Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (158) « Erste ... 155 156 [157] 158  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Mark8031
  Geschrieben am: 19 Nov 2020, 19:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2559

Alter: 44
Wohnort: M-Berg am Laim


QUOTE (rautatie @ 19 Nov 2020, 17:34)
Dann hoffe ich mal, dass die Anzeigegeräte auch für langfristigen Dauerbetrieb konzipiert sind. Die bisher oft in den Bussen eingebauten Monitore haben meiner Erfahrung nach recht häufig nach einiger Zeit Betriebsstörungen (unscharfe oder verzerrte Darstellung, dunkler Bildschirm, Flimmern, etc.), und meinem Eindruck nach scheint man sich dann nicht mehr allzu stark darum zu kümmern, die Anzeigen wieder in Gang zu bringen.

Nein. Die Anzeigen hängen ja schon seit etlichen Wochen in vielen Bussen und die ersten Defekte sind auch schon da. Speziell diese Woche habe ich einige Busse gehabt, bei denen das damische Fahrgastinformationssystem inklusive der Linienverlaufsbildschirmen komplett den Dienst versagten.

--------------------
Wenn Sie Andi Scheuer treffen, treten Sie ihn ruhig. Der tritt nicht zurück.
    
       Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 19 Nov 2020, 19:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 19004

Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 19 Nov 2020, 19:00)
Nein. Die Anzeigen hängen ja schon seit etlichen Wochen in vielen Bussen und die ersten Defekte sind auch schon da. Speziell diese Woche habe ich einige Busse gehabt, bei denen das damische Fahrgastinformationssystem inklusive der Linienverlaufsbildschirmen komplett den Dienst versagten.

Och, was die MVG kann, kann aber die S-Bahn München genauso gut. Auch hier sehe ich in den umgebauten Zügen immer wieder Monitore, die nur Quatsch anzeigen. Was dann leider oftmals auch zur Folge hat, das keine Durchsagen mehr kommen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 19 Nov 2020, 19:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1731




QUOTE (Hot Doc @ 19 Nov 2020, 17:15)
Ich glaube, das siehst du zu eng. Gerade für den Gelegenheitsfahrgast und den potentiellen "Umsteiger" vom Auto, der keine MVG-App hat und sich nicht mit den Abfahrtzeiten auskennt, ist das durchaus ein Argument. Natürlich nicht DAS Argument, aber ein Baustein im Gesamtbild.
Aber selbst für mich ÖPNV-Kenner gibt es einige digitalen Neuerungen in der letzten Zeit, die ich wirklich toll und praktisch finde. Und ein Fahrwegsanzeiger mit dem Linienverlauf und dem aktuellen Standort finde ich schon sehr gut (und sind in vielen Bussystemen und U-Bahnen rund um die Welt Standard - wenn auch nicht immer digital). Gerade auf Linien, die ich nicht kenne, kann ich schauen, ob ich richtig bin, wie lange ich noch zum umsteigen habe, welche Umsteigeverbindungen (am besten mit Abfahrstcountdown) möglich sind etc. - Einiges geht auch mit einer analogen Tafel (die auch alle Nas lang neu geschrieben werden muss - dann doch ab und zu die falsche drin hängt - die Richtung nicht anzeigen kann - Umleitungen nicht anzeigen kann - ......), aber es gibt eben durchaus auch Vorteile.

Wenn die Anzeige wegen der vielen Haltestellen langer Buslinien zwischen den beiden Linienhälften laufend wechselt, ist ein Suchen der passenden Umsteigehaltestelle auf der Anzeige fast aussichtslos. Bis man sich jeweils wieder neu orientiert hat, schaltet die Anzeige wieder auf den anderen Streckenteil um. sad.gif Da war die fixe analoge Darstellung um ein vielfaches leichter zu lesen.

    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 19 Nov 2020, 20:21


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 801

Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 19 Nov 2020, 19:34)
Och, was die MVG kann, kann aber die S-Bahn München genauso gut. Auch hier sehe ich in den umgebauten Zügen immer wieder Monitore, die nur Quatsch anzeigen. Was dann leider oftmals auch zur Folge hat, das keine Durchsagen mehr kommen.

Da hatte ich gestern einen interessanten Fall...
In Laim wurden in der S4 jede Menge Busse mit Angaben zu Abfahrtszeiten inkl. Verspätungen bzw. in einem Fall Verfrühung um 1 Minute angezeigt.
Was leider nicht angezeigt wurde, waren Anschlüsse zu S1 und S2. Was ist da denn los?? Die Daten der MVG sind drin, die eigenen nicht!
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 20 Nov 2020, 08:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3657

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Valentin @ 19 Nov 2020, 19:45)
Bis man sich jeweils wieder neu orientiert hat, schaltet die Anzeige wieder auf den anderen Streckenteil um. sad.gif Da war die fixe analoge Darstellung um ein vielfaches leichter zu lesen.

Das Problem ist mir auch schon in den moderneren S-Bahnen aufgefallen. Wenn ich beispielsweise von Pasing zur Donnersbergerbrücke fahren will, dann interessiert mich manchmal, wann ich dort ankommen werde (es werden bei jeder Haltestelle die Ankunftszeiten angezeigt). Da aber die von mir genommene S-Bahn beispielsweise bis zum Flughafen fährt, wandert die Anzeige nach und nach durch alle Haltestellen. Und jedesmal, wenn ich auf die Anzeige schaue, steht gerade mal wieder dran, wann die Bahn in Oberföhring oder Ismaning ankommt. Man müsste die Anzeige so lange beobachten, bis gerade der eigene Zielbahnhof auftaucht.

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 20 Nov 2020, 08:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3657

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 19 Nov 2020, 19:00)
Nein. Die Anzeigen hängen ja schon seit etlichen Wochen in vielen Bussen und die ersten Defekte sind auch schon da.

Woran liegt das eigentlich? Vertragen die Displays die Erschütterungen nicht? Könnte man das nicht vorher testen und gezielt so konstruieren, dass sie auch bei wackelnden und unregelmäßigen Bewegungen dauerhaft funktionieren?

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 20 Nov 2020, 19:26


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1731




QUOTE (rautatie @ 20 Nov 2020, 08:29)
Woran liegt das eigentlich? Vertragen die Displays die Erschütterungen nicht? Könnte man das nicht vorher testen und gezielt so konstruieren, dass sie auch bei wackelnden und unregelmäßigen Bewegungen dauerhaft funktionieren?

Bei einem Busunternehmen kann ich Dir nur anhand der den Fehler- und Boot-Meldungenen des großen Fahrgast-LCD die Kennzeichennummer aufsagen. ph34r.gif

Hersteller hat noch zuwenig Erfahrung und z.B. zum Fixieren noch keinen zusätzlichen Heißkleber an allen Steckverbindern verwendet? Andernfalls kommt es an den verbreiteten Standardsteckverbinder recht schnell zu Kontaktproblemen.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 21 Nov 2020, 11:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14429

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (Valentin @ 20 Nov 2020, 19:26)
Bei einem Busunternehmen kann ich Dir nur anhand der den Fehler- und Boot-Meldungenen des großen Fahrgast-LCD die Kennzeichennummer aufsagen. ph34r.gif

Hersteller hat noch zuwenig Erfahrung und z.B. zum Fixieren noch keinen zusätzlichen Heißkleber an allen Steckverbindern verwendet? Andernfalls kommt es an den verbreiteten Standardsteckverbinder recht schnell zu Kontaktproblemen.

Na bei der Linie 54 hing die Anzeige auf den Verlauf der Linie 142...sehr hilfreich.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 21 Nov 2020, 21:02


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1731




QUOTE (Jean @ 21 Nov 2020, 11:12)
QUOTE (Valentin @ 20 Nov 2020, 19:26)
Bei einem Busunternehmen kann ich Dir nur anhand der den Fehler- und Boot-Meldungenen des großen Fahrgast-LCD die Kennzeichennummer aufsagen.  ph34r.gif

Hersteller hat noch zuwenig Erfahrung und z.B. zum Fixieren noch keinen zusätzlichen Heißkleber an allen Steckverbindern verwendet? Andernfalls kommt es an den  verbreiteten Standardsteckverbinder recht schnell zu Kontaktproblemen.

Na bei der Linie 54 hing die Anzeige auf den Verlauf der Linie 142...sehr hilfreich.

Dafür fehlen beim 54 jetzt die Linien 130ff.

    
     Link zum BeitragTop
TheBaxhers
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 14:24


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jul 20
Beiträge: 41




Frau Menges von der Münchner CSU hat wohl gerade ein paar Spenden von den Taxi-Unternehmen bekommen. Lobby-Arbeit at its best..

CSU-Anträge für den Münchner Stadtrat von heute:

Taxiverbände bei Verkehrsplanung mit einbeziehen
Busspuren für den Taxiverkehr öffnen
Uber etc. verbieten

Was für eine Lüge, dass der Taxiverkehr hauptsächlich von alten Personen genutzt wird. Es ist einfach ein Verkehrsmittel der Reichen und faulen, mehr nicht. Und selbst wenn 99% der Kunden Alte und Behinderte wären, hätten sie deswegen trotzdem kein Anrecht darauf, schneller zu sein, als der Rest, der gern von Haustür zu Haustür fährt.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 14:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14429

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (TheBaxhers @ 23 Nov 2020, 14:24)
Frau Menges von der Münchner CSU hat wohl gerade ein paar Spenden von den Taxi-Unternehmen bekommen. Lobby-Arbeit at its best..

CSU-Anträge für den Münchner Stadtrat von heute:

Taxiverbände bei Verkehrsplanung mit einbeziehen
Busspuren für den Taxiverkehr öffnen
Uber etc. verbieten

Was für eine Lüge, dass der Taxiverkehr hauptsächlich von alten Personen genutzt wird. Es ist einfach ein Verkehrsmittel der Reichen und faulen, mehr nicht. Und selbst wenn 99% der Kunden Alte und Behinderte wären, hätten sie deswegen trotzdem kein Anrecht darauf, schneller zu sein, als der Rest, der gern von Haustür zu Haustür fährt.

Ja nee ist klar. Und dann kriegen die Taxifahrer auch die Ampelsteuerung? blink.gif Wie viel hat sie für den Blödsinn erhalten?

Sorry, aber die Taxifahrer sind selbst an der Misere schuld in der sie sich befinden. Unhöflich, fahren wie die letzten Henker (natürlich nicht alle, aber viele)!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 14:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20104




Also ich stimme Dir insofern zu, dass Taxis auch aus meiner Sicht nicht weiter priviligiert werden sollten.

QUOTE
Es ist einfach ein Verkehrsmittel der Reichen und faulen, mehr nicht

Aber das mit dem Verkehrsmittel für Reiche und Faule möchte ich nicht so stehen lassen.
Erstens finde ich das latent beleidigend und zweitens gibt es durchaus andere Verwendungen für Taxis zum Beispiel für die An und Abfahrt bei Arztterminen auf ärztliche Veranlassung (in diesen Fällen zahlt das die Krankenkasse). Und bei diesem Fall sind es natürlich überpropotional viele Alte und gesundheitlich Eingeschränkte.
Das sollte kein Grund dafür sein, dass Taxis schneller irgendwo sein müssten als der Rest (dafür gibt es Krankenwagen) aber es sollte halt auch dafür gesorgt werden, dass Taxis an Orte kommen (zumindest bei der Anfahrt von Praxen und Kliniken) an dem anderen die Durchfahrt verboten ist. Aber das kann man durchaus im Detail regeln ohne in die eine (CSU) oder andere (Du) Seite radikale Statements rauszuhauen.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 14:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14429

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 23 Nov 2020, 14:43)
Das sollte kein Grund dafür sein, dass Taxis schneller irgendwo sein müssten als der Rest (dafür gibt es Krankenwagen) aber es sollte halt auch dafür gesorgt werden, dass Taxis an Orte kommen (zumindest bei der Anfahrt von Praxen und Kliniken) an dem anderen die Durchfahrt verboten ist. Aber das kann man durchaus im Detail regeln ohne in die eine (CSU) oder andere (Du) Seite radikale Statements rauszuhauen.

Jup, Taxis sollten auch zu bestimmten Orten kommen die sonst vom MIV nicht erreichbar sind. Das gleiche sollte aber auch für Uber gelten

Bearbeitet von Jean am 23 Nov 2020, 14:47

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 15:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13150




QUOTE (Jean @ 23 Nov 2020, 15:47)
Das gleiche sollte aber auch für Uber gelten

Nur solange sie generell über eine Personenbeförderungserlaubnis verfügen und im Rahmen des Personenbeförderungsgesetz unterwegs sind.


--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Nov 2020, 15:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14429

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (spock5407 @ 23 Nov 2020, 15:21)
Nur solange sie generell über eine Personenbeförderungserlaubnis verfügen und im Rahmen des Personenbeförderungsgesetz unterwegs sind.

Klar. Das gleiche dann auch für den Isar Taxi wenn er mal wieder fährt.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2366 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (158) « Erste ... 155 156 [157] 158 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |