Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (113) « Erste ... 110 111 [112] 113  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bauarbeiten bei der Münchner U-Bahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 08:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15689

Alter: 40
Wohnort: München


Interessant wäre zu wissen ob die U3 und U6 Süd vom Rest abgeschnitten sind oder ob es eine betriebliche Verbindung weiterhin besteht zum Wagentausch.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 21311




QUOTE (Jean @ 14 Jan 2022, 08:54)
Interessant wäre zu wissen ob die U3 und U6 Süd vom Rest abgeschnitten sind oder ob es eine betriebliche Verbindung weiterhin besteht zum Wagentausch.

Es gibt doch noch die Verbindung über die Betriebsanlage Theresienwiese

siehe Gleisplan

PS was ich übrigens bei der Kommunikation unglücklich finde, dass zwar alle Busse aufgeführt werden aber die S-Bahn quasi nicht erwähnt wird (gerade dass man das sbahnlogo.gif nicht aus den Plänen radiert hat). Es wird ernsthaft der Fußweg diskutiert aber die Fahrtmöglichkeit am Harras mit der U6 wird nicht erwähnt nur der X30. Für mich ist das mal wieder einer der Punkte wo die MVG halt mal wieder ihre Corporate Identity über das Wohl des Fahrgastes stellt.

Bearbeitet von Iarn am 14 Jan 2022, 10:19

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 10182




So, und jetzt tausche doch mal bitte ALLE Schienen und Weichen, inklusive Schotter-Unterbau und Stromschienen zwischen Nordkopf Bf. Implerstr. und Südkopf Bf Goetheplaz aus.

Wie viele befahrbare Strecken zwischen Südnetz und Kernnetz bleiben übrig?

Bearbeitet von Cloakmaster am 14 Jan 2022, 10:20
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:21


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1560




QUOTE (Iarn @ 14 Jan 2022, 10:12)
Es gibt doch noch die Verbindung über die Betriebsanlage Theresienwiese

siehe Gleisplan

QUOTE
Der U-Bahnhof Implerstraße wurde 1975 mit der Streckenerweiterung zum Harras eröffnet und wird seitdem von Zügen der Linien U3 und U6 befahren. Für betriebliche Zwecke wird zudem der nördliche Abzweig in die Betriebsanlage Theresienwiese genutzt. An einem Werktag passieren mehr als 700 Züge die Weichen nördlich der Bahnsteige. Das ist eine enorme Belastung, die nach knapp 50 Jahren Spuren hinterlassen hat. Punktuelle Reparaturen helfen hier nicht mehr weiter und kosten zu viel Geld. Daher erneuern wir die Anlage komplett.

Alles wird ausgetauscht: Acht Weichen und zwei Kreuzungen, Schienen und Schwellen, 1.500 Tonnen Schotter auf neuen Unterschottermatten. Außerdem erneuern wir mehrere Kilometer Stromschienen zwischen drei Bahnhöfen. Größe und Komplexität der Maßnahme erfordern eine Vollsperrung.


So selbstverständlich ist das jetzt auch nicht, dass der Abzweig zur Betriebsanlage genutzt werden kann.
Den Text (von mvg.de) kann man durchaus auch so interpretieren, dass auch die Weichen zum Abzweig in die Betriebsanlage Theresienwiese ausgetauscht werden.
Die Frage ist durchaus berechtigt.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 21311




Stimmt, wobei man durchaus schauen kann dass man entweder ein Gleis der Standardstrecke als auch eins der Betriebsstrecke offen halten kann.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15689

Alter: 40
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 14 Jan 2022, 10:29)
Stimmt, wobei man durchaus schauen kann dass man entweder ein Gleis der Standardstrecke als auch eins der Betriebsstrecke offen halten kann.

Ich habe es auch so verstanden, dass alle Gleise nördlich der Implerstraße getauscht werden...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 10:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 10182




Die Frage ist nur, ob alle gleichzeitig, oder nacheinander.
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 13:47


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1560




QUOTE (Cloakmaster @ 14 Jan 2022, 10:42)
Die Frage ist nur, ob alle gleichzeitig, oder nacheinander.

Selbst bei einem Tausch nacheinander wäre die Verbindung zumindest während der Erneuerung der von der Betriebsanlage Theresienwiese kommend ersten Weiche für eine gewisse Zeit diese Verbindung nicht befahrbar.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 14:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 21311




Solange es nur um die Zu und Abführung von Fahrzeugen zur technischen Basis geht, kann man ja nach Betriebsschluss quasi beliebig weit im Süden auf das Gegengleis wechseln, insofern müsste immer nur ein Fahrweg nach Norden frei sein.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 14 Jan 2022, 15:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1560




QUOTE (Iarn @ 14 Jan 2022, 14:28)
Solange es nur um die Zu und Abführung von Fahrzeugen zur technischen Basis geht, kann man ja nach Betriebsschluss quasi beliebig weit im Süden auf das Gegengleis wechseln, insofern müsste immer nur ein Fahrweg nach Norden frei sein.


Kommt eben drauf an, wie man die Arbeiten an den Weichen zeitlich steuert. Sollte aber machbar sein.

Bearbeitet von bestia_negra am 14 Jan 2022, 15:46
    
     Link zum BeitragTop
Pauline366
  Geschrieben am: 16 Jan 2022, 11:08


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Jun 19
Beiträge: 222




Man braucht eigentlich beide Verbindungen Schwanthaler Höhe-Implerstraße & Implerstraße-Sendlinger Tor, damit man auch von der U5/U4 West in den Betriebshof Nord kommt. Ansonsten runter bis Innsbrucker Ring (evtl. Neuperlach Zentrum) Kopf, dann auf die U2 bis Milbertshofen Kopf runter Münchner Freiheit Kopf, dann BN.

--------------------
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 19 Jan 2022, 09:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15689

Alter: 40
Wohnort: München


Kann es sein, dass die U1 Süd bei den Bauarbeiten der U1/U2 mit Kurzzügen fährt?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Flogg
  Geschrieben am: 19 Jan 2022, 15:30


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 421




QUOTE (Jean @ 19 Jan 2022, 09:58)
Kann es sein, dass die U1 Süd bei den Bauarbeiten der U1/U2 mit Kurzzügen fährt?

Weiß nicht ob das heute noch so ist. Letztes Jahr jedenfalls gab es mal "nur" 4-Wagen zwischen Mangfallplatz & Kolumbusplatz während der Bautätigkeit. 2 hätten da auch gereicht. rolleyes.gif
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 19 Jan 2022, 15:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15689

Alter: 40
Wohnort: München


QUOTE (Flogg @ 19 Jan 2022, 15:30)
Weiß nicht ob das heute noch so ist. Letztes Jahr jedenfalls gab es mal "nur" 4-Wagen zwischen Mangfallplatz & Kolumbusplatz während der Bautätigkeit. 2 hätten da auch gereicht.  rolleyes.gif

Dann wohl ja...die ganz kleinen Kurzzüge aus 2 Wagen sind ja nicht mehr gestattet. Soviel ich weiß passt ja auch kein längerer Zug in der Wendenanlage Kolumbusplatz...

Bearbeitet von Jean am 19 Jan 2022, 15:34

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Flogg
  Geschrieben am: 19 Jan 2022, 15:44


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 421




QUOTE (Jean @ 19 Jan 2022, 15:33)
Soviel ich weiß passt ja auch kein längerer Zug in der Wendenanlage Kolumbusplatz...

Wird die überhaupt genutzt? Bei Wendung am Kolumbusplatz wurde doch meist am selben Bahnsteig zurück gefahren und die Weichen zwischen St. Quirin Platz & Wettersteinplatz genutzt?
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1693 Antworten seit 20 Feb 2010, 09:48 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (113) « Erste ... 110 111 [112] 113 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |