Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (280) « Erste ... 278 279 [280]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
der "alex" - München-Allgäu/Oberpfalz/Tschechien, war: Briten übernehmen die ehemalige ... [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 17 Oct 2019, 15:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12760

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (Naseweis @ 17 Oct 2019, 16:03)
23' Express München - Landshut - Plattling - Passau
43' Express München - Landshut - Regensburg - Schwandorf (- Hof / - Pilsen - Prag je zweistündlich)
03' HVZ-Verstärker

Dann hat der Flughafenexpress noch das dämliche Trassenproblem, weswegen er nicht Ergoldsbach und Eggmühl stündlich bedienen kann. Dort soll der stündliche Express ab München aber sicher nicht mehr halten.

Das Trassenlroblem zwischen Landshut und Regensburg gibt es doch nur weil die Blockabschnitte so lang sind. Das kann man ändern!


--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Naseweis
  Geschrieben am: 17 Oct 2019, 15:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 07
Beiträge: 2914

Alter: 35
Wohnort: Südwest Nasenfarbe: weiß


QUOTE (Jean @ 17 Oct 2019, 16:21)
Das Trassenlroblem zwischen Landshut und Regensburg gibt es doch nur weil die Blockabschnitte so lang sind. Das kann man ändern!

Das Trassenproblem besteht zwischen Obertraubling und Regensburg, Flughafen-Express und Agilis nach Plattling würden gerne praktisch zur gleichen Minute fahren. Da dort beide Strecken vereint laufen, sind die Blockabschnitte dort bereits dicht. Wenn man den Flughafen-Express entsprechend verschiebt, verliert er wohl einige Anschlüsse in Regensburg.

--------------------
Für gnadenlose Vertaktung und strategische Ausbauten!
Jede Stunde, jede Klasse - willkommen auf der Gäubahn!
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 17 Dec 2019, 07:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6650

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


Zum Fahrplanwechsel wurde der Verkehr zw. MIMS und MOF tatsächlich wieder aufgenommen! blink.gif
QUOTE (alex)
Ab dem kommenden Fahrplanwechsel (15.12.) wird der Zugverkehr des alex zwischen Immenstadt und Oberstdorf wieder aufgenommen. Zum Einsatz kommt ein lokbespannter Zug, der auf dieser Strecke pendelt. Es bestehen in Immenstadt direkte Anschlüsse an die Züge in Richtung München und Lindau. Wir versuchen in Abstimmung mit DB Netz, jeweils einen bahnsteiggleichen Umstieg anzubieten. Der eingesetzte Zug verfügt über Großraumwagen und großzügige Mehrzweckabteile, unter anderem für Fahrräder und Wintersportausrüstung. Auf jedem Zug ist ein Kundenbetreuer geplant, die Kollegen werden am Bahnhof Immenstadt auch als Reisendenlenker für einen reibungslosen Umstieg der Fahrgäste eingesetzt.

Leider gibt es beginnend ab dem Fahrplanwechsel eine baustellenbedingte Einschränkung für Fahrgäste in und aus Richtung Lindau. Die Strecke wird von DB Netz zwischen Hergatz und Lindau in beiden Richtungen bis zum 24. Januar für den Alex-Verkehr gesperrt. Daher verkehren die Alex-Züge nur bis Hergatz. Ab dort besteht Schienenersatzverkehr bis Lindau.

Wir möchten uns bei den Reisenden für das Verständnis und die Geduld während der betrieblichen Einschränkungen der letzten Monate bedanken.
https://www.laenderbahn.com/alex/aktuelles/.../ab-15-12-2019/

Es pendelt eine 223 mit zwei TRI-Flachwagen.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Jan 2020, 16:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19292




BR zu ALEX Brand im Tunnel auf tschechischer Seite
Zum Glück ist alles rel. glimpflich (2 Leichtverletzte) verlaufen.
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 30 Jan 2020, 19:02


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 316




und heute mal wieder Ausfälle wegen "hohem Krankenstand"

Zitat aus der Bahn-Reiseauskunft:
QUOTE
Kempten(Allgäu)Hbf -  Hergatz:  Störung.  Der Zug fällt zwischen Kempten und Hergatz bzw. Gegenrichtung aus. Grund: hoher Krankenstand bei Triebfahrzeugführern. Wir bitten um Entschuldigung. Es verkehrt Schienenersatzverkehr mit Bus mit allen Unterwegshalten. Der Bus verkehrt bis und ab Lindau. Bitte beachten Sie die deutlich längere Fahrzeit der Busse.

Ersatzverkehr alex
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 21 Feb 2020, 20:50


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 316




Aus der Homepage vom Alex:

QUOTE
Zeitraum: 21.02.2020 - 24.02.2020
Aufgrund kurzfristiger Krankmeldungen beim Fahrpersonal des alex Süd wird es insbesondere am Samstag und Sonntag zu betrieblichen Einschränkungen kommen. Nach heutigem Stand müssen wir leider davon ausgehen, dass an beiden Tagen die meisten Züge zwischen Kempten und Hergatz entfallen werden. Auch auf dem Abschnitt Immenstadt - Oberstdorf kann es zu Zugausfällen kommen. Ein entsprechender SEV wird für alle ausfallenden Verbindungen eingerichtet werden. Derzeit versuchen wir mit Hochdruck einige der Zugleistungen mit Personal abzudecken, um die Auswirkungen für unsere Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. Auch am Montag kann es bei der Zugleistung 84101 zwischen Lindau und Kempten zu Engpässen kommen. Alle weiteren Zugverbindungen können nach heutigem Planungsstand gewährleistet werden.

QUOTE
Zeitraum: 22.02.2020
Aufgrund von Personalmangel fallen die ALX-Züge am Samstag, 22.2.2020 zwischen Kempten Hbf und Oberstdorf aus und werden durch Busse ersetzt.

QUOTE
Auf Grund von Personalmangel können ALEX- und OPB-Verbindungen im Zeitraum von Sonntag, 15.12.2019 bis Freitag, 27.03.2020 vereinzelt nicht angeboten werden. Teilweise verkehren Busse als Ersatz.

wie lange lässt sich die BEG das noch bieten??
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 21 Feb 2020, 20:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12983




Momentan gehen die Grippezahlen in der Tat hoch.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 21 Feb 2020, 21:01


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 316




QUOTE (spock5407 @ 21 Feb 2020, 20:52)
Momentan gehen die Grippezahlen in der Tat hoch.
Stimmt, aber:
QUOTE (Alex vom 03.09.2019)
Die Hauptursache für die außerordentliche Personalsituation sind nicht vom Arbeitsmarkt her besetzbare Planstellen in den Netzen und ein unverändert erhöhter Krankenstand. Die personelle Gesamtsituation im bayerischen SPNV ist zunehmend schwierig. Die von der Länderbahn gestartete Ausbildungsoffensive wird hier jedoch mittelfristig für eine Entspannung sorgen. Derzeit laufen bis Ende des Jahres mehrere Ausbildungskurse für Triebfahrzeug- und Lokführer sowie Zugbegleitpersonal gleichzeitig.
von einer Entspannung durch die neuen Triebfahrzeug- und Lokführer sowie Zugbegleitpersonal ist leider nichts zu sehen.
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 22 Feb 2020, 05:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6650

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Fahrgast @ 21 Feb 2020, 15:01)
QUOTE (Alex vom 03.09.2019)
(...)  Derzeit laufen bis Ende des Jahres mehrere Ausbildungskurse für Triebfahrzeug- und Lokführer sowie Zugbegleitpersonal gleichzeitig.
von einer Entspannung durch die neuen Triebfahrzeug- und Lokführer sowie Zugbegleitpersonal ist leider nichts zu sehen.
Wenn die Ausbildungskurse bis Ende des Jahres laufen, kann man das schlecht jetzt schon im Regelbetrieb bemerken. rolleyes.gif
Das gleiche wie bei NJ Transit. Da wird berichtet, dass Ausbildungskurse gerade angefangen haben - manche Schlauberger fragen, warum es trotzdem noch zu personalbedingten Ausfällen kommt. rolleyes.gif
Die eigentliche Entspannung Ende des Jahres geht dann damit einher, dass die Leistungen des Alex Süd planmässig komplett wegfallen...

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 22 Feb 2020, 16:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10363

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (218 466-1 @ 22 Feb 2020, 05:08)
Wenn die Ausbildungskurse bis Ende des Jahres laufen, kann man das schlecht jetzt schon im Regelbetrieb bemerken. rolleyes.gif

Schau doch mal auf das Datum der zitierten Pressemeldung, bevor du hier schlau daher redest. wink.gif


edit: Typo

Bearbeitet von TramBahnFreak am 22 Feb 2020, 16:57

--------------------
Ja, Whataboutism, schon schlimm...
Aber wisst ihr, was auch ganz schrecklich ist?
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 22 Feb 2020, 18:08


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 316




QUOTE (TramBahnFreak @ 22 Feb 2020, 16:57)
Schau doch mal auf das Datum der zitierten Pressemeldung, bevor du hier schlau daher redest. wink.gif


edit: Typo
Zustimmung

QUOTE (218 466-1 @ 22 Feb 2020, 05:08)
Die eigentliche Entspannung Ende des Jahres geht dann damit einher, dass die Leistungen des Alex Süd planmässig komplett wegfallen...
Da fürchte ich halt, dass es auch mit DB Regio nicht wirklich besser wird mad.gif
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 23 Feb 2020, 05:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6650

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Fahrgast @ 21 Feb 2020, 14:50)
wie lange lässt sich die BEG das noch bieten??
Was soll sie machen? Strafzahlungen und Abmahnungen lösen das Problem nicht.
An Fahrzeugmangel liegt es zumindest aktuell (BR 223 musste Ende 2018 teilweise auch auf MH-MLI durch RP-218 ersetzt werden) nicht.

Vertragsentzug, vorzeitig an DB vergeben? Da hätte man schlauer ausschreiben, oder früher aufstehen müssen. Dann wäre ein Ersatzkonzept mit den 218+Dosto und den 642 der König Ludwig Bahn, nachdem die BRB dort übernommen hatte, relativ einfach möglich gewesen, wenn das rechtzeitig eingefädelt worden wäre. Jetzt ist alles längst anderweitig verplant.
Die 612 sind noch auf der Illerbahn beschäftigt, wo eigentlich längst BR 633 fahren sollte.
Tf kannst nicht so einfach verleihen. Die Kemptener können mit dem Siemens-Stinker nix anfangen. Eine oder zwei Garnitur(en) aus privaten n-Schachteln und privaten 218er ginge vmtl. noch und da die Kemptener Tf darufsetzen. Praktisch ähnlich wie auf der Frankenbahn TS-NWH, also einzelne Zugpaare an DB Regio abgeben und private Ersatzzüge einsetzen - in diesem Fall zwecks Fahrzeug-Kenntnis statt Fahrzeugmangel. In beiden Fällen zwecks Personalmangel. Aber das geht dort aus Vernunft auf Initiative des EVU (Go Ahead) selbst, nicht vom Besteller (NVBW) aus. Vlt. sollte die BEG mit der Länderbahn in diese Richtung sprechen. Dann wären die Fahrgäste (und Fuzzies biggrin.gif ph34r.gif) zumindest den Sommer über glücklich. Und im Dezember könnte man das Ersatzprogram direkt auf der Illerbahn fortsetzen, weil das dann garantiert immernoch nix wird mit dem PESA-Kram. laugh.gif
Ansonsten gibt es halt nocheinmal das ganze Jahr eine Lotterie. Gerade einmal zwei Monate hat es gehalten, was Alex zum Fahrplanwechsel versprochen hatte.
QUOTE (Fahrgast @ 22 Feb 2020, 12:08)
Da fürchte ich halt, dass es auch mit DB Regio nicht wirklich besser wird mad.gif
Na, bei DB Regio Allgäu hört man selten bis gar nicht von solchen Ausfällen. Das ist ja nicht die RAB. smile.gif
Überhaupt kann man die Kemptener durchaus einmal loben. Die setzen weitgehend die gleichen Tfz (218, 245, 612) wie die Ulmer ein und bzgl. Zuverlässigkeit ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sowohl beim Personal, als auch bei technischen Störungen. Gemessen an der Gesamtsituation, macht DB Regio Allgäu wirklich einen hervorragenden job!
Und nachdem was die Länderbahn in letzter Zeit veranstaltet, die die RAB wohl unterbieten wollen, kann es nur noch besser werden. ph34r.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 2 Mar 2020, 20:29


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 316




und schon wieder: alex-Züge zwischen Kempten und Hergatz / Lindau werden durch Busse ersetzt
QUOTE
Vom 03.03. bis einschließlich Sonntag, den 08.03.2020 werden alle ALEX-Züge zwischen Kempten und Hergatz / Lindau durch Busse ersetzt.
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 2 Mar 2020, 21:52


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 718

Wohnort: München


Unglaublich... Von jetzt auf gleich. Eine Begründung wird nicht genannt, Unterwegshalte werden jede Menge ausgelassen. Da darf sich der Fahrgast dann die Verbindungen der DB suchen.
Und der Oberstdorfer Ast wird gleich ganz gestrichen? Erwähnt wird nur, dass es mit dem Anschluss nicht klappt, aber den im Inselbetrieb (egal ob per Zug oder Bus - was fährt da sonst grade?) ohne Umsteigemöglichkeit fahren zu lassen, wäre doch reichlich absurd.
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 3 Mar 2020, 03:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6650

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (AK1 @ 2 Mar 2020, 15:52)
Eine Begründung wird nicht genannt
Die gibt es hier.
QUOTE (BR @ 2 Mar 2020, 13:34)
Wegen besonders vielen Grippefällen beim Personal der Alex-Züge wird der Bahnverkehr zwischen Lindau und München eingeschränkt. Wie die Länderbahn mitteilte, enden Züge aus München in den kommenden Tagen bereits in Kempten. Von dort aus fahren sie wieder zurück in die Landeshauptstadt.

Bei dem Personalmangel, den die Länderbahn ohnehin schon hat, reicht es vmtl. wenn zwei Tf krank sind, damit solche Massnahmen erforderlich werden. ph34r.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4199 Antworten seit 21 Oct 2005, 10:12 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (280) « Erste ... 278 279 [280] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |