Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (238) « Erste ... 236 237 [238]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Architektur und Stadtentwicklung [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Hot Doc
  Geschrieben am: 7 Aug 2020, 13:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7513




Insgesamt halt ich die Idee da ein zweites Zentrum zu bauen nicht für sinnvoll. Wir haben eine Stadt mit einer Menge Veranstaltungsflächen. Der Flughafen der für die Stadt gebaut wurde, sollte nicht der Stadt Konkuttenz machen.
Ein paar Hotels für Umsteiger oder ein paar Konferrenzsäle sind am Flughafen sicher nutzbar und sparen einigen den Weg in die Stadt.
Ob man Konzerte dort abhalten muss, bei denen man zigtausend Besucher extra ankarren muss, halte ich für fraglich.
Und auch Messebesucher wollen in aller Regel ja auch was von der Stadt sehen, wenn sie schon mal da sind.
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 7 Aug 2020, 14:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 2912

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


QUOTE (Hot Doc @ 7 Aug 2020, 14:54)
Insgesamt halt ich die Idee da ein zweites Zentrum zu bauen nicht für sinnvoll. Wir haben eine Stadt mit einer Menge Veranstaltungsflächen. Der Flughafen der für die Stadt gebaut wurde, sollte nicht der Stadt Konkuttenz machen.
Ein paar Hotels für Umsteiger oder ein paar Konferrenzsäle sind am Flughafen sicher nutzbar und sparen einigen den Weg in die Stadt.
Ob man Konzerte dort abhalten muss, bei denen man zigtausend Besucher extra ankarren muss, halte ich für fraglich.
Und auch Messebesucher wollen in aller Regel ja auch was von der Stadt sehen, wenn sie schon mal da sind.

Die Frage ist, ob die Zielgruppe wirklich die Stadt ist?
Ein Veranstaltungsareal für den Großraum Erding, Freising, Landshut würde München sogar entlasten...
Ich hätte dieses Jahr Karten für Mario Barth in Landshut gehabt - Commedians sind Geschmackssache - aber der zählt in Deutschland schon zu denen mit dem größten Publikum und der tritt dort auf, Bedarf wäre also da...
Problem ist halt nur, dass man hier so gut wie keine (direkte) öffentliche Anbindung hat, den stündlichen Regio mal ausgenommen...

--------------------
"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 7 Aug 2020, 18:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15097

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (Iarn @ 7 Aug 2020, 13:50)
Ich sehe das nicht so kritisch. Im Zweifel könnte man auch Sonderzüge vom Hauptbahnhof aus fahren.


Könnte man, ja. Mit welchem Material, welchem Personal, auf welchen Trassen? Selbst wenn sich die bekannten Leichenfledderer-EVU über so ein Zusatzgeschäft freuen würden, sind je nach Tageszeit freie Trassen dann doch eher knapp.

--------------------
But I ain't never crossed a man that didn't deserve it | Me be treated like a punk: you know, that's unheard of | You better watch out your talkin' and where you walking | Or you and your homies might be lined in chalk | Aus: Coolio, "Gangsta's Paradise"
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 7 Aug 2020, 20:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3840




QUOTE (EasyDor @ 7 Aug 2020, 15:01)
QUOTE (Hot Doc @ 7 Aug 2020, 14:54)
Insgesamt halt ich die Idee da ein zweites Zentrum zu bauen nicht für sinnvoll. Wir haben eine Stadt mit einer Menge Veranstaltungsflächen. Der Flughafen der für die Stadt gebaut wurde, sollte nicht der Stadt Konkuttenz machen.
Ein paar Hotels für Umsteiger oder ein paar Konferrenzsäle sind am Flughafen sicher nutzbar und sparen einigen den Weg in die Stadt.
Ob man Konzerte dort abhalten muss, bei denen man zigtausend Besucher extra ankarren muss, halte ich für fraglich.
Und auch Messebesucher wollen in aller Regel ja auch was von der Stadt sehen, wenn sie schon mal da sind.

Die Frage ist, ob die Zielgruppe wirklich die Stadt ist?

Naja größtenteils schon, da wohnen nun mal die Meisten.

QUOTE

Ein Veranstaltungsareal für den Großraum Erding, Freising, Landshut würde München sogar entlasten...

Es würde den Hbf entlasten, ja, aber im Gegenzug halb München in die Flughafen-SBahn locken. Also das ist ne zweischneidige Sache ...
QUOTE
Ich hätte dieses Jahr Karten für Mario Barth in Landshut gehabt - Commedians sind Geschmackssache - aber der zählt in Deutschland schon zu denen mit dem größten Publikum und der tritt dort auf, Bedarf wäre also da...

Naja, das war in der Sparkassenarena mit 2500 Plätzen geplant, ist jetzt nicht der Riesenbedarf.
QUOTE
Problem ist halt nur, dass man hier so gut wie keine (direkte) öffentliche Anbindung hat, den stündlichen Regio mal ausgenommen...
Wieso willst Du ausgerechnet den Regio rausnehmen? Hört sich ja so an wie: Draußen ist es staubtrocken - vom Regen mal abgesehen. laugh.gif

Stimme ansonsten Boris zu:
QUOTE
Mit dem jetzigen Ausbauzustand der Bahnen zum Flughafen bin ich mir nicht so sicher ob das eine so gute Idee ist.

Wenn mal die 4Gleise bei Johanneskirchen lägen, Stamm2 fertig ist und zum Flughafen ~100 SBahnen mehr pro Stunde samt Expresse und Railjets fahren und es neue SBahnfahrzeuge mit 15% mehr Sitzen gäbe, ja dann kann man vielleicht darüber reden. Aber das ist Stand 2040, wobei der Flughafen das Konzert/Eventhaus sicher schneller hochgezogen hätte.

Wenn man sich mal auf den Zeitplan geeinigt hat, würde ich vorschlagen den Besucherparksteig einfach um ~200m nach Westen zu verlängern und von dort dann auch gleich noch nen extra Ausgang in Richtung Konzerthalle zu bauen. Damit läge man dann unter nem Kilometer und auch längere Sonderzüge könnten dort halten.

Eventuell wär das sogar ne Möglichkeit für nen billigen ICE-400m-Haltepunkt - wenn sowieso schon Peoplemover bis zum Besucherpark fahren sollen, können die Fluggäste auch gleich dort umsteigen.

Bearbeitet von Metropolenbahner am 7 Aug 2020, 21:02
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
3558 Antworten seit 22 Nov 2004, 13:18 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (238) « Erste ... 236 237 [238] 
<< Back to 10 vorne
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |