Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Ausflüge ins Oberland [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 14 May 2020, 07:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2996

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


QUOTE (Entenfang @ 13 May 2020, 23:26)
Nach Murnau hat uns überraschend ein 111-Sandwich gebracht.


Ist das planmäßig? unsure.gif

Ich weiß nicht ob noch aktuell, aber die Dienststellen im Werdenfels haben keine Dosto-Steuerwagen Ausbildung.
Mitführen im Zug ist kein Problem, aber das Bedienen zum Steuern einer Lok benötigt halt doch gewisse Kenntnisse.
Nachdem da Dosto Züge zum Einsatz kamen, wurde ja immer noch extra ein Wittenberger Steuerwagen verwendet, nun wurden diese aber alle abgestellt.

--------------------
S27 nach Deisenhofen
    
      Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 14 May 2020, 10:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2522

Alter: 48
Wohnort: München


QUOTE (Entenfang @ 13 May 2020, 23:26)
Schließlich kommen wir zu diesem Gebäude mit Bahnbezug - wer errät ihn?

Das ist das Kraftwerk Kammerl in der Nähe von Oberammergau, einem der ältesten und noch aktiven Bahnstromwerke.

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 14 May 2020, 11:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


QUOTE (MVG-Wauwi @ 14 May 2020, 10:26)
QUOTE (Entenfang @ 13 May 2020, 23:26)
Schließlich kommen wir zu diesem Gebäude mit Bahnbezug - wer errät ihn?

Das ist das Kraftwerk Kammerl in der Nähe von Oberammergau, einem der ältesten und noch aktiven Bahnstromwerke.

Das ging schnell und ist (fast) richtig - laut Wikipedia erzeugt es seit 2013 keinen Bahnstrom mehr.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 15 May 2020, 20:03


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1646




QUOTE (Entenfang @ 14 May 2020, 11:21)
QUOTE (MVG-Wauwi @ 14 May 2020, 10:26)
QUOTE (Entenfang @ 13 May 2020, 23:26)
Schließlich kommen wir zu diesem Gebäude mit Bahnbezug - wer errät ihn?

Das ist das Kraftwerk Kammerl in der Nähe von Oberammergau, einem der ältesten und noch aktiven Bahnstromwerke.

Das ging schnell und ist (fast) richtig - laut Wikipedia erzeugt es seit 2013 keinen Bahnstrom mehr.

Von der DB an Heuschrecken verkauft? Dort im Kraftwerk hing sogar noch der orginale Fahrplanaushang der elektrischen Bahnlinie aus dem Jahre 1900 - auch wenn dann nur Ersatzverkehr gefahren wurde.

Die Führungen dort waren immer sehr interessant. Schade, es hatte dort auch noch so Details wie einen museumswürdigen Transformator wohl aus dem Jahre 1946.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 29 May 2020, 22:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Kürzlich hat es uns nach Farchant verschlagen - Ankunft mit +11 nach mysteriösem Bummeln für ein paar Kilometer - vermutlich wegen Fahren auf Sicht.

Die Alpengipfel stecken noch in den Wolken, als wir aufbrechen
user posted image

Hübscher Ausblick vom Schafkopf
user posted image

Der Blick auf die Modelleisenbahn soll nicht fehlen
user posted image

Gefallener Riese
user posted image

Eine Pfütze am Wegesrand
user posted image

Abendlicht im Loisachtal
user posted image


--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 1 Jun 2020, 15:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Ein paar Monate zuvor war ich auf der verzweifelten Suche nach Schnee. Und dabei fiel mir auf, dass im Rahmen meines Streckenabfahrprogramms noch Berchtesgaden fährt. Und dann fiel mir auf, dass sich das hervorragend kombinieren lässt:

Nein, schneereich war der Winter 19/20 wirklich nicht. Zumindest die Gipfel sind bezuckert und lassen die Vorfreude beim Blick aus dem Fenster steigen.
user posted image

Nach nur 4 Minuten Wendezeit tritt der Flirt bereits die Rückfahrt an
user posted image

Das hübsche Empfangsgebäude in Berchtesgaden Hbf
user posted image

user posted image
Die Obersalzbergbahn ist eine ziemlich ungewöhnliche Kabinenbahn. Da nur zwei Doppelkabinen mit je 4 Plätzen pendeln, ist die Beförderungsleistung sehr gering. An der Mittelstation muss man in eine andere Kabine wechseln, um zur Bergstation zu gelangen.

user posted image
Eisblumen - auf der Türseite ist die Kabine offen und es zieht ziemlich kalt rein

Wenn ich mir ein Traumland selbst gestalten dürfte, würde ich es wohl genauso aussehen lassen:
user posted image

user posted image

user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 1 Jun 2020, 15:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Ein Besuch im Führerbunker stand auch auf dem Plan - der Zahn der Zeit nagt an den riesigen unterirdischen Gängen, die nie vollständig fertiggestellt wurden.
user posted image

Ebenfalls nie fertiggestellt wurde der Bau einer zweigleisigen Hauptstrecke von Berchtesgaden nach Salzburg. Eine Tunnel dafür kann man nur wenige Meter hinter dem Gleisende in Berchtesgaden erkennen.


user posted image
Ob das Schild wohl auf die Gefahr von Sickoxiden durch Dieselfahrzeuge hinweist? wink.gif

Kräht der Hahn auf dem Dach...
user posted image
...hat das nichts zu bedeuten, sondern ist einfach nur Krach.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 3 Jun 2020, 21:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Als Belohnung für das richtig gelöste Rätsel gibt es gleich den Ausflug dazu - eine Fahrradtour von Übersee nach Ruhpolding. Eigentlich wollten wir ja umgekehrt fahren, weil es dann mehr runter als hoch geht, doch der Meridian bleibt bei Grafing Bf stehen. "Verehrte Fahrgäste, wir haben eine Störung am Zug. Der Tf wird jetzt versuchen, diese zu beheben." Ich hatte ohnehin schon das Gefühl, dass der Tw beim Bremsen extrem ins Gleiten gekommen ist, selbst wenn man den Nieselregen berücksichtigt. Nach einer Viertelstunde heißt es, dass alles wieder ok ist und wir die Fahrt fortsetzen würden. Da der Anschluss in Traunstein nicht mehr zu schaffen ist, beschließen wir, die Tour umzukehren.


user posted image
Als wir an der Tiroler Achen entlangfahren, ist es noch recht trüb. Doch der Regen hat inzwischen nachgelassen.

Im Bergener Moos zeigt sich schon die Sonne, wenngleich die Wolken noch in den Bergen hängen.
user posted image

Für kuriose Ortsnamen finden wir gleich zwei Kandidaten:
user posted image
Bayern in Bayern

user posted image
Ortsteil Klaus

user posted image
Auf verschlungenen Wegen geht's bergab

user posted image
Wir kommen glücklicherweise genau passend an die Bahnstrecke, sodass ich die Einfahrt in Ruhpolding festhalten kann. Man beachte die modernisierte Zielanzeige. Warum nochmal sind eigentlich statt den 426 hier 628 unterwegs? unsure.gif

user posted image
Am Bw ist die Zielanzeige interessanterweise nicht modernisiert

user posted image
Der 628 stammt von der Westfrankenbahn

user posted image
Zugkreuzung in Siegsdorf auf der Rückfahrt. Man merkt doch, dass der 628 die Fahrzeit nicht ganz halten kann und so bleiben von den 5 Min. Umsteigzeit in Traunstein nur noch zweieinhalb. Sportlich, da der Zug am weit entfernten Bahnsteig 1a ankommt.
Übrigens ist es interessant, dass es nur am Wochenende eine Fahrt nachmittags außer Takt gibt, welche keine ewig lange Umsteigezeit in Traunstein aufweist. Aber da sich die Meridiane nicht nicht Traunstein treffen, können eben nur Richtungsanschlüsse angeboten werden. Kurios finde ich es, dass diese jedoch München -> Ruhpolding, in Gegenrichtung jedoch Ruhpolding -> Salzburg sind. Ob das so zweckmäßig ist, um ein Fahrzeug einzusparen und den Umlauf mit nur einem Fahrzeug zu schaffen?

Bearbeitet von Entenfang am 3 Jun 2020, 21:16

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 12:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Wie doch die Zeit vergeht - inzwischen schon vor über einem halben Jahr hat es mich auf die Kampenwand verschlagen:

user posted image
628 571 in Prien

user posted image
Warteraum Aschau

Das Ziel ist schon vor Augen:
user posted image

Doch erstmal heißt es, 2 km laufen. Denn wir haben uns erlaubt, am Sonntag in eine ländliche Region zu fahren. Und der Sinn des Busfahrplans (Anschlüsse zur Bahn - wasn das?!) scheint ausschließlich auf die Umlaufzeit zurückzuführen zu sein.
user posted image

user posted image
Die Beförderungsfälle dürfen sich leider nicht selbst in die Kabinenbahn verladen - ob das Personal uns vielleicht reinhebt? unsure.gif

user posted image
Blick ins Tal

Ein paar Schneereste an der Bergstation
user posted image

Weiter südlich sieht es weißer aus
user posted image

Auf der Nordseite sorgt der Schnee für rutschige Wege und so lassen wir die Gipfelbesteigung sein.
user posted image

Unterdessen rollt eine Meridian-Dreifachtraktion am Chiemsee entlang
user posted image

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 12:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5828

Alter: 26
Wohnort: München


Da die Kabinenbahn erfreulich lange fährt, kann man bis zur Dämmerung oben bleiben
user posted image

Die Hoffnung auf einen Sonnenuntergang erfüllt sich aber nicht
user posted image

Interessant finde ich die Konstruktion der drehbaren Führungsschiene an der Talstation
user posted image

Jetzt wird die Kabine ausgesetzt
user posted image

Das Schloss Hohenaschau thront über dem Tal
user posted image

Voll ins Netz gegangen
user posted image

628 571 wartet auf die Rückfahrt nach Prien
user posted image

Und nach kurzer Wendezeit geht es schon wieder retour
user posted image

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 13:47


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10341

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Entenfang @ 13 Jun 2020, 13:59)
hat es mich auf die Kampenwand verschlagen:

Das ist aber sowas von nicht mehr im Oberland...

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
55 Antworten seit 1 Mar 2016, 21:46 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4] 
<< Back to Fotoreportagen und Reiseberichte
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |