Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (42) « Erste ... 40 41 [42]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[DD] blaue Wunder, gelbe Würmer und dunkle Wolken, Nicht nur Trambahnen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 27 May 2019, 21:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5469

Alter: 25
Wohnort: München


Im Anbetracht solcher Wahlplakate...
user posted image
...muss ich gleich mal eine unerfreuliche Nachricht vom Zelleschen Weg bringen. Dass der vorhandene Radweg dem hohen Aufkommen in keinster Weise gerecht wird und ständig in falscher Richtung befahren wird, ist unbestritten. Deshalb hatte der Stadtrat mit den Stimmen der SPD, Grünen und Linken 2016 beschlossen, auf beiden Seiten des Zelleschen Wegs einen Zweirichtungsradweg anzulegen. Der MIV hätte dann nur noch einen überbreiten Fahrstreifen zur Verfügung. Doch die CDU und FDP wollen die Planungen nun stoppen. Anmerkung: Die Visualisierung ist so wohl nicht mehr aktuell - die Tram soll auf Rasengleis verkehren und die weiterhin parallel fahrenden Busse auf der Fahrbahn mit eigenen Haltestellen am Straßenrand.

In dieser Situation hieß es:
QUOTE
Die CDU wolle die von der Universität vorgebrachten Einwände aber nicht einfach übergehen. „Ich verstehe das Anliegen, hier insbesondere für die zahlreichen Radfahrer gute und sichere Lösungen zu finden.“ [Zitat von Gunter Thiele, baupolitischer Sprecher der CDU] Die CDU werde das Gespräch mit den beteiligten Akteuren suchen.


Folglich gab es einen Diskussionabend an der TU Dresden und man war sich einig, dass ein 2 m breiter Zweirichtungsradweg nicht ausreichend ist. Nichtsdestotrotz hat die CDU nun ihren Antrag mit den Stimmen von FDP, AfD und Freien Bürgern durchgewunken, um die zwei Fahrstreifen pro Richtung zu erhalten, obwohl dadurch die Leistungsfähigkeit für den MIV gar nicht steigt. Siehe auch PM des Stura.


Was die FDP mit multimobil meint ist auch an den Wahlplakaten deutlich erkennbar - vermutlich fliegende Autos wie in den 60er Jahren. Ob mit Atomantrieb oder 100% Kohlestrom, ist dabei unklar.
user posted image


In Löbtau ist der Fortschritt noch nicht so groß wie in der Oskarstr.
Blick Richtung Westen im Bereich der zukünftgen Fußgängerzone mit Haltestelle
user posted image

100 m weiter westlich
user posted image

Blick in Gegenrichtung
user posted image

Auf neuen Gleisen unter der Nossener Brücke
user posted image



Zum Abschluss ein kurzer Spaziergang in Friedrichstadt - Neptunbrunnen...
user posted image

...und der Blick vom Trümmerhügel zur Messe.
user posted image

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.

- Links zu Zugausfällen werden bis zur Berechnung einer fairen Quote für DB und private EVU durch ein Zitat ersetzt -
"Die größten Feinde der Eisenbahn sind Fuzzis und BWLer." - Student der Verkehrswirtschaft
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 27 Jul 2019, 14:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5469

Alter: 25
Wohnort: München


Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja, halleluuuu-uuuuuuuhhh-jaaaaaa...
user posted image

Nein, es ist keine Fata Morgana, ich konnte mich davon überzeugen. Die Bahnen rollen wirklich durch die Oskarstraße - endlich!

user posted image
Noch ein bisschen Arbeit bleibt am Gustav-Adolf-Platz zu erledigen, der in vielerlei Hinsicht noch sehr provisorisch wirkt

user posted image
Der MIV wird durch rote Ampeln angehalten, wenn sich ein ÖV nähert. Nur frage ich mich, ob sich das Vorfahrt Gewähren mit Zusatzschild Tram auch auf Busse bezieht - was passiert sonst bei einem Ausfall der LZA?

user posted image
Auch die Busse können endlich wieder ihren gewohnten Linienweg befahren und halten direkt am Zugang zum Hp Strehlen. Die Haltestelle Julius-Otto-Str. wird jetzt nicht mehr bedient.

user posted image
Die umgebaute Haltestelle Wasapl. mit der in Dresden üblichen Führung des Radwegs darüber


user posted image
Wollen wir hoffen, dass die Entrostung 1968 sorgfältig durchgeführt wurde... (gesehen an der Bahnbrücke über die Wasastr.)

user posted image
Das obligatorische Panorama - dieses Mal von der Marienbrücke, da mich der Mond schon bei der Anreise aus dem Zug sehr angelächelt hat.

user posted image
Das bunt beleuchtete Japanische Palais


Die unendliche Geschichte vom Zelleschen Weg geht weiter.
Die Pläne von CDU und FDP, vier Fahrstreifen zu erhalten sowie nur auf der südlichen Seite einen Zweirichtungsradweg anzuordnen, fanden im Mai im Bauausschuss Zustimmung. Interessante Erklärung der CDU: Weil die anderen Parteien nicht kompromissbereit sind, wollen wir vom Ergebnis der Gespräche mit dem Stura auch nichts mehr wissen.
QUOTE
CDU-Bauexperte Gunter Thiele kritisierte die Stellungnahme der Studentenvertreter am Donnerstag als einseitig. Ja, der Plan seiner Fraktion und der FDP sei aufrechterhalten worden, allerdings nur, weil seitens Linke, Grüne und SPD keinerlei Kompromissbereitschaft signalisiert worden sei. Die drei Fraktionen hielten stattdessen am Stadtratsbeschluss von 2016 fest.


Also streitet man halt noch ein bisschen, denn
QUOTE
Thiele glaubt nicht, dass neue Vorplanungen zu Verzögerungen führen. „In den nächsten Jahren wird doch auf dem Zelleschen Weg noch nicht gebaut. Es gibt keinen Zeitdruck.“

Stadtbahn 2020?!?!

Und weil man ja keinen Zeitdruck hat, die chronisch überlastete Buslinie 61 eh nur von faulen Assis Studenten genutzt wird und man jetzt gerne Urlaub machen will, wurde die Entscheidung in den September vertagt. Angesichts der Sitzverteilung des neu gewählten Stadtrats darf man gespannt sein.

Hier die PM des Stura mit einigen verkehrlichen Details

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.

- Links zu Zugausfällen werden bis zur Berechnung einer fairen Quote für DB und private EVU durch ein Zitat ersetzt -
"Die größten Feinde der Eisenbahn sind Fuzzis und BWLer." - Student der Verkehrswirtschaft
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 28 Nov 2019, 21:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5469

Alter: 25
Wohnort: München


Vorher...
user posted image

...nachher:
user posted image
Die Zentralhaltestelle in Löbtau, Tharandter Straße ist fertig, endlich. Welch ein Gewinn an Sicherheit, dass nun nicht mehr die Bahnen in der Mitte halten, sich Autos und Busse nebendran vorbeiquetschen und sich dann noch Fußgänger kreuz und quer durchschlängeln.

Was gibt es sonst noch?
Der Einbruch ins Grüne Gewölbe, der starke Parallelen zu Ocean´s 11 aufweist

Die Aktivistengruppe HSZfürsKlima (etwa 50 Leute) hat am Montagmorgen trotz ausdrücklichen Verbots durch das Rektorat den Audimax besetzt. Sie wollen durch den zivilen Ungehorsam auf das drängende Problem des Klimawandels hinweisen. Zunächst wurde - offiziell weil einige Aktivisten ihre Kinder mitgebracht haben - auf eine Durchsetzung des Hausrechts und eine polizeiliche Räumung verzichtet.
user posted image

user posted image
Der Kontrast von Klimawandel zu Raumänderung wirkt fast schon grotesk

Doch heute Vormittag war damit Schluss - der Rektor rief die Polizei, da angeblich eine Besetzung von 100 Tagen angedroht worden war.
https://tu-dresden.de/tu-dresden/newsportal...audimax-der-tud

Die Aktivisten bestreiten dies jedoch.
https://hszfuersklima.blackblogs.org/

Letztlich haben die Aktivisten durch die Räumung doch noch die Aufmerksamkeit erlangt, die sie haben wollten...

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.

- Links zu Zugausfällen werden bis zur Berechnung einer fairen Quote für DB und private EVU durch ein Zitat ersetzt -
"Die größten Feinde der Eisenbahn sind Fuzzis und BWLer." - Student der Verkehrswirtschaft
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
617 Antworten seit 29 Nov 2007, 11:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (42) « Erste ... 40 41 [42] 
<< Back to Straßen- und U-Bahnbilder
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |