Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (104) « Erste ... 102 103 [104]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Hot Doc
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 12:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6100




Ich denke mal er meite die 23m Buszüge.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 14:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16784




Was mir stinkt, ist dass Firmen die in einem knallharten Wettbewerb zueinander stehen klare Roadmaps formulieren können, was bei der stadteigenen Verkehrsgesellschaft anscheinend nicht möglich ist.
Wenn ich mir die CES anschaue, da werden klare Roadmaps ausgegeben, welcher Prozess mit wie viel Nanometer in welchem Jahr bei CPUs, wie viel Terrabyte pro Platter in welchen Verfahren bei Festplatten etc.

Irgendetwas in der Art sollte doch auch mal bei der MVG möglich sein, dass die mal paar Folien auflegt, wo geht die Reise die nächsten Jahre hin.
Ansonsten werden immer nur mündliche Einzelaussagen fraglicher Aussagekraft gemacht. Aber jegliche Art von Konzept wird nicht kommuniziert.

Bearbeitet von Iarn am 12 Jan 2019, 14:41

--------------------
Keine uferlose wirtschaftliche Betätigung der Stadt (Michael Mattar, FDP München)
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 19:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 2675




QUOTE (Iarn @ 12 Jan 2019, 15:40)
Irgendetwas in der Art sollte doch auch mal bei der MVG möglich sein, dass die mal paar Folien auflegt, wo geht die Reise die nächsten Jahre hin.
Ansonsten werden immer nur mündliche Einzelaussagen fraglicher Aussagekraft gemacht. Aber jegliche Art von Konzept wird nicht kommuniziert.

Naja, es gibt doch den Verkehrsentwicklungsplan der Stadt:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwal...n-VEP-2006.html

Da steht alles drin, was gemacht werden sollte. Nur wird davon halt nicht viel umgesetzt.

Pläne gibts genug, es fehlt am Geld bzw. am Willen das für ÖPNV-Projekte auszugeben.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 20:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 4974

Alter: 24
Wohnort: München


QUOTE (Metropolenbahner @ 12 Jan 2019, 19:18)
Naja, es gibt doch den Verkehrsentwicklungsplan der Stadt:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwal...n-VEP-2006.html

Da steht alles drin, was gemacht werden sollte. Nur wird davon halt nicht viel umgesetzt.

Uiuiui, was man 2005 noch alles bis 2015 fertigstellen wollte... ohmy.gif

Und das, obwohl die Prognosen zur Einwohnerentwicklung deutlich niedriger lagen als die Realität.

v: erledigt
o: im Bau
x: verschlafen

U-Bahn:
U3 Moosach v
U4 Englschalking x
U5 Pasing x
U6 Martinsried x

S-Bahn:
Stamm 2 o (x wegrationalisierter Südabzweig am Ostbf.)
Messeschwenk x

Tram:
Schwabing Nord v
Kieferngarten - Hasenbergl x
St. Emmeram v
Gartentram x
Westtangente + Waldfriedhof x
Schwanseestr. - Großhesseloher Brücke x

Von den paar geplanten MIV-Projekten wurden ein paar Wichtige umgesetzt:
NUP v
Ringtunnel Denning v
Ringtunnel Sendling v
Südostanbindung Messestadt x
Südanbindung Perlach x
Nordostverbindung (auf alter Bahntrasse) x
Feldmoching x
Stäblistraße x
Zu den Projekten im Westen kann ich nichts sagen, da kenne ich mich schlecht aus.

Und wenn ich nur sehe, unzureichender Radweg in der Rosenheimer Straße und gleichzeitig angeblich "kein Handlungsspielraum vorhanden", da wundere ich mich angesichts der Bilanz überhaupt nicht über die stetig länger werdenden Staus und den kollabierenden ÖPNV...


--------------------
...sagt der "Heuchler" (Catracho), der "was von Rooter und Plastik fasel[t], aber selbst um die halbe Welt flieg[t]" (143), Auslandssemester im Land der "Nationalisten, Populisten, Rassisten, Extremisten und EU-Schmarotzer" (Catracho) macht und sich immer wieder auf die stets sachlichen Diskussionen auf diesem Forum freut.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 20:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16784




QUOTE (Metropolenbahner @ 12 Jan 2019, 19:18)
QUOTE (Iarn @ 12 Jan 2019, 15:40)
Irgendetwas in der Art sollte doch auch mal bei der MVG möglich sein, dass die mal paar Folien auflegt, wo geht die Reise die nächsten Jahre hin.
Ansonsten werden immer nur mündliche Einzelaussagen fraglicher Aussagekraft gemacht. Aber jegliche Art von Konzept wird nicht kommuniziert.

Naja, es gibt doch den Verkehrsentwicklungsplan der Stadt:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwal...n-VEP-2006.html

Da steht alles drin, was gemacht werden sollte. Nur wird davon halt nicht viel umgesetzt.

Pläne gibts genug, es fehlt am Geld bzw. am Willen das für ÖPNV-Projekte auszugeben.

Diese unverbindlichen Ühantasiepläne sind mir bekannt. Mit Roadmap meine ich konkrete Vorhaben mit Jahreszahlen.

--------------------
Keine uferlose wirtschaftliche Betätigung der Stadt (Michael Mattar, FDP München)
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 20:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 2675




QUOTE (Iarn @ 12 Jan 2019, 21:07)
Diese unverbindlichen Ühantasiepläne sind mir bekannt. Mit Roadmap meine ich konkrete Vorhaben mit Jahreszahlen.

Tja, das bekommst Du aber halt nicht, da die Finanzierung - im Gegensatz zu den Tech-Konzernen - eine eigenständige Sache ist.
    
     Link zum BeitragTop
Luckner
  Geschrieben am: 12 Jan 2019, 20:38


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jul 18
Beiträge: 87




QUOTE (Iarn @ 12 Jan 2019, 14:40)
Irgendetwas in der Art sollte doch auch mal bei der MVG möglich sein, dass die mal paar Folien auflegt, wo geht die Reise die nächsten Jahre hin.

Wenn die Stadtpolitik ihre eigene Agenda verfolgt, sind solche Folien nicht erwünscht. Ansonsten dürften die Wünsche doch bekannt sein: U9, Expressbusnetz, 5-Minuten-Takt bei der U-Bahn, Neue Tramstrecken.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jan 2019, 18:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16784




QUOTE (Luckner @ 12 Jan 2019, 20:38)
Wenn die Stadtpolitik ihre eigene Agenda verfolgt, sind solche Folien nicht erwünscht. Ansonsten dürften die Wünsche doch bekannt sein: U9, Expressbusnetz, 5-Minuten-Takt bei der U-Bahn, Neue Tramstrecken.

Das ist keineRoadmap, das ist maximal eine Ideensammlung. Von der Form her hat man es mit[ der URL=https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://strassenbahn-europa.at/strassenba_muenchen.pdf&ved=2ahUKEwjnnpa44u3fAhXxw1kKHY3oDTgQFjAAegQIBhAB&usg=AOvVaw1BKte8zokyzpbvPCRM9k_m]MVG Angebotsoffensive[/URL] richtig gemacht. Nur hat man halt die Umsetzung nur schleppen (5 Minuten Takt auf der SL15/25) oder gar nicht (2 Minuten Takt U1/U2 plus U3/U6) auf die Reihe bekommen.
Man bräuchte halt wieder so einen 10 Jahresplan aber dann wäre es auch wünschenswert, den auch einzuhalten.

Keine Pläne mehr zu veröffentlichen aus Angst vor Kritik kann keine Lösung sein.

--------------------
Keine uferlose wirtschaftliche Betätigung der Stadt (Michael Mattar, FDP München)
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1552 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (104) « Erste ... 102 103 [104] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |