Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Flixbus übernimmt Greyhound [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Galaxy
  Geschrieben am: 25 Oct 2021, 04:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 3322




QUOTE (JeDi @ 24 Oct 2021, 23:12)
Zumindest bei allem, was Flix in Europa so übernommen hat, wurden die eigenen Fahrzeuge und -personale schnell abgegeben.

Dann ist die Frage was die mit Greyhound wollen? Ist der Name der Kaufgrund? Nun, die Firma ist bekannt, aber eigentlich eher im negativem Kontext, zumindest was die letzten ~30 Jahre angeht. Greyhound wird eher mit "poor people" assoziert. Ich bezweifel das Greyhounds software etwas ist was Flixbus nicht sowieso schon überbieten kann. Vertriebskanal?
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 25 Oct 2021, 10:11


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19451

Alter: 30
Wohnort: Land der Küchenbauer


Den größten Konkurrenten loswerden?
    
      Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 25 Oct 2021, 15:28


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 1117

Wohnort: München


QUOTE (Galaxy @ 25 Oct 2021, 04:02)
Dann ist die Frage was die mit Greyhound wollen?

Ich finde den Kauf nicht so abwegig...

Wenn man Greyhound als eigenständige Tochterfirma weiterführt, hat man den perfekten Subunternehmer (mit Bussen und Personal) für das Flixbus-Vertriebskonzept. Und man kann die Tickets noch zusätzlich direkt unter der Greyhound-Marke verkaufen.

Außerdem hat man den ganzen Laden fast umsonst bekommen, wenn ich's richtig verstehe. Immobilien und Pensionsverpflichtungen bleiben bei der FirstGroup, man kriegt nur Busse, Fahrer, Konzessionen und die Marke. Dafür zahlt man $172 Mio, bekommt aber die staatlichen Corona-Subventionen noch obendrauf, die wohl weit > $100 Mio wert sind.


--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
17 Antworten seit 22 Oct 2021, 00:00 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |