Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (12) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Kleine, leicht zu realisierende Verbesserungen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Luckner
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 20:36


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jul 18
Beiträge: 156




Auf einer Rückfallweiche zu wenden, ist nie vernünftig.
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 20:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12875

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Bearbeitet von spock5407 am 19 Mar 2019, 20:42

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 20:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12256

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 20:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Das gleiche gilt für die Hermann-Ling-Straße oder den Wettersteinplatz.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 21:09


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (Jean @ 19 Mar 2019, 20:45)
QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 20:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Das gleiche gilt für die Hermann-Ling-Straße oder den Wettersteinplatz.

Müssen Wendehammer wie Wettersteinplatz für die neuen Züge verlängert werden? Im Zuge der Verlängerung wäre der Aufpreis für eine komplette Schleife doch relativ gering.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 21:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12256

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Valentin @ 19 Mar 2019, 21:09)
QUOTE (Jean @ 19 Mar 2019, 20:45)
QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 20:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Das gleiche gilt für die Hermann-Ling-Straße oder den Wettersteinplatz.

Müssen Wendehammer wie Wettersteinplatz für die neuen Züge verlängert werden? Im Zuge der Verlängerung wäre der Aufpreis für eine komplette Schleife doch relativ gering.

Das hieße ja zwei zusätzliche Weichen...ganz böse... ph34r.gif

Aber der strikte Sparkurs unter König scheint überwunden zu sein...irgendwie... ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 19 Mar 2019, 21:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3503




QUOTE (Jean @ 19 Mar 2019, 22:13)
Aber der strikte Sparkurs unter König scheint überwunden zu sein...irgendwie... ph34r.gif

Naja, die Stadt München bekommt jetzt auch Geld vom Freistaat für die Straßenerneuerungen, obwohl sie keine StrabSatzung hatten.

Bei der Größe Münchens dürften das schon nennenswerte Geldbeträge sein, die die Stadtverwaltung unverhofft trifft wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Christoph
  Geschrieben am: 20 Mar 2019, 13:31


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Dec 02
Beiträge: 910

Wohnort: An der Lokalbahn nach Aying+Kreuzstraße


QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 21:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, gab es doch früher dort mal eine echte Wendeschleife...

--------------------
Pünktlichkeitsquote S-Bahn 1. Halbjahr 2019: 72%, Okt. 2019: 67,5%, Nov. 2019: 79%
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 20 Mar 2019, 17:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (Christoph @ 20 Mar 2019, 13:31)
QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 21:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Aber ich fürchte, das geht über "klein und leicht zu realiseren" schon wieder zu arg hinaus.

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, gab es doch früher dort mal eine echte Wendeschleife...

Bis die Post eine niedrige Brücke zwischen ihren Dienstgebäuden baute. Da mußte die störende Oberleitung weg?
Post und Brücke sind inzwischen Geschichte, die Schleife leider immer noch.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 20 Mar 2019, 17:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18164

Wohnort: München


Die Zirkus-Krone-Schleife hat man im Zuge der Einstellung des alten 17er abgebaut und 1996 nicht wieder aufgebaut. Gleisreste sind heute noch zu sehen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
NatchO
  Geschrieben am: 21 Mar 2019, 07:46


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jan 18
Beiträge: 258




Leicht zu realisieren wären auch Busspuren und Ampelschaltungen, die etwas Omifreundlicher sind.

In der Blutenburgstr. gibts schon ein Modellversuch mit einer Ampel, bei der alle Fußgänger grün haben. Kennt die jemand?
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 22 Mar 2019, 20:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1579

Wohnort: [M] ON


Interessant, ich kenn nur ne Ampel, bei dem die Fussgänger jede zweite Grünphase ausgelassen werden, weil könnten ja Rechtsabieger kommen (tun aber nie welche...).

Tela/Ecke Wirtstr.

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Mar 2019, 10:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18713




QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 20:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Ich war bis jetzt der Auffassung, dass die Verbindung Arnulf - Prielmayerstraße die meisten dieser Probleme besser lösen würde.
Oder siehst Du einen Vorteil der Circus Krone Schleife, die die Verbindung Prielmayerstraße nicht lösen würde?
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 24 Mar 2019, 10:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12256

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 24 Mar 2019, 10:00)
QUOTE (spock5407 @ 19 Mar 2019, 20:42)
Eine vollständige Schleife statt dem Wendehammer Zirkus-Krone-Str. könnte hilfreich sein, wenn man länger nicht über die Innenstadt fahren kann. Diese Dreieckswenderei dort im Takt5 macht nicht wirklich Spass.
Auch, wenn es dann um die anstehenden Arbeiten am Bahnhofplatz geht.

Ich war bis jetzt der Auffassung, dass die Verbindung Arnulf - Prielmayerstraße die meisten dieser Probleme besser lösen würde.
Oder siehst Du einen Vorteil der Circus Krone Schleife, die die Verbindung Prielmayerstraße nicht lösen würde?

Klingt schon wieder nach entweder oder...es wird beides benötigt!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 24 Mar 2019, 10:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12875

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


QUOTE (Jean @ 24 Mar 2019, 10:05)
es wird beides benötigt!

So ist es.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Mar 2019, 10:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18713




QUOTE (Jean @ 24 Mar 2019, 10:05)
Klingt schon wieder nach entweder oder...es wird beides benötigt!

Dem Argument kann ich nicht folgen. Erstens ist es ein valides Gegenargument erst mal die Auswirkungen einer Maßnahme in Realität zu beurteilen.
Zum anderen kann ich mit dem hier im Forum oft geäußerten Argument man dürfe nicht A gegen B ausspielen prinzipiell nichts anfangen. Solange es genügend potentielle Baustellen gibt, wo nichts gemacht wird, ist es aus meiner Sicht ungerechtfertigt, an einer Stelle doppelt zu agieren und an anderer gar nicht.

PS das heisst nicht, dass ich mich sachlichen Argumenten verschießen möchte, die sagen warum man beides braucht. Aber pauschale Parolen wie "kein entweder oder, die Parole lautet beides" sind mir mit Verlaub zu flach

Bearbeitet von Iarn am 24 Mar 2019, 10:21
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
174 Antworten seit 16 Mar 2019, 18:51 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (12) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |