19 Oct 2006, 16:47)
Muß ich darauf überhaupt antworten rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif

Nein bitte nicht, erspars uns. rolleyes.gif biggrin.gif

@Zeuge: Glaub ich net und wenn doch, wird ein neuer zusammengetrampelt. biggrin.gif

Geschrieben von: rob74 am 8 Nov 2006, 23:26
Um mal zum Thema zurückzukommen... wink.gif

Die Weiche ist mittlerweile da, und zwar auf dem Gleis Richtung Flughafen, fast direkt östlich der Unterführung Berg am Laim. Sieht fast so aus, als ob man direkt da mit dem "verschwenkten" Gleis anfangen will. Aber wie? Bauen sie erst das neue Gleis Ri. Flughafen, nehmen es in Betrieb, dann das andere neue Gleis? An dem Gleis Ri. Ostbf. haben sie nämlich, soweit ich das aus der fahrenden S-Bahn erkennen konnte, nicht gearbeitet. Würde mich schon interessieren wie's da jetzt weitergeht... Aber jetzt tut sich erstmal fürchte ich wieder ne ganze Weile lang nix, die ganzen Baumaschinen wurden nämlich wieder abgezogen...

Gruß,
Rob

Geschrieben von: ropix am 8 Nov 2006, 23:49
QUOTE (rob74 @ 8 Nov 2006, 23:26)
Um mal zum Thema zurückzukommen... wink.gif

Die Weiche ist mittlerweile da, und zwar auf dem Gleis Richtung Flughafen, fast direkt östlich der Unterführung Berg am Laim. Sieht fast so aus, als ob man direkt da mit dem "verschwenkten" Gleis anfangen will. Aber wie? Bauen sie erst das neue Gleis Ri. Flughafen, nehmen es in Betrieb, dann das andere neue Gleis? An dem Gleis Ri. Ostbf. haben sie nämlich, soweit ich das aus der fahrenden S-Bahn erkennen konnte, nicht gearbeitet. Würde mich schon interessieren wie's da jetzt weitergeht... Aber jetzt tut sich erstmal fürchte ich wieder ne ganze Weile lang nix, die ganzen Baumaschinen wurden nämlich wieder abgezogen...

Gruß,
Rob

ich denke, da hat man sich erst mal einen Anschluss gebaut um anschließend zwei Gleise bauen - und vor allem Schottern zu können. Diese Weiche jedenfalls wird meiner Meinung nach nicht mehr als Bauzüge aus der Strecke holen. Wenn dann die beiden Gleise fertig sind wird wegen Oberleitung gesperrt - dann die paar Meter zwischen neuen und alten Gleisen verschwenkt - und dann noch mindestens 1000000 mal wegen Oberleitungsanpassungsarbeiten gesperrt (so jedenfalls verliefen die Bauarbeiten hier an der S2)

Die Verschwenkung geht jedenfallsin Betrieb bevor im Steinthal selbst die Bagger anrücken, ansonsten gäbs gewisse Zeit-Ort Probleme (zur gleichen Zeit am selben Ort ist ein bislang ungelöstes Problem) smile.gif

Übertreibungsfaktor: 10000000%

Geschrieben von: ET 423 am 11 Nov 2006, 10:19
Hab mir die Weiche auch mal bei Vorbeifahrt angeschaut - das sieht in der Tat nach ner Bauweiche aus. Nicht gerade begeistert hat mich die Tatsache, daß es eine Weiche ohne Grundstellung ist. blink.gif unsure.gif ph34r.gif

Geschrieben von: Tecko am 27 Jan 2008, 17:11
Wie ist denn der aktuelle Stand der Planung? Hat jemand einen Plan, wie der Betriebshof nach dem geplanten Ausbau aussehen wird?

Geschrieben von: ropix am 27 Jan 2008, 17:41
QUOTE (Tecko @ 27 Jan 2008, 17:11)
Wie ist denn der aktuelle Stand der Planung? Hat jemand einen Plan, wie der Betriebshof nach dem geplanten Ausbau aussehen wird?

Ja. Hängt im Chefzimmer in MSTH. Ansonsten. Keine Ahnung, nach der Bauweiche am Ostbahnhof ist nix mehr passiert. Und die feiert demnächst eigentlich den wievielten Geburtstag?

Geschrieben von: VT 609 am 27 Jan 2008, 17:43
QUOTE (ropix @ 27 Jan 2008, 17:41)
Und die feiert demnächst eigentlich den wievielten Geburtstag?

Im November letzten Jahres hat sie ihren 1. Geburtstag gefeiert. Auf dem stillgelegten Teil des Rbf ist aber wirklich nichts mehr passiert, seit die Bauweiche eingebaut wurde.

Geschrieben von: mellertime am 27 Jan 2008, 19:05
Da müssen sie sich aber beeilen, wenn im Dez alles fertig sein muss.

Geschrieben von: VT 609 am 27 Jan 2008, 19:13
Gibts denn einen Zeitplan, der das vorsieht?

Geschrieben von: ropix am 27 Jan 2008, 20:01
QUOTE (mellertime @ 27 Jan 2008, 19:05)
Da müssen sie sich aber beeilen, wenn im Dez alles fertig sein muss.

Also ich kenns mittlerweile als "auf unbestimmte Zeit verschoben"

das dürfte es treffen, der originale Zeitplan bis Ende des Jahres (stand das mal bei der 2 Stammstrecke drin?) ist garantiert nimmer zu halten.

Geschrieben von: Wildwechsel am 31 Jan 2008, 08:52
Es scheint sich doch langsam was zu tun. Die Auslegung der Planfeststellungsunterlagen steht an, und zwar im Zeitraum 4. Februar 2008 bis 4. März 2008, je Montag bis Freitag 06:30 bis 20:00 Uhr ( 5.2. nur bis 12:00 Uhr) im Hochhaus, Blumenstraße 28b, Auslegungsraum 071. Die Einwendungsfrist geht bis zum 18. März 2008.

Geschrieben von: Boris Merath am 31 Jan 2008, 09:05
Ah - irgendwie wird der Auslegungsraum wieder modern wies scheint - jetzt waren schon seit Ewigkeiten die Planfeststellungssachen immer sonstwo zu finden (Angefangen von Stadtmuseum bis zu irgendwelchen Büros). Naja, Auslegungsraum ist nicht das schlechteste - der Aufseher dort ist nett, nur leider etwas schwerhörig :-)

Powered by Invision Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)