Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (199) « Erste ... 190 191 [192] 193 194 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Avenio Sammelthema, war: Siemens Avenio, der künftige T-Wage [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 20 Jun 2019, 10:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




QUOTE (Hot Doc @ 20 Jun 2019, 10:26)
Das 20er-Bündel kann 5-Teiler sehr gut gebrauchen, die Entscheidung finde ich also richtig. Viel mehr an Takt kannst du da bis zur Hochschule auch nicht draufpfropfen. Schon gar nicht stabil.

Es geht ja nicht um eine Erhöhung sondern um eine Beibehaltung des Taktes. Vor den 3+2 Teiler gab es ja einen 5 Minuten Verstärkertakt zur Hochschule, der ja dank der 3+2 Teiler zu einem 10 Minuten Takt geworden ist. Auch ohne 3+2 Teiler, aber der Student ist ja quetschbar.

QUOTE
Erstens ist die Fahrdynamik bei 3+3 noch komplizierter und damit ein noch größeres Hindernis bei der Zulassung

Wenn 6 Teiler, dann 4+2

Bearbeitet von Iarn am 20 Jun 2019, 10:37

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 20 Jun 2019, 10:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5786

Wohnort: 85777


Bei den Hungerlohn, den die MVG zahlt ist man natürlich froh um jeden einsgesparten Kurs, weil man dafür keinen Fahrer finden muß

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 27 Jun 2019, 18:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5786

Wohnort: 85777


Ich seh sie ja immer nur fahren, diese scheußlichen Zweiteiler, aber die sollten doch sogar für die 12er zu klein sein oder?

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 27 Jun 2019, 19:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10141

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (andreas @ 27 Jun 2019, 19:02)
Ich seh sie ja immer nur fahren, diese scheußlichen Zweiteiler, aber die sollten doch sogar für die 12er zu klein sein oder?

Sind sie auch.
Aber niedlich sind sie schon.

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 09:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




ENDLICH Tramreport Option eingelöst: SWM und MVG bestellen 73 Avenio-Vierteiler

Aus meiner Sicht genau das richtige: massiv Vierteiler kaufen, was ich peräsnlich ja schon seit Jahren statt dem 3+2 Gemurkse gemacht hätte.

QUOTE
Die neue Serie soll technisch den seit Dezember eingesetzten vier T4-Wagen entsprechen, die sich ebenso wie die ältere T1-Reihe aus den Jahren 2013 und 2014 bewährt haben.


Ein Teil soll die Betriebsreserve wiederbeleben, ein Teil ältere R2 ersetzen und ein Teil neue Angebote ermöglichen. Tramreport vermutet eine Auslieferung von 2021 bis 2025.
Für die Nordtangente sind die Fahrzeuge für einen elektrischen Energiespeicher vorgerüstet.

Bearbeitet von Iarn am 4 Jul 2019, 10:25

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 10:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5433

Alter: 25
Wohnort: München


Sehr erfreuliche Nachrichten! Mit den Avenios als Hauptteil der Münchner Tramflotte der nächsten Jahrzehnte kann ich sehr gut leben. smile.gif

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.

- Links zu Zugausfällen werden bis zur Berechnung einer fairen Quote für DB und private EVU durch ein Zitat ersetzt -
"Die größten Feinde der Eisenbahn sind Fuzzis und BWLer." - Student der Verkehrswirtschaft
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 11:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3529




QUOTE
“München hat 2012 als erster Kunde den Avenio bestellt.“, sagt Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility.

Äh nein? Die ersten Avenios in München waren "du bekommst Avenio Den Haag mit so wenig Änderungen wie unbedingt nötig". Die Münchner wurden dann zwar zuerst gebaut/ausgeliefert, aber bestellt hat zuerst Den Haag.

Am Rande: Ein paar Details werden bei den neuen Avenios geändert gegenüber den bestehenden T4, aber nichts Weltbewegendes. Nur Detailoptimierungen.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 11:20


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10108

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Didy @ 4 Jul 2019, 12:04)
Ein paar Details werden bei den neuen Avenios geändert gegenüber den bestehenden T4, aber nichts Weltbewegendes. Nur Detailoptimierungen.

Vernünftige Zielanzeigen, die auf Fotos auch bei kürzeren Belichtungszeiten als 1/250 lesbar sind? ph34r.gif

Bearbeitet von Auer Trambahner am 4 Jul 2019, 11:36

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 12:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




In der Rathaus Umschau heißt es auch, sie entsprechen "im Wesentlichen" den TZ.
Ich hoffe, damit sind zulassungsrelevante Bauteile gemeint.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 12:50


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1308




Auf jeden Fall eine gute Nachricht.

Was die R2 angeht würde ich nur die ausmustern, bei denen es keinen Sinn mehr macht sie instand zu halten.


Mit Westtangente, Nordtangente, den Trams im Norden und hoffentlich noch weiteren Projekten wird man viele Fahrzeuge brauchen.

Und selbst ohne diese Projekte schadet eine größere Reserve nicht.

Und sollte wirklich irgendwann der Tag kommen, dass man einen Fahrzeugüberschuss hat, dann kann man ja noch die ein oder andere HVZ-Verstärkerlinie einführen oder Taktverstärker auf bestehenden Linien einrichten und dafür die R2 nehmen.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 13:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




Wenn ich richtig gerechnet habe sind es 23 unmodernisierte R2.2 (70 gekauft, 2 Schrott, 55 modernisiert. Es wurde mehrfach drauf hingewiesen, dass die wirtschaftlich nicht sinnvoll zu modernisieren sind. Vermutlich hat man die auch als Ersatzteilspender für die modernisierten vorgesehen.
Auch wenn man annimmt, dass die R2.2 unmod 1:1 durch die neuen T.4 ersetzt werden, bleiben noch 50 T.4. Dann noch 3 P Wagen, die auch ersetzt werden wollen, und etwas Reserve macht gute 40 Wagen für neue Aufgaben wie Taktverdichtungen.
Soweit man das rausliest, sind die Bestellungen für die Neubauvorhaben der 20er Jahre (Westtangente, Nordtangete und 23 Nord) da noch nicht drin.
Damit kann man schon was anfangen.


--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 13:09


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1308




QUOTE (Iarn @ 4 Jul 2019, 13:00)
Soweit man das rausliest, sind die Bestellungen für die Neubauvorhaben der 20er Jahre (Westtangente, Nordtangete und 23 Nord) da noch nicht drin.

Wo liest du das raus?

Aus der RU:

Die nun bestellten Trambahnzüge ermöglichen weitere Verbesserungen des Angebotes (Taktverdichtungen im Bestandsnetz und Bedienung von Neubaustrecken), sie sind aber auch für die Aufstockung der Betriebsreserve und als Ersatz für die ältesten Niederflurfahrzeuge der Baureihe R2 aus den Jahren 1994 bis 1997 vorgesehen, die in absehbarer Zeit das Ende ihrer wirtschaftlichen Lebensdauer erreichen und zu wenig Kapazität für das weiter steigende Fahrgastaufkommen in
München bieten.



Das klingt für mich eher danach, dass zumindest ein Teil der Fahrzeuge schon für Neubaustrecken eingeplant ist.


Auch das Zitat von Wortmann geht in die Richtung:

Die neuen Züge ermöglichen uns weitere Verbesserungen im bestehenden Netz und den Betrieb neuer Strecken wie der geplanten Tram-Tangenten sowie der Tram im Münchner Norden
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 13:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




Du hast Recht, irgendwie war ich geistig bei den Taktverdichtungen hängen geblieben.

Anderseits ist es ungewöhnlich, dass man Neubaustrecken bereits in der Bestellung mit berücksichtigt, da ja nicht klar ist, ob alle drei umgesetzt werden. Vielleicht hat man ja eine Mischkalkulation aufgestellt, wie eine oder zwei von drei kommt bestimmt.

Bei den jetzt schon angedeuteten Verbesserungen (ohne die SL29 bis Willibaldplatz, die mit Zulassung aller aktuellen Avenios eh möglich sein sollte), habe ich mal versucht den Mehrbedarf abzuschätzen:

3 Kurse 5 Minuten Takt St. Veit gerechnet ab Max Weber Platz
2 Kurse 5 Minuten Takt Willibaldplatz Pasing
2 Kurse Scheidplatz bis Schwabing Nord
5 Kurse dritte Linie Cosimastraße (St Emmeram oder Johanneskirchen) - gerechnet ab Max Weber Platz
3 Kurse 5 Minuten Takt bis Schwanseestraße - gerechnet ab Sendlinger Tor)
4 Kurse dritte Linie Arnulfstraße - gerechnet ab Sendlinger Tor
+1 für eventuell notwenige Wendezeiten Erhöhung

In Summe ca 20. Dann verbleiben noch mal gute 20 auf die Neubaustrecken ohne Gartentram*. Wäre das realistisch?

+5 für Kieferngarten
+ 10-15 für Westtangente

*Nachtrag in Bezug auf nachfolgenden Beitrag von Tram-Bahni

Annahme 23 Züge Ersatz R2.2, 3 für P-Wagen, bis zu 7 für Reseven

Bearbeitet von Iarn am 4 Jul 2019, 13:46

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 13:23


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 267




Beschlossen sind vom Stadtrat Kieferngarten und Westtangente. Zur Westtangente: So ein Trassierungsbeschluss ist ja nicht mehr nur Bekenntnis, sondern löst weitere Folgen aus. Nur die Nordtangente ist noch in der Schwebe und auch nicht nur vom Stadtrat abhängig.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 4 Jul 2019, 13:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18506




Dann sollte es etwa aufgehen. Ich denke Kieferngarten sind auch noch mal circa 5 Kurse extra (Annahme Takt 5 nördlich von Schwabing Nord).

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2982 Antworten seit 18 Nov 2011, 18:56 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (199) « Erste ... 190 191 [192] 193 194 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |