Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (147) « Erste ... 145 146 [147]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Störungschronik Regionalverkehr Bayern [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
420er Vorserie
  Geschrieben am: 22 Nov 2019, 17:22


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Oct 03
Beiträge: 1675

Alter: 42



Anscheinend ist der Meridian-Ersatzzug heute Abend beim Münchner Hbf entgleist. Die Polizei bringt die Fahrgäste wieder zurück zum Bahnsteig.

Sollte eigentlich in die Störungschronik, liebe Admins bitte dort hinverschieben. Danke.

Bearbeitet von 420er Vorserie am 22 Nov 2019, 17:26

--------------------
user posted image
    
       Link zum BeitragTop
ms0815
  Geschrieben am: 22 Nov 2019, 17:41


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Jul 12
Beiträge: 235




Meridian an der Hackerbrücke entgleist:

"Wie die Bundespolizei mitteilte, handelt es sich um einen Meridian-Zug, der aus bislang unbekannter Ursache kurz nach der Ausfahrt aus dem Hauptbahnhof von den Gleisen abkam."
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muench...leist-1.4694227
    
    Link zum BeitragTop
abzwanst
  Geschrieben am: 22 Nov 2019, 21:21


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Nov 10
Beiträge: 322

Alter: 29
Wohnort: Straubing / St. Pölten / München


Es wird mit Einschränkungen bis morgen, ca. 14:00 Uhr gerechnet.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 23 Nov 2019, 09:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19809




Süddeutsche zur Bergung
    
     Link zum BeitragTop
ms0815
  Geschrieben am: 23 Nov 2019, 15:39


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Jul 12
Beiträge: 235




Neuer Artikel mit Bild:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muench...leist-1.4694227

QUOTE
"Nach derzeitigem Stand sind drei Weichen beschädigt", sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Samstag. Kaputte Bahnschwellen und auch Schienen müssten in den nächsten Tagen ausgetauscht werden.
...
Derzeit werde von einem Schaden in Höhe eines höheren sechsstelligen Betrages ausgegangen.
    
    Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 24 Nov 2019, 18:13


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 1808

Alter: 59
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


„Fahrgäste von Kufstein nach München können ab Rosenheim den Meridian von Salzburg nach München nutzen. Dieser hält allen Unterwegshalten, an denen sonst der Kufsteiner Meridianzug hält, damit Fahrgäste zu- und aussteigen können. Anders als wegen des Salzburger Christkindlmarkts geplant verkehren die Züge jedoch nicht mit drei Zugteilen, sondern – aufgrund der geringen Bahnsteiglängen an den Unterwegsbahnhöfen zwische Rosenheim und München – mit nur zwei Zugteilen, wodurch es zu Kapazitätsengpässen kommen kann.“

Man sieht, wie notwendig es wäre, die Bahnsteige zu verlängern, damit man im Störfall flexibler wäre. Gilt generell nicht nur zwischen Grafing und Rosenheim!

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 26 Nov 2019, 19:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19809




Hallo München: Meridian wird durch Einkaufswagen im Gleis ausgebremst
QUOTE
Trotz Schnellbremsung überfuhr ein Meridian heute einen Einkaufswagen, der auf den Gleisen lag. Zuvor hatte eine verantwortungslose Frau den Einkaufswagen einfach auf dem Bahnsteig stehen lassen. Dieser rollte dann in den S-Bahnschacht.

und wer mag auch die tz
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 26 Nov 2019, 20:07


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 764

Wohnort: München


"Bahnsteige fallen zu den Seiten hin leicht ab und unterstützen damit ein Wegrollen."

Ist das so? Mir fällt jetzt nur ein, dass eine gewisse Neigung vielleicht hilfreich ist, dass das Regenwasser abläuft. Aber hier dürfte der (entscheidende) Grund eher sein, dass der Bahnsteig am Gleis 2 10cm niedriger ist als am Gleis 1. Das ist eine Besonderheit des Bahnhofs Donnersbergerbrücke.
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 26 Nov 2019, 21:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3123

Alter: 36



Das gleicht man aber in der Regel über den Schotter aus nicht über den Bahnsteig.
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 26 Nov 2019, 21:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3610




PM der Bundespolizei:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/4451290

Und ein Video, wie der Einkaufswagen ins Gleis rollt:
https://twitter.com/bpol_by/status/11993310...0989022209?s=20

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 27 Nov 2019, 09:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6990

Wohnort: München


QUOTE (Rev @ 26 Nov 2019, 22:48)
Das gleicht man aber in der Regel über den Schotter aus nicht über den Bahnsteig.

Mir fällt spontan 1 Beispiel ein, wo das über den Schotter ausgeglichen wird, 1 Beispiel, wo der Bahnsteig in der Mitte eine Längsstufe hat, und 1 Beispiel, wo der Bahnsteig geneigt ist. Und jetzt?

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 27 Nov 2019, 21:00


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 764

Wohnort: München


Nach den Ausführungen in den Artikeln hat die Frau den Einkaufswagen am Gleis 1 entladen und er ist dann Richtung Gleis 2 gerollt und auf dieses gefallen. Bei einem beidseitig geneigten Bahnsteig hätte er dazu erst mal bergauf (oder zumindest eben, wenn nur die äußersten Bereiche geneigt wären) fahren müssen. Da klingt es mir doch deutlich plausibler, dass der Bahnsteig aufgrund der unterschiedlich hohen Bahnsteigkanten geneigt und somit von Gleis 1 bis Gleis 2 durchgehend abschüssig ist.
    
     Link zum BeitragTop
Fahrgast
  Geschrieben am: 3 Feb 2020, 16:53


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 04
Beiträge: 324




seit heute früh (mal wieder):
QUOTE
wegen Aufbau einer Hochwasserschutzwand ist die Strecke Immenstadt - Kempten (Allgäu) Hbf bis auf Weiteres gesperrt.

Die Züge aus Richtung Oberstdorf / Lindau Hbf verkehren bis Immenstadt und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Memmingen / Buchloe verkehren bis Kempten (Allgäu) Hbf und enden dort.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus ist für Sie eingerichtet.

Bitte beachten Sie, dass es durch Anschlussverluste und den Schienenersatzverkehr mit Bus zu einer erheblichen Fahrzeitverlängerung von 30 bis zu 60 Minuten kommen kann.

Die Sperrung wird voraussichtlich mindestens bis Dienstag, 04.02.2020, 12:00 Uhr andauern.
und dann gleich erweitert:
QUOTE
wegen Aufbau einer Hochwasserschutzwand sind nunmehr die Strecken Kempten (Allgäu) Hbf - Immenstadt und Immenstadt - Oberstdorf gesperrt. Die Züge aus Richtung Memmingen / Buchloe verkehren bis Kempten (Allgäu) Hbf und enden dort.
Die Züge auf der Strecke Immenstadt - Lindau können weiterhin verkehren.
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 10 Feb 2020, 09:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3527

Alter: 55
Wohnort: München


Gestern Abend bin ich in die Sperrung des Rosenheimer Bahnhofs wegen des Bombenfunds geraten. Der Meridian aus Salzburg schaffte es noch bis Bad Endorf, wo er endete mit dem Hinweis, die Fahrgäste würden von einem Schienenersatzverkehr abgeholt werden. Nach einiger Zeit traf auch tatsächlich ein (!) Bus ein, für mindestens zweihundert Fahrgäste. Da der Bus zufälligerweise genau an der Stelle hielt, wo ich stand, bin ich auch gleich mitgekommen. Die Busfahrt gestaltete sich dann aber trotzdem noch zu einer kleinen Irrfahrt, weil aus der größtenteils abgesperrten Rosenheimer Innenstadt die Zufahrt zur Straße Richtung Ostermünchen nicht direkt erreichbar war. Die Polizei schickte den Bus auf eine Ersatzroute, die der Busfahrer aber anscheinend nicht finden konnte. Jedenfalls verirrten wir uns in einem Wohngebiet mit schmalen Zufahrtsstraßen, und am Ende landeten wir an einem kleinen Wendekreisel mit einem Baum in der Mitte. Der Bus schaffte die Kehrtwende nur, indem er mitten durch das den Baum umgebende Beet mit weicher Erde fuhr. Immerhin konnten wir den Baum stehen lassen. Als wir endlich den Bahnhof Ostermünchen erreichten, hieß es dann per Durchsage, dass sich die Abfahrt um eine Stunde verzögern würde, was aber später zum Glück noch korrigiert wurde.

Alles in allem habe ich München dann mit etwa 90 Minuten Verspätung erreicht.

Bearbeitet von rautatie am 10 Feb 2020, 09:49

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 16:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6869

Alter: 41
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


Memmingen - Kempten ist zu: Memmingen | Tiefbettlader bleibt am Gleis am Bahnübergang Oberbrühlstraße hängen – Schienenersatzverkehr bis Bad Grönenbach

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2204 Antworten seit 2 Oct 2006, 09:11 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (147) « Erste ... 145 146 [147] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |