Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (12) « Erste ... 10 11 [12]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Der Deutschland-Takt kommt!, ...so verspricht es zumindest die Groko [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
146225
  Geschrieben am: 18 Dec 2020, 08:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15410

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (ralf.wiedenmann @ 17 Dec 2020, 22:18)
[...] auch alle Fahrpläne des Deutschlandtakts aufgelistet. Einfach als Fahrplanjahr 2030 eingeben.

Viel Spass beim Suchen: Es gibt Abfahrtspläne, detaillierte Fahrpläne für jeden Zug, für jede Strecke, etc. etc.

Zumindest mal das Fantasiespiel "So könnte es sein" - in der Realität wird Deutschland an der Infrastruktur versagen.

--------------------
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 15 Jan 2021, 22:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2005

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Tages-Spiegel, 15.1.21: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/fuer...t/26822096.html

Neuer S-Bahn-Tunnel für Hamburg, neuer Fernbahntunnel für Frankfurt soll für mehr Kapazität im Rahmen des Deutschlandtakt in den beiden Hauptbahnhöfen führen.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 23 Jan 2021, 22:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2005

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Eine Fundgrube für diverse Detailfragen zum Deutschlandtakt. Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen vom 12.1.21: https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/257...257/1925774.pdf



--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 10:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7984




Und die Antwort des Verkehrsministeriums ist wie immer eine Frechheit.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 10:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20473




Ich hätte das Gleiche eher zu den "Fragen" gesagt. Genauso wie die "Frage" von Spahn an die CDU Kandidaten, welche ein Wahlaufruf für Laschet war, bestehen die Vorbemerkung bei diesen Fragen im Wesentlichen aus nicht belegten Behauptungen.

Da stellt sich bei mir die Frage, ob man wirklich nur fragen wollte, oder eher trollen.

Schon die erste Frage nach den Änderungen des dritten gegenüber des zweiten Gutachterentwurfs kann sich durchschnittlich begabter Mensch auch selbst beantworten. Natürlich wäre eine Delta Darstellung schön, aber die Frage ist wie gesagt selbst zu beantworten. Entweder sind die Fragesteller dumm, faul oder wollten nur mosern.
Das gleiche gilt für die kompletten Blöcke 1-3 sowie 12-15. Ganz ehrlich ich wäre als Antwortgeber von solchen Psudo Fragen auch maximal genervt und hätte den Fragestellern ebenso den Verweis auf das Internet zur Eigen-Recherche gegeben.

Danke Ralf für den meiner Meinung nach durchaus interessanten Link.

Bearbeitet von Iarn am 24 Jan 2021, 11:09

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Es gibt Typen, die wir noch mehr hassen als die Römer, das sind diese verfluchten ADFC-Mistkerle!
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 11:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7984




QUOTE (Iarn @ 24 Jan 2021, 10:56)
Ich hätte das Gleiche eher zu den "Fragen" gesagt. Genauso wie die "Frage" von Spahn an die CDU Kandidaten, welche ein Wahlaufruf für Laschet war, bestehen die Vorbemerkung bei diesen Fragen im Wesentlichen aus nicht belegten Behauptungen.

Da stellt sich bei mir die Frage, ob man wirklich nur fragen wollte, oder eher trollen.

Schon die erste Frage nach den Änderungen des dritten gegenüber des zweiten Gutachterentwurfs kann sich durchschnittlich begabter Mensch auch selbst beantworten. Natürlich wäre eine Delta Darstellung schön, aber die Frage ist wie gesagt selbst zu beantworten. Entweder sind die Fragesteller dumm, faul oder wollten nur mosern.
Das gleiche gilt eigentlich für alle anderen Fragen. Ganz ehrlich ich wäre als Antwortgeber von solchen Psudo Fragen auch maximal genervt.

Danke Ralf für den meiner Meinung nach durchaus interessanten Link.

Offensichtlich hast du den Sinn und Zweck solcher Anfragen von vorne bis hinten nicht verstanden.

Es geht darum fehlende Transparenz in Entscheidungsprozessen etc. aufzudecken.
Z.B. welche Grundlagen man zwischen zwei Entwürfen geändert hat. Natürlich kann man das auch selber recherchieren, aber dann steht Aussage gegen Aussage.
Die Regierung hat eine Pflicht ihr Handeln klar offenzulegen und zu erklären. Dieser kommt das Verkehrsministerium sehr häufig nicht nach. (Und hat dafür auch schon diverse Rügen von verschiedenen Bundestagspräsidenten eingefangen - u.a. auch von der CDU.)

Dieser Beantwortung fügt sich nahtlos in diese Reihe ein.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 11:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15410

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


Die einzige Frage die ich zum "Deutschland-Takt" habe, ist bis wann irgendwer in Berlin ehrlich zugeben muss, dass Deutschland gar nicht in der Lage ist (und auch gar nicht interessiert daran), ein solches Taktsystem zeitnah und flächendeckend umzusetzen.

--------------------
O mia patria, si bella e perduta! (Giuseppe Verdi)
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 11:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20473




QUOTE
Offensichtlich hast du den Sinn und Zweck solcher Anfragen von vorne bis hinten nicht verstanden.

Vielleicht bin ich einfach aufgrund meiner fehlenden Parteien Bindung weniger naiv. Ich sehe zwar den ursprünglichen Zweck solcher Fragen und dann aber auch das, wozu diese realpolitisch (aus)genutzt werden. Am deutlichsten sieht man den Mechanismus am Beispiel des rechtsradikalen, ehemaligen Münchner Stadtrat Karl Richter, der regelmäßig Fragen zur Ausländer Kriminalität gestellt hat. Erstens der Mechanismus, dass man im Vorwort unwidersproche Statements platzieren kann und dann den Triumph, dass die städtischen Referate seine Fragen nur pauschal beantwortet haben, um sich als Marthyrer von seiner Anhängerschaft feiern zu lassen.

QUOTE (Hot Doc @ 24 Jan 2021, 11:10)
Z.B. welche Grundlagen man zwischen zwei Entwürfen geändert hat. Natürlich kann man das auch selber recherchieren, aber dann steht Aussage gegen Aussage.

Nachdem wir es nur mit Grundrechenarten von positiven ganzen Zahlen zu tun haben, sollte es hier nur eine eindeutige Aussage geben. Für jede Frage gibt es mathematisch genau eine Lösung. Dass es eine grafische Notation ist, ändert nichts an der Tatsache. Insofern ist "Aussage gegen Aussage" Käse; wenn das passiert, kann einer nicht rechnen.

QUOTE
Die Regierung hat eine Pflicht ihr Handeln klar offenzulegen und zu erklären. Dieser kommt das Verkehrsministerium sehr häufig nicht nach. (Und hat dafür auch schon diverse Rügen von verschiedenen Bundestagspräsidenten eingefangen - u.a. auch von der CDU.)


Dann ist es die Aufgabe der Opposition, klügere Fragen zu stellen als sich bei den Grundrechenarten helfen zu lassen. Ich glaube hier im Forum sind wesentlich interessantere Fragen an die Bundesregierung gestanden als "Menno, ich kann nicht rechnen. Jetzt kaut mir das mal vor."

Einige Fragen sind durchaus sinnvoll und werden ungenügend beantwortet (beispielsweise Frage 18). Da kann man jetzt drüber spekulieren, ob diese aus allgemeiner Ignoranz nicht beantwortet wurden oder ob das einfach eine Reaktion auf die ganzen vorangegangenen Sinnlos-Fragen ist. Und im Gegensatz zu den Fragen warum im Fahrplan 2021 der ICE xyz zwischen Berlin und Hamburg soundso verkehrt, ist es eine Frage, welche die Bundesregierung beantworten kann und soll. Bei aktueller Fahrplan Gestaltung des DB Fernverkehrs sehe ich hingegen nicht die Bundesregierung als richtigen Adressaten.
QUOTE
Welche Gründe gibt es, dass im Fahrplan 2021 für einen vollständigen
Zweistundentakt die Zugverbindung mit Abfahrt in München um 10:55
Uhr (Quelle: DB Navigator) fehlt?
Welche Gründe gibt es, dass diese Verbindung nicht angebunden wird?
Ist zu befürchten, dass auch bei fortschreitender Umsetzung des Deutsch-
landtaktes weiterhin solche Taktlücken entstehen oder bestehen bleiben?
Obwohl diese Frage meiner Meinung nach nicht das Aufgabengebiet der Bundesregierung ist, wurde sie sogar mit Verweis auf eine frühere Abfahrt aufgrund von Baustellen (10:51 statt 10:55) nebst Zeitraum beantwortet. Da hätte man sich es meiner Meinung nach auch einfacher machen können und auf Nicht-Zuständigkeit zu verwiesen. Für solch kleinteilige Fahrplananfragen ist meiner Auffassung Max Maulwurf da.
Und da es die Bundesregierung versäumt hat, den armen Fragestellern den hinteren Teil der Frage zu beantworten, möchte ich hiermit meine Glaskugel anwerfen und prognostiziere, es wird auch mit fortschreitender Umsetzung des Deutschlandtaks vermutlich weiterhin Fahrplan Änderungen durch Baustellen geben. ph34r.gif

Trennung
---------------------------------

Interessant finde ich persönlich, da wir ja neulich das Thema neue Neigetechnik Züge hatten, auf welchen Linien Neigetechnik geplant wird:
QUOTE
Im Fernverkehr sind im dritten Gutachterentwurf auf folgenden Linien Neige-
technikfahrzeuge gemäß Kategorie C der Netzgrafik des Fernverkehrs mit einer
Höchstgeschwindigkeit von bis zu 230 km/h unterstellt und basieren auf bereits
bestehenden Angebotskonzepten:
- FV 17a Kiel - Hamburg - Köln - Frankfurt - Passau - Wien,
- FV 24 Zürich - München.
Im SPNV sind im dritten Gutachterentwurf auf folgenden Linien Neigetechnik-
fahrzeuge auf Basis der aktuell eingesetzten Baureihe 612 gemäß Anmeldung
des Freistaats Bayern vorgesehen:
- E 1.1 BY Nürnberg - Pegnitz - Bayreuth -  Hof,
• E 1.2 BY Nürnberg – Pegnitz – Marktredwitz – Hof/Cheb,
• E 11 BY Nürnberg – Neukirchen – Schwandorf – Regensburg,
• E 16 BY Nürnberg – Neukirchen – Weiden – Neustadt,
• E 7 BY Hof – Lichtenfels – Bamberg,
• E 4 BY Würzburg – Schweinfurt – Erfurt (Fahrzeiten der Neigetechnik nur
zwischen Grimmenthal und Würzburg unterstellt und erforderlich),
• E 27/29/30 BY München/Augsburg – Lindau/Oberstdorf.


Also sind zumindest nach Wissensstand der Bundesregierung nur in Bayern auch zukünftig Neigetechnik Züge geplant.

Bearbeitet von Iarn am 24 Jan 2021, 12:24

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Es gibt Typen, die wir noch mehr hassen als die Römer, das sind diese verfluchten ADFC-Mistkerle!
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 12:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7984




QUOTE (Iarn @ 24 Jan 2021, 11:27)
Nachdem wir es nur mit Grundrechenarten von positiven ganzen Zahlen zu tun haben, sollte es hier nur eine eindeutige Aussage geben. Für jede Frage gibt es mathematisch genau eine Lösung. Dass es eine grafische Notation ist, ändert nichts an der Tatsache. Insofern ist "Aussage gegen Aussage" Käse; wenn das passiert, kann einer nicht rechnen.

Wenn hier Änderungen im Verlauf der D-Takt-Planungen gemacht wurden, dann ist es die Aufgabe des Verkehrsministeriums das Parlament darüber zu informieren, nicht die Aufgabe der Parlamentarier sich in mühsamer Kleinarbeit jede einzelne Änderung selber durch Vergleich rauszusuchen!
Zum Thema rechnen können - abgesehen davon, dass du da auch deine Schwächen immer wieder unter Beweis stellst - es geht um Politik. Wenn alle rechnen könnten, warum ist dann Trump Präsident geworden? Und warum glauben noch immer 30% er hätte die letzte Wahl gewonnen?
Wenn das Ministerium die Zahlen selber ausspuckt ist es was anderes, als wenn das die Opposition macht.
(S.o. du hast den Sinn der Anfragen nicht verstanden.)

QUOTE
Dann ist es die Aufgabe der Opposition, klügere Fragen zu stellen als sich bei den Grundrechenarten helfen zu lassen. Ich glaube hier im Forum sind wesentlich interessantere Fragen an die Bundesregierung gestanden als "Menno, ich kann nicht rechnen. Jetzt kaut mir das mal vor."
Du kannst gerne den Sinn oder die Klugheit der Fragen hier diskutieren. Mein Thema ist das nicht. Die Regierung hat jede Frage zu beantworten. Und auch freche Anfragen von der AfD oder NPD oder sonst wem kann man korrekt beantworten und denen so den Wind aus den Segeln nehmen.

QUOTE
Einige Fragen sind durchaus sinnvoll und werden ungenügend beantwortet (beispielsweise Frage 18).
Na sowas. Und wer entscheidet jetzt, welche Fragen sinnvoll und welche innlos sind?! DU?!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 12:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20473




QUOTE (Hot Doc @ 24 Jan 2021, 12:29)
Wenn hier Änderungen im Verlauf der D-Takt-Planungen gemacht wurden, dann ist es die Aufgabe des Verkehrsministeriums das Parlament darüber zu informieren, nicht die Aufgabe der Parlamentarier sich in mühsamer Kleinarbeit jede einzelne Änderung selber durch Vergleich rauszusuchen!

Es gab ja durchaus Zusammenfassungen mit den wesentlichen Änderungen. Ich halte es für legitim, dass man bei den Details auf die Netzpläne verweist, die meiner Meinung nach wesentlich transparenter sind als alles was ich früher an Plänen gesehen habe. Mir sind keine Pläne weder von früheren Bundesregierungen als auch von Landesregierungen bekannt die umfangreicher kommuniziert wurden als der Deutschlandtakt (was die planerischen Details angeht, nicht die Umsetzung, da teile ich die Kritik von 146225)
QUOTE
Zum Thema rechnen können - abgesehen davon, dass du da auch deine Schwächen immer wieder unter Beweis stellst - es geht um Politik. Wenn alle rechnen könnten, warum ist dann Trump Präsident geworden? Und warum glauben noch immer 30% er hätte die letzte Wahl gewonnen?

Ich wage die Behauptung, dass außerhalb von wenigen Freak Kreisen die Inhalte der meisten Fragen die Bevölkerungsmehrheit nicht interessiert, insbesondere weil sie um kleinteilige Rechthaberei gehen und nicht darum, wann es zu einer signifikanten Verbesserung kommt, was vermutlich dann doch einige interessieren würde. Und auch hier bin ich der Meinung, es interessiert mehr die Ideologisch gefestigten. Ansonsten nehme ich ausgerechnet von dem Doktor mit R0 kleiner null diesbezüglich keine Kritik in Punkt auf Mathematik an.
QUOTE
Wenn das Ministerium die Zahlen selber ausspuckt ist es was anderes, als wenn das die Opposition macht.
(S.o. du hast den Sinn der Anfragen nicht verstanden.)

Doch ich habe es verstanden, man will das Ministerium vorführen um die eigene ideologisch gefestigte Klientel zu motivieren. Das belegst Du recht gut.

QUOTE
Du kannst gerne den Sinn oder die Klugheit der Fragen hier diskutieren. Mein Thema ist das nicht. Die Regierung hat jede Frage zu beantworten. Und auch freche Anfragen von der AfD oder NPD oder sonst wem kann man korrekt beantworten und denen so den Wind aus den Segeln nehmen.

QUOTE
Na sowas. Und wer entscheidet jetzt, welche Fragen sinnvoll und welche innlos sind?! DU?!


Ja die Regierung muss die Fragen beantworten, es steht ihr aber frei, die passende Form zu wählen. Und ich persönlich finde, sie waren noch viel zu nett. Und ich mache nichts anderes als von meinem Recht gebrauch, meine Meinung bezüglich der subjektiven Einordnung von Fragen und Antworten zu äußern, dass ich persönlich die miesten Fragen wesentlich "frecher" fand als die Antworten.

Bearbeitet von Iarn am 24 Jan 2021, 13:12

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
Es gibt Typen, die wir noch mehr hassen als die Römer, das sind diese verfluchten ADFC-Mistkerle!
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 24 Jan 2021, 13:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4055




Kurzer Einschub:

Ein Aspekt bei der Fragenbeantwortung ist auch der, dass das an Fachstellen delegiert wird, d.h. da gibts dann keine Politiker.

Dass diese Fachmännder und - frauen dann beim Beantworten von politischen Spielchen super aufgelegt sind, dürfte dann auch klar sein.

Vermutlich wären die sogar froh, wenn mal ne halbwegs ernsthafte, nüchtern-sachliche Anfrage käme.

Bearbeitet von Metropolenbahner am 24 Jan 2021, 13:34
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 29 Jan 2021, 22:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2005

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Auf S.14 dieses Präsentation zum Ausbauprojekt Augsburg-Ulm https://www.ulm-augsburg.de/files/downloads...ion_ProBahn.pdf gibt es einen Auszug von Infrastrukturmassnahmen zum Deutschlandtakt.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 19 Feb 2021, 16:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2005

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Die Projekte des Deutschlandtakts werden als Paket bewertet, und nicht jedes Projekt für sich.
QUOTE
Derzeit läuft die volkswirtschaftliche Bewertung der für den Deutschlandtakt
erforderlichen Infrastrukturmaßnahmen in einem Gesamtplanfall.

Siehe: https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/264...264/1926497.pdf
Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Harald Ebner, Dr. Franziska Brantner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 8.2.21


--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
177 Antworten seit 4 Dec 2013, 14:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (12) « Erste ... 10 11 [12] 
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |