Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (43) « Erste ... 40 41 [42] 43  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Moderiert das Forenteam eigentlich noch? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Hot Doc
  Geschrieben am: 4 May 2019, 21:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6825




QUOTE (JLanthyer @ 4 May 2019, 21:41)
Will das Forenteam den o.g. Verstoß gegen §3.2 Forenregeln durchgehen lassen? Ich denke nicht.

Wenn es hier etwas zu moderieren gibt, dann deine (nicht alleine) rassistischen und fremdenfeindlichen, diffamierenden und meistens auch noch falschen Ergüsse.

Die verstoßen gegen die Würde vieler Menschen und gegen den gesunden Menschenverstand.

Aber du hast das Lehrzeug der Populisten schon sehr gut verinnerlicht:
Erst so lange provozieren, bis jemandem zurecht der Kragen platzt und sich dann als Opfer darstellen.

DU bist hier der Täter!!!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 4 May 2019, 21:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14999

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


Neutraler dargestellt - auch wenn ich den Dottore mehr als gut verstehen kann - sollte bitte jeder, der Rechte für sich einfordert, auch allen anderen vorbehaltslos Rechte gewähren. Und zwar immer, selbstverständlich und ohne Vorbedingungen! Fällt der werten Forengemeinde zu diesem Thema eventuell ein Schreibender ein, der hier Defizite vorzuweisen hat..?

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 4 May 2019, 22:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6825




QUOTE (146225 @ 4 May 2019, 22:45)
Neutraler dargestellt - auch wenn ich den Dottore mehr als gut verstehen kann - sollte bitte jeder, der Rechte für sich einfordert, auch allen anderen vorbehaltslos Rechte gewähren. Und zwar immer, selbstverständlich und ohne Vorbedingungen! Fällt der werten Forengemeinde zu diesem Thema eventuell ein Schreibender ein, der hier Defizite vorzuweisen hat..?

JL hat jämmerlich seine Rechte eingefordert, ich habe darauf nur reagiert.
Ich gebe dir sonst Recht, das setzt aber voraus, dass es auch eine funktionierende Kontrollinstanz gibt. Diese ist nicht mehr da.
Ich würde mich nicht beschweren, wenn ein Moderator meinen Ausfall (und ja, es war einer, und ja, es tut mir leid - Entschuldigung JL!) löscht, ich kanns nicht mehr.

Wäre mal gespannt, was los wäre, wenn man mal JLs Beiträge konsequent durchgeht und die entsprechenden aussiebt.

Was bleibt also:
1. ignorieren - versucht ich teilweise, wenn ich aber in der Diskussion direkt angesprochen werde ist das schwierig
2. dagegen argumentieren - versuche ich teilweis, zerstört aber viele Themen, weil am Ende IMMER der selbe Müll vorgeschoben wird
3. sich auf das Niveau herablassen - versucht ich eigentlich zu vermeiden, aber hier ist mir mal einer ausgerutscht
4. man könnte sich auch mal zusammentun und die entsprechenden Accounts konsequent an den Pranger stellen, in dem man ihnen von allen Seiten klar macht, dass sie sich entweder benehmen, oder hier nicht erwünscht sind - das hieße aber, zu akzeptieren, dass nicht moderiert wird und es hieße auch mal klar die Grenzen des würdevollen Umgangs und Tons einzufordern, da müssten ein paar mehr mitmachen....
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 5 May 2019, 12:52


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1572

Wohnort: [M] ON


QUOTE (Hot Doc @ 4 May 2019, 23:24)
4. man könnte sich auch mal zusammentun und die entsprechenden Accounts konsequent an den Pranger stellen, in dem man ihnen von allen Seiten klar macht, dass sie sich entweder benehmen, oder hier nicht erwünscht sind - das hieße aber, zu akzeptieren, dass nicht moderiert wird und es hieße auch mal klar die Grenzen des würdevollen Umgangs und Tons einzufordern, da müssten ein paar mehr mitmachen....

Pff, was heisst hier nicht erwünscht?

Wer eine Plattform zur Verfügung stellt und diverse permant wiederkehrende Aussagen duldet, macht sie sich auch irgendwie zu eigen.
Das hat nichts mit Zensur oder mangelnder Meinungsfreiheit zu tun, wenn man hier mal ordentlich durchwischen würde. Denn keiner hat ein Recht darauf seine Meinung von anderen verbreitet zu bekommen.

Aber offensichtlich möchte man das so. Oder hat man nur vergessen den Aus-Knopf zu drücken?

Mir würde vollkommen ausreichen, man könnte bestimmte User komplett ausblenden. Mir ist meine Zeit für den Quark eigentlich zu schade, der sich da andauernd und immer wieder in allen Themen breit macht.

Sollen sie doch schreiben, ich will das krakele aber auch nimmer lesen müssen...

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 21:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18685




Aufgrund welcher Forenregel geschah diese Moderationshandlung hier?

Bearbeitet von Iarn am 17 Nov 2019, 21:54

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:00


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 41




Das frage ich mich auch. Ich habe das Gefühl, dass das Thema geschlossen wurde, weil unangenehme Wahrheiten und Sichtweisen über die MVG geschrieben wurden. Streit, Urheberrechtsverletzngen, Ausplaudern von Interna oder ähnliches konnte ich dort nicht erkennen. Da wurden schon ganz andere Themen geöffnet gelassen, in denen gestritten wurde.
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18806

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 17 Nov 2019, 21:54)
Aufgrund welcher Forenregel geschah diese Moderationshandlung hier?

Im Zweifel §6(5).

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:08


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 41




dry.gif
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18685




QUOTE (JeDi @ 17 Nov 2019, 22:04)
Im Zweifel §6(5).

Ich fände es sehr traurig, dass das Hausrecht meines Wissens nach noch nie beim Thema nationalsozialistische und fremdenfeindliche Umtriebe zur Anwendung kam, aber dafür hier.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:11


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 308




QUOTE (Iarn @ 17 Nov 2019, 21:54)
Aufgrund welcher Forenregel geschah diese Moderationshandlung

Massives Trollgespamme aus Pasing und seinem Schwabinger Beklatscher brauner Herkunft.
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:43


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18049
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 17 Nov 2019, 22:54)
Aufgrund welcher Forenregel geschah diese Moderationshandlung hier?

Off-Topic-Diskussion über die Frage ob Ausländer/Flüchtlinge bei der MVG beschäftigt werden sollen.

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 22:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18154

Wohnort: München


QUOTE (Boris Merath @ 17 Nov 2019, 22:43)
Off-Topic-Diskussion über die Frage ob Ausländer/Flüchtlinge bei der MVG beschäftigt werden sollen.

Darum ging es mir bei der Diskussion aber gar nicht, sondern darum, das es bei der MVG anscheinend nun auch im Kundenkontakt nicht mehr nötig ist, das man ausreichende Deutschkenntnisse hat. Ob der Flüchtling war oder nicht, ist mir ehrlich gesagt auch egal. Darum geht es mir nicht.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 23:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18685




QUOTE (Boris Merath @ 17 Nov 2019, 22:43)
Off-Topic-Diskussion über die Frage ob Ausländer/Flüchtlinge bei der MVG beschäftigt werden sollen.

Eigentlich bin ich ja froh drum, dass nach Jahren endlich bei dem Thema Hetze reagiert wird, nur wächst genau wegen dem jahrelangen Nichtstun bei dem Thema der Verdacht, dass hier bei einer vergleichsweise harmlosen Sache ein unliebsames Thema geschlossen wird, nachdem hier schon viel extremeres unbeachtet blieb.

Auch ist es seltsam, dass die Sperrung erst einen Tag später kam, als das Thema längst wieder on Topic bei der MVG und fern von Ausländern war. Und da Du Dich gestern an der Diskussion geteilt hast und darauf argumentativ reagiert hast, ist es unwahrscheinlich, dass Dir das gestern nicht aufgefallen war.

Also wieso war das gestern noch okay und heute ohne jeglichen Offtopic und Ausländerbezug in der weiteren Diskussion nicht mehr?

Bearbeitet von Iarn am 17 Nov 2019, 23:37

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 23:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13956
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Ich befürchte, das Thema ist wieder aufgeflammt und Beiträge von heute Abend wurden eingezogen.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 17 Nov 2019, 23:52


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18049
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (Bayernlover @ 18 Nov 2019, 00:43)
Ich befürchte, das Thema ist wieder aufgeflammt und Beiträge von heute Abend wurden eingezogen.

Korrekt, die Beiträge waren alle von heute ab ca. 19:40.

(Edit: Sehe grade ich habe vergessen dazuzuschreiben dass ich die betreffenden Beiträge entfernt habe.)

QUOTE (Lazarus @ 17 Nov 2019, 23:57)
Darum ging es mir bei der Diskussion aber gar nicht, sondern darum, das es bei der MVG anscheinend nun auch im Kundenkontakt nicht mehr nötig ist, das man ausreichende Deutschkenntnisse hat. Ob der Flüchtling war oder nicht, ist mir ehrlich gesagt auch egal. Darum geht es mir nicht.

Dein ursprünglicher Beitrag ist auch noch drin.

Bearbeitet von Boris Merath am 17 Nov 2019, 23:53

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
637 Antworten seit 16 Feb 2011, 09:03 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (43) « Erste ... 40 41 [42] 43 
<< Back to Anregungen & Kritik
Antworten | Neues Thema |