Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) 1 2 [3]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
U-Bahn München Historie, Frage zu einer ursprünglichen Planung [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Bayernlover
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 10:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13802
Chat: Bayernlover 

Alter: 29
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Taschenschieber @ 3 Oct 2010, 10:06)
Finanziell. Verkehrspolitisch kann es auch vorher durchaus sinnvoll sein.

Man kann sich auch einfach mal an einem Tisch zusammensetzen, kaum eine Gemeinde wird sich gegen eine U-Bahn wehren. Und keine Gemeinde wird den Münchnern die U-Bahn bezahlen. So wie es in Garching abgelaufen ist, also dass die Stadt Garching die U-Bahn mitfinanziert hat und auch drei Garnituren B-Wagen (schlagt mich wenn die Zahl falsch sein sollte) spendiert hat, kann es doch überall laufen?

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
TravellerMunich
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 10:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 09
Beiträge: 2434

Wohnort: München


QUOTE (Taschenschieber @ 3 Oct 2010, 11:40)
[MANTRA]Wozu braucht Pasing eine U-Bahn? Immerhin fahren da mehr als genug S-Bahnen, die optimale Umsteigemöglichkeiten am Hauptbahnhof, am Stachus und am Marienplatz anbinden. Da ist Stuttgart 21 noch sinnvoller...

Gegenfrage: Wozu braucht München eine Tram?
In Hamburg hat man auch keine, und da stirbt auch keiner deswegen?

Vielleicht, weil man so im Endeffekt, ob man es glaubt oder nicht, den Nahverkehr noch attraktiver macht und mehr Menschen aus dem Auto in den Nahverkehr holt? Besonders, wenn die U-Bahn konsequent nach Neuaubing geführt wird. (Mantra)

Die U-Bahn wäre voll.
Und die S-Bahn noch immer voll genug.
Und in der Summe gäbe es mehr Nahverkehrsnutzer.
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 11:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10901

Alter: 36
Wohnort: München


Das Thema Pasinger U-Bahn wurde schon genug ausdiskutiert! In meinen Augen ist es schon eine sinnvolle Verlängerung, die aber wohl kaum zusätzliche Fahrgäste generieren wird, sondern nur umlenken!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Taschenschieber
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 11:20


Unregistered









QUOTE (,,)
Vielleicht, weil man so im Endeffekt, ob man es glaubt oder nicht, den Nahverkehr noch attraktiver macht und mehr Menschen aus dem Auto in den Nahverkehr holt? Besonders, wenn die U-Bahn konsequent nach Neuaubing geführt wird. (Mantra)

Der Nutzen für die Pasinger hält sich imho eben stark in Grenzen, da gibt es sinnvollere Projekte. Dein Vergleich zu Hamburg ist völlig absurd und hat mit meiner Argumentation nichts, aber auch gar nichts zu tun.

edit: Zitat ausgetauscht

Bearbeitet von Taschenschieber am 3 Oct 2010, 12:13
    
  Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 11:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13802
Chat: Bayernlover 

Alter: 29
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Taschenschieber @ 3 Oct 2010, 12:20)
Der Nutzen für die Pasinger hält sich imho eben stark in Grenzen, da gibt es sinnvollere Projekte. Dein Vergleich zu Hamburg ist völlig absurd und hat mit meiner Argumentation nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Es war aber nicht Jean, der diesen Vergleich gebracht hat wink.gif

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 11:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10901

Alter: 36
Wohnort: München


Yup, ich würde nie was gegen die Straßenbahn schreiben. smile.gif smile.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Taschenschieber
  Geschrieben am: 3 Oct 2010, 12:13


Unregistered









QUOTE (Bayernlover @ 3 Oct 2010, 12:20)
Es war aber nicht Jean, der diesen Vergleich gebracht hat wink.gif

War ja auch das völlig falsche Zitat.
    
  Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 6 Dec 2018, 17:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16589




Dr Rolf Schirmer, langjähriger Leiter des Münchner U-Bahn Referat ist verstorben.RU

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
37 Antworten seit 26 Sep 2010, 10:58 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) 1 2 [3] 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |