Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (13) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[KN] Stadtbus Konstanz, "Der Rote Arnold" - Konstanzer Stadtbus [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 6 Mar 2016, 22:17


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




QUOTE (Murmel @ 6 Mar 2016, 21:40)
Interessant wäre zu wissen woran das liegt:
Kann MAN die Zugfahrzeuge nicht liefern?
Kann Hess die Anhänger nicht liefern?
Lässt MAN KN hängen, da die sonst nur bei Evobus kaufen? In Mch fährt ja schon eine größere Anzahl Buszüge und da habe ich bis jetzt nichts von Lieferverzögerungen gehört.
Vielleicht sind ja die ersten Buszüge zum Beginn des Wintersemesters einsatzbereit.

Irgendwie scheinen die großen Bushersteller nicht an einen Erfolg der Anhänger zu glauben und setzen wohl eher auf überlange Gelenkbusse.

Die müssten ja vollkommen durch den Wind sein, wenn sie Konstanz absichtlich hängen lassen würden. Wenn man schon eine Chance hat, in einen Fuhrpark hinein zu kommen, der ausschließlich von Mercedes-Benz dominiert wird und vergibt sie leichtfertig, dann braucht man sich für die Zukunft wohl bei diesem Betrieb keine Gedanken mehr machen, ob jemals wieder ein Auftrag winkt!

Ab vsl. Mitte Juni 2016 wird es auch den New Urbino von Solaris für den Anhängerbetrieb geben. Jedenfalls stehen solche Gespanne mit Anhängern von HESS zur Auslieferung im Main-Kinzig-Kreis (östlich von Frankfurt am Main gelegen) an.

Auf überlange Gelenkbusse setzt derzeit nur Mercedes-Benz mit dem CapaCity und vanHool mit dem Doppelgelenkbus Exquicity. Letzterer wird dort vermarktet, wo sich eine Straßenbahn noch nicht rechnet oder für BRT Systeme. Der CapaCity ist zudem auch bei einigen Betrieben im Einsatz, die BRT Systeme betreiben, so z. B. für die IETT Istanbul, wo 250 solcher Fahrzeuge im Einsatz sind. Bei "normalen" Verkehrsunternehmen ist er auch im Einsatz, bislang jedoch, in überschaubaren Stückzahlen.
    
     Link zum BeitragTop
Murmel
  Geschrieben am: 10 Mar 2016, 21:50


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 15
Beiträge: 51




".....
Nicht daß er, mit roter Folie beklebt, gerade im MAN-Auslieferungsmuseum ausgestellt wird. Dort steht zur Zeit ein roter Buszug. "

Das wird doch nicht etwa ein Konstanzer Buszug sein?

Siehe Beitrag zu Thema: [M|Bus] Die Subunternehmen der MVG, Beschaffungen, Einsätze, Umbauten u.s.w.
    
     Link zum BeitragTop
trucknology
  Geschrieben am: 11 Mar 2016, 08:51


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Mar 08
Beiträge: 180




QUOTE (Murmel @ 6 Mar 2016, 22:40)
Interessant wäre zu wissen woran das liegt:
Kann MAN die Zugfahrzeuge nicht liefern?
Kann Hess die Anhänger nicht liefern?
Lässt MAN KN hängen, da die sonst nur bei Evobus kaufen? In Mch fährt ja schon eine größere Anzahl Buszüge und da habe ich bis jetzt nichts von Lieferverzögerungen gehört.
Vielleicht sind ja die ersten Buszüge zum Beginn des Wintersemesters einsatzbereit.

Irgendwie scheinen die großen Bushersteller nicht an einen Erfolg der Anhänger zu glauben und setzen wohl eher auf überlange Gelenkbusse.

merkwürdige Gedanken- Kopfschüttel.
Die Busse stehen seit Wochen im SB Karlsfeld, die Anhänger fehlen!
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 11 Mar 2016, 10:46


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




QUOTE (trucknology @ 11 Mar 2016, 08:51)
QUOTE (Murmel @ 6 Mar 2016, 22:40)
Interessant wäre zu wissen woran das liegt:
Kann MAN die Zugfahrzeuge nicht liefern?
Kann Hess die Anhänger nicht liefern?
Lässt MAN KN hängen, da die sonst nur bei Evobus kaufen? In Mch fährt ja schon eine größere Anzahl Buszüge und da habe ich bis jetzt nichts von Lieferverzögerungen gehört.
Vielleicht sind ja die ersten Buszüge zum Beginn des Wintersemesters einsatzbereit.

Irgendwie scheinen die großen Bushersteller nicht an einen Erfolg der Anhänger zu glauben und setzen wohl eher auf überlange Gelenkbusse.

merkwürdige Gedanken- Kopfschüttel.
Die Busse stehen seit Wochen im SB Karlsfeld, die Anhänger fehlen!

Nach meinen Informationen sind die Anhänger für Konstanz schon im Dezember 2015 nach München zur MAN gegangen. Also wo ist hier eigentlich der Wurm drin?
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 2 Apr 2016, 11:01


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




Letzter Informationsstand zur Auslieferung der Konstanzer Buszüge: Anfang Mai 2016!
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 2 Apr 2016, 19:26


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1261




QUOTE (Reinhard Busfan @ 2 Apr 2016, 11:01)
Letzter Informationsstand zur Auslieferung der Konstanzer Buszüge: Anfang Mai 2016!

Deshalb wohl stehen jetzt zusammen mit den LKW-Mietrückläufern vorrübergehend auf der Schotterwüste neben der Werkstatt in Karlsfeld. Dauert ja noch ein paar Wochen...
    
     Link zum BeitragTop
Murmel
  Geschrieben am: 8 May 2016, 20:14


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Dec 15
Beiträge: 51




In der Online Ausgabe des Südkuriers steht ein Artikel über die Direktvergabe des Busverkehrs ab 2017 an die Stadtwerke Konstanz.
Südkurier-Artikel.

Am Schluß des Artikels wird auch erwähnt, dass
- die neuen Buszüge inzwischen eingetroffen sind
- dass geplant ist, im Herbst die Linie 11 nach Staad/Fähre zu verlängern.

Ob jetzt schon oder ab welchem Termin die Buszüge in den Einsatz kommen ist im Artikel nicht vermerkt.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 8 May 2016, 21:24


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




Bevor die Stadtwerke Konstanz mit den neuen Buszügen "loslegen" können, ist zunächst mal eine Fahrerschulung erforderlich. Bei dem erheblichen Lieferverzug - die drei Gespanne sollten eigentlich schon im Dezember beim Kunden sein - wird man sicherlich nicht noch unnötig lange mit der Vorstellung und Inbetriebnahme warten. Könnte mir vorstellen, dass es noch im Mai losgehen wird.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 9 May 2016, 13:18


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




@murmel: Du hast den Artikel aus dem Südkurier richtig gelesen und - dankenswerterweise - auch zum mitlesen verlinkt. Allerdings, das was der Redakteur zu den neuen Buszügen schreibt entspricht nicht der Wahrheit. Zwar sollten die Buszüge Anfang Mai geliefert werden, eingetroffen sind sie jedoch nicht. Weiterhin haben die Stadtwerke Konstanz noch immer keinen konkreten Liefertermin. Ich bin mal sehr gespannt, wann die MAN mal liefern wird.
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 19 May 2016, 18:38


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1261




QUOTE (Reinhard Busfan @ 9 May 2016, 13:18)
@murmel: Du hast den Artikel aus dem Südkurier richtig gelesen und - dankenswerterweise - auch zum mitlesen verlinkt. Allerdings, das was der Redakteur zu den neuen Buszügen schreibt entspricht nicht der Wahrheit. Zwar sollten die Buszüge Anfang Mai geliefert werden, eingetroffen sind sie jedoch nicht. Weiterhin haben die Stadtwerke Konstanz noch immer keinen konkreten Liefertermin. Ich bin mal sehr gespannt, wann die MAN mal liefern wird.

Zu Wochenanfang stand bei MAN ein roter Buszug zur Übergabe am Busforum bereit. Hat MAN jetzt wirklich den ersten ausgeliefert?
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 20 May 2016, 10:33


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




QUOTE (Valentin @ 19 May 2016, 18:38)
Zu Wochenanfang stand bei MAN ein roter Buszug zur Übergabe am Busforum bereit. Hat MAN jetzt wirklich den ersten ausgeliefert?

Interessant finde ich, dass nun endlich einer - von drei bestellten - Konstanzer Buszügen am Auslieferungszentrum der MAN bereit steht. Hier wird ein unglaubliches Tempo vorgelegt, ist doch zu bedenken, dass die Buszüge schon zum Fahrplanwechsel im Dezember letzten Jahres zur Verfügung stehen sollten.

Auch die Gestellung von zwei - leihweise zur Verfügung gestellten - Gelenkbussen, kann das eigentlich nicht für den Kunden wettmachen. Ein Buszug hat gegenüber einem 18-Meter-Gelenkbus eine gut 30 % höhere Transportkapazität. Wer richtig rechnen kann, weiß das man vier Gelenkbusse als Kompensation benötigt hätte, um dem Kunden ein Äquivalent für den Ausfall der Transportkapazität von drei Buszügen zu bieten. Also wurde auch hier kein "vollwertiger Ersatz" geboten. So sehe ich das zumindest.

Über die Ursachen eines derart langen Lieferverzuges nachzudenken, wäre reine Spekulation. Und wer zu spekulieren anfängt, kann sich auch mal leicht verspekulieren. Deswegen erspare ich mir auch dieses. Gleichwohl: zu einer symbolischen Schlüsselübergabe mit Gruppenbild auf dem Foto würde ich - aus meiner Sicht der Dinge - den Kunden nicht drängen wollen.
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 21 May 2016, 18:46


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1261




QUOTE (Reinhard Busfan @ 20 May 2016, 10:33)
Interessant finde ich, dass nun endlich einer - von drei bestellten - Konstanzer Buszügen am Auslieferungszentrum der MAN bereit steht. Hier wird ein unglaubliches Tempo vorgelegt, ist doch zu bedenken, dass die Buszüge schon zum Fahrplanwechsel im Dezember letzten Jahres zur Verfügung stehen sollten.

Am Freitag stand das rote Gespann immernoch am Auslieferungszentrum - etwas versteckt hinter den Vorführfahrzeugen.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 22 May 2016, 10:21


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




QUOTE (Valentin @ 21 May 2016, 18:46)
Am Freitag stand das rote Gespann immernoch am Auslieferungszentrum - etwas versteckt hinter den Vorführfahrzeugen.

Ich gehe davon aus, dass die Stadtwerke Konstanz erst dann mit einer Abholmannschaft kommen werden, wenn alle drei Buszüge auslieferungsbereit sind. Die werden wohl kaum den Aufwand betreiben wollen, alle einzeln abzuholen. Hoffentlich kriegen die bald mal die Kurve, sonst verärgern sie den Kunden nachhaltig.
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 22 May 2016, 11:03


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8211

Wohnort: München


Also was daran teurer sein soll, wenn sich statt drei Leuten auf einmal der gleiche drei Mal nacheinander die Roten Nummern schnappt und eine Fahrkarte kauft.....

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
Bis Anfang März nur sporadisch hier, zu viel zu tun.
    
     Link zum BeitragTop
Reinhard Busfan
  Geschrieben am: 22 May 2016, 12:01


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 15
Beiträge: 390




QUOTE (Martin H. @ 22 May 2016, 11:03)
Also was daran teurer sein soll, wenn sich statt drei Leuten auf einmal der gleiche drei Mal nacheinander die Roten Nummern schnappt und eine Fahrkarte kauft.....

Vielleicht gibt es ja auch einen anderen Grund die Buszüge nicht einzeln abzuholen. Bei einer derart verspäteten Auslieferung gibt es womöglich auch noch rechtliche Aspekte zu bedenken.

Ein Kaufvertrag besteht immer aus einem Verpflichtungsgeschäft und einem Erfüllungsgeschäft. Das Verpflichtungsgeschäft ist mit Auftragserteilung durch den Kunden und Auftragsannahme durch den Lieferanten gelaufen. Das Erfüllungsgeschäft mit Lieferung (zu einem vereinbarten Termin) durch den Lieferanten und Abnahme der Fahrzeuge und Bezahlung durch den Kunden läuft aber - meines Erachtens - alles andere als rund. Nimmt nun der Kunde einen Teil der Fahrzeuge an, so handelt es sich um eine Teilerfüllung des Vertrages.

Ich weiß es nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es dann bei - evtl. gegebenen Schadenersatzansprüchen des Kunden - zu Nachteilen für diesen kommen könnte. Bestellt waren ja schließlich drei Buszüge zu einem gemeinsamen Liefertermin "XX".

Das wäre dann eine äußerst unschöne Komponente, da die Konstanzer - zumindest in jüngerer Zeit - Erstkunde bei MAN sind. Viel fataler sind meines Erachtens die Auswirkungen auf mögliche künftige Geschäfte zwischen diesen (derzeitigen) Vertragspartnern. Wer einmal enttäuscht ist, wird so schnell nicht geneigt sein, es noch einmal zu probieren.

Anmerkung: Die speziellen Hintergründe kenne ich nicht. Daher handelt es sich um eine persönliche Einschätzung!

    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
191 Antworten seit 30 Jul 2015, 21:54 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (13) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |